Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Dortmund/Bochum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.01.09, 09:50   #91
DarthHito
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von DarthHito
 
Registriert seit: 30.04.2008
Ort: Endor
Alter: 36
Beiträge: 224
DarthHito hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
@ LuXor

Der Phoenix Tower bleibt Utopie! Tut mir leid dich enttäuschen müssen.
Bei dem Link den du gepostet hast, solltest du genauer auf den Status achten. Da steht "proposed". Das bedeutet "vorgeschlagen". Wäre er jemals gebaut worden, als er im Gespräch war, würde die Fertigstellung im Jahr 2010 hinkommen. Aber es wird ihn nicht geben.
Zu diesem Thema gab es im Phoenix West Thread auch ein paar Meldungen.
Die Bilder gibt es leider nicht mehr.

Edit:

@ Dortmund Neu - #94

Ich erkenne beim Entwurf des Südtor Hochhauses gewisse Ähnlichkeiten, zu dem des "Westfalentors". Ist das nur ein Zufall, oder stand womöglich das "Südtor", Pate für das Westfalentor Hochhaus?
Zum Design muss ich sagen, dass die Renderings noch viel mehr nach einer Studie aussehen, als nach einem entgültigen Entwurf. Sehe ich das richtig, dass es Grunde zwei Scheibenhochhäuser sein sollten, die durch eine 8 Geschossige Brückenüberbauung im oberen Teil verbunden werden sollten? Die Idee ist jedenfalls nicht schlecht.

Aber das Projekt ist tot, seit der Entwickler Insolvenz angemeldet hat, richtig? Halte es doch eher für unwahrscheinlich, dass diese Idee nochmals aufgegriffen wird. Aber weiß, vielleicht werden in 20-30 Jahren der Phoenix Tower und auch das Südtor gebaut.
Als Beispiel dafür, dass auch totgeglaubte Projekte wieder aufleben, lohnt sich ein Blick nach Frankfurt. Stichwort "Campanile"
In diesem Sinne: Frohes Schaffen Dortmund!
__________________
Der gesellschaftliche Standard ist wie das Innere eines Dixiklos: Snythetisch und scheisse!

Geändert von DarthHito (26.01.09 um 11:53 Uhr) Grund: Ergänzung
DarthHito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.09, 15:45   #92
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
@DarthHito

"Sehe ich das richtig, dass es Grunde zwei Scheibenhochhäuser sein sollten, die durch eine 8-geschossige Brückenüberbauung im oberen Teil verbunden werden sollten? Die Idee ist jedenfalls nicht schlecht."

Unter der Mitte des Areal verläuft ein U-Bahn-Tunnel.
d.h. Ein Fundament wäre nur rechts und links des Tunnels möglich.
Ein HH-Projekt an dieser Stelle ist nur so oder so ähnlich zu realisieren, da auch die S-Bahn-Haltestelle in das Projekt in irgendeiner Form integriert werden müsste.

"Aber das Projekt ist tot, seit der Entwickler Insolvenz angemeldet hat, richtig? Halte es doch eher für unwahrscheinlich, dass diese Idee nochmals aufgegriffen wird"

Momentan stehen nur zwei Grundstücke in direkter City-Lage für eine HH-Bebauung zur Verfügung. Das "Areal Bender" befindet sich schon zum Großteil im Besitz eines privaten Investors und eben der "Platz von Rostow" (Südtorareal"), der im städtischen Besitz ist.
Die Stadt hätte wohl kein Problem den Grund an einen Investor zu veräußern.
Und daraus ergeben sich wieder die "Probleme" mit dem Tunnel und der Haltestelle.
Damit meine ich, dass der bereits bestehende Entwurf dem Optimum, für diese Stelle, fast gleichkommt.

"Ich erkenne beim Entwurf des Südtor Hochhauses gewisse Ähnlichkeiten, zu dem des "Westfalentors". Ist das nur ein Zufall, oder stand womöglich das "Südtor", Pate für das Westfalentor Hochhaus?"

Glaube ist nur ein Zufall. Beide Projekte wurden sehr zeitnah der Öffentlichkeit präsentiert.
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.09, 16:32   #93
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Die Signal-Iduna-Gruppe (Dortmund) hat soeben die Übernahme des "Deutschen Rings" (Hamburg) bekannt gegeben. Diese Übernahme ist schon die 2. innerhalb von nur wenigen Monaten. Im November 2008 hat die Signal Iduna den Wiesbadener Rechtschutzversicherer Deurag AG übernommen.
Hab mich mal ein bisschen über den "Deutschen Ring" informiert.
Der Konzern unterhält vier Regionaldirektionen in NRW, u.a. eine in Essen und eine in Hagen.
Eine Fusion bzw. eine Übernahme macht aber bekanntlich nur dann einen Sinn, wenn Kosten gespart und die "Schlagkraft" des neuen Konzerns gesteigert wird.
Daher wird es wohl zu einer Bündelung der Regionaldirektionen kommen.
Die Signal-Iduna-Gruppe ist dafür bekannt den Standort Dortmund sugsessiv auszubauen, was die Bauprojekte des Konzerns im letzten Jahrzehnt schön veranschaulichen.
Wird die Integration der beiden neuen Unternehmen den Standort Dortmund stärken?
Wenn ja, dann wäre ein Neubau der Signal-Iduna in Dortmund von Nöten.
Der Anbau an der Konzernzentrale bietet nämlich nur 300 zusätzlichen Mitarbeitern Platz.
Vielleicht entwickelt sich aus dieser Konstellation ein HH-Projekt oder ein neuer Ankermieter für ein geplantes HH-Projekt!

http://www.ruhrnachrichten.de/lokale...rt13664,465230
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.09, 22:59   #94
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Hier noch ein Bild der Skyline (im Bildvordergrund, das Hafenamt):

Quelle: Stadt Dortmund
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.09, 04:12   #95
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
"CityTower" Dortmund

Der CityTower, ca. 60m, war nur eine Projektstudie, es existierten keine konkreten Planungen.
In der Annimation befindet sich der CityTower in direkter Nachbarschaft zum Ellipson, dem Siemens-HH und dem "Südtor-Areal", an der Ecke Südwall/Ruhrallee. Dies zeigt was alles möglich ist, selbst ohne Baulücke!


Quelle: 3d Pixel GmbH
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.09, 04:45   #96
DarthHito
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von DarthHito
 
Registriert seit: 30.04.2008
Ort: Endor
Alter: 36
Beiträge: 224
DarthHito hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
@ #103

Das ist mal ein sehr aussagekräftiges Bild, auf dem man endlich mal eine kleine Skyline erkennen kann. Solche Bilder sehe ich gerne. Hut ab Dortmund.
Die Stadt ist auf einem guten Weg.

@ #104

Also das Design gefällt mir sehr gut. Eine exzellente Idee, die Tragstruktur so nach außen zu tragen. Wobei, die nicht unbdedingt "Standard" im Hochhausbau zu sein scheint. Die Gebäudeform scheint eine Art Keil zu bilden, sehe ich das richtig? Da kommen mir gleich Assoziationen zu einem Schiffsbug. Ich mag solche spitz zulaufenden Gebäudeecken doch sehr.
Auch scheinen sich die Treppenhäuser jeweils am Ende des Hochhauses zu befinden.
Insgesamt ist die Optik für eine Projektstudie doch sehr hochwertig muss ich sagen.
Das Einizige was ich zu bemängeln habe, ist der Name. Turmkriterium ist nicht erfüllt.
__________________
Der gesellschaftliche Standard ist wie das Innere eines Dixiklos: Snythetisch und scheisse!
DarthHito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.09, 03:27   #97
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Und noch ein Ausschnitt der Skyline (Bild entstand im März 2007, Ort: Fernsehturm):

Quelle: Mein Bild

Geändert von Nick (29.01.09 um 04:14 Uhr)
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.09, 13:42   #98
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Materna-Zentrale

Im Jahre 2000 plante die Materna GmbH einen HH-Neubau, ca. 60m, auf der Stadtkrone-Ost.
Das Projekt ist wohl aufgrund der Ausmaße gescheitert. Materna entschied sich für einen Anbau an die bestehende Zentrale.
Seit 2000 hat sich die Materna GmbH, durch Zukäufe und "Organischem Wachstum", aber gut entwickelt, sodass ein Neubau im Bereich des Möglichen liegt.

Siegerentwurf:

Quelle: baudimension
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.09, 17:25   #99
DarthHito
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von DarthHito
 
Registriert seit: 30.04.2008
Ort: Endor
Alter: 36
Beiträge: 224
DarthHito hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
@ Dortmund NEU - #106

Da scheint sich wohl jemand in die Stadt Dortmund verliebt zu haben, was?
Vielen Dank fürs Pic. Sehr schöne Aufnahme der Dortmunder Innenstadt von Oben. Kannst ja wenn sich die Möglichkeit ergibt ein aktuelles schießen, damit man auch die Baustellen von Oben sehen kann.

@#107

Das Hochhaus sieht ziemlich interessant aus. Allerdings hat Dortmund doch langsam genug runde Hochhäuser, oder? Auch das ausgelagerte Treppenhaus gab es in anderen Entwürfen. Südtor und Westfalentor haben auch solche ausgelagerten Treppenhäuser. Irgendwann wird es zuviel des Guten.
Die Sockelgebäude sprechen mich gar nicht an und lassen mich nur gähnen.
__________________
Der gesellschaftliche Standard ist wie das Innere eines Dixiklos: Snythetisch und scheisse!
DarthHito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.09, 20:16   #100
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Die Sockelgebäude sprechen mich gar nicht an und lassen mich nur gähnen.

Sie sehen aus wie ein Flughafen-Terminal, in der Tat nicht sehr originell.
Aber der Entwurf stammt ja aus dem Jahr 2000. So wird die neue Materna-Zentrale, wenn sie denn kommen sollte, eh nicht mehr aussehen.

Allerdings hat Dortmund doch langsam genug runde Hochhäuser, oder?

Dortmund fehlt ein HH mit kreisrunder Grundfläche, wie z.B. der Victoria-Turm in Düsseldorf oder der RWE-Tower in Essen. Diese Form wäre in Dortmund noch zu vergeben!
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.09, 04:19   #101
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Stadtkrone

Westlich des Fernsehturms befindet sich der heimliche Star unter den Dortmunder Hochhäusern.

kleines "Cluster" an der Stadtkrone

Quelle: Wikipedia, GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Urheber: Unbekannt

Das "Telekom-HH" an der Florianstraße, 88m, 23 Etagen.
Es wurde 1981 fertig gestellt und war bis 2005 das höchste Bürogebäude der Stadt. 2009 wird es auf den 3. Rang zurückfallen.

Telekom-HH und das RWE-HH am Flamingoweg, im Hintergrund die Continentale-Zentrale

Quelle: fernmeldeturm-dortmund.de

Geändert von Nick (06.02.09 um 05:17 Uhr)
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.09, 21:36   #102
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Wo es einen heimlichen Star gibt, gibt es natürlich auch einen richtigen Star.
In Dortmund sind es, meiner Meinung nach, mindestens zwei:

Da wäre natürlich der "RWE-Tower".
Dieser müßte eigentlich bekannt sein, falls nicht: Dortmund: Der offizielle "RWE - Tower" Bauthread

Und dann das "Harenberg-City-Center", 73 m, 21 Stockwerke, 29.000 m² BGF.
Es war nie das höchste oder größte HH Dortmunds aber nicht wenige sagen, das es das schönste ist.


Quelle: Wikipedia, GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Urheber: Unbekannt

1994 wurde der markante Bau fertig gestellt. Eigentümer und Namensgeber war der Dortmunder Verleger "Bodo Harenberg".
2006 verkaufte Harenberg das "HCC" an die "Hannover Leasing GmbH" und die wiederrum veräußerten 2007 das HH an JP Morgan.

Geändert von Nick (06.02.09 um 05:27 Uhr)
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.09, 21:58   #103
LuXor
[Mitglied]
 
Registriert seit: 20.08.2008
Ort: Metro.Ruhr Dortmund
Beiträge: 165
LuXor könnte bald berühmt werden
Wirklich ein sehr sehr schönes HH was durch die Neubebauung am Dortmunder U weiter in den Mittelpunkt rücken wird. Wie ich in einigen Plänen und unterlagen einsehen konnte,wird der Baukomplex der AOK der ja direkt an das HCC angrenzt abgerissenen und in einen Platz umgewandelt der durch eine Brücke mit dem U verbunden wird. Hoffen wir das beste für das Umfeld
LuXor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.09, 22:58   #104
Strukturwandler
 
Beiträge: n/a
Ja, das ist mir auch schon aufgefallen. Wenn das AOK-Haus für die "Brücke" weicht, kommt das Harenberg-Center erst richtig zur Geltung. Ich freu mich drauf
  Mit Zitat antworten
Alt 05.02.09, 14:25   #105
Dr. Rotkohl
Kirchturmkandidat
 
Benutzerbild von Dr. Rotkohl
 
Registriert seit: 05.02.2009
Ort: Moers
Alter: 42
Beiträge: 66
Dr. Rotkohl sitzt schon auf dem ersten Ast
Stimmt, mit dem Abriss der 'Schmuddel-Immobilien' im Umfeld und dem 'neuen' U wird das HCC noch mehr zur Geltung kommen Einzig bleibender Schandfleck: der Bahnhof! Weiß eigentlich jemand, ob das angebaute Hochhäuschen (WR-Reklame) auch einen neuen Anstrich bekommt??
Dr. Rotkohl ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:49 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum