Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Dortmund/Bochum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.11.16, 12:27   #16
Pumpernickel
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Kostik Beitrag anzeigen
Ich finde dieser Bau ist einem DAX Konzern überhaupt nicht würdig.
Es handelt sich um ein Unternehmen, das regelmäßig Schlagzeilen mit Beschwerden von Mietern macht, die dem Unternehmen vorwerfen zu sparen, dass es nur quitscht und nur das Allernötigste in die Immobilien zu investieren. Wieso sollte diese Strategie beim eigenen Verwaltungsgebäude anders sein? Die Zentralen von Aldi und Lidl sind auch nicht repräsentativer.
  Mit Zitat antworten
Alt 14.11.16, 19:52   #17
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.993
Kostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebt
Obwohl die neu geplante Zentrale von Aldi Nord in Essen gar nicht mal so schlecht aussieht
__________________
Mein Blog: Bauprojekte Ruhrgebiet
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.16, 20:47   #18
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.993
Kostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebt
Eine Aufnahme aus der Luft, auf der die Ausmaße der Baustelle gut zu sehen ist. Der Bauernhof wurde abgerissen. Zu Zeit laufen die Erdarbeiten. Doch könnte sich der Bau verzögern, weil Bagger Jahrtausende alte Siedlungsspuren freilegten. Es handelt sich um 4000 Jahre alte Vorratsgruben und Pfosten, die aktuell vor den Archäologen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) ausgegraben werden. Sie könnten aus der Bronzezeit stammen.



Foto: Stadt Bochum, Presseamt
__________________
Mein Blog: Bauprojekte Ruhrgebiet
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.16, 20:07   #19
Intemon
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 01.12.2016
Ort: Bochum
Beiträge: 5
Intemon befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Die architektonische Einfallslosigkeit ist kein Wunder - Bauträger Goldbeck gilt als Marktführer bei Parkhäusern.

Vonovia ließ von Goldbeck einen Bauplan erstellen, um den herum der Bebauungsplan von der Stadtverwaltung faktisch unter Federführung der Vonvia gebastelt wurde.

Bochum nun Sitz eines DAX-Konzerns und nach Börsenwert damit sogar an Düsseldorf vorbeigezogen? Quatsch: Sitz der Vonovia SE ist nach wie vor Düsseldorf und dort wird zunächst auch die Gewerbesteuer (zu einem niedrigeren Hebesteuersatz als in Bochum) abgeführt, dann auf die Standort-Städte verteilt. Wieviel für Bochum übrig bleibt, wird aus Gründen des Steuergeheimnisses nicht offengelegt.

Schließlich: das schlechte Ansehen des Unternehmens beruht nicht nur auf seinen Praktiklen gegenüber Mietern, sondern auch darauf, dass es sich vor einigen Jahren bei der Umwandlung in eine SE (Europäische Aktiengesellschaft) durch einen Trick der Mitbestimmung im Aufsichtsrat entzogen hat: Ein DAX-Unternehmen ohne Arbeitnehmervertretung im Aufsichtsrat - ein toller Erfolg für einen sozialdemokratischen Oberbürgermeister!
Intemon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.16, 09:25   #20
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.993
Kostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebt
Ich stimme dir zu Intemon. Doch was wäre die Alternative gewesen? Das Unternehmen ziehen zu lassen? Andere Städte wie Essen oder Düsseldorf hätten den Konzern mit offenen Armen empfangen.
__________________
Mein Blog: Bauprojekte Ruhrgebiet
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.16, 15:07   #21
Intemon
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 01.12.2016
Ort: Bochum
Beiträge: 5
Intemon befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Vonovia Bebauungsplan

Ich habe nie für "Vonovia ziehen lassen" plädiert, sondern für einen Bebauungsplan, der auch städtebauliche Kriterien berücksichtigt, wie das der seinerzeitige Architektur-Wettbewerb gemacht hat. Doch die Verwaltung hat damals anscheinend nichts unternommen, um Investoren für eine Bauausführung zu gewinnen, und so war der neue Oberbürgermeister froh, als er das Gelände der Vonovia zurückgeben konnte (der Kaufpreis wird ja bezeichnenderweise nicht offen gelegt).

Bochum ist wahrlich nicht reich an Straßen und Plätzen mit Einladung zu urbanem Aufenthalt. Beispiel Exzenter-Turm: Ein architektonisch interessantes Gebäude, doch umgeben von sterilen Parkplätzen, am Rande der Straße wuchernde Brennesseln.

Das neue Vonovia-Gelände - ein innerstädtisches Filet-Stück - enthält keinerlei Reize des Aufenthalts in einer Stadtlandschaft - Einzelhandel wurde auf Druck der Einzelhandelsvereinigung nicht in den Bebauungsplan aufgenommen, Gastronomie ebenfalls nicht. Vielleicht wird das Gelände mitsamt dem riesigen Parkplatz (der dennoch selbst nach dem Verkehrsgutachten für den B-Plan bei weitem nicht für die Zahl der Beschäftigten ausreicht) eingezäunt werden.

Und die Verkehrssituation nach potenziellem Wiederbezug des jetzigen Vonovia-Gebäudes: schwierig bis chaotisch, wie sogar in der Bezirksvertretung Süd der Stadt BO festgestellt wurde - doch Oberbürgermeister, Verwaltung und die Fraktionen wischten alle vorliegenden konstruktiven Vorschläge ohne Erörterung vom Tisch.

Ein Armutszeugnis für eine Stadt, die sich gerne als Teil der "Metropole Ruhr" sehen möchte. Und der arme Architekt... einen Preis wird er wohl nicht erringen...
Intemon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.16, 16:16   #22
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.993
Kostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebt
Vielleicht ist noch nicht alles verloren. Es könnte ja sein, dass die Kritik hier angenommen und noch was geändert wird. So z.B dieses schreckliche Technikgeschoss auf dem Dach. Es wäre sicherlich möglich es flacher zu bauen.

Die Fassade müsste mehr Glas bekommen und eine schöne, helle Sandsteinverkleidung. Die Parkplätze müssen in ein mehrgeschossiges Parkhaus verschwinden. Die noch freien Flächen könnten in eine Grünfläche mit Parks, Wasserspielen und Erholungsmöglichkeiten umgewandelt werden. Um die Verkehrssituation zu entlasten wäre ein direkter Anschluss an den Norhausen-Ring denkbar.
__________________
Mein Blog: Bauprojekte Ruhrgebiet
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.16, 09:57   #23
Intemon
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 01.12.2016
Ort: Bochum
Beiträge: 5
Intemon befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
^

All das ist Gegenstand der Eingaben zum Bebauungsplan gewesen: Alles ohne Debatte abgelehnt. Da wird nichts mehr geändert. Lediglich ein sog. Verkehrsmonitoring ist geplant, um ggf. nachzusteuern - aber zeitlich geschickt so getimet (nämlich nach einem halben Jahr, vor Neubezug des alten Gebäudes und vor der geplanten Aufstockung der Zahl der Beschäftigten bei Vonovia!), dass man keinen Anlass für Veränderungen sehen wird.

Es wird ein städtebaulicher Schandfleck bleiben.
Intemon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.16, 20:56   #24
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.993
Kostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebt
Baustelle | 12/2016

Die Erdarbeiten für die neue Zentrale auf dem riesigen Areal sind bereits seit September im Gange. Im Oktober hatte man geplant mit dem Hochbau zu beginnen. Das verzögert sich nun offensichtlich wegen der archäologischen Ausgrabungen.









Fotos: mit freundlicher Erlaubnis von Bastian n.
__________________
Mein Blog: Bauprojekte Ruhrgebiet
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.16, 11:10   #25
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.993
Kostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebt
Baustelle 12/2016

Anders als vermutet soll sich trotz der archäologischen Ausgrabungen auf dem Gelände an der Ecke Wasserstraße/Paulstraße der Bau nicht verzögern. Im Januar kommen die ersten Fertig-Teile, aus denen die neue Zentrale zusammengesetzt werden soll, die Erdarbeiten sollen nach wie vor bis März dauern.

Quelle: WAZ - Bau der Vonovia-Zentrale in Bochum: Ärger und Annäherung





Fotos: mit freundlicher Erlaubnis von Bastian n.
__________________
Mein Blog: Bauprojekte Ruhrgebiet
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.17, 17:18   #26
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.993
Kostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebt
Baustelle | 01/2017







Fotos: mit freundlicher Erlaubnis von Bastian n.



Foto: (C) Stadt Bochum, Presseamt
__________________
Mein Blog: Bauprojekte Ruhrgebiet
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.17, 10:29   #27
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.993
Kostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebt
Baustelle | 02/2017







Fotos: mit freundlicher Erlaubnis von Bastian n.
__________________
Mein Blog: Bauprojekte Ruhrgebiet
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.17, 12:18   #28
Ruhrgebietskind
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.01.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 339
Ruhrgebietskind sorgt für eine nette AtmosphäreRuhrgebietskind sorgt für eine nette AtmosphäreRuhrgebietskind sorgt für eine nette Atmosphäre
So schnell, wie das Unternehmen gewachsen ist, so schnell wächst jetzt auch die Zentrale, sieht zumindest so aus.
Ist an der Fassade noch eine Aufbesserung gegenüber den ersten Entwürfen erfolgt oder wird der Bau so durchgezogen?
Ruhrgebietskind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.17, 18:31   #29
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.993
Kostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebt
^^ Es wäre sicherlich wünschenswert, dass die Gestaltung der Fassade zum positiven geändert wird. Doch denke ich, bleibt es bei dem ursprünglichen Entwurf.

Doch wird sicherlich bald ein Erweiterungsbau folgen, wenn man bedenkt wie schnell das Unternehmen wächst, ist das mehr als wahrscheinlich. So hat Vonovia z.B vor kurzem die conwert Immobilien aus Österreich übernommen.
__________________
Mein Blog: Bauprojekte Ruhrgebiet
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.17, 18:35   #30
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.993
Kostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebtKostik ist jedem bekannt und beliebt
Baustelle | 03/2017











Fotos: mit freundlicher Erlaubnis von Bastian n.
__________________
Mein Blog: Bauprojekte Ruhrgebiet
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:37 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum