Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Norden > Braunschweig

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.06.16, 17:47   #32
GreenLion
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.09.2014
Ort: Braunschweig
Alter: 34
Beiträge: 90
GreenLion sitzt schon auf dem ersten Ast
Nun ich bin zwar für jedes Museum dankbar, das die Kulturlandschaft in Braunschweig bereichert, und ich weiß die Arbeit und das Engagement der Beteiligten zu schätzen (bei der auch sicher viel Leidenschaft mitspielte), und Gerstäcker ist auch eine Braunschweiger Persönlichkeit, der man gedenken sollte. Aber ich denke mal die wenigen Exponate auf kleiner Fläche sind nun mal für viele nicht attraktiv, dazu eben sehr monothematisch, hinzu kommt die "abgelegene", unattraktive Lage. Darüber hinaus, wird es wohl auch wenig bekannt sein, Werbung und Marketing werden auch nicht im Budget sein.

Ich sehe keine zukunftssichere Perspektive für das Museum, auch wenn sich diesmal noch die Stadt beteiligt hätte.
GreenLion ist offline   Mit Zitat antworten
 

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:58 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum