Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.08.18, 13:49   #1
Hallole
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 23.07.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 774
Hallole braucht man einfachHallole braucht man einfachHallole braucht man einfachHallole braucht man einfachHallole braucht man einfachHallole braucht man einfach
Stadtviertel "Parks Range -Lichterfelde Süd"

(Bereits in http://www.dafmap.de/d/berlin.html markiert, aber mit ins Leere gehendem Link versehen)

PM vom 31.07.2018: https://www.berlin.de/ba-steglitz-ze...ung.725841.php
Taggleich wurde demnach mit der Berliner Groth-Gruppe ein städtebaulicher Vertrag für eines der größten Berliner Wohnungsbauprojekte unterzeichnet.

Südlich der Thermometersiedlung sollen in den nächsten Jahren ca. 2.500 Wohneinheiten entstehen und das ehemalige US-Truppengelände „Parks Range“ in eine kleine Stadt verwandeln.
Neben Wohnungen, Doppel- und Reihenhäusern ist demnach auch der Neubau einer Schule mit Sportplatz, dreier Kindertagesstätten, einer Freizeiteinrichtung sowie div. Gewerbeflächen, öffentliche Grünflächen und Plätze geplant.

Projektseite: https://www.grothgruppe.de/_web/UI/p...eferenz&id=121

Siehe auch: http://christophkohl.com/portfolio/l...ed-stadtplatz/

Zitat:
Zitat von Neubau Beitrag anzeigen
Wie die B.Z. berichtet, sollen östlich vom S-Bahnhof Lichterfelde Süd auf dem ehemaligen US-Militärgeländes Park Range für ~ 800M € insgesamt 2.500 neue Wohnungen entstehen. Der Baustart soll im Jahr 2016 erfolgen.

Mehr Infos und ein Bebauungsplan liefert in die Onlineausgabe der Zeitung: http://www.bz-berlin.de/berlin/stegl...-500-wohnungen
Zitat:
Zitat von UrbanFreak Beitrag anzeigen
In einem Artikel der Morgenpost, kann man eine nette Visualisierung des künftigen Stadtplatzes von "Lichterfelde Süd", einem der größten Neubaugebiete Berlins sehen.

Ich finde die Gestaltung durchaus ansprechend.

https://www.morgenpost.de/bezirke/st...ge-vorbei.html
Hallole ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.18, 14:34   #2
Hallole
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 23.07.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 774
Hallole braucht man einfachHallole braucht man einfachHallole braucht man einfachHallole braucht man einfachHallole braucht man einfachHallole braucht man einfach
Auf dem Neubaugebiet befand sich während des 2.Weltkriegs das "Stammlager III D", ein Kriegsgefangenenlager als KZ-Außenlager: https://www.rbb24.de/wirtschaft/beit...hnviertel.html
Demnach trat dort auch die Chanson-Sängerin Edith Piaf insbesondere vor französischen Gefangenen auf. Ein paar der Baracken, in denen die ca. 2600 Häftlinge wohnten, stünden heute noch und sollten teilweise als Lern- und Gedenkort erhalten werden; diesbezgl. Gespräche mit Denkmalschützern und Bezirksamt liefen.

https://www.berliner-zeitung.de/berl...eiten-31043334
Demnach ist die öffentliche Auslegung der Pläne mit der Beteiligung der Bürger für Herbst 2018 geplant.
Im Herbst 2019 wolle die Groth-Gruppe mit den Bauarbeiten beginnen.
Hallole ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:58 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum