Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.03.18, 22:34   #676
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.967
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Die AZ berichtet noch einmal über das Werk-12 (illuminierte Comicwörter, Nutzungen):

https://www.abendzeitung-muenchen.de...47ae0eab1.html
__________________

Alle Bilder sind sofern nicht anders angegeben, von mir selbst erstellt.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.18, 00:12   #677
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.967
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Neubau Gewerbehof?

Der Gewerbehof am Ostbahnhof könnte abgerissen werden und durch einen neuen Gewerbehof mit deutlich größerer Mietfläche ersetzt werden.

Allerdings bin ich nicht sicher, um welches Gebäude es sich handeln soll. Denn die Zeitungen schreiben, der aktuelle Hof hätte nur 4.200 qm Mietfläche, 10.000 qm wären laut Baurecht drin.

Sieht man sich die städtischen Gewerbehöfe auf muenchen.de an, sieht man, dass der Gewerbehof am Ostbahnhof allerdings - und so scheint es auch auf maps - 25.000 qm Fläche aufweist.

Dagegen scheint der Bau direkt zur Friedenstraße hin, ungefähr eine Fläche von 4.200 qm aufzuweisen. Ist zwar kein Gewerbehof der Stadt, aber MGS Gewerbehof steht immerhin außen dran.

Mal sehen...

http://www.immobilien-zeitung.de/145...r-gewerbehoefe
http://www.immobilien-zeitung.de/100...e-gewerbehoefe
https://csu-rathaus-muenchen.com/201...dorte-geplant/
__________________

Alle Bilder sind sofern nicht anders angegeben, von mir selbst erstellt.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.18, 11:58   #678
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.392
Munich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer Mensch
Hier der März Newsletter des Werksviertels. Ab April wird nun auch der erste Kran für den Bau des 86m hohen Werk 4 aufgestellt. Der Bau des höchsten Gebäudes seit vielen, vielen Jahren in München, kann damit so richtig beginnen.

https://gallery.mailchimp.com/d782d1...Ma_rz_2018.pdf
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.18, 13:20   #679
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.967
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
^

Ein Kran steht schon seit Februar, der andere seit Mitte März (später schrittweite Erhöhung).
http://www.deutsches-architektur-for...&postcount=644
__________________

Alle Bilder sind sofern nicht anders angegeben, von mir selbst erstellt.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.18, 13:47   #680
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.392
Munich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer Mensch
Richtig, bin etwas durcheinandergekommen, beim lesen des Siedlerbotens. Also Grundsteinlegung wird am 18.04. sein und die Kranaufstellung befindet sich bereits in der Umsetzung.

Aus dem Siedlerboten, April 2018:

Unser neues Wahrzeichen: Am 18. April 2018 ist es endlich soweit: Wir feiern die Grundsteinlegung des WERK4. Auf dem ehemaligen Kartoffelsilo wird ein 4-Sterne-Plus Longstay Hotel entstehen. Das WERK4 wächst insgesamt auf eine Höhe von 80 Metern. Um den alte Silo herum wird zusätzlich ein Hostel mit 500 Betten gebaut. Die für die Bauarbeiten notwendige Kranaufstellung ist bereits in Umsetzung. Während der Bauarbeiten kann es leider immer wieder zu Einschränkungen kommen, da die Baustellenzufahrt zum WERK4 auch über die Speicherstraße erfolgt.
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.18, 22:01   #681
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.967
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Update Werksviertel 06.04.2018:

Rundgang Teil 1: iCampus Gelände (Rohde & Schwarz):

PLAZA:

Zwischen rechter Gebäudekante und dem Kran am rechten Bildrand verläuft später einmal die neue Straße, welche die heutige Grafinger ersetzen wird:



Schwenk nach links, die zwei Flachbauten müssen später dem Projekt "Delta", von dem aber bisher nichts Näheres bekannt ist und dem Kommunikationsband, welches das "Werksviertel Mitte" mit dem iCampus verbinden wird, weichen:



M8:

Baugrube (dahinter entsteht Alpha, Beta, Gamma):



Gegenüber befindet sich dieser zu einem Handwerksbetrieb gehörende, bäuerlich anmutende ^^Altbau^^. Wenn er noch länger stehen bleiben darf, dürfte das architektonisch interessant wirken:



Straßenverlauf von Süd nach Nord, in die Flucht zwischen den beiden blauen Gebäuden auf der linken Seite, fügt sich später das M8:



Rohde & Schwarz Technologiezentrum II:









Rohde & Schwarz Bestandsbau, derzeit Ausschlachtung, weiteres Vorgehen ist mir unbekannt:



Schwenk nach rechts: Gebäude (+ dahinterliegendes) muss für "Alpha, Beta und Gamma" weichen, deren Konzept bekanntlich recht dünn ist, immerhin 3,75 m Raumhöhe:



Blick vom TZ II über die Baugrube des M8 hinweg in Richtung Osten, wo die BVT ein wenig zu sehen sind:



Friedenstraße: Blick Richtung Osten auf das "Leuchtenbergring Office" hinter dem Einstein. Zuletzt hier: http://www.deutsches-architektur-for...&postcount=153. Wenn Stamm-2 fertig ist, kann auf den vorgelagerten Flächen zur Bahn hin, weitere Verdichtung (Hochpunkte?) erfolgen:



Projekt "Rhenania":

Gewinner: HENN Architekten, von denen es bisher allerdings als einzige keine Entwurfsbilder gibt (s. Link oben).

Die alte Villa wird auf jeden Fall grundlegend saniert und in das neue Konzept integriert:

Ansicht Friedenstraße:



Die Boulderwelt zieht dafür ins PLAZA, Sixt und Autodandler müssen weg:





Die Tage dieses Handwerkerausbildungsgebäudes am östlichen Ende des Werksviertels scheinen auch gezählt:



__________________

Alle Bilder sind sofern nicht anders angegeben, von mir selbst erstellt.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.18, 01:02   #682
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.967
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Update Werksviertel 06.04.2018:

Rundgang Teil 2: Werksviertel Mitte:

Projekt Atlas:

Die abwechselnd spitzzulaufenden Ecken sind nun gut erkennbar:



Die vorgehängte Fassade ist dunkel gehalten. Auf dem Bild wirkt sie z.T. matt, sie geht aber tatsächlich eher in Richtung Klavierlackoptik:



Straßenseite:




Projekt Werk 4:

Die Kräne sind noch auf halber Höhe...



... und werden es noch einige Zeit bleiben, denn zunächst muss einmal die Kletterhalle um den Sockel für das Hostel ergänzt werden:



Ansicht mit ATLAS im Hintergrund:




Optimolgelände:

Der Abriss des Hüttendorfes geht recht zügig voran:








Projekt Werk 12:

Z.T. erstes OG in Arbeit:



Eine der umlaufenden Außentreppen:




Projekt HighRise One:





An die Brandmauer schließt später ein weiteres Gebäude an:



Was einmal auf diesem Grundstück passiert, ist wohl noch offen:



Rückseite (neben Brandmauer HighRise One):




Container:





Die Halle mit dem Mittelmeerladen wird im Zuge der Abrissarbeiten auf dem Optimolgelände mitabgerissen oder zählt die Halle da nicht mehr dazu?






Projekt Werk 17:

Hier geht es gemächlicher voran, EG-Niveau ist noch nicht erreicht:




Weitere Ansichten:

Fläche für Quartierspark / Alpina Rock & Peak Wohnprojekt wird freigemacht:



Kran im Hintergrund gehört zur Baustelle der neuen Berg am Laimer Feuerwache am südlichen Ende des Werksviertels:



Fläche für Konzertsaal, derzeit als Baustelleneinrichtung für Werk-4 genutzt. Anbau, Sanierung und Aufstockung von Werk 1 lassen noch auf sich warten:



Noch kann man von hier in der Straßenflucht den Himmel erblicken, in wenigen Jahren will hier der Konzertsaal angesehen werden:



Medienbrücke:



Erdarbeiten südlich des Hamberger. Wie der Zeitplan dort aussieht, ist mir unbekannt, eine Grundschule und ein noch nicht näher spezifiziertes Gebäudes sollen dort laut Plan entstehen:



__________________

Alle Bilder sind sofern nicht anders angegeben, von mir selbst erstellt.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.18, 10:58   #683
Anthuan
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Anthuan
 
Registriert seit: 11.08.2011
Ort: München
Beiträge: 25
Anthuan könnte bald berühmt werden
Das wunderbare Rundgangsbilder und ein toller Überblick über den aktuellen Stand. Z.T. sind doch auch richtig schöne Gebäude dabei, wie z.B. Highrise One und Rohde & Schwarz. Beide gefallen mir persönlich sehr gut.

Eine Frage aber noch: beim Atlas Tower sind beim ersten Bilde der Serie oben Stützen mit Baustahl erkennbar und das sieht aus wie neu betoniert. Kann das sein, das da zumindest 1 Stockwerk aufgestockt wird?

Endlich geht es beim Atlas Tower voran, eine gefühlte Ewigkeit stand nun der entkernte Rohbau rum, ohne dass groß Arbeiten sichtbar wurden. Bin gespannt auf die Wirkung der Fassade.
Anthuan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.18, 13:56   #684
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.392
Munich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer Mensch
@MiaSanMia: Danke für die tollen Bilder. Mir gefällt das Highrise One trotz der relativ niedrigen Höhe auch gut. Mein Favorit ist aber das Werk12. Bin gespannt, wie es dann fertig aussieht, mit den Leuchtbuchstaben. Fitnesscenter mit Schwimmbad wird top. Lohnt sich fast, sich da anzumelden.

Zum Thema Asiaten-Chaos: Um dieses Grundstück hatte sich Stefan Pfender (Metropolian) bemüht. Hat es aber nicht bekommen. Bzw. seine Vorstellung eines "Pfender Towers" sind mal wieder daran gescheitert, daß das Highrise One und neue Optimol HH zu nah waren (die ewige, schwachsinnige Abstandsgeschichte). Mit einem 30m Stumpen wollte er sich nicht zufrieden geben. Trozdem wird Asia laut Johannes Ernst wegkommen.

Wegen Seafood Laden werde ich Ernst nochmals fragen, wenn wir demnächst mal wieder aufs Highrise One Dach gehen.

Beim Konzertsaal bin ich ja immer noch der Hoffnung, daß ein Umdenken stattfindet. Herzog&deMeuron sollten nochmals einen Entwurf ohne Esplananade einreichen dürfen (wie schonmal gesagt, zu Wettbewerbsbeginn war Werk 17 Hotel noch nicht geplant und Eckhaus häte der Esplanade weichen können).

Auf das 75m hohe Rock One bin ich auch sehr gespannt. Vor allem Form und Fassade.

Alles in Allem (wenn Konzertsaal noch geändert wird) wohl aktuell das innovativste Projekt in München.

Achja, 2 kleine Wünsche hätte ich noch. Hamberger doch mal weg und dafür Bürotower mit 70-80m und natürlich die Brücke zum Ostbahnhof. Entweder die Torino Steidle Variante oder das mit den Läden und Clubs auf der Brücke.
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.18, 14:08   #685
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.486
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
Hamberger könnte vielleicht auf das vmarkt Gelände umziehen, wenn man dieses umgestaltet und die Parkplätze in ein Parkhaus oder Tiefgarage anordnet.
__________________
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben.
LugPaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.18, 14:41   #686
Geograph
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 16.02.2018
Ort: München
Alter: 41
Beiträge: 14
Geograph sitzt schon auf dem ersten Ast
@MiaSanMia Auch von mir vielen Dank für die Mühe mit den vielen interessanten und bunten Fotos. Ich glaube wir sind uns alle einig, dass das Werksviertel der derzeit spannendste städtebauliche Schauplatz der Stadt ist. Und eigentlich seit der Pfanni-Schließung auch schon seit ein paar Jahrzehnten ist. Kunstpark Ost und Kultfabrik waren es ja auch.

Was ich aber sagen wollte: Ich fände es nicht schlimm, wenn der Hamberger bliebe. Einerseits und vor allem eine räumlich nahe Quelle (Verkehrsvermeidung!) für den sicher immensen gastronomischen Bedarf der Einrichtungen des künftigen Werksviertels und andererseits auch ein Baustein der gewaltigen Homogenität unterschiedlicher Bauformen im Viertel. Hier eben die flache Schachtel.
Geograph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.18, 15:31   #687
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.967
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Drei Dinge sind mir bei meinem Rundgang gestern aufgefallen:

- Das Containerdorf / der noch unfertige Knödelplatz macht sich prima, es kommt eine sehr relaxte Stimmung auf, obwohl der Großteil noch Baustelle ist.

- Auf der Friedenstraße braucht es unbedingt ein Tempolimit von 30 km/h bzw. Radarkontrollen. Kurzzeitige Geschwindigkeiten von geschätzt bis zu 80 km/h sind dort leider keine Seltenheit, insbesondere im Bereich westlich der Atelierstraße.

- Der Hamberger stört extrem. Nicht aufgrund seiner Funktion, die hier schon ihre Berechtigung hat, das sehe ich wie Geograph, sondern aufgrund seiner unfassbaren Hässlichkeit. Ich glaube da wurde noch nie mehr investiert, als der Anbau eines kleinen Bürogebäudes. Idealerweise verschwindet der Hamberger unter die Erde oder der Bestand wird umfassend saniert und mit Wohn- / Büronutzung aufgestockt. Vorstellbar wäre auch eine attraktive Metallummantelung des Bestands.
Eine Lösung auf dem V-Markt-Areal an der Balanstraße würde ich dann begrüßen, wenn er auch dort nur Teil eines Gebäudes ist und keine Fläche für sich alleine beansprucht.

@Munich_2030:

Danke für die Insiderinfos. Sehr positiv, dass der Asialaden auch ersetzt werden soll.
__________________

Alle Bilder sind sofern nicht anders angegeben, von mir selbst erstellt.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.18, 20:01   #688
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.967
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Ex-Holzkontor: Motel One + Büro + Wohnen; Update 06.04.18:

Büroteil an der Bahn, 5 / 7 Geschosse im Rohbau fertig:

Die Aussicht wird grandios:


Motel One Abschnitt an der Ecke Rosenheimer- / Orleansstraße, Etage 3 / 8 in Arbeit:



Dort finden sich auch die Mikroerker:



Ein Teil des 2010 revitalisierten "Kustermannparks" wurde offenbar noch nicht erneuert. Dort ist das Referat für Personal und Organisation der LHM beheimatet. Die Auffrischung scheint nun in Angriff genommen zu werden:




Für das Gebäude St.-Martin-Straße 53 (TK Hochhaus) gab es einen Konzeptwettbewerb zur Revitalisierung. Oliv Architekten schlägt dabei einen zur Kreuzung orientierten Anbau vor:

http://www.oliv-architekten.com/st.-martin-straße.html
__________________

Alle Bilder sind sofern nicht anders angegeben, von mir selbst erstellt.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.18, 11:39   #689
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.445
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
@TDK-Hochhaus: der neuerliche Mangel auf dem Büroimmobilienmarkt hat immerhin den Vorteil, dass endlich mal die "grauen Mäuse" unter den Objekten, die teilweise schon seit Jahren mehr oder weniger leer stehen, angepackt werden

@Optimol-Gelände: SGK und der OB persönlich übertreffen sich gegenseitig mit überschwänglichem Lob für den Sobejano-Entwurf. Vielleicht etwas übertrieben...

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...zent-1.3941266
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.18, 12:03   #690
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.967
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
^

Was ist denn an einem "congratulation" oder "das Gesamtkonzept sei überzeugend" überschwänglich ?

Meiner Meinung nach dürfen wir hier durchaus froh sein, dass nicht versucht wurde, dem Werk 3 oder Werk 12 ein entsprechend demütiges oder angepasstes Gegenüber zu sein, wie das sonst in anderen Quartieren oft der Fall ist. Stattdessen hebt sich der Entwurf komplett von allen anderen bisherigen Gebäuden rund um den Knödelplatz ab und verspricht in Kombination seiner Einkaufs- und Kulturflächen ein gelungenes Entree in das Werksviertel zu werden. Nicht mutig aber auch nicht langweilig.

Einziger Kritikpunkt: Da laut Munich_2030 der Asialaden auf der Rückseite offensichtlich auch ersetzt werden soll, wäre ein Durchgang nach Westen schön gewesen. Weiß jemand, warum das "Asialaden-Gelände" damals nicht mit in das Werksviertel mit einbezogen wurde?
__________________

Alle Bilder sind sofern nicht anders angegeben, von mir selbst erstellt.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:33 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum