Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Norden > Braunschweig

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.12.16, 22:05   #33
Braunschweiger
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 15.10.2012
Ort: Braunschweig
Beiträge: 590
Braunschweiger ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Ein kleines Gebäude ist schon vorteilhaft, ggf. mit 3 Andockstationen für Busse. Dazu Bänke, ein kleiner Kiosk und öffentliche Toiletten. Der Busbahnhof wird immer noch stark frequentiert, auch wenn der Hype etwas nachgelassen hat. Das ist dann ungefähr 1/3 von dem was Bath bietet, aber dennoch zufriedenstellend.

Der Bohlweg-Fall lässt sich nicht nur damit erklären, dass es Privateigentum ist und die Eigentümer nicht mit sich reden lassen. Auch hier gibt es Wege und Möglichkeiten für diesen öffentlichen Platz und die Häuser und Fassaden bis zur Stobenstraße (+links/rechts davon). Es fehlt leider nur der entscheidene Wille, begeisterungsfähige Menschen der Stadt und einer klaren politischen Unterstützung (z.B. durch Ausschüsse). So hat es Bath im Vereinigten Königreich schnell geschafft...ob es Braunschweig schafft?
Braunschweiger ist offline   Mit Zitat antworten
 

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:51 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum