Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München > Stadtlounge München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.11.09, 07:37   #91
awolf
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 08.09.2009
Ort: München
Alter: 36
Beiträge: 50
awolf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Schönen Tag,

hab da Fast-Verwandtschaft. Das Problem ist, dass die Leute die ausm Farchanter (bzw. Karin-) Tunnel kommen, dann wieder in GAP im Stau stehen. Hier macht nur ein Tunnel sinn, der je nachdem, wo man hinwill, östlich oder westlich an GAP vorbeigeht. Durch GAP durch macht es meines Erachtens wenig Sinn, weil das die Strassen einfach nicht packen können. Wobei ich kein Verkehrsplaner bin, sondern nur jemand, der im Winter in GAP fast jedes Wochenende Ski fährt.

Die Umgehung um Oberau? Da hab ich mir noch gar keine Gedanken gemacht. Das die jetzige Lösung nicht funktionieren wird, dürfte allen klar sein. Wenn ich mich richtig erinnere, wird das mit der Ost-Umgehung wegen der Loisach nicht funktionieren. Bin da den Sommer mal mit dem Rad langgefahren und hatte nicht da Gefühl, dass da Platz für 4 Fahrstreifen wäre.
awolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.09, 15:24   #92
rec
DAF-Team
 
Benutzerbild von rec
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.231
rec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblick
Zitat:
Zitat von LugPaj Beitrag anzeigen
kann man Oberau zB nicht an östlicher Talseite ohne Tunnel umfahren?, der Ort ist ja nur westlich des Flusses. Siehe Primitivvorschlag ohne Tunnel.
Eine östliche Umfahrung wäre theoretisch möglich, Maßgabe ist jedoch das Loisach-Tal nicht anzutasten - aus gutem Grund. Deswegen wurde die ursprüngliche Autobahnplanung aufgegeben, die etwa dem von dir skizzierten Linienverlauf eintsprochen hätte.

Infos zur Umfahrung Oberau: Autobahndirektion Südbayern

Es stimmt allerdings, dass die Ausbaupläne unabhängig von der Olympiabewerbung existieren.
rec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.09, 09:21   #93
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.729
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Umweltschutzverbände bezeichnen das Bewerbungskonzept als unökologisch. Unter anderem wird kritisiert, dass bei der Infrastruktur der Schwerpunkt auf den Straßen- statt Schienenausbau gesetzt worden sei: http://www.abendzeitung.de/muenchen/144931
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.09, 11:08   #94
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.729
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Münchner Stadtrat und Garmischer Gemeinderat haben nun für die Olympiabewerbung gestimmt (das von der CSU geplante Ratsbegehren gegen die Bewerbung ist vom Tisch). Die nötigen Investitionen werden auf 1,66 bis 2,33 Milliarden Euro geschätzt.

http://www.merkur-online.de/lokales/...mm-526144.html
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.09, 10:18   #95
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.729
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Bogner sucht ein "architektonisch herausragendes Werk" als Wahrzeichen für die Spiele 2018; der Olympiapark von 1972 allein reiche dafür nicht aus, man brauche eine neue Vision für 2018, die offenbar in einem Bauwerk verkörpert werden soll:

http://www.merkur-online.de/lokales/...18-553592.html
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.09, 21:08   #96
bayer
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 13.09.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 307
bayer wird schon bald berühmt werdenbayer wird schon bald berühmt werden
Das Konzept von "nachhaltigen Spielen" besticht meiner Meinung nach wirklich. Was wäre nachhaltiger als den vorhandenen Olympiapark weiterzuentwickeln? Anstatt wieder ein paar Hektar mehr zuzubauen. Die ganze Stadt sollte ein Symbol dafür werden. Entsprechend würde ich mir keine einzelnen Prestigebauten und Solitäre überlegen sondern schauen wie ich mit einem stimmigen Gesamtkonzept münchenweit, am Stachus wie in Pasing, etwas für eine nachhaltigere und ökologischer funktionierende Stadt tun kann. So könnten auch die zweiten olympischen Spiele nicht nur ein dauerhafter Zugewinn für München sein, sondern auch Beispiel ökologischen Stadtumbaus für andere Großstädte. Wäre das nicht auch eine "Vision" nach Iseks Geschmack? ;-)
bayer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.09, 01:21   #97
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.564
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
Nur für das IOC ist der Schwerpunkt Nachhaltigkeit in meinen Augen ziemlich Schnuppe. Die wollen am besten wohl die teuersten, tollsten Sportstätten haben, die das grösste Spektakel erzeugen.
__________________
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben.
LugPaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.09, 19:19   #98
harher
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 15.11.2009
Ort: Nürnberg
Alter: 60
Beiträge: 641
harher könnte bald berühmt werden
Verstehe nicht, warum man einerseits die Nachhaltigkeit derart betont und auf die Nutzung von bereits vorhandenen Einrichtungen verweist und warum dies dann andererseits so viel kosten soll!
Muss ganz ehrlich sagen, verstehe ich als Nürnberger nicht, warum die Boom-Region München derart mit Geld gestopft werde soll.
harher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.09, 20:21   #99
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.564
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
Also was das wirklich Kosten soll, ist doch noch gar nicht klar. Ausserdem denke ich, kann man an den geplanten Infrastrukturmassnahmen ablesen, dass Lokalfürsten hier einen Maximalforderungskatalog aufgestellt haben und hoffen so viel wiemöglich davon durchzubekommen.
__________________
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben.
LugPaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.09, 17:23   #100
harher
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 15.11.2009
Ort: Nürnberg
Alter: 60
Beiträge: 641
harher könnte bald berühmt werden
Ehrlich gesagt empfinde ich es schon als ziemlich unverfroren, wenn sich Kommunen für eine doch recht teure Olympiade bewerben und dann nach Subventionen von Land und Bund schreien, weil sie finanziell überfordert seien.
Wenn sie es nicht packen, dann sollen sie es eben lassen!

In einer Zeit, in der der Staat derart in der Krise steckt, ist es einfach unverantwortlich, für solche Spiele bzw. Werbeveranstaltung von einigen Sportartikelherstellern so viel Geld zu verschwenden.
Warum soll eigentlich Land und Bund eine Region subventionieren, der es überdurchschnittlich gut geht?
harher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.09, 10:21   #101
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.729
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Man dürfe sich nicht "auf dem Zeltdach im Olympiapark ausruhen", beim neuen Olympischen Dorf müsse "etwas entstehen, das man sich auch hinterher ansehen kann", sagt Bogner im Merkur-Interview:

http://www.merkur-online.de/lokales/...en-561103.html
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.09, 10:30   #102
bayer
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 13.09.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 307
bayer wird schon bald berühmt werdenbayer wird schon bald berühmt werden
Stelle ich mir schwer vor. Ich weiss dass Münchner mit Lob schwer umgehen können aber ich bin in der Tat der Meinung dass der Olympiapark architektonische Vollendung darstellt. Gigantische Sportanlagen "ducken" sich in ein attraktiv-heiter gestaltetes Parkgelände, wirken dabei zu jedem Zeitpunkt luftig und doch beeindruckend. Der jahrzehntelange Erfolg des Olympiapark, nach den Spielen, gibt dem Konzept recht. Wo gibt es denn bitte auf der Welt olympische Sportstätten die in dieser Intensität nach dem Ende der jeweiligen Spiele weitergenutzt wurden? Nirgendwo. Das ist doch das was man heute mit "Nachhaltigkeit" meint und überall fordert!
bayer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.09, 10:32   #103
bayer
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 13.09.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 307
bayer wird schon bald berühmt werdenbayer wird schon bald berühmt werden
zu #100:

Wieso denkst du dass die Region München von Bund und Freistaat subventioniert wird und nicht umgekehrt? Ohne es direkt mit Zahlen belegen zu können bin ich mir absolut sicher dass "unter dem Strich" in der Region deutlich mehr Steuern gezahlt werden als durch die öffentliche Hand in der Region München ausgegeben wird - deutlich! Wir sind doch "solidarisch", in gigantischem Ausmaß! Daran ändern auch einzelne Großprojekte im Milliardenbereich nichts. Wäre dem nicht so könnten wir uns aus eigener Kraft sogar noch mehr leisten!
bayer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.09, 12:53   #104
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.729
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Zitat:
Zitat von bayer Beitrag anzeigen
ich bin in der Tat der Meinung dass der Olympiapark architektonische Vollendung darstellt.
Das ist doch gerade wieder die alte Olympiapark-Debatte. Es ist unumstritten, dass die ganze Anlage eine städtebauliche und landschaftsplanerische Jahrhundertleistung ist. Dennoch, oder gerade deswegen, sollte man in der direkten Umgebung weitere herausragende Bauten planen dürfen. Das ist doch das typische Problem: wenn sich alles vor dem ach so genialen Status Quo ducken und verstecken soll, kann keine Entwicklung mehr stattfinden. Ich finden den Ehrgeiz, für die eventuellen Spiele 2018 ein architektonisches Wahrzeichen zu entwickeln sehr begrüßenswert.
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.09, 13:06   #105
MartyMUC
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von MartyMUC
 
Registriert seit: 01.05.2003
Beiträge: 1.321
MartyMUC ist ein hoch geschätzer MenschMartyMUC ist ein hoch geschätzer MenschMartyMUC ist ein hoch geschätzer MenschMartyMUC ist ein hoch geschätzer Mensch
Zitat:
Zitat von iconic Beitrag anzeigen
DDennoch, oder gerade deswegen, sollte man in der direkten Umgebung weitere herausragende Bauten planen dürfen.
Ich möchte endlich dieses außergwöhnliche Hotel (zumindest auf den Renderings sieht es gut aus) an der U-Bahn haben.
MartyMUC ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:30 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum