Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Galerie > Fotoalben > Deutschland

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.10.13, 02:23   #151
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.294
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
NRW: Krefeld-Uerdingen

Den Bahnhof von Krefeld-Uerdingen habe ich am letzten Samstag fotografiert:





Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.13, 19:47   #152
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.294
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
NRW: Osterath

Auch wenn die Kneipe darin Stellwerk heisst, handelt es sich wohl um ein ehemaliges Bahnhofsgebäude - von mir am letzten Samstag in Osterath (westlich von Düsseldorf) fotografiert:





Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.13, 12:42   #153
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.294
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
RLP: Osterspai

Dieses Foto des Bahnhofs von Osterspai habe ich gestern gemacht. (Die eh nicht schönere Straßenseite war für ein Foto zu schwach beleuchtet - selbst auf der Bahnsteigseite hatte die ansonsten ordentliche Bridge-Kamera Probleme - beinahe hätte ich das Foto aussortiert):


Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.13, 12:52   #154
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.294
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
"galgenartige Triumphbögen"

Die meisten neuen kleinen Bahnhöfe entsprechen einer vereinheitlichten Bauart, die jemand mal in einem Bahnforum mit "galgenartigen Triumphbögen" verglich. Dieses Exemplar habe ich gestern in Hessen, in Erbach (Rheingau) fotografiert:


Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.13, 09:53   #155
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.294
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Niedersachsen: Northeim

Einige Fotos des Bahnhofs von Northeim, die ich Ende April gemacht habe, als er gerade umgebaut wurde. Das besonders gut auf dem dritten Foto sichtbare Gebäude war einst wohl ein schicker Altbau, bevor er von schnöden Holzspannplatten abgedeckt wurde:











Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.13, 07:04   #156
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.294
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
NRW/Niederrhein: Aldekerk und Kempen

Drei Fotos, die ich gestern gemacht habe - Aldekerk:





Die noch stärker heruntergekommene Bahnsteige-Seite (die Bahnhofsfunktionen wie Ticketverkauf vom Automaten wurden vom galgenartigen Triumphbogen übernommen wie Mitte Oktober gezeigt):





Kempen - der Altbau ist sichtbar frisch renoviert:


Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.13, 08:05   #157
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.294
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Hessen: Wiesbaden-Schierstein

Den Bahnhof in Wiesbaden-Schierstein habe ich Mitte Oktober fotografiert:





Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.13, 15:43   #158
spock99
Mitglied

 
Registriert seit: 10.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 121
spock99 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Dresdner Bahnhöfe (Teil 1)

Ich will nun mal ein paar Bilder der Bahnhöfe der sächsischen Landeshauptstadt reinstellen. Diese stammen leider aus dem Internet und nicht von mir, da ich noch einen Monat im Ausland bin.
In Dresden ist der Schienenverkehr zu 2/3 und 1/3 auf den Hauptbahnhof und den Bahnhof Neustadt aufgeteilt. Beide wurden mit der ersten Fernbahn Deutschlands, der Strecke Leipzig-Dresden, 1898 gebaut.
Im ersten Teil nun der Hauptbahnhof. Er wurde vom Architekturbüro Foster bis 2009 saniert und erhielt ein neues teflonbeschichtetes Membrandach, was reißfest, pflegeleicht und lichtdurchlässig ist. Außerdem wurden Bahnhofsvorhalle sowie die kleineren Nord- und Südhallen saniert. Der Bahnhof ist als für Dresdens Lage sinnvoller Mix aus Sack- und Durchgangsbahnhof gestaltet.

Der Haupteingang in die Bahnhofvorhalle. In der Nordhalle rechts halten die S1 und die S2 sowie ein IC, in der Südhalle links Regionalbahnen, zwei ICEs sowie ein paar IC und ECs. Der weitaus größere Sackbahnhofsteil befindet sich in Blickrichtung direkt hinter der Bahnhofsvorhalle und ist ebenerdig.
http://www.tommr.de/wp-content/galle...esden/hbf1.jpg
Copyright: www.tommr.de

Ein Luftbild von Südosten aus. Gut erkennbar sind die von Nord- und Südhalle eingerahmte Bahnhofsvorhalle sowie die Haupthalle, der Sackbahnhofteil also, direkt dahinter. Dort halten die S3 und andere zahlreiche Regionalzüge. Rechts oben neben dem Hauptbahnhof der Wiener Platz, wo es in die 1 km entfernte Innenstadt geht. Rundherum schließen sich die Stadtteile Johannstadt, Südvorstadt (nein, keine Vorstadt!) und Löbtau an.
http://www.fotos-aus-der-luft.de/luf...auptbahnhof_04
Copyright: www.fotos-aus-der-luft.de

Das westliche Gleisvorfeld bei Nacht. Hier münden die Gleise der beiden Durchgangshallen und der Sackbahnhofhalle ineinander. Die Nordhalle für die S-Bahn ist nun links und die Südhalle rechts.
http://free-inspiration.com/WP/wp-co.../Dresden-7.jpg
Copyright: www.free-inspiration.com

Die Haupthalle. Hier blickt man in Richtung Bahnhofsvorhalle.
http://www.einkaufsbahnhof.de/media/...derFullBig.jpg
Copyright: www.einkaufsbahnhof.de

--------------------
Hinweis der Moderation: Die Einbindung der Bilddateien wurde in Links geändert. Bitte künftig auf die Richtlinien für das Einbinden von Bildern achten! Vielen Dank.
Bato
spock99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.13, 16:54   #159
spock99
Mitglied

 
Registriert seit: 10.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 121
spock99 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Im zweiten Teil kommt nun der zweit große Bahnhof der sächsischen Landeshauptstadt dran.
Er wurde genau wie der Hauptbahnhof 1898 gebaut und verfügt im Gegensatz zu ihm mit 16 Gleisen über immerhin 8 Gleise.
Er befindet sich gerade im Rahmen des Ausbaus der S-Bahn-Strecke Dresden-Meissen ebenfalls in der Sanierung und Modernisierung. Ab 2014 werden S1 und S2 im 15-Minutentakt fahren, wodurch Dresden-Neustadt eine noch größere Rolle im Verknüpfen von ÖPNV zukommt.

Die Bahnhofsvorhalle, die sich in Richtung Osten befindet. In Blickrichtung direkt dahinter liegen die Gleise in ca. 4,5m Höhe.
http://www.stroeer.de/fileadmin/regi...6805d9deb1.jpg
Copyright: www.stroer.de

Ein Luftbild zur besseren Übersicht. Gut zu sehen ist die Bahnsteighalle. In den kleineren Nebenhallen, die angebaut sind, sind in der rechten Gleis 1 und 2 und in der linken Gleis 7 und 8 untergebracht.
http://www.bsi-dresden.de/uploads/pics/luftbild_m.jpg
Copyright: www.bsi-dresden.de

Ein Bild in der Bahnhofshalle, von Gleis 4 aus geschaut. Auf Gleis 5 schaut noch die Schnauze von einem alten Triebwagen der S2 zum Flughafen, der mit Werbeaufklebern für Dresden International Airport bedruckt ist. Heute wurden diese durch neue elektronisch angetriebene Wagen ersetzt.
http://www.dresden.de/media/bilder/d...nhof_02_mb.jpg
Copyright: www.dresden.de

Geurlt analog siehe oben.
Bato


Ich wollte eig noch Teil 3 hineinstellen, aber aufgrund schlechter Übersicht bei einfachen Links unterlasse ich das.
spock99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.13, 20:11   #160
Stahlbauer
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Stahlbauer
 
Registriert seit: 10.01.2008
Ort: Mitteleuropa
Beiträge: 2.022
Stahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiell
Zitat:
Zitat von spock99 Beitrag anzeigen
Im zweiten Teil kommt nun der zweit große Bahnhof der sächsischen Landeshauptstadt dran.
Größe ist allerdings relativ. Die Infrastrukturpolitiker in der Landeshauptstadt Erfurt waren da wohl deutlich erfolgreicher.



Quelle: WIKIPEDIA
This file is ineligible for copyright and therefore in the public domain, because it consists entirely of information that is common property and contains no original authorship.


Während die Landeshauptstadt Erfurt zum neuen neuen ICE-Knoten ausgebaut wird, sind weite Teile Sachsens vom Hochgeschwindigkeitsnetz der DB weit entfernt. Selbst Dresden wird in Zukunft mit maximal 200 km/h angefahren werden. Wenn denn die Strecke irgendwann mal fertig werden sollte.


Zur "S-Bahn Dresden" gibt es immer wieder DISKUSSIONEN zum Thema: Ist das überhaupt eine S-Bahn?

Da in beiden "großen" Bahnhöfen dieselben Fernzüge halten, ist das in der heutigen Zeit eher ein Nachteil. In einer Stadt dieser Größe haben zwei Haltepunkte nur den Nachteil, dass der zweite Halt Zeit kostet.
Stahlbauer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.13, 01:40   #161
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.294
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
NRW: Hauptbahnhof Duisburg

Gestern habe ich zwei Fotos der Bahnsteige des Duisburger Hauptbahnhofs gemacht. Die hellen Streifen auf dem zweiten sind die zahlreichen Löcher im Dach - beim Regen werden die Bahnsteige nass. Das Netz darunter soll verhindern, dass die morschen Holzlatten herunterfallen:





Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.13, 09:45   #162
spock99
Mitglied

 
Registriert seit: 10.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 121
spock99 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
@ Stahlbauer

1. Ich schrieb übrigens: der zweite große Bahnhof in DRESDEN. DD-Neustadt hat 8 Gleise und verfügt über viel Regio- und einige Fernverkehrsbindungen. Das gilt schon als etwas größerer Bahnhof, oder nicht? Laut DB gehört Neustadt zur Kategorie 2 der Einteilung, laut Maßstab ist das ein größerer Bahnhof.

2. Hatte ich übrigens irgendetwas davon erwähnt, die S-Bahn in Dresden sei riesengroß? Ich habe nur ganz sachlich über die Ziele und Verbindungen informiert. Es gibt tatsächlich nicht viele, aber ein paar Diskussionen zu dem Thema. Ob die S-Bahn nur deswegen keine ist, weil sie laut Ansicht mancher "falsche Züge" verwendet, sei mal dahingestellt. Genauso könnte ich fragen: Ist eine Linie, die 120km durch ein ganzes Land bis nach Hoyerswerda kutschiert, überhaupt eine S-Bahn, nur weil sie E-Triebzüge verwendet? Das ist bei der S-Bahn-Mitteldeutschland bald der Fall.

3. Was mich ja interessiert ist, dass du gar keine Meinung zu der, mit Verlaub, wunderschönen Architektur beider Bahnhöfe hast? Wo das hier ja eigentlich ein Architekturforum ist. Vielleicht hast du Angst, Dresden zu sehr zu loben und damit eine andere Stadt in Sachsen schlechter hinzustellen?

Wollte ich nur mal so anmerken. Ich habe nämlich nie behauptet, Dresden sei ein riesiger Knotenpunkt mit allen drum und dran.
spock99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.13, 09:52   #163
spock99
Mitglied

 
Registriert seit: 10.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 121
spock99 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Aah tschuldigung hab noch was vergessen:

Du schriebst, das sei eher verlorene Zeit am nächsten Bahnhof zu halten.
Aha. Ich denke nämlich, dass das eher positiv ist, da weitere Gebiete der Stadt erschlossen werden, vor allem durch Fernverkehr. Die ICE-Verbindung in Neustadt wird sehr viel genutzt. Die IC und ECs fahren übrigens entweder über Cossebaude oder in Richtung Chemnitz. Ein EC hält auch in Neustadt, das wären dann 2 gleiche Züge wie im Hbf. Oder?
spock99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.13, 11:07   #164
Saxonia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Saxonia
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Werdau/Erfurt
Beiträge: 3.145
Saxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz sein
Zitat:
Zitat von Stahlbauer Beitrag anzeigen
Größe ist allerdings relativ. Die Infrastrukturpolitiker in der Landeshauptstadt Erfurt waren da wohl deutlich erfolgreicher.
[...]
Während die Landeshauptstadt Erfurt zum neuen neuen ICE-Knoten ausgebaut wird, sind weite Teile Sachsens vom Hochgeschwindigkeitsnetz der DB weit entfernt. Selbst Dresden wird in Zukunft mit maximal 200 km/h angefahren werden. Wenn denn die Strecke irgendwann mal fertig werden sollte.
Ich würde die Schuld dafür aber nicht in erster Linie den Lokalpolitikern geben. Das mag vielleicht etwas politisch unkorrekt klingen aber die heutige Sachsen-Franken-Magistrale und daran anschließend weiter über Görlitz nach Breslau und Oberschlesien hat sich nie so sichtig von der Oder-Neiße-Grenze also der Abtrennung Schlesiens erholt. Heute sind die Grenzen offen aber die ehemaligen wirtschaftlichen und persönlichen Bande sind natürlich größtenteils gekappt. Ich denke für die Bahn wird das Betreiben von Hochgeschwindigkeitszügen nur wieder mit einer wachsenden wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit der schlesischen Nachbarn interessant. Der Verkehr zwischen Dresden und Chemnitz lohnt wohl schlicht nicht und nach Nürnberg zieht es die Massen auch nicht unbedingt. Wenn man aus dem Süden nach Berlin will wird man sich auch nicht den Umweg über Dresden nehmen wollen und Dresden-Prag klingt zwar verlockend aber da sind der Geschwindigkeit für vertrebare Kosten durch die natürlichen Begebenheiten wohl ein par Grenzen gesetzt.

Ich weiß, eine amateurhafte Analyse im Vergleich zu dem was andere hier so schreiben aber etwas Sinn ergibt das Ganze zumindest für mich.
__________________
Für den Erhalt der Zittauer Mandaukaserne
Kontoinhaber: Freunde der Mandaukaserne e.V.
IBAN: DE17 1207 0024 0568 8833 60 BIC:DEUTDXXX Deutsche Bank PGK
Saxonia ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.13, 11:48   #165
spock99
Mitglied

 
Registriert seit: 10.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 121
spock99 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Deine Analyse ist so gar nicht amateurhaft!
Ich kenne mich wiederum mit solchen Sachen nicht so aus. Aber für mich klingts ziemlich logisch.
Wie ich ja schon erwähnte, ist die Randlage Dresdens ja nicht unbedingt vorteilhaft für seine Bedeutung und seinen Ausbau.
Schlicht das sogenannte Projekt "Elbtalbahn", was sehr umstritten ist, könnte wieder ein wenig mehr Bedeutung in den Knoten bringen. Es sieht vor, die Verbindung nach Tschechien viergleisig zu bauen, was bis Pirna ja schon durchgeführt wurde. Aber aufgrund des sehr hohen Bevölkerungswachstums in Dresden könnte auch ein bisschen was bewirkt werden.
Naja, wir werden sehen.
spock99 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:18 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum