Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Überregionale und internationale Themen > Deutschland, Österreich und Schweiz > Internationale Architektur

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.04.18, 19:47   #46
Robbi
DAF-Team
 
Benutzerbild von Robbi
 
Registriert seit: 20.11.2009
Ort: Mainz
Alter: 35
Beiträge: 1.557
Robbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes Ansehen
Sanierung Deutsche Botschaft

Auch Deutschland baut in Paris, genauer gesagt der Bund. Das Kanzleigebäude der Deutschen Botschaft (13-15 Avenue Franklin D. Roosevelt) liegt ziemlich zentral auf der Rückseite des Grand Palais und nur wenige Schritte von den Champs-Élysées entfernt. 1960-1963 in Stahlbetonskelettbauweise errichtet wird es nun generalsaniert, weshalb der Botschaftsbetrieb an den Standort des Konsulats an der Rue Marbeau in der Nähe der Porte Maillot ausgelagert wurde.

Auf der Seite des Bundesamts für Bauwesen und Raumordnung wird noch von einem Zeitrahmen von August 2015 bis August 2017 gesprochen, was offensichtlich nicht so geklappt hat. Auf der Seite ist noch eine Aufnahme der alten Fassade aus Travertin zu sehen, mit der neuen Fassade aus französischem Kalkstein wird sich das Gebäude zumindest vom Farbton her zukünftig besser in die Umgebung einfügen.



-Bild von mir-
Robbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.18, 20:55   #47
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.379
Bau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes Ansehen
Charenton-Bercy: Masterplan

Nach dem Justizpalast ein weiteres Beispiel des Hochhausbaus in den offiziellen Stadtgrenzen - Baunetz berichtete Ende März über den Masterplan für das neue Quartier im Osten der Stadt, welcher von Skidmore, Owings and Merrill erarbeitet wurde. Auf 360 Tsd. Qm Land entlang der Seine sind 1000 WE vorgesehen, ferner 167 Tsd. Qm Büroflächen und 43 Tsd. Qm für Handel und Freizeit. Zum Quartier soll ein Hochhaus mit 180 Metern Höhe gehören, die Meldung bietet Visualisierungen - die noch weitere Türme zeigen.

Zum Thema ergoogelte ich noch diesen Artikel, der die gleichen Viaualisierungen zeigt. Dort wird zum Ende erwähnt, das Projekt gehöre zu 52 Projekten, die die Innenstadt mit den Vorstädten verknüpfen sollen. Es werden 15 Tsd. neue Arbeitsplätze erwartet.

Persönlich bin ich nicht sicher, ob es gelingt, lebenswürdige Stadträume zu schaffen. Auf der Google-Karte fallen vor allem mehrspurige Stadtautobahnen auf, die die Stadt zerschneiden - auf den Visualisierungen entdecke ich sie wieder, anscheinend ist kein Rückbau vorgesehen. Außer den groß dimensionierten Bauten braucht man auch hier und da kleinere Räume mit Menschenmass - wenn sie geplant wurden, wurden sie nicht gezeigt.
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.18, 23:20   #48
Robbi
DAF-Team
 
Benutzerbild von Robbi
 
Registriert seit: 20.11.2009
Ort: Mainz
Alter: 35
Beiträge: 1.557
Robbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes Ansehen
Tribunal de Paris (Palais de Justice), Clichy-Batignolles

Am 16.04.2018 wurde das 160m hohe, von Renzo Piano entworfene Tribunal de Paris seiner Bestimmung übergeben (letzte Bilder hier, Lage). Zuvor waren die Zweige der Tribunalgerichtsbarkeit hauptsächlich im Palais de Justice auf der Île de la Cité untergebracht. Ein Infovideo mit Innenansichten gibt es hier.

Zunächst die "Breitseite". Neben der Staffelung sind wohl vor allem die Photovoltaikpanele ein Markenzeichen des Hochhauses. Das im Bau befindliche Gebäude links im Vordergrund soll nur acht Etagen plus Technikgeschoss erhalten und wird daher den Blick von der Ave. de la Porte de Clichy auf das Tribunal nicht groß beeiträchtigen.





Vom Martin Luther King-Park aus betrachtet wirkt das Hochhaus deutlich weniger klotzig.



Interessanterweise liegt das Tribunal de Paris vom Arc de Triomphe aus betrachtet ziemlich genau in der Achse der Ave. de Wagram.



Wobei man dafür schon ziemlich zoomen muss. Ohne Zoom sticht der über 2,5km entfernt liegende Turm vom Straßenniveau her betrachtet kaum hervor.



Deutlicher zu sehen ist er dafür von Sacré-Cœur. Links davon die zahlreichen Wolkenkratzer von La Défense (siehe DAF-Strang).



-Bilder von mir-
Robbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.18, 12:31   #49
Camondo
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Camondo
 
Registriert seit: 30.08.2013
Ort: Berlin und Paris
Alter: 55
Beiträge: 1.435
Camondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz sein
Hier mal eine gute Adresse für die zahlreichen geplanten, sich in Realisierung befindlichen und verworfenen Projekte die bis zu den Olympischen Spielen 2014 in der französischen Hauptstadt projektiert sind.

http://parisfutur.com/projets/

PS. Superbilder Robbi!
__________________
„Alles Alte, soweit es Anspruch darauf hat, sollen wir lieben, aber für das Neue sollen wir recht eigentlich leben“.
Camondo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.18, 02:14   #50
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.379
Bau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes Ansehen
Forum Les Halles

Für gewöhnlich wird ein Posting einmal gepostet und nicht 1:1 dasselbe immer wieder und wieder, bloß mit neuerer Zeit.
----



Unter #37 zeigte ich zuletzt die Arbeiten am Park im Forum Les Halles. Der Park ist inzwischen fertig, meine Impressionen von der Ortsbesichtigung gemischt - wie auch oft in Deutschland, zum großen Teil besteht er bloß aus gepflasterten Wegen. Zuerst ein Blick vom früher fertigen überdachten Einkaufszentrum (s. #28-#29):





Einer der breiten Wege:








Zumindest gibt es einige Wasserflächen:








Ansprechend gestaltete Zäune:








Hier ist die Begrünung üppiger:








Ein Blick auf das EKZ vom gegenüberliegenden Ende des Parks:


__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London

Geändert von Bau-Lcfr (04.06.18 um 03:13 Uhr)
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.18, 20:00   #51
Robbi
DAF-Team
 
Benutzerbild von Robbi
 
Registriert seit: 20.11.2009
Ort: Mainz
Alter: 35
Beiträge: 1.557
Robbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes Ansehen
Clichy-Batignolles, rund um den Parc Martin Luther King (1)

Im 17. Arrondissement entsteht auf dem ehemaligen Gelände der französischen Staatsbahn SNCF ein neuer, nach Martin Luther King benannter Park (Lage). Der erste Abschnitt wurde 2007 eröffnet, die endgültige Fertigstellung des dann 10ha großen Parks soll nach Abschluss der Bauarbeiten an der Verlängerung der Métrolinie 14 erfolgen. Baulich wurde und wird der Park durch größtenteils neue Bebauung eingefasst, wie man gut auf der oben verlinkten Karte erkennen kann. Vor allem am südlichen Rand des Parks wird noch gebaut, hier gesehen von der Rue Truffaut.



Hier der Blick entlang der Rue Cardinet nach Südwesten. In das mittige, neue Gebäude wird ein Zugang zur zukünftigen Métrohaltestelle Pont-Cardinet integriert. Der neue Halt wird auch eine Verbindung zum nah gelegenen, gleichnamigen Bahnhof erhalten, welcher derzeit nur vom Vorortzug "Transilien L" bedient wird. In der weiteren Verlängerung wird die 14 dann über die Porte de Clichy (Forumsbeitrag) bis in die nördlichen Vororte reichen (vgl. Wikipedia).



Besser zu sehen ist das Ganze auf dem Lageplan, der Bahnhof der Linie L ist unten links. Die Inbetriebnahme der Métrostation ist laut Wikipedia für 2020/2021 geplant.



Blick entlang der Rue Cardinet nach Nordosten zu den Neubauten auf der nordöstlichen Parkseite.



Der Park selbst ist vielfältig gestaltet und für sein geringes Alter schon gut eingewachsen und zumindest am Wochenende sehr gut besucht. Das wirkt auf den Fotos vielleicht anders, weil ich versucht habe, möglichst viele Menschen "auszublenden". Detail der nordöstlichen Bebauung.





-Bilder von mir-
Robbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.18, 21:01   #52
Robbi
DAF-Team
 
Benutzerbild von Robbi
 
Registriert seit: 20.11.2009
Ort: Mainz
Alter: 35
Beiträge: 1.557
Robbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes Ansehen
Clichy-Batignolles, rund um den Parc Martin Luther King (2)

Von diesem langen Gebäuderiegel abgesehen ist die Nordseite des Parks von Solitären geprägt.





Von dieser Aussichtsplattform hat man einen guten Blick über den nordwestlichen Teil des Parks.



Blick auf die Bebauung der Parksüdseite, die bereits in diesem Beitrag zum Teil dokumentiert wurde. Neben der Funktion als Ausblick dient die die Plattform vor allem der Überführung, denn es führen zwei Gleise quer durch den Park.



Schwenk nach links (Süden).



Schwenk nach rechts (Westen).



Und als Abschluss nochmal ein Blick Richtung Tribunal de Paris (#48) im Kontext mit der Bebauung rund um den Park.



-Bilder von mir-
Robbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.18, 01:24   #53
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.379
Bau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes Ansehen
IBox

Neben dem Bahnhof Gare de Lyon wird der Bürobau IBox mit 17 Geschossen und 19.200 Qm Fläche errichtet - in einem Quartier aus Bauten ähnlicher Höhe. Dementsprechend ist der fast fertige Neubau von den Seine-Ufern nur wenig sichtbar:





Besonders aufregend sind die Blicke vom Bahnhofsvorplatz nicht:











Unter dem Link findet man eine Animation mit Visualisierungen - es soll u.a. eine begrünte Dachterrasse geben.
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.18, 02:49   #54
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.379
Bau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes Ansehen
Umgebung des Gare d’Austerlitz

^ Auf dem vorletzten Foto sieht man links vom Hochhaus einen Baukran auf der anderen Seine-Seite, neben dem Gare d’Austerlitz. Ich ergoogelte diesen Artikel vom 2. Juni - Paris könne demnach bis 2030 auf bis zu 15 Mio. Einwohner anwachsen. Neben den Projekten auf 54 Hektar Land in Clichy-Batignolles (hier und hier Fotos von meinem letzten Besuch dort, einige weitere darüber), wo eins das olympische Dorf angedacht war, gehöre die Überbauung der Gleisanlagen des Bahnhofs d’Austerlitz zu den wichtigsten Vorhaben. Bis 2025 sollen auf 130 Hektar 7500 WE und 2 Mio. Qm Büro- sowie Handelsfläche entstehen.

Die Arbeiten neben dem Bahnhof aus der Nähe:





Unten sieht man charakteristische Überdachung von einem der Zugänge zum Bahnhof:





----

BTW: Der verlinkte Artikel schweigt über eine mE naheliegende Möglichkeit der Wohnungsbau-Nachverdichtung - im Quartier La Defense scheint der Bürobau zu dominieren. Zahlreichere Wohnprojekte, zum Teil in Hochhäusern, wären angesagt.
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London

Geändert von Bau-Lcfr (05.06.18 um 08:09 Uhr)
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.18, 00:54   #55
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.379
Bau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes Ansehen
Seineufer als Flanierpromenaden

Unter #35-#36 war über u.a. über die Sperrung des Schnellweges am rechten Seineufer für den Autoverkehr die Rede. Während des letzten Besuchs habe ich die autofreie Uferpromenade gesehen - hier gegenüber der Conciergerie - es wird flaniert, gejoggt und geradelt:








Zur Vollständigkeit auch die andere Seite (neben dem Palais Bourbon, in der Abenddämmerung). Hier wurde die Oberfläche mit Mustern bemalt. Auch wenn die öffentlichen Flächen in verbreiterter Vorstellung kahl sind wie große Teile des Parks im Forum Les Halles (siehe #50 darüber) - ich könnte mir auf den Uferpromenaden üppige Begrünung vorstellen:





Zum Thema der Flanierflächen statt Fahrwege gehört noch - vor drei Jahren wurde die Avenue des Champs-Élysées in einem Versuch für Autos gesperrt. Zwischendurch habe ich es schon mal vergessen, doch vor zwei Jahren wurde eine Dauerveranstaltung daraus - jeden ersten Sonntag in einem Monat wird die mehrspurige Straße zur Fußgängerzone (Fotos vom letzten Sonntag in der Galerie).
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.18, 00:47   #56
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.379
Bau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes Ansehen
Place de la Madeleine

LeParisien veröffentlichte am 12.06 einen Artikel über die hölzerne Möblierung des Platzes, die für einige Wochen auf Probe aufgestellt wurde und laut Artikel empörte Stimmen weckte. Selber habe ich die runden Sitzbänke kürzlich gesehen und fand die rustikale Erscheinung unpassend zum Platz mit einigen der nobelsten Lebensmittelläden der Stadt (wie Fauchon):








Das Experiment wird in einem Info-Container erläutert (Thumb):


Bild: https://abload.de/img/paris18065es0v.jpg


Vielleicht fehlt dieser Gestaltung etwas Ernsthaftigkeit. Persönlich fände für diesen Ort etwa jene passender, die kürzlich auf dem Londoner St Helen’s Square umgesetzt wurde - allerdings auf dem symmetrischen Platz hier mit Symmetrie um die Längsachse der Kirche.
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.18, 00:15   #57
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.379
Bau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes Ansehen
Umbau der Bourse de commerce

^^^^ Unter #50 sieht man u.a. das verhüllte Gebäude der Bourse de commerce aus dem 18. Jahrhundert, umgebaut im 19. Jahrhundert. Das Gebäude wird bis 2019 in ein Museum der Pinault-Stiftung nach einem Entwurf von Tadao Andō umgebaut - auf der Webseite der Stiftung findet man ein Video zum Thema. Dieser Artikel nennt ein paar Angaben wie 7.700 Qm Ausstellungsfläche.

Ich habe die Projektinfos vom Bauzaun abfotografiert - unskaliert als Thumb, damit die Details nicht verlorengehen:


Bild: https://abload.de/img/paris180742sfw.jpg


Bei Gelegenheit noch ein Blick von diesem Standort auf den Park:


__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.18, 01:15   #58
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.379
Bau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes Ansehen
Umbau an der Rue de Renard

In der Pariser Altstadt gibt es selten Neubauprojekte, häufiger werden Altbauten behutsam renoviert und umgebaut. Als Beispiel der Umbau dieses Kaufhauses an der Rue de Renard, wo man eine Stahlkonstruktion für eine Aufstockung sehen kann:





__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.18, 11:04   #59
Robbi
DAF-Team
 
Benutzerbild von Robbi
 
Registriert seit: 20.11.2009
Ort: Mainz
Alter: 35
Beiträge: 1.557
Robbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes Ansehen
Sanierung und Umbau La Samaritaine

Der aus vier Häusern (magasins) bestehende Komplex des Samaritaine zwischen Pont Neuf und Rue de Rivoli wird seit geraumer Zeit umgebaut und saniert. Die Ursprünge des traditionsreichen Kaufhauses gingen auf das Jahr 1870 zurück, vor allem in den Jahren 1883 bis 1933 wurde es schließlich zu seiner heutigen Größe ausgebaut. Kurz nach der Jahrtausendwende erfolgte der Verkauf an LVMH (Moët Hennessy Louis Vuitton), doch 2005 war dann plötzlich Schluss: Der Komplex musste wegen Brandschutzmängeln schließen und stand jahrelang leer. Es wurde kolportiert, dass diese lange Dauerschließung primär wirtschaftliche Gründe hatte, weil das Samaritaine zunehmend unrentabel wurde. Zukünftig werden die Gebäude statt eines großen Kaufhauses verschiedene Geschäfte, Büros, Wohnungen, eine Kita und ein Hotel beherbergen. Einen Übersicht zur Lage der vier Gebäudeteile gibt es hier.

Blick am Pont Neuf vorbei auf das prominent am Seineufer gelegene magasin 2, dessen vorderer Teil im Art-déco-Stil errichtet und 1928 eröffnet wurde. Heute steht es, zusammen mit dem älteren, dahinter anschließenden Jugendstilteil, unter Denkmalschutz. Zur Seine hin soll im magasin 2 zukünftig statt eines Kaufhauses ein Hotel der Marke Cheval Blanc mit 72 Zimmern eröffnen. Rechts angrenzend sieht man noch ein wenig das ältere, zwischen rue de la Monnaie und rue du Pont Neuf gelegene magasin 1.



Und so sieht das magasin 2 ohne Gerüst aus (2006).


Bild: Pierre Camateros, veröffentlicht auf Wikipedia unter CC BY-SA 3.0.

Hier das magasin 1 aus der Nähe. Neben der schönen, klassischen Pariser Fassade fällt es durch ein interessantes Glasdach auf. Dieser Teil des Komplexes ist bereits wiedereröffnet und enthält neben diversen Geschäfte auch das Infocenter über den Umbau. Wer mehr über den Umbau und die Geschichte erfahren will, kann sich dort oder auf der Projektseite (FR/EN) informieren. Darüber bieten auch die deutsche und französische Seite von Wikipedia einen guten Kurzüberblick.



Auf der gegenüberliegenden Seite, zur rue de Rivoli, besticht das magasin 1 durch eine wunderbare Jugendstilfassade von 1912.





Das dreieckige magasin 3 zwischen rue de Rivoli, rue du Pont Neuf und rue Boucher ist wiederum im Art-déco-Stil gehalten und wurde 1930 erbaut.





Blick von les Halles die rue du Pont Neuf runter zum magasin 3.



Das magasin 4 an der rue de Rivoli war 1932 dazugekauft und in Folge umgebaut und aufgestockt worden. Im Rahmen der aktuellen Umbauarbeiten wurde es teilweise abgerissen und soll zukünftig eine moderne Milchglasfassade erhalten. Weil so eine Erscheinung für viele nicht ins historische Stadtbild passt, wurde geklagt und so ein mehrjähriger Baustopp erwirkt. In letzter Instanz wurde der Bau der Fassade dann aber doch genehmigt, so dass weitergebaut werden konnte.



Anbei ein paar Thumbnails der Fotos vom Bauzaun. Zu sehen ist u.a. der grandiose Jugendstil-Lichthof des magasin 2, sowie zwei Visualisierungen.



Und weil das Licht gerade so toll war hier noch eine Bonusaufnahme des wunderbaren magasin 1 Zahlreiche weitere Aufnahmen zu den vier Häusern gibt es außerdem bei Wikicommons.



-Alle nicht anderweitig gekennzeichneten Bilder von mir-
Robbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.18, 01:07   #60
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.379
Bau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes Ansehen
Umbau im Hof von Palais Royal

^/^^ Apropos Umbau in Pariser Stadtmitte - beim letzten Besuch sah ich Bauarbeiten unter einem temporären Zelt im Hof des Palais Royal:





Ich habe versucht, etwas über die Hintergründe zu ergoogeln, doch dabei fand ich nur diese Nachricht über Streit um weitere Kunstwerke neben den berühmten Säulen von Daniel Buren. Dazu zwei Fotos als Thumbs (unskalierte Fotos, mit Auflösung - klickbar) - die Säulen Bürens im Hof und auf alten Säulen nachträglich angebrachte Kunstwerke:


Bild: https://abload.de/img/parisbau182u5fnl.jpg Bild: https://abload.de/img/parisbau183nfd3b.jpg
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London

Geändert von Bau-Lcfr (29.07.18 um 01:24 Uhr)
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:30 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum