Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Dresden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.05.18, 21:55   #541
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.460
Chris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette Atmosphäre
Die Baumumpflanzung für den Promenadenring beginnt

http://www.sz-online.de/nachrichten/...g-3936495.html

https://youtu.be/vUTJlpabs_c

Bei dem weggerissenem Stück Mauer stehen auch schon 2 Bäume

http://ppe-gmbh.webcam-profi.de/dresden/image.jpg
Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.18, 22:59   #542
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.576
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
^ Baumverpflanzungen am Promenadenring

In letzter Woche wurden alle umzutopfenden Bäume in einem Rutsch umgesetzt.
Daher nun ein paar Eindrücke vom neuen Baum... äh.. Raumgefühl.
Ob einzelne Lücken verblieben, wo ggf die Umsetzung scheiterte, müßte man nochmal genauer beschauen.
Nun liegt die große Hoffnung darin, daß die Bäume sich erholen und nicht absterben.



PM der Stadt vom 18.Mai. Darin wird besagt, daß es offensichtlich gelungen ist, die Städtebaufördermittel aus dem Stadtumbaugebiet Westl. Innenstadtrand einzusetzen.

Am neuen Durchgang an der CG-Residenz wird nun die Oberfläche hergestellt. Blick vom Am See.
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.18, 00:31   #543
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.576
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
"Mensch, die bauen uns ja den ganzen schönen Postplatz zuhu!"

Das Haus Postplatz von Fay-Projects wächst nun aus der Grube, bald wird man nix mehr dahinter sehen.


Detail aus obigem Foto - mit Abrisszustand Fernmeldeamt (rechts hinten)

^ Zuhause gibts den Rasentraktor für den handtuch-grossen Rollrasen. Heute gibt's also auch Plättmaschinen als Aufsitzer - siehe vorn links der Arbeiter.
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.18, 13:56   #544
Arwed
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Arwed
 
Registriert seit: 02.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 388
Arwed ist im DAF berühmtArwed ist im DAF berühmt
Der Umgang mit der Festungsmauer bei dem Bauvorhaben an der Wallstrasse macht mich fassungslos. Zuerst hieß es ja, dass die Mauer nicht sichtbar sein wird, aber unter dem Niveau der Tiefgarage erhalten bleibt, was ich zwar schade, aber nachvollziehbar fand. Zuerst brach man dann aber die rückwärtigen Spierahmen (Quermauern) ab. Antuell bohrte man sehr knapp Verbaupfähle entlang der Wand ein (ich würde sagen, eher durch die Festungswand) und brach auch noch ein ordentliches Stück der Mauer gleich komplett noch weg. Aber man ist ja auch noch nicht ganz fertig...

Arwed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.18, 16:51   #545
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.460
Chris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette Atmosphäre
Abriss Fernmeldeamt



Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.18, 16:56   #546
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.460
Chris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette Atmosphäre
Residenz am Postplatz

Der Bau an der Annenstraße wird nun auch verkleidet




Daneben der Altbau, an dem noch das meiste zu tun ist


und der fertige Neubau


Der Weg zwischen Neubau und Platte wurde auch schon angelegt


Abschließend die Rückseite Am See aus der Ferne


Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.18, 17:02   #547
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.460
Chris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette Atmosphäre
Haus am Postplatz

Langsam nimmt es sich einen Platz im Straßenraum, man ahat mit dem 1.OG begonnen.

Marienstraße




Zwischen Wallstraße und Marienstraße
Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.18, 17:07   #548
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.460
Chris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette Atmosphäre
Merkur 2

Äußerlich nähert es sich dem Ende. Es wird verputzt und angestrichen.


Ecke Postplatz / Marienstraße


Rückseite zwischen Merkur 2 und 3


Detail abgerüsteter Teil
Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.18, 17:09   #549
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.460
Chris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette Atmosphäre
Merkur 3

Die Baugrube ist fast fertig


Die Stadtmauer durchzieht die Baugrube wird aber eingepackt
Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.18, 22:08   #550
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.576
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Städtebauliche Erstwirkung des 'Haus am Postplatz' von Fay Projects

Mit diesem Riesenbau sowie dem aktuellen Baustand der Errichtung des zweiten Rohbauobergeschosses schält sich die neue und prägende Kontur des künftigen Postplatzen sowie des umgebenden Stadtraumes derzeit zunehmend heraus.


Der Neubau scheint die Achse der Wildruffer Strasse fortzusetzen, es liegt aber ein kleiner Rückversatz vor - wie wir noch sehen werden.


Unsere Stadt bekommt gleich mehrere neue Runde Ecken - allerdings stasi-unverdächtig und ohne Museum.
Hier jene an der Mündung zur Marienstrasse und dem Blick in die Annenstrasse.


Dortiger Blick zurück Richtung Altmarkt-Galerie und Zentralhaltestelle.
Hier erkennt man gut den angekündigten Versatz zur Strassenflucht der Wilsdruffer Strasse.


Gleiche Seitenansicht mit etwas mehr Abstand (ein paar störende Verkehrsschilder habe ich mal übermalt ...)


Auch entlang der Marienstrasse - hin zum baldigen Promenadenring - türmen sich zusehends neue Kulissen auf. Es entsteht ein ganzes Stück neue Stadt - in der Stadt.
Wie man sieht, steht das Fay-Gebäude etwas windschief zur Wallhalla-Bauflucht.


Ja, die Frage einer platzseitigen Bauflucht zur Annenstrasse ist völlig berechtigt, aber auch schwerlich hinsichtlich einer idealen Lösung klärbar.
Beides, also mit oder ohne Sankt-Annen-Blick, hat Vor- und Nachteile. In Summe also eine Frage, die eben mal angesichts aller Argumente zu entscheiden war.
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.18, 23:06   #551
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.576
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
^ Und noch zwei Gesamtansichten vom Postplatz her gesehen (von heute):

Der 'Platz' bekommt nun wieder seine Südarrondierung. Prinzipiell ist das sehr positiv und lässt schon jetzt ein völlig neues Raumgefühl aufkommen.

__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.18, 10:42   #552
antonstädter
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von antonstädter
 
Registriert seit: 20.10.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 835
antonstädter ist im DAF unverzichtbarantonstädter ist im DAF unverzichtbarantonstädter ist im DAF unverzichtbarantonstädter ist im DAF unverzichtbarantonstädter ist im DAF unverzichtbarantonstädter ist im DAF unverzichtbarantonstädter ist im DAF unverzichtbarantonstädter ist im DAF unverzichtbar
^ Ja, ich wäre trotzdem dafür gewesen, die Südseite wie früher an der Anenstraße auszurichten. Aber sei's drum, die Messen sind gelesen. Insgesamt dürfte der Fay-Bau durchaus annehmbar werden, wozu die "runden Ecken" nicht unerheblich beitragen dürften.

Ansonsten aber volle Zustimmung! Ich habe die Fundamentalkritik am neuen Postplatz nie nachvollziehen können. Die Altmarkt-Galerie ist unterirdisch, keine Frage. Der SAP-Würfel zumindest uninspiriert. Das Motel One wiederum finde ich von seiner Architektur her nicht schlecht, auch wenn man die Überbauung der Schweriner Straße sicher kritisch sehen kann. Jetzt aber, wo die zwei Drittel noch fehlenden Platzwände nach und nach entstehen, wird sich zeigen, dass der Postplatz aus mehreren Gründen deutlich besser als der oft zum Vergleich herangezogene Wiener Platz werden wird (obwohl ja selbst da noch der komplette östliche Abschluss fehlt):

1) Die gesamte Nordseite des Platzes wird von Schauspielhaus, Zwinger, Taschenbergpalais und dem Zwingergraben dominiert und besitzt damit eine sehr abwechslungsreiche historische Konstante, die durch die nach wie vor unverändert bestehenden Straßenzüge der Ostra-Allee und der Sophienstraße unterstrichen wird.

2) Der Postplatz wird dank der Schürmann-Planung, der Unregelmäßigkeit des bestehenden Grundrisses und der Vielzahl zulaufender Straßen erheblich vielgliedriger - der Wiener Platz hingegen kommt als ein monoton umstandenes Rechteck daher. Die lange gläserne Fassade der Nordhalle des Hauptbahnhofs ist nicht wirklich geeignet, diese Monotonie zu brechen.

3) Über den Postplatz führt keine vierspurige Stadtauobahn wie die St.-Petersburger Straße an der Ostseite des Wiener Platzes.

4) Man unterschätze nicht die Präsenz der kleinen, aber feinen Käseglocke mitten auf dem Platz. Dafür kein versiffter Tiefgaragenabgang wie am Eingang der Prager Straße.

5) Von den provisorischen Orosz-en Hochbeeten einmal abgesehen, die hoffentlich einmal eine permanente Nachfolge erhalten werden, eine doch sehr hochwertige Ausführung der bestehenden Außenanlagen bezüglich Pflasterung, Beleuchtung und, ja, auch der "Panzerdusche". Wenn die umgebende Bebauung einmal abgeschlossen sein wird, kann man auf jeden Fall von einer Verweilqualität ausgehen, die bislang nur schwerlich abschätzbar ist.

Auf jeden Fall wird der Postplatz definitiv erheblich besser als zahllose andere zeitgenössische Planungen landauf, landab. Das in Dresden besonders verbreitete defätistische In-Bausch-und-Bogen-Verdammen jedweder aktueller städtebaulicher Entwicklungen finde ich persönlich sehr ermüdend.
__________________
Cependant, qui sait? La terre a des limites, mais la bêtise humaine est infinie! (Gustave Flaubert)
antonstädter ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:42 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum