Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Wiesbaden/Mainz

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.08.18, 19:33   #136
frodoNtour
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.07.2011
Ort: Mainz
Alter: 45
Beiträge: 84
frodoNtour könnte bald berühmt werdenfrodoNtour könnte bald berühmt werden
neues bei ZIGZAG?

Der Baustart des ZIGZAG-Projekts war ja ursprünglich schon für 2016 angesetzt worden. Nun steht auf der Seite von CA IMMO, dass jetzt 2018 mit dem Bau des Riegelgebäudes begonnen worden sei.
Auf der Seite sind Bilder zu sehen, die zeigen, wie die die Lärmschutzwände an das Gebäude anschließen. Wirkt so ein bisschen wie die Ecken-Verglasung der Opel-Arena
Die Form der Fassaden ist ja im Wortsinn recht schräg. Zum Material und der Gestaltung der Fassade habe ich bei den Architekten morePlatz Infos gefunden. Diese soll an raue Sandsteinfassaden von historischen Gebäuden in Mainz erinnern. Hier sollen Betonelemente oder Kunststein verwendet werden; Zitat: "Die Fassadenelemente des Blocks greifen das Rauhe der Sandsteinrustika auf, die mitunter stark profilierte Bänder oder Felder ausbilden. Hier bilden die gefalteten Elemente aus hell gefärbtem rauhen Beton oder Kunststein eine umlaufende Haut, oder 'rauhe Schale', in die die Fenster eingeschnitten sind."

Der Glasturm soll teils an die dunklen Dachziegeln der Altstadt angelehnt sein, indem über den Fenstern jeweils Bänder mit Schiefer-Schindeln angebracht werden. Das könnte ein interessanter Effekt werden. Das ist auf den Abbildungen bei morePlatz gut sehen.
Zitat: "Die dunklen Bänder der Turmfassade sind mit Schieferschindeln gedeckt."

Was wahrscheinlich seltsam aussehen wird (was auf der Abbildung schon komisch aussah): Die Glasflächen des Turms bekommen unterschiedliche Neigungen! Diese Neigung hängt von der Gebäudeseite (und damit vom erwarteten Lichteinfall) ab.

Noch etwas schräges: Die Grundfläche der Gebäude hat die Form eines Parallelogramms.

Geändert von frodoNtour (08.08.18 um 23:20 Uhr) Grund: Quelle und Zitate optimiert
frodoNtour ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.18, 22:18   #137
frodoNtour
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.07.2011
Ort: Mainz
Alter: 45
Beiträge: 84
frodoNtour könnte bald berühmt werdenfrodoNtour könnte bald berühmt werden
^noch ein Kommentar zum ZigZag: Das Riegelgebäude klingt von der Beschreibung her nach Brutalismus reloaded. Hm. Ich zweifel daran, dass das wirklich schön wird. Der Glasturm könnte mir gefallen. Er dürfte aber höher sein

Nun aktuell:

Es gibt nun wirklich eine Baugrube beim Riegelgebäude des ZigZag! Im Hintergrund liegen die Stahlskelette für die Pfeiler bereit.


Direkt daneben das Waterkant. Der Teil mit den Wohnungen wächst rasant. Auf der anderen Seite, wo sich das Hotel befinden wird, hat sich nicht viel getan (da stehen nur die Säulen des zweigeschossigen(?) Erdgeschosses).


In der wirklich tiefen Baugrube des Rheinkontors wird die massive Bodenplatte erstellt.


Die Fassade von Rheinallee III ist recht lebendig. Da mache ich bei Gelegenheit ein Foto, wenn ich mehr Zeit habe und näher dran komme. Da hatte ich glatte Einfallslosigkeit befürchtet. Wenn's fertig ist, bin ich auch auf die hängenden Gärten in der Realität gespannt (Planung).

Alle Bilder von mir.
frodoNtour ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.18, 22:18   #138
Robbi
DAF-Team
 
Benutzerbild von Robbi
 
Registriert seit: 20.11.2009
Ort: Mainz
Alter: 35
Beiträge: 1.567
Robbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes Ansehen
Sonntagsrundgang

^ Das Waterkant kann man mittlerweile auch von der Brücke ganz gut erkennen.



Und auch beim Pandion Doxx geht es voran.



Wegen des schönen Wetters noch ein paar Impressionen des gelungenen Projekts Südmole.







Zoom über das Hafenbecken zum Riverside Mainz (Rheinallee II), das zumindest auf die Entfernung auf der Flussseite deutlich besser aussieht, als die Seite zur Rheinallee sowie die Seiten zu den Nachbargrundstücken hin.



Und zum Abschluss das zum Hafen hin nun gerüstfreie Projekt Rheinallee III.





-Bilder von mir-
Robbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.18, 08:19   #139
frodoNtour
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.07.2011
Ort: Mainz
Alter: 45
Beiträge: 84
frodoNtour könnte bald berühmt werdenfrodoNtour könnte bald berühmt werden
aktuelle Impressionen

^Robbi hat ja die Südmole aus der Nähe gezeigt (nachdem jetzt wirklich alle Fassaden fertig sind). Das ist unheimlich spannend, da sich alle paar Meter immer wieder neue Perspektiven ergeben. Die Form der Gebäude, die Anordnung, plötzlich sichtbare Vorsprünge, Durchblicke etc. machen das zu einer ganz tollen städtebaulichen Situation.

Ich ergänze hier noch zwei Blicke aus der "Ferne". Auch hier: 50m weiter gelaufen verändert sich schon wieder das Bild. Toll! Zusammen mit dem Kran und dem Weinlager (und später dem Doxx) sehe ich in diesem Bereich den (wahrscheinlich) interessantesten des Zollhafens. Hier der Link zur Homepage des Architekten. Die Simulationen und das Ergebnis sind stimmig.




^Robbi hat ja auch Rheinallee III aus der Ferne fotografiert. Aus der Nähe nun zwei ergänzende Ansichten der einigermaßen lebendigen Fassade.




Abschließend noch ein Blick in die Baugrube des Rheinkontors. Übrigens zum Begriff des Kontorhauses ein Link zu Wikipedia. Die Baugrube füllt sich recht schnell. Zum Vergleich etwas weiter oben schauen.


Waterkant habe ich nicht fotografiert, da halten sich die Veränderungen in Grenzen. Es wächst. Der Rohbau ist grob bei 40% angelangt. Nebenan in der Grube des ZIGZAG-Riegels ist auch noch nichts fotografierenswertes passiert. Ein paar Spundwände sind in den Boden gerammt.

--- alle Bilder von mir ---

Geändert von frodoNtour (26.09.18 um 08:44 Uhr) Grund: Link zur HP des Architekten des Südmole-Projekts ergänzt.
frodoNtour ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.18, 22:28   #140
frodoNtour
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.07.2011
Ort: Mainz
Alter: 45
Beiträge: 84
frodoNtour könnte bald berühmt werdenfrodoNtour könnte bald berühmt werden
DOXX

Ein aktueller Blick in die Baugrube des DOXX hinein:


Ein Fensterelement wurde in Beton gegossen:
frodoNtour ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.18, 21:20   #141
frodoNtour
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.07.2011
Ort: Mainz
Alter: 45
Beiträge: 84
frodoNtour könnte bald berühmt werdenfrodoNtour könnte bald berühmt werden
Zollhafen-Rundgang

Los geht's auf der Südmole. Zuerst mal eine Gesamtansicht der Bootcher von der Klappbrücke aus. Dann einige Details, in denen die Gärten (teils fertig, teils in Arbeit) und Einblicke zwischen die Gebäude zu sehen sind.









In der direkten Nachbarschaft wird weiter an den Freiflächen gearbeitet.
Der Blick über die betonierten Bänke, die teils mit den Sitzflächen belegt sind. Im zweiten Bild eine Sitzfläche im Detail.





Der Blick hinunter zum Rhein am Übergang zu der erhöhten Freifläche. Unten am Rhein wurden die Rampen schon teilweise gepflastert.



Ein Blick auf die Freifläche zwischen Rhein und Weinlager. Der Bereich wird asphaltiert. Baumscheiben sind gesetzt.



Am anderen Ende (am Rheinkai) beginnt eine weitere Rampe, die hinunter zum Rhein führt. Mit den Rampen wird die historische Gestaltung des Rheinufers aufgenommen, was dazu diente, bei unterschiedlichen Wasserständen (ent)laden zu können.



Hier nun die Freiflächengestaltung im westlichen Teil vor Rheinallee II. Zum einen der Loop zwischen Gebäude und Hafenbecken. Wenig Platz. Der gepflasterte Bereich ist sehr schmal. Viel Asphalt. Außerdem interessante Sitzmöbel und ein schickes Geländer.





Nun etwas zum Hochwasserschutz (was bereits im Thread schon mehrfach diskutiert wurde). Rheinallee II dient offensichtlich als Barriere. Dort befindet sich eine Anschlussstelle für die Hochwasserschutzwand. Von dort gehen die Verankerungspunkte weiter bis zu einer kleinen Mauer vor Rheinallee III, die anscheinend den Hochwasserschutz landseitig an die Grachten anschließend sicherstellt.







Rheinallee III hafenseitig.



Von dieser Stelle aus noch drei Blicke über die Marina hinweg. Atmosphäre. Im Hintergrund ist auf dem ersten Bild (klein) zu sehen, dass an der Mauer der Südmole Ausbesserungsarbeiten stattfinden.







Noch ein paar Schritte weiter am nordwestlichen Ende des Zollhafengebiets zwei Blicke in die Grube des Rheinkontors. Es hat inzwischen schon Bodenniveau erreicht. Beeindruckend schnell (siehe auch die beiden Fotos oben in den älteren Beiträgen zum Vergleich).





Keine Bilder vom DOXX: Da ist wenig sichtbares passiert.
Außerdem: Baugrube des ZIGZAG-Riegels: Eine Pfeilerbohrmaschine ist nicht so spannend; sonst wenig Fortschritte.
Waterkant: Da zeigt die Webcam den Fortschritt des Rohbaus. Sieht so aus, als könnte der Rohbau bis Weihnachten stehen.
frodoNtour ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:37 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum