Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main > Frankfurt Main-Lounge


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.10.17, 20:45   #2251
MathiasM
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von MathiasM
 
Registriert seit: 19.06.2010
Ort: Friedrichsdorf
Beiträge: 1.915
MathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle Zukunft
Die Hessenschau gibt noch ein paar Infos zum aktuellen Stand heute, bekannt:
  • Spuren durch Polizei gesichert, Auswertung min. noch bis Mitte der Woche
  • Spurenvergleich mit denen an den Tatorten der fernöstlichen Pavillons findet statt
  • Dass der Turm wieder aufgebaut wird, wie auch immer, Haken drann
  • Für den Turm bestand eine Neuwertversicherung. Also wohl alles zusätzliche .... muss anders finanziert werden, wie Barrierefreiheit, Materialien, Höhe usw..
  • Spenden von 432 Spendern in Höhe von rund 41.200€ bereits eingegangen, allerdings von Taunussparkasse und Naspa je 10.000€ davon
  • Verein "Wiederaufbau des Frankfurter Goetheturms" gegründet, Anerkennung der Gemeinnützigkeit steht noch aus
MathiasM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.17, 21:02   #2252
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.719
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Sowohl der abgebrannte Wasserpavillon im Chinesischen Garten als auch der Morgentau-Pavillon im Koreanischen Garten waren ebenfalls versichert. Letzterer auch so, dass der Neuwert auszuzahlen ist, die Versicherung müsste also die gesamte Rekonstruktion ersetzen. Hier wird angestrebt, im kommenden Jahr mit dem Wiederaufbau zu beginnen. Länger dauern wird es im weiterhin geschlossenen Chinesischen Garten, auch weil zunächst chinesische Handwerker gefunden werden müssen, die bereits an der Planung beteiligt werden sollen. Das alles steht heute in der gedruckten FAZ.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.17, 21:15   #2253
m.Ro80
Mitglied

 
Benutzerbild von m.Ro80
 
Registriert seit: 03.12.2014
Ort: FFM
Beiträge: 203
m.Ro80 ist im DAF berühmtm.Ro80 ist im DAF berühmt
auch zu bedenken (speziell für die Bauausführung in Holz):
Nach jedem Versicherungsfall hat die Gebäudeversicherung ein Sonderkündigungsrecht (für die Zukunft).
D.h. es wird zwar der Wiederaufbau bezahlt, für das neue Bauwerk können die dann aber die erneute Versicherung ablehnen - oder zu enorm höheren Konditionen einen neuen Vertrag anbieten.
m.Ro80 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 10:46   #2254
m.Ro80
Mitglied

 
Benutzerbild von m.Ro80
 
Registriert seit: 03.12.2014
Ort: FFM
Beiträge: 203
m.Ro80 ist im DAF berühmtm.Ro80 ist im DAF berühmt
Zitat:
Zitat von epizentrum Beitrag anzeigen
Mich schränkt die Wahl zwischen "Originalgetreu - bitte wieder aus Holz - genau so wie der Alte" und "Neubau - besser - Architekturwettbewerb" aber zu sehr ein..
Zu Art und Weise dieser Abstimmung äussert epizentrum offenbar gewisses Unbehagen und dem schliesse ich mich an.

Es ist richtig, die Bürger zu befragen und das Ergebnis sollte (nach aller Möglichkeit) auch bindend sein. Insofern: Volle Zustimmung !
Allerdings finde ich den Zeitpunkt der jetzigen Abstimmung unglücklich.

Die Alternative „Neuplanung“ hat bei dieser Abstimmung gegenüber der „Rekonstruktion“ den grossen Nachteil, dass die Bürger gar keine konkrete Vorstellung davon haben, was eine „Neuplanung“ so an Varianten hervorbringen könnte. Es wäre besser, wenn zumindest aussagekräftige Skizzen von Architekten oder interessierten Bürgern zu möglichen Neuplanungen vorliegen würden. Erst auf dieser Basis wäre die Abstimmung über die grundsätzliche Richtung der weiteren Planung mMn eine faire Sache.
Denkbar wäre auch, dennoch einen Architektenwettbewerb zu veranstalten, und die Bürger dann über die Variante „Rekonstruktion“ gegen die zwei / drei bestplatzierten Neuentwürfe abstimmen zu lassen.

Unabhängig von diesem Einwand finde ich auch das jetzt vorgegebene Tempo grundsätzlich zu schnell.
Für ein identitätsstiftendes Bauwerk, welches sicherlich auch im kommenden Jahrhundert dort noch stehen soll, wäre eine deutlich längere Zeitspanne der Orientierung im Vorfeld einer so gewichtigen Umfrage angemessen.

Man hat fast den Eindruck, die Stadt will sehr deutlich die Alternative „Rekonstruktion“ durchziehen und die Politik-Profis wissen ganz genau, wie und wann man eine solche Abstimmung veranstaltet um das erhoffte Ergebnis am Leichtesten zu bekommen.

Das Ganze läuft (aus Sicht der "Neuplanung"-Fans) nicht wirklich fair. Sehr Schade !
m.Ro80 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 11:13   #2255
cardiac
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 30.12.2007
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 379
cardiac braucht man einfachcardiac braucht man einfachcardiac braucht man einfachcardiac braucht man einfachcardiac braucht man einfachcardiac braucht man einfach
Nö, das hat damit zu tun dass man sich so kosten für eine etwaige Neuplanung spart. Es wäre doch irre wenn man dafür Geld ausgibt und am Ende wird’s nur rekonstruiert, weil die Bürger das so wollen.
cardiac ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:51 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum