Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Chemnitz

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.02.13, 18:50   #1
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.597
lguenth1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärelguenth1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärelguenth1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Baugeschehen: Ebersdorf / Hilbersdorf

Es gibt wieder Hoffnung für die Villa Pfauter. Diese soll jetzt für 180.000 Euro an die "Stenderprojekt Immobilien und Bauträger GmbH Zwickau" verkauft werden (Beschlussvorlage). Das wäre für die Stadt ein gutes Geschäft, wenn man den Buchwert von 152.00 Euro (130.000 Euro Verkehrswert) und die gebotenen 60.000 Euro beim letzten Versuch berücksichtigt. Die Sanierungspläne sehen wie folgt aus:

1. Villa Pfauter: Planung von 7 exklusiven Eigentumswohnungen mit rd. 800 m² verkauf- und vermietbarer Fläche unter Einbeziehung der Vollgeschossfläche im Sudterrain/Kellerbereich

2. Nebengebäude: Planung von 2 exklusiven Eigentumswohnungen mit rd. 275 m² verkauf- und vermietbarer Fläche

3. Parkanlage: Freilegung und Wiederherstellung der alten Parkstrukturen, insbesondere der Wege, der Brunnenanlage und der Freiflächen; Integration von notwendigen Stellplatzflächen in Abstimmung mit der Denkmalbehörde

Innerhalb von drei Jahren müssen mind. eine Million Euro investiert werden, innerhalb von einem Jahr mind. 100.000 Euro für Sicherungsmaßnahmen. Wenn man sich die beeindruckenden Referenzen anschaut, kann man wirklich auf eine Umsetzung hoffen.
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:39 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum