Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Stuttgart

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.02.09, 18:12   #1
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 11.046
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
S21-A2/3 Schlossgartenviertel

Während die Planung und die Realisierung des S21-A1 "Europaviertels" langsam aber sicher Konturen annehmen, zum RosensteinViertel ein städtebaulicher Wettbewerb 2005 durch geführt wurde, sind die Planungen zu A2/A3 "Schlossgartenviertel" offensichtlich noch nicht weit gediehen.
Das hängt in erster Linie damit zusammen, dass das Areal frühestens ab 2020 bebaut werden könnte (RosensteinViertel tw. schon davor).


Fotomontage: DB AG




Bilder:Wagahai

Hier aber spricht der OB zum ersten Mal von einer denkbaren "Schlossgarten-Philharmonie", einer Konzerthalle für 3.000 Besucher am Straßburger Platz, gegenüber dem Bonatzbau:

Quelle: StZ-Online http://www.stuttgarter-zeitung.de/st...rklaeren-.html

Modell Vision Auftakt S21-A2/3 am Straßburger Platz


Bilder:Wagahai

OB:
Architekturmodelle für "Schlossgartenphilharmonie" mit 3.000 Plätzen gegenüber Bonatzbau am Straßburger Platz sowie für "Museum der Kulturen der Welt" als Weiterentwicklung des Lindenmuseums (Standort unbekannt, jedenfalls aber nicht auf S21-A1, da auf "ab 2020 frei werdenden Flächen") in Auftrag gegeben.
Quelle: StN 19.12.08

PR muss sein

EDIT:
Der entsprechende Platz auf A2 auf Höhe des Stockholmer Platzes (A1) heißt offenbar Barcelona-Platz.
Quelle: S21-Projektwebsite
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.09, 11:26   #2
CITY-OF-LIGHTS
Mitglied

 
Registriert seit: 03.11.2008
Ort: Stadt
Beiträge: 154
CITY-OF-LIGHTS wird schon bald berühmt werdenCITY-OF-LIGHTS wird schon bald berühmt werden
Auch wieder schöne Perspektiven und Ideen! Wenn ich das nächste Mal im Bahnhofsturm bin und jemanden sehe, der sich mühsam über, unter und an die Schaukästen beugt und drängt und dabei mit einer Digitalkamera herumfuchtelt - dann weiss ich wer WAGAHAI ist. ;-)
CITY-OF-LIGHTS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.09, 09:55   #3
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 11.046
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Naja, gibt schon auch noch andere interessierte Hobbyfotografen

Das (vermutlich noch) aktuelle Modell gibt´s übrigens hier.

EDIT:
Am 07.03.09 soll Werner Sobek im Auftrag des OBs Entwürfe für die Schlossgarten-Philharmonie sowie für ein Völkerkundemuseum präsentieren.
Quelle: StZ-Online (am Ende)

Ob das Völkerkundemuseum auch im Schlossgartenviertel oder vielmehr im Rosensteinviertel angedacht ist, ist unklar.
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.09, 01:03   #4
Silesia
Benztown Mixdown
 
Benutzerbild von Silesia
 
Registriert seit: 15.10.2008
Ort: Weinstadt
Alter: 36
Beiträge: 5.559
Silesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes Ansehen
Mach doch einfach von jedem Verdächtigen ein Foto, lade es hoch, und dann spielen wir "wer ist wer". Ich hab übrigens schon oft den Cheffe auf meiner Linse gehabt wie er z.B die Osloer Strasse langschleicht Aber natürlich werden hier Persönlichkeitsrechte gewahrt
__________________
Do wat du wullt, de Lüüd snakt doch!

Wer Beiträge löscht verbrennt auch Bücher!
Silesia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.09, 10:17   #5
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 11.046
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Wer geht hin?

PM Stadt Stuttgart, 04.03.09:

Das Bahnprojekt Stuttgart 21 ist für die Landeshauptstadt und die Region eine einmalige Chance, die Verkehrs- und Stadtentwicklung zukunftsfähig zu gestalten. Dieses Projekt optimiert die Anbindung sowohl an den Flughafen und die Messe als auch an die Region und Europa. Für die Landeshauptstadt eröffnet Stuttgart 21 zudem die einzigartige Gelegenheit, ab 2020 mitten in der Stadt ein neues Viertel für Wohnen, Arbeiten und Dienstleitungen zu entwickeln.

Zur Diskussion der Chance, hat OB Schuster eine Reihe von internationalen Symposien initiiert. Thema zum Auftakt ist "das Bild der Stadt von morgen". Dazu werden am Samstag, 7. März, hochrangige Kulturexperten, Architekten und Künstler im Rathaus erwartet. Ziel der Veranstaltung ist es, neue Ansätze einer interaktiven Gestaltung von Stuttgart 21 aufzuzeigen und so eine lebendige Diskussion anzuregen.

Zu den Referenten gehört unter anderem der Präsident der Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen, Prof. Dr.-Ing. Werner Sobek, der einen Ausblick auf das "Bild der Stadt von morgen" geben wird. Der Generaldirektor der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, Martin Roth, wird über die "Kultur als Motor der Stadtentwicklung" referieren. Am Nachmittag spricht der Kulturbeauftragte des Emirats Dubai, Michael Schindhelm, zum Thema "Transit Eurasia".

Anschließend referiert der israelische Skulpturenkünstler Aarale Ben Arieh. Er spricht über "Time to live the Dream - Der Park des Lebens". Ben Arieh sieht in der Parkerweiterung von Stuttgart 21 einen interkulturellen und interreligiösen Begegnungsort.
Zwei Podiumsdiskussionen sollen die Gedanken der Vorträge vom Vormittag und Nachmittag jeweils vertiefen. OB Schuster wird die Veranstaltung um 10 Uhr im Großen Sitzungssaal eröffnen ("Kulturpotenzial S 21. Der erste Baustein: Die Bibliothek des 21. Jahrhunderts") und mit einem Fazit gegen 16.15 Uhr beschließen.

Die Veranstaltung ist öffentlich.
Ablauf

10.00 Uhr

Das Kulturpotenzial von Stuttgart 21
Der erste Baustein: Die Bibliothek des 21. Jahrhunderts
Dr. Wolfgang Schuster
Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Stuttgart
10.30 Uhr

Zukunftsraum Kultur
Prof. Peter Weibel
Vorstand des ZKM/Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe
11.00 Uhr

Kultur als Motor der Stadtentwicklung
Prof. Dr. Martin Roth
Direktor der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden
11.30 Uhr

1. Podiumsdiskussion

Pause
13.30 Uhr

Transit Eurasia
Michael Schindhelm
Dubai Culture and Arts Authority
14.15 Uhr

Das Bild der Stadt
Prof. Dr.-Ing. Werner Sobek
Inhaber der Unternehmensgruppe Werner Sobek
Präsident der Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
15.00 Uhr


Time to live the dream - Der Park des Lebens
Die Parkerweiterung von S 21 als interkultureller und interreligiöser Begegnungsort
Aarale Ben Arieh, Israel
Skulpturenkünstler
15.30 Uhr

2. Podiumsdiskussion
16.15 Uhr

Resümee und Ausblick
Dr. Wolfgang Schuster

Moderation: Prof. Ernst Elitz
Vorsitzender des Landeskunstbeirats

Quelle: Stadt Stuttgart

Eine Präsentation der Entwürfe für Schlossgarten-Philharmonie sowie Völkerkundemuseum durch OB und/oder Sobek wird erwartet. Vielleicht hat jemand, der im Besitze einer Digicam ist, Lust, bei Sobek dabei zu sein? Ich selber bin leider verhindert.
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.09, 10:38   #6
CITY-OF-LIGHTS
Mitglied

 
Registriert seit: 03.11.2008
Ort: Stadt
Beiträge: 154
CITY-OF-LIGHTS wird schon bald berühmt werdenCITY-OF-LIGHTS wird schon bald berühmt werden
Bin dann aber in Düsseldorf auf AC/DC. Da ist mir Angus Young lieber als der Herr Schuster aus Gmünd. ;-)
__________________
[

Geändert von CITY-OF-LIGHTS (05.03.09 um 09:07 Uhr)
CITY-OF-LIGHTS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.09, 09:40   #7
CITY-OF-LIGHTS
Mitglied

 
Registriert seit: 03.11.2008
Ort: Stadt
Beiträge: 154
CITY-OF-LIGHTS wird schon bald berühmt werdenCITY-OF-LIGHTS wird schon bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von Wagahai Beitrag anzeigen
PM Stadt Stuttgart, 04.03.09:

[I]Das Bahnprojekt Stuttgart 21 "das Bild der Stadt von morgen". Dazu werden am Samstag, 7. März,
War jemand dort? Gibt es was zu berichten wie's war? ...
__________________
[
CITY-OF-LIGHTS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.12, 15:24   #8
jaggyjerg
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 28.10.2010
Ort: Mond
Beiträge: 796
jaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunft
Verschoben von S21-Rosensteinviertel.

Studenten der Potsdam School of Architecture, um Prof. Klaus Theo Brenner, haben sich mit der möglichen Gestaltung auf dem A2-Gelände beschäftigt.

Hübsche sehr urbane jedoch für Stuttgarter Verhältnisse utopische Entwürfe
zu sehen im Rathaus - EG
Hatte leider kein Foto dabei.

http://www.stuttgart.de/item/show/408026/1/event/78466?
jaggyjerg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.12, 17:58   #9
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 11.046
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Ich habe mir die kleine Ausstellung auch angetan. Ehrlich gesagt, das Gesamtkonzept empfand ich als eher grausam. Streng normierte Baumassen dicht an dicht. Die Parzellierung ist langweilig und ohne Brüche und Überraschungen. Die Entwürfe für Einzelbauten waren teilweise ok, leider aber alles sehr auf retro und hoch konservativ. Ein bisschen Spaß muss ein. Fotos folgen.
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.12, 21:31   #10
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 11.046
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
zu oben:

Modell

Gelungenere Entwürfe



Bilder:Wagahai
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.12, 12:52   #11
hfrik
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 16.12.2010
Ort: Leinfelden
Beiträge: 1.399
hfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiell
In direkter Nachbarschaft zum Bahnhof gleich noch ein Platz, oder ein Pärkchen neben dem PArk? Fände ich unpassend, an den Haupt- ÖV-Knoten gehört so viel baumasse wie irgend möglich, da nirgends im gesamten Grossraum Grundstücke eine so gute erreichbarkeit (auch nachhaltig) haben wie hier. Und der LBBW täte ein wenig Masse als Gegengewicht auch ganz gut, sonst wirkt der Panzerschrank so drückend. Für den entfernten Teil am Park entlang kann die kleinteiligere Aufteinung durchaus interessant sein. Vorne auch, aber dann müsste man in die Höhe gehen.
An das nördliche Bahnhofsgebäude scheint sich keiner ranzuwagen. Dabei ist das Filetstück³
hfrik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.12, 11:26   #12
hfrik
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 16.12.2010
Ort: Leinfelden
Beiträge: 1.399
hfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiell
Nördliches Bahnhofsgebäude

*39 bis 41 verschoben bzw. zusammen geführt.

Für das nördliche Bahnhofsgebäude sind in der STN erste Visualisierungen und Nutzungen aufgetaucht. http://content.stuttgarter-nachricht...il.php/1988682
Aus städtebaulicher und Verkehrstechnsicher Sicht rollts mir dabei die Zehennägel auf.
Abgesehendavon, dass mir Sobeks Riesentankstelle nicht gefällt, ist eine Philharmonie und ein Museum auf dem Gelände fehl am Platz.
Dort hin gehören Ntuzungen die stark frequentiert sind, und eine hochgradig verdichtete Nutzung - dicht, dichter am dichtesten.
Da ist der LBBW-Panzerschrank als Bebauung noch lange nicht massiv genug.
Für das Lindenmuseum würde sich da eher ein Platz an der Museumsmeile anbieten, z.B. anstelle der Neckar Realschule - imemrnoch primea zu Fuss vom Bahnhof erreichbar, aber entsprechend seiner Besucherfrequenz in der 2. oder 3. Reihe. Für die Philharmonie würe ein Randgrundstück zum Park im Rosensteinviertel passen. Dort ists dann auch ruhiger, was besser zum Thema passt. Am Bahnhof stept der Bär, nicht der Philharmoniker.
Naja, ist aber auch ein Ostertag - Artikel.
hfrik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.12, 12:10   #13
Regent
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.946
Regent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle Zukunft
Guten Morgen - Die Bilder sind, ebenso wie der Artikel von 2009! Neu ist hier also gar nichts, genausowenig dürfte es sich bei den Entwürfen um etwas konkretes handeln.
Regent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.12, 14:08   #14
hfrik
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 16.12.2010
Ort: Leinfelden
Beiträge: 1.399
hfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiell
Stimmt - ganz unten steht das alte Datum - das Thema ist aber eigentlich aktuell: was sollte in den Teil (ausserhalb von S21) hinein, und was nciht.
Es ist ja auch eine Visitenkarte von Stuttgart, und von dem her nicht ganz unwichtig.
Sollte es Blickbezoiehungen herstellen, oder ein geschlossener Riegel sein?
Wie hoch dürfte es denn werden?
Da die Fundamente zum Teil bei S21 mit gelegt werden, wären ein paar Gedanken dazu ja auch nicht schlecht.
Von der Optik her könnte man die Dachlinie von LBBW / Graf Zeppelin aufnehmen, mit einem Pendant zum Bahnhofsturm am Südende.
Funktiona wäre das zu klein für den Platz.
Auf Höhe der Verteilerebene muss das Gebäude durchgängig sein, soweit ist es klar.
und wenn es darunter so gegliedert ist, dass man auch Bahnsteige auf Höhe des S-Bahn Tunnels parallel zu S21 einbauen kann, ist das kein Schaden.
Geschäfte des täglichen Bedarfs, so dass viele tausend Pendler sich nicht noch extra auf Einkaufsfahrt begeben müssen , wären ebenfalls angesagt - die sparen an eien HBf mehr Verkehr und CO2 als manches Infrastruktuprojekt.
Auch wenn se dort sehr profan aussehen.
Wie tief dürfte so ein Gebääude werden - so tief wie die LBBW, mit 4x UG wie das Gerber, und nach oben ausgebeult wir die Königsbaugalerie? Dann köäme die Baumasse in interessante Regionen.
hfrik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.14, 14:41   #15
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 11.046
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Es wäre wünschenswert, wenn sich Fritzle nun nach dem Rosensteinviertel auch langsam der Planung von A2/3 als Chefsache annähme.




Visualisierung: Aldinger Wolf

Das bislang wenig aussagekräftige Modell Turmforum













Bilder:Wagahai
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:48 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum