Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Österreich und Schweiz

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.11.08, 22:35   #16
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 10.837
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Ja, wirklich schade. Der Alternativplan wenigstens wohl auch mit einem Hochhaus. Ergänzend: Pressemitteilung Roche vom 24.11.08
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.09, 03:28   #17
Bona
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 28.01.2004
Ort: Frankfurt
Beiträge: 50
Bona könnte bald berühmt werdenBona könnte bald berühmt werden
Roche Turm wird gebaut, 177m, damit höchstes Gebäude der Schweiz.
Das Rendering sieht ja grausam aus

http://www.nzz.ch/nachrichten/wirtsc...1.4236847.html
Bona ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.09, 07:57   #18
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.966
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Von Herzog und de Meuron erwartet man komplexere und originellere Entwürfe. So wie für das leider aufgegebene Doppelhelix-Projekt. Hochhäuser, die ähnlich wie dieser Entwurf aussehen und meist in den 1970ern gebaut wurden, gibt es weltweit einige. Dass dieser "Bau 1" funktionaler und wahrscheinlich auch deutlich kostengünstiger ist als die "Twist 2 Spirals", das glaubt man allerdings sofort. Der Vergleich mit einem Altpapierstapel, der einem Leser in einem Kommentar zum NZZ-Artikel oben einfiel, ist aber schon ziemlich zwingend.

Auszüge aus einer Pressemitteilung von Roche vom 17. Dezember 2009:
Roche präsentiert heute den neuen "Bau 1", der am Hauptsitz in Basel realisiert werden soll und Raum für rund 1900 attraktiv ausgestaltete Arbeitsplätze bieten wird. Das vorgestellte Bauvorhaben ersetzt das vor einem Jahr beendete "Twist 2 Spirals" Projekt und erfüllt nunmehr alle gestellten funktionalen und technischen Anforderungen.

Das neue Gebäude nimmt das für das Roche Werkgelände typische weiß dominierende Farbschema auf. Dieses wurde auch bei dem sich zurzeit im Bau befindlichen Forschungs- und Entwicklungsgebäude an der Basler Wettsteinallee gewählt. Beide Neubauten wurden von den Architekten Herzog und de Meuron entworfen und knüpfen an die von Otto Salvisberg geprägte Architektur bei Roche an.
  • 1.900 Arbeitsplätze
  • Auditorium (500 Plätze)
  • Cafeteria
  • Kommunikationszonen
  • 41 Stockwerke, 175m hoch
  • 76.000 m² Fläche
  • Kosten: rund 550 Millionen Franken
  • Energieeffizienz: Minergie-Bauweise
  • Erdbebensichere Bauweise
  • Behördliche Prozesse und Rückbau altes Gebäude: 2010/2011
  • geplanter Baubeginn: 2012
  • geplante Fertigstellung: 2015





Bilder: F. Hoffmann-La Roche Ltd.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.09, 12:36   #19
Jai-C
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Jai-C
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: München
Beiträge: 3.596
Jai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebt
Also dieser Entwurf ist m.E. eine städtebauliche Katastrophe. In einer eher beschaulichen Stadt wie Basel (knapp 170.000 Einwohner) sprengt das doch jeden Rahmen, von der bescheidenen Architektur ganz zu schweigen. Dazu kommt der nahezu gänzlich fehlende Bezug zu den angrenzenden Gebäuden. Da sollte Roche lieber zwei oder drei niedrigere Türme bauen und so ein Ensemble formen.
Jai-C ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.09, 12:53   #20
itchedSky
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von itchedSky
 
Registriert seit: 06.07.2003
Ort: hier
Beiträge: 1.149
itchedSky ist ein LichtblickitchedSky ist ein LichtblickitchedSky ist ein LichtblickitchedSky ist ein LichtblickitchedSky ist ein LichtblickitchedSky ist ein LichtblickitchedSky ist ein Lichtblick
Wouw! Die Siebziger sind zurück!?
__________________
Anerkennung ist eine seltene Pflanze die meist auf Gräbern wächst
itchedSky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.09, 11:23   #21
skyliner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von skyliner
 
Registriert seit: 17.01.2008
Ort: Niederdorfelden
Alter: 47
Beiträge: 1.405
skyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehen
Die Höhe von 175 m ist beachtlich, unabhängig davon, ob das in dieser recht kleinen Stadt einen Rahmen sprengt.

Leider ist "Bau 1" nichts im Vergleich zu "Twist 2 Spirals". Dieser hätte internationales Aufsehen im positiven Sinne erregen können. "Bau 1" vielleicht auch, aber ich befürchte, daß dies eher negativer Art sein wird.

Aber klar, von der Kostenseite her hat die neue Variante sicher gewichtige Vorteile. Ist halt leider oft (immer?) eine Frage des Geldes, die aus dem wünschenswerten immer nur das machbare werden läßt...
skyliner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.09, 20:05   #22
THXNRW
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 29.03.2009
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 95
THXNRW könnte bald berühmt werden
^^ Das von Jai-C vorgeschlagene Ensemble kleinerer Hochhäuser wäre preiswerter zu verwirklichen als dieses architektonische Monstrum. Auch die stufenartige Form kostet statt helfen zu sparen, da sie die Schalungen problematischer macht.

Die unangenehm an die 1970er Jahre erinnernde Betonung horizontaler Linien bringt überhaupt keine Ersparnisse.
THXNRW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.09, 17:39   #23
falschparker
[Mitglied]
 
Registriert seit: 24.11.2009
Ort: frankfurt
Beiträge: 22
falschparker könnte bald berühmt werden
Mod: falschparker hielt es für richtig, seinen Beitrag zu löschen und statt dessen Beleidigendes an dieser Stelle zu hinterlassen.

Geändert von falschparker (04.05.10 um 22:28 Uhr)
falschparker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.09, 20:34   #24
Planer
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 28.11.2008
Ort: Nürnberg
Beiträge: 314
Planer könnte bald berühmt werden
warum sollte ein Pharma- und Chemiekonzern nicht auch optisch Verschmutzen???
Planer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.09, 11:10   #25
falschparker
[Mitglied]
 
Registriert seit: 24.11.2009
Ort: frankfurt
Beiträge: 22
falschparker könnte bald berühmt werden
Mod: falschparker hielt es für richtig, seinen Beitrag zu löschen und statt dessen Beleidigendes an dieser Stelle zu hinterlassen.

Geändert von falschparker (04.05.10 um 22:28 Uhr)
falschparker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.09, 12:49   #26
BaslerDybli
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von BaslerDybli
 
Registriert seit: 09.01.2004
Ort: BASEL
Beiträge: 51
BaslerDybli könnte bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von falschparker Beitrag anzeigen
in der nzz-online gab es einen wunderbaren Kommentar:

"Knick in der Optik?
Öhm, also dieser Turm verschandelt die Landschaft nicht, aber Minarette tun es? Man reibt sich die Augen!!"

Die Stadt Basel sollte dieses Hochhaus nicht zulassen.
Als Basler muss ich nun meinen Senf auch noch dazugeben.
Ich finde den Entwurf sehr gelungen, auch wenn der Tower ein wenig nach Old-Style aussieht, durch sein weisses Äusseres wirkt er sehr gelungen und mächtig. Mir gefält die neue Variante zehnmal besser als die dunkle schwablige Helix-Vorversion.
Der Turm wird eine Ausstrahlung haben und sich perfekt an den Rhein angliedern. Ich freue mich sehr, wenn er so gebaut werden würde und von der Höhe her wäre es ein Meilenstein für die Schweiz.

Und auf die dämliche Minarett-Diskussion und Vergleich, sorry Falschparker, darauf geh ich hier mal nicht ein, weil dieser Schwachsinn hier nichts zu tun hat.
BaslerDybli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.09, 20:41   #27
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 10.837
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Ich kann dem Entwurf durchaus etwas abgewinnen, wenn auch die Vorversion wohl unstreitig um einiges origineller (aber nicht unbedingt schöner) war. Mich stört ein wenig die Breite in den unteren Geschossen, ansonsten finde ich die den etwas 70er-mäßigen Stil verspielt-verfremdende Form und vor allem die Proportionen recht gut und den Bau insgesamt markant. Dass eine 170.000 Ew.-Stadt (Agglomeration laut Wiki 830.000 Ew.) generell keinen 175m-Turm vertrage, lässt sich m.E. nicht pauschal behaupten, beim Turning Torso (190m) in Malmö (250.000 Ew.) beispielsweise hat sich bislang auch noch keiner beschwert. Die Entfernung zur historischen Altstadt ist dort mit dem Basler Fall auch gut vergleichbar. Den fehlenden Bezug (wenn auch tw. leichte Anleihen erkennbar bzgl. Fassade) zu den umliegenden Gebäuden sehe ich in Basel zwar (die Vorversion hatte allerdings noch viel weniger mit dem Umfeld gemein), in diesem Fall war es aber wohl das einzig richtige, von einer Bezugnahme abzusehen. Insgesamt daher ein "schwieriger", d.h. kein gefälliger Allerwelts-Entwurf (nichts anderes erwartet von HdM), der kontrovers diskutiert werden wird, aber jedenfalls mit Wiedererkennungswert und Landmarkcharakter für Basel. Genehmigt.
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.09, 21:15   #28
BaslerDybli
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von BaslerDybli
 
Registriert seit: 09.01.2004
Ort: BASEL
Beiträge: 51
BaslerDybli könnte bald berühmt werden
^^

Also mit der Breite von unten nach oben wurde bewusst so gewählt, weil im unteren Bereich ein Auditorium und eine Kantine untergebracht werden sollen, was mit dem ersten Helix-Entwurf nicht möglich war.
Herzog und de Meuron haben das Projekt so angepasst, dass alle Wünsche von Roche berücksichtigt werden können und auch, dass das Gebäude sich nahtlos in die bestehende Werkstruktur integriert wird.

Und Vergleich zu Malmö und der Altstadt, also der Turning Torso liegt schon ein wenig mehr abseits von der Altstadt als dies der Roche-Tower in Basel der Fall sein wird.
In Malmö liegt der Turm im Hafengelände am Rande der Stadt, würde mal schätzen mindestens drei Kilometer von der Altstadt entfernt und ist selbst vom Malmö Centralbahnhof aus nicht ganz zu sehen, während in Basel der Rochetower vielleicht luftlinienmässig maximal einen Kilometer vom Basler Münster und der Altstadt entfernt sein dürfte. Also schon noch ein rechter Unterschied.
BaslerDybli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.09, 14:04   #29
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.399
Cowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes Ansehen
Dem Entwurf kann ich auch viel abgewinnen. Ich kenne Basel pauschal gesagt als Versuchslabor der Moderne, das, wie mir bei meinem einmaligen Besuch vor vielen Jahren erschien, von den 1950ern an viele richtungsweisende, die Stadt prägende Neubauten hervorbrachte. Ob man das mag oder nicht, in Hinblick auf die jüngere bauliche Geschichte Basels ist der favorisisierte Entwurf im Prinzip wie geschaffen und sozusagen das I-Tüpfelchen avantgardistischen Bauens in der Stadt. Auf dem ersten Rendering in #18 sieht man, wie sehr der Turm trotz seiner außergewöhnlichen Ausmaße Bezug zu seiner baulichen Umgebung nimmt (für ein einzelnes Hochhaus geradezu verblüffend). Die horizontalen Fensterbänder, woanders inzwischen weitgehend verpönt, werden in Basel gelebt und mit dem Entwurf von Herzog und de Meuron manifestiert.
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.10, 23:06   #30
RobertKWF
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von RobertKWF
 
Registriert seit: 07.07.2008
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 532
RobertKWF sorgt für eine nette AtmosphäreRobertKWF sorgt für eine nette AtmosphäreRobertKWF sorgt für eine nette Atmosphäre
#18
Gratulation. Es ist überraschend, wie dieser Turm trotz seiner Höhe und Masse in dieser Umgebung harmoniert. Die Architekten haben sich in bewundernswerter Manier, von allzu moderner, spektakulärer Gestaltung distanziert. Durch seine beinahe schon vertraute Formensprache nimmt der Entwurf Stilelemente seiner Umgebungsbebauung auf und treibt diese nur variiert auf die Spitze, in die Höhe. Die Stapelung der "flachen weißen Verpackungsschachteln" in einer unbestimmten Ordnung erzeugt erstaunliche Sympathiewerte, ohne dabei antiquiert zu sein. Auch durch die überwiegend weiße Fassadenfarbe noch in dieser leicht versetzten Anordnung ergibt sich aus jeder Blickrichtung ein sehr stimmiges Bild.



Postet von RKWF am 04.01.2010 im DAF Strang "Basel: 175-Meter-Büroturm für Roche geplant" direkt hinter Cowboy #29
RobertKWF ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:58 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum