Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.10.17, 13:54   #316
notration
Mitglied

 
Benutzerbild von notration
 
Registriert seit: 11.01.2012
Ort: Abseits der Wege
Beiträge: 145
notration wird schon bald berühmt werdennotration wird schon bald berühmt werden
^ naja das ist ja nun wirklich keine Neuigkeit das Pullach nicht komplett aufgegeben wird. Wenn ich das richtig im Gedächtniss habe verbleibt am Standort Pullach die Abteilung Technische Aufklärung.

Edit: Einmal kurz gegoogelt und ein alter Artikel tut sich auf :-) Klick mich
notration ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.17, 14:42   #317
Hallole
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 23.07.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 417
Hallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nett
Zitat:
Zitat von UrbanFreak Beitrag anzeigen
Weiß eigentlich jemand wann der BND dort wirklich mit seinen 4000 Mitarbeitern einzieht? Bisher kann man darüber nicht sehr viel konkretes lesen.
Doch: http://www.deutsches-architektur-for...&postcount=313

Und selbst das "separate" Gebäude am südlichen Ende des BND-Areals (siehe: http://www.deutsches-architektur-for...&postcount=245), das auch schon seit Jahren fertiggestellt ist und neben einem "Internat" und Ausbildungszentrum für den Nachwuchs des BND und im Übrigen auch des Landesverfassungsschutzes von Berlin ein BND-Besucherzentrum beherbergen soll, steht unverändert leer -- aber das Licht brennt dort wohl rund um die Uhr, zumindest in den Treppenhäusern..
Hallole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.17, 18:04   #318
Hallole
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 23.07.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 417
Hallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nett
http://www.tagesspiegel.de/berlin/ne.../20515168.html
Demnach soll der Umzug tatsächlich im November beginnen, 400 "Geheimdienstler" sollen dann kommen!
Diesem "Testlauf" sollen zwei weitere Umzüge großen Stils im Sommer und Herbst 2018 folgen.

https://www.berliner-zeitung.de/berl...pione-25381322
Die jüngste Kostensteigerung wurde demnach Anfang Dezember 2016 gut verpackt in einer Presse-Mitteilung verkündet. Darin heißt es: „Mit einem abschließend genehmigten Gesamtkostenrahmen von 1,086 Milliarden Euro ist der BND-Neubau-Komplex aktuell das größte Bauprojekt des Bundes.“
Weiter heißt es dort, die Mitarbeiter würden beim Betreten an der Chausseestraße mittels "Handvenenscanner" identifiziert.
Ebenfalls im "Torhaus" an der Chausseestraße befindet sich u.a. eine Kantine - wo allerdings nicht gekocht wird, sondern im an der Ida-von-Arnim-Straße gelegenen "Logistikzentrum"; von dort müssen auch Mahlzeiten durch eine Sicherheitsschleuse erst weiter transportiert werden..
So hat man es jedenfalls im August 2016 bei einem "Tag der offenen Tür" (war nicht wörtlich zu nehmen, sondern umfasste nur eine Führung übers Außengelände!) Otto-Normalos wie mir erklärt; außerdem soll es den BND-Mitarbeitern frei stehen, ihre Mahlzeiten / Brotzeit selbst mitzubringen oder doch außerhalb einzunehmen.

Wer weiß, vielleicht kann man bald "Schlapphüte" gegenüber im "Edeka" im Erdgeschoss des Libeskind-Neubaus "Sapphire" oder beim Chinesen um die Ecke treffen...

Geändert von Hallole (28.10.17 um 02:53 Uhr)
Hallole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.17, 21:09   #319
Hausschwamm
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 06.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 47
Beiträge: 420
Hausschwamm ist einfach richtig nettHausschwamm ist einfach richtig nettHausschwamm ist einfach richtig nettHausschwamm ist einfach richtig nettHausschwamm ist einfach richtig nett
Das Atrium ist der Knaller. Ich will sofort Spion werden. Die Außen- und Innenwirkung des Gebäudes scheint komplett anders zu sein als man es erwartet würde.

Volle Größe: http://www.tagesspiegel.de/images/di...format1007.jpg
Hausschwamm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.17, 21:17   #320
Architektur-Fan
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektur-Fan
 
Registriert seit: 27.01.2014
Ort: wichtige Weltstadt
Alter: 39
Beiträge: 1.048
Architektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz sein
Sieht ähnlich aus wie das Atrium (genannt: Agora) im Humboldt-Forum, nur größer.

Quelle: humboldtforum.com https://images.contentful.com/74pdx9..._bild3-tag.jpg

Quelle: humboldtforum.com https://images.contentful.com/74pdx9...50107Agora.jpg

Geändert von Architektur-Fan (27.10.17 um 21:39 Uhr)
Architektur-Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.17, 14:32   #321
Dunning-Kruger
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 18.01.2012
Ort: Chiemgau
Beiträge: 622
Dunning-Kruger hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Erste Abteilung ist eingezogen

Die Mitarbeiter der Abteilung Terrorismus und Organisierte Kriminalität des Bundesnachrichtendienstes (BND) mit 400 Mitarbeitern sind in die neue Zentrale des BND in der Chausseestraße eingezogen, seit einer Woche.

Der RBB hat dazu einen Beitrag: Link
Dunning-Kruger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.17, 15:24   #322
Hallole
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 23.07.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 417
Hallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nett
Laut anderen Quellen (https://www.bz-berlin.de/berlin/mitt...n-berlin-mitte u.a.) war die besagte Abteilung Terrorismus bisher schon in einer anderen Liegenschaft in Berlin-Mitte untergebracht, das "Näherkommen" an die Bundesregierung beschränkte sich damit also auf einen eher "symbolischen Akt".

Während dort der BND-Präsident Kahl in der Vergangenheitsform und mit "wir" zitiert wird („Das zweite ist, wir wollten raus aus den dunklen Mauern und dem dunklen Wald in Pullach und mehr präsent sein.”), stellt er - wohl erst auf Nachfragen hin - an anderer Stelle (http://www.maz-online.de/Nachrichten...ale-in-Betrieb --> https://www.presseportal.de/pm/51580/3787729) klar, dass mit ihm die ersten bayerischen BND-Mitarbeiter aus Pullach erst im Sommer 2018 tatsächlich nach Berlin umziehen...
Hallole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.18, 16:11   #323
Hallole
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 23.07.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 417
Hallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nett
Zitat:
Zitat von Hausschwamm Beitrag anzeigen
Das Atrium ist der Knaller. Ich will sofort Spion werden. Die Außen- und Innenwirkung des Gebäudes scheint komplett anders zu sein als man es erwartet würde.

Volle Größe: http://www.tagesspiegel.de/images/di...format1007.jpg
Aus etwas anderer Perspektive: https://magazin.spiegel.de/SP/2018/3...tm_source=spon bzw. http://www.spiegel.de/spiegel/bnd-pr...a-1187831.html
Bruno Kahl, Präsident des Bundesnachrichtendienstes, und Jan Kleihues, Architekt, im Gespräch - über kurz oder lang vollständig nachzulesen..


Nun gibt es auch das "Buch zum BND-Neubau":
http://www.tagesspiegel.de/berlin/bu.../20849842.html
https://www.berliner-zeitung.de/berl...-wird-29489150
https://www.welt.de/reise/staedterei...e-des-BND.html
("Die Umrisse des BND-Neubaus sind als Ornament in vielen Türen des Gebäudes zu sehen", genauer: "wie er bald einmal von oben aussehen wird, wenn auch die bisher noch fehlenden Seitenflügel angebaut sind: Wie ein spiegelsymmetrisches Insekt": https://www.welt.de/reise/staedterei...01c4eedaca.png)
http://www.deutschlandfunk.de/archit...icle_id=408509
Demnach ist der Umschlag des Foto-Buchs „Kleihues + Kleihues: BND. Die Zentrale“ (im Verlag Hatje Cantz; 128 S., 80 Fotos, 40 Euro) den Aluminiumfassaden des Gebäudes nachempfunden. Der an der Architektur des Gebäudes Interessierte könne aber dem Band wenig Informationen entnehmen, gezeigt werde ein einziges Büro, genauer ein Blick aus einem Büro; Fassaden, Flure, Treppen.
Eine Veranstaltung mit dem Titel „Monumentalität und Poesie“ anlässlich der Buchvorstellung lässt den anwesenden Kunsthistoriker Adrian von Buttlar etwas schlitzohrig bemerken, natürlich verbreite die Monumentalität des Baues auch Schrecken; aber ohne den sei das Erhabene nun mal nicht zu haben und so würde ihm gerade das Abweisende an der Riesenanlage zum Ausweis von dessen Schönheit. Jan Kleihues wird so zitiert: „Das Gebäude gleicht womöglich in mancher Hinsicht einer Festung“, der Hausherr Bruno Kahl meinte ungefähr: Wenn es heiße, die Schönheit des Baues liege darin, wie der Blick fürs Ganze sich mit der Genauigkeit im Detail verbinde, dann könne er nur sagen: Das ist die Definition der Arbeit des BND.


Unterdessen soll rund um den BND-Neubau Anfang 2019 eine "Mischparken-Zone" (bekommt wahrscheinlich die Nummer 39), also Parkraumbewirtschaftung eingerichtet werden:
http://www.berliner-woche.de/mitte/v...t-d140179.html
https://www.bz-berlin.de/berlin/mitt...zock-automaten
Begründet wird dies mit dem BND, aber auch das Bundeswehrkrankenhaus, Bundeswirtschafts- & Bundesverkehrsministerium, das Naturkundemuseum, die Bürobauten der Deutschen Bahn, (ab Sommer 2018) die Hochschule für Schauspielkunst und im Wedding Bayer (ehemals Schering) liegen dann in der neuen Parkzone.

Geändert von Hallole (18.01.18 um 18:51 Uhr)
Hallole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.18, 19:35   #324
Hallole
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 23.07.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 417
Hallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nett
"Ulli Zelle entdeckt die neue Chausseestraße": http://programm.ard.de/?sendung=28205648293804
https://www.rbb-online.de/heimatjour...eestrasse.html
Im Rahmen dieser knapp 30-minütigen rbb-Sendung vom 5.5.18 ist ab der 19. bis zur 25. Minute auch u.a. das große Atrium des BND-Neubaus - von innen - zu sehen.
Das von außen gezeigte BND-Besucherzentrum eröffnet im Jahre 2019 und ist dann ohne Anmeldung für jeden zugänglich; laut BND-Pressesprecher ist das BND-Archiv (aneinandergereiht ca. 2,9 km lang) gerade von Pullach nach Berlin umgezogen.
Hallole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.18, 01:37   #325
Hallole
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 23.07.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 417
Hallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nett
Zitat:
Zitat von Backstein Beitrag anzeigen
Ein erster Abschnitt des neuen Gehweges an der Chausseestraße ist fertig. Wenigstens schön breit.

Rechts vorne The Mile, weiter hinten rechts der Sapphire:

http://www.deutsches-architektur-for...d_gehweg01.jpg
Die BVG-Bauarbeiten am U6-Tunnel rund um die Schwartzkopffstraße sind beendet, die Chausseestraße vor dem BND-Neubau ist somit wieder in beiden Richtungen befahrbar: http://www.berliner-woche.de/mitte/v...i-d163301.html

Die Entwicklung dieser Ecke von Mitte lässt folgender Artikel etwas Revue passieren: https://www.tagesspiegel.de/themen/r.../20984152.html

Geändert von Hallole (18.05.18 um 02:11 Uhr)
Hallole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.18, 22:51   #326
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.864
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
^ Ja, stimmt. Hier ein paar Bilder. Leider täuscht der "leere" Eindruck, ich habe immer die Lücken im Blechstrom abgewartet:







Die neue Straßendecke endet genau vor dem Sapphire. Südlich wird dann wohl auch früher oder später gebaut:

__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:06 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum