Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Norden > Hamburg

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.12.14, 12:23   #196
darwin
Mitglied

 
Benutzerbild von darwin
 
Registriert seit: 31.01.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 114
darwin befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ich dachte eher an die Autoreisezüge die heute noch von Altona abfahren und vor der Beladung die angrenzenden Straßen verstopfen. Und ich dachte an Fernbusse die attraktiver werden, wenn ich aus SH kommend meinen Wagen für kleines Geld loswerden könnte. Ich dachte an Carsharing Konzepte wie Flinkster die auch Parkplätze benötigen. Mit reinen P+R Plätzen hast du wahrscheinlich recht. Die werden weiter draußen benötigt.

Wenn man einen Knotenpunkt mit vielen Umsteigemöglichkeiten vor Augen hat, sollte man auch die Autofahrer mit ins Boot nehmen. Von der anderen Seite betrachtet könnte man auch sagen: Je mehr Gelegenheiten man bietet das Auto abzustellen, um so leichter fällt der Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel. Natürlich wird niemand aus Ribe sein Auto am Diebsteich parken um in die Stadt zu fahren. Aber warum eigentlich nicht? Genauso mache ich es auch wenn ich beruflich mit dem Lieferwagen ein paar Tage in Wien, Lyon oder Göteborg bin.
darwin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.14, 14:14   #197
nairobi
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 27.11.2009
Ort: Seevetal
Alter: 51
Beiträge: 794
nairobi wird schon bald berühmt werdennairobi wird schon bald berühmt werden
Von den rein architektonischen schwächen der bisherigen Planungen abgesehen, wie sieht es mit einer Umsteigemöglichtkeit Richtung Flughafen aus?
Wenn dieser Bahnhof den Hauptbahnhof effektiv entlasten soll und dort einigen Bahnen aus dem Norden enden, würde ich diese Möglichkeit als extrem wichtig ansehen.
nairobi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.14, 14:30   #198
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.380
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Zitat:
Zitat von nairobi Beitrag anzeigen
Wenn dieser Bahnhof den Hauptbahnhof effektiv entlasten soll und dort einigen Bahnen aus dem Norden enden, würde ich diese Möglichkeit als extrem wichtig ansehen.
Den Hbf zu entlasten ist NICHT das (Haupt-)Ziel der Verlegung des Altonaer Bahnhofes nach Altona Nord (aka Diebsteich).

Betrieblich wuerde der neue Bahnhof der Hbf sogar tendenziell mehr belasten:

- Viele Nahverkehrs-Zuege nach HHdie jetzt von Norden kommend in Altona (alt)enden, enden zukuenftig in Altona (neu) -> kein Unterschied fuer den Hbf

- Fernzuge von norden nach sueden die HH durchlaufen halten zukuenftig auch in Altona (neu) statt nur am Dammtor und Hbf -> kein Unterschied fuer den Hbf

- Einige Zuege die bisher in Altona (alt) enden sollen nach der Schliessung von Altona (alt) dann in Altona (neu) halten und bis zum Hbf durchgebunden werden -> mehr Belastung fuer die Strecke Altona-Hbf (teilweise wieder aufgehoben durch Zug-Fluegelknozepte wo zB Zuege vom Hbf nach Flensburg und Kiel bis Neumuenster als eine Einheit fahren und sich dort trennen.

Wenn es eine Entlastung des Hbf gibt, dann hat das nichts mit dem Bahnhofs-Neubau am Diebsteich zu tun, sondern damit dass heutige Regionalbahnen mittelfristig zu Zweisystem S-Bahnen werden und dann von Nordwesten kommend ueber Altona (neu) und Altona (alt - Tiefbahnhof S-Bahngleise) oder ueber Altona (neu) und Stenschanze (auf den S-Bahngleisen) fahren. Dadurch werden Trassenslots auf den Fernbahngleisen frei.

In wiefern eine Durchbindung Altona (neu) - Airport wesentlich den Hbf entlasten sollte / wuerde sehe ich ueberhaupt nicht. Schon gar nicht warum das "extrem" wichtig sein soll?!
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.14, 15:25   #199
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.380
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Der Vertrag zwischen Stadt und DBAG ist geschlossen. Die Stadt Hamburg zahlt EUR 38,8 Millionen fuer das 13 Hektar große Bahnhofsgelaende.

Aus dem Abendblatt:

Beginn Planfeststellungsverfahren: 2015. Dann soll auch die Oeffentlichkeit ausfuehrlich über die Plaene informiert werden.

Zitat Bahnchef Grube: "Wir bauen keinen Murks."
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.15, 10:50   #200
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.380
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Bahn AG haelt einen staedtebaulichen oder architektonischen Wettbewerb fuer den neuen Bahnhof Altona-Nord (aka Diebsteich) angesichts der Rahmenbedingungen nicht fuer notwendig.

Die Bahn habe eine "wirtschaftliche und funktionale Loesung" erarbeitet, die Sie dem Buerger aber aus leicht zu erratenden Gruenden offenbar moeglichst nicht (oder moeglichst spaet) zeigen moechte.

Bericht im Abendblatt

Angesichts der massiven Umgestaltungen die in den kommenden Jahrzehnten passieren werden waere es m.E. grob fahrlaessig nicht zumindest einen staedtebaulichen Masterplan zu haben...
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.15, 10:24   #201
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.380
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Baut die Bahn einen neuen Bahnhof im Niemandsland?

Artikel im Abendblatt
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.15, 15:13   #202
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.380
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Angesichts der Tatsache, dass langsam mit dem Bau der Strassen begonnen wird und dass immer mehr Architektur-Entwuerfe mittlerweile konkret feststehen, lohnt sich, glaube ich, noch einmal eine Uebersicht von Bauabschnitt 1 (also dem Teil, der sich bereits VOR der Verlegung des Altonaer Bahnhofes realisieren laesst):


Quelle: Freie und Hansestadt Hamburg, B-Plan Entwurf
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.15, 19:31   #203
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.380
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Ich bin am Sonntag kurz an dem Gelaende vorbei gelaufen. Sehr viel Sichtbares tut sich nicht. Allerdings stehen immer mehr der endgluetigen Entwuerfe fest.

Der suedlichste Block, mit dem dreieckigen Quartiersplatz an der Harkortstrasse gleichsam eines der Entrees in das Viertel, wird von zwei Architekturbueroes gestaltet. Jedes Buero gab Entwuerfe fuer den gesamten Block ab - aber am Ende wurde aufgeteil. Schenk und Waiblinger macht die noerdlichen 2/3, KPW macht das suedliche 1/3.


Quelle: Schenk und Waiblinger Architekten /Freie und Hansestadt Hamburg, B-Plan Entwurf


Quelle: KPW Architekten / Freie und Hansestadt Hamburg, B-Plan Entwurf
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.15, 20:19   #204
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.380
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Auch der noerlich anschliessende Block direkt am Park wurde zweigeteilt. Dern Zuschlag erhielten Biwermau Architekten sowie Henke und Partner.


Quelle: Biwermau Architekten /Freie und Hansestadt Hamburg, B-Plan Entwurf


Quelle: Henke und Partner Architekten /Freie und Hansestadt Hamburg, B-Plan Entwurf

Ich habe die Grenzen in der Grafik nur als Farbverlauf dargestellt, weil ich nicht ganz genau weiss welchen Teil des Blocks das jeweilige Buero gestalten wird.

Gute Nachricht des Tages: Alle vier Entwuerfe sind sehr klassich und sehr qualitaetsvoll. Sie stammen alle von Bueros, die schon anderswo in Hamburg beweisen haben, dass sie sehr gute Resultate abliefern koennen.
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.15, 12:38   #205
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.380
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Die Behoerde für Stadtentwicklung und Umwelt, genauer das Amt fuer Wohnen, Stadterneuerung und Bodenordnung, beginnt nun mit den Grundstuecksausschreibungen fuer Baugemeinschaften in der neuen Mitte Altona.

Hier der Prospekt

Auf die Nutzflaeche umgerechnent werden die Grundstuecke mit Werten von rund 700 bis 800 Eurpo pro Quadratmeter Wohnung durchschlagen.

Ein Block wird typischerweise in vier seperat zu vergebene Einheiten aufgeteilt:


Quelle: Behoerde für Stadtentwicklung und Umwelt, Prospekt

Der Prospekt enthalt ausserdem eine Reihe ganz wissenswerter Details, zu Gestaltung, Energieversorgung, etc.
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.15, 20:48   #206
Häuser
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Häuser
 
Registriert seit: 30.05.2014
Ort: Hamburg
Alter: 41
Beiträge: 3.321
Häuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz sein
Kleiner IST - Zustand









Bilder (c) Häuser
Häuser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.15, 17:09   #207
Häuser
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Häuser
 
Registriert seit: 30.05.2014
Ort: Hamburg
Alter: 41
Beiträge: 3.321
Häuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz sein
Kleine Ergänzung

Zitat:
Zitat von Midas Beitrag anzeigen
Siehe auch Pressemeldung hier


Bild: BOF Architekten via BVE


Bild: BOF Architekten via BVE


Bild: LRM Architekten via BVE







1. Preis Workshopverfahren Block Ia.02, Huke Schubert-Berge Architekten. Bild: Landschaftsarchitektur+ Felix Holzapfel-Herziger




beide Bilder / Visualisierung von LRW Architekten und Stadtplaner, 1. Preis des hochbaulichen Wettbewerbs Block Ia.04

oh Zugvögel.....
Häuser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.15, 17:31   #208
Häuser
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Häuser
 
Registriert seit: 30.05.2014
Ort: Hamburg
Alter: 41
Beiträge: 3.321
Häuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz sein
Hier noch einmal die Renderings


Bild: urbanista/BSU


(Bild: czerner göttsch architekten)


(Bild: czerner göttsch architekten)


Bild: André Poitiers


Bild: André Poitiers


Bild: baumschlager eberle hamburg


Bild: baumschlager eberle hamburg


(Bild: Böge Lindner K2 Architekten)


(Bild: Böge Lindner K2 Architekten)


(Bild: PLANWERKEINS ARCHITEKTEN)


(Bild: PLANWERKEINS ARCHITEKTEN)
Häuser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.15, 21:23   #209
pettern
Debütant

 
Registriert seit: 29.01.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 1
pettern befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Das Projekt und den Thread verfolge ich nun schon länger. Erst am Mittwoch bin ich an dem Gelände vorbeigekommen, da tut sich momentan sehr viel und es wird sicherlich eine begehrte Wohnlage. Wenn ich mir jedoch die Architektur angucke ists es jedoch der gleiche Einheitsbrei der heute sonst wo in der Stadt gebaut wird... Für mich ist es nicht nachvollziehbar wofür Wettbewerbe und der ganze Aufwand betrieben wird, wenn dann doch das Ergebniss so mau ausschaut...
pettern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.15, 00:45   #210
Hammastadt
Mitglied

 
Registriert seit: 27.10.2014
Ort: Wohldorf-Ohlstedt
Beiträge: 114
Hammastadt befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Noch garnicht hier aufgetaucht,

Seit einiger Zeit gibt es auch für den Block 02 ein Rendering von dem Gewinner-Entwurf von dfz.


Geändert von Hammastadt (17.05.15 um 21:41 Uhr)
Hammastadt ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:55 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum