Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Mannheim/Heidelberg/Ludwigshafen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.05.13, 23:31   #166
planquadrat
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 17.04.2012
Ort: Heidelberg
Beiträge: 270
planquadrat könnte bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von kato2k8 Beitrag anzeigen
Eher andersrum. Geplant ist eine sogenannte Kaphaltestelle.
Ah, ok. Ich hatte ein Bild aus Leipzig gefunden, wo es umgekehrt aussah - kann aber auch am Bildausschnitt gelegen haben.

Zitat:
Zitat von kato2k8 Beitrag anzeigen
Ich persönlich halte da gar nichts davon.
Dann sind wir uns ja einig. Klingt für mich nach Stress für alle Verkehrsteilnehmer.

Zitat:
Zitat von kato2k8 Beitrag anzeigen
M.M.n. könnte man zwischen ca Marktstraße und Brücke auch schön die Straßenbahn separiert auf die Nordseite der Straße legen.
Interessante Idee. Dann könnte man natürlich auch die Straßenbahn auf ein nettes förderfähiges Rasengleis auf der Südseite der Straße legen. Dann muss man natürlich Querungen für Kranichweg und Marktstraße schaffen, aber ansonsten ist auf der Südseite doch noch viel weniger los - eigentlich nur die Arztpraxen, was ja kein Vergleich zu Dehner, Chinarestaurant und Kaufland ist.

Die Straßenbahn wird ja auf einem Rasengleis auf der Südseite aus der Grünen Meile kommen und soll dann in die Mitte der Straße verschwenkt werden - das könnte man sich dann sparen. OK, dann muss man sich noch überlegen, ob man sich bei den Bewohnern von Kuckucksweg, Elsterweg und Pfaffengrundstraße unbeliebt machen will oder nicht. Aber insgesamt fände ich das eine sehr ästhetische Lösung.

Zitat:
Zitat von kato2k8 Beitrag anzeigen
Haltestelle Marktstraße etwas nach Westen rutschen, Haltestelle Kranichweg vors Stotz-Bürogebäude packen, fertig.
Ist das nicht ohnehin so geplant? Bei der Verlegung der Kranichweghaltestelle müsste man allerdings schauen, ob man damit nicht die Fahrgäste der Linie 34 von der Straßenbahn abschneidet (ich denke an Pfaffengrunder, die nicht mehr gut zu Fuss sind).
planquadrat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.13, 11:37   #167
pfaffengrunder
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 23.07.2011
Ort: Heidelberg
Alter: 35
Beiträge: 93
pfaffengrunder befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von planquadrat Beitrag anzeigen
Ist das nicht ohnehin so geplant? Bei der Verlegung der Kranichweghaltestelle müsste man allerdings schauen, ob man damit nicht die Fahrgäste der Linie 34 von der Straßenbahn abschneidet (ich denke an Pfaffengrunder, die nicht mehr gut zu Fuss sind).
Die Busse müssen natürlich mit auf dem gleichen Bahnsteig halten wie die Straßenbahnen, sonst macht das Umsteigen keinen Sinn. Im Übrigen fahren Pfaffengrunder nur mit dem Bus wenn sie von der Innenstadt her mit der Bahn kommen in den Pfaffengrund hinein wollen. Anders herum muss mit dem Bus bis in die Innenstadt durchgefahren werden, da es am Kranichweg / Kurpfalzring Süd keine vernünftige Umsteigmöglichkeit gibt (Umsteigeweg zu lang, Umsteigezeit 2 Min bei häufiger Verspätung des Busses), ergo 10 min Warten auf die nächste Bahn oder gemütlich Sitzenbleiben und 6 min länger brauchen bis in die Innenstadt. (29 min per Bus, 13 min per Bahn zum Bism. dabei 10 min Wartezeit auf die nächste Bahn)
pfaffengrunder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.13, 11:46   #168
pfaffengrunder
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 23.07.2011
Ort: Heidelberg
Alter: 35
Beiträge: 93
pfaffengrunder befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat RNZ: "Zur Haltestelle Henkel-Teroson-Straße merkte er an, dass diese eine Querschnittsaufteilung wie an der Haltstelle Kranichweg haben werde. Noch offen sei die Planung für die Fläche zwischen Diebsweg und Heinrich-Menger-Weg."

Also auf der Eppelheimer Straße in Höhe Diebsweg und Heinrich-Menger-Weg gibt ein starkes Gefälle, da wird man doch hoffentlich keine Haltestelle hinsetzen wollen.

Geändert von pfaffengrunder (03.05.13 um 22:33 Uhr)
pfaffengrunder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.13, 13:58   #169
planquadrat
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 17.04.2012
Ort: Heidelberg
Beiträge: 270
planquadrat könnte bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von pfaffengrunder Beitrag anzeigen
Also zwischen Diebsweg und Heinrich-Menger-Weg gibt ein starkes Gefälle, da wird man doch hoffentlich keine Haltestelle hinsetzen wollen.
Also auf der Fläche zwischen Diebsweg und Heinrich-Menger-Weg gibt es die Staatliche Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau, bzw. deren neugebautes Wohnheim - das durch eine Haltestelle zu ersetzen, wäre in der Tat schade. ;-)
planquadrat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.13, 08:09   #170
kato2k8
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Heidelberg
Alter: 39
Beiträge: 2.232
kato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbar
Zusammenfassende Präsentation zum Mobilitätsnetz HD:

http://www.mobinetz-hd.de/uploads/tx...affengrund.pdf

Beinhaltet Diagramm zur Zeitplanung.

(wurde im Rahmen der derzeit laufenden Bürgerinformationsveranstaltungen veröffentlicht)
kato2k8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.13, 22:14   #171
pfaffengrunder
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 23.07.2011
Ort: Heidelberg
Alter: 35
Beiträge: 93
pfaffengrunder befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Der Link hat sich geändert:

http://www.mobinetz-hd.de/uploads/tx_....Pfaffengrund_01.pdf

http://www.mobinetz-hd.de/uploads/tx_....Pfaffengrund_01.pdf

http://www.mobinetz-hd.de/uploads/tx_....Pfaffengrund_April_2013doc_0 2.pdf
pfaffengrunder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.13, 21:26   #172
kato2k8
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Heidelberg
Alter: 39
Beiträge: 2.232
kato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbar
Die zweite Phase der Bauarbeiten für die Stadtbahn Nord (MA) hat begonnen. Im Rahmen dieser Bauphase wird der Tunnel vom Ulmenweg aus unter der östlichen Riedbahn durch gebaut.

Offizielle Begründung für das Vorziehen der Bauphase - eigentlich für 2014 geplant - ist die Abstimmung des Terminplans mit der Deutschen Bahn, da für die zu unterquerende DB-Strecke (die eine der dichtbefahrensten Deutschlands ist) mehrere Sperrungen notwendig werden und man sich hier mehr Luft verschaffen wollte.
kato2k8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.13, 17:35   #173
pfaffengrunder
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 23.07.2011
Ort: Heidelberg
Alter: 35
Beiträge: 93
pfaffengrunder befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Naja, dichtbefahrendste ist stark übertrieben, wenn man sich einmal die Main-Neckar-Bahn auf dem Abschnitt Friedrichsfeld-Darmstadt anschaut oder die Strecke Mannheim-Heidelberg.

Der Tunnel wird sicherlich nur in offener Bauweise gegraben, weiß da jemand mehr? Auch frage ich mich, ob die Herzogenriedstraße während der Bauarbeiten zumindest einspurig befahrbar bleibt oder ob eine Umleitung über das Centro Verde (An der Radrennbahn) stattfinden wird. Jene Bewohner wehren sich nämlich jetzt schon heftig gegen die Verlegung der Buslinie vom Ulmenweg in das neue Viertel.
pfaffengrunder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.13, 13:32   #174
kato2k8
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Heidelberg
Alter: 39
Beiträge: 2.232
kato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbar
Zitat:
Zitat von pfaffengrunder Beitrag anzeigen
Naja, dichtbefahrendste ist stark übertrieben, wenn man sich einmal die Main-Neckar-Bahn auf dem Abschnitt Friedrichsfeld-Darmstadt anschaut oder die Strecke Mannheim-Heidelberg.
Über den Abschnitt läuft neben dem gesamten Güterverkehr der Riedbahn (die genauso stark belastet ist wie die Main-Neckar-Bahn) auch die gesamte Andienung der nördlichen Häfen Mannheims. Bei einer Vollsperrung des Abschnitts bricht entweder der ICE-Verkehr bundesweit zusammen (westliche Riedbahn) oder der Güterverkehr auf der Main-Neckar-Bahn nachts wird vom 10- auf 5-Minuten-Takt umgestellt

Am 29.10. wird es übrigens von der RNV eine Informationsveranstaltung speziell für die Bewohner des Studentenwohnheims Ulmenweg / Ludwig-Frank-Siedlung geben.
kato2k8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.13, 09:13   #175
kato2k8
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Heidelberg
Alter: 39
Beiträge: 2.232
kato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbar
Ganz Käfertal ist eine Baustelle. Hier mal die Hauptbaustelle Unterquerung Riedbahn an der Grenze zwischen Käfertal und Neckarstadt.

Blick in Ulmenweg, rechts ehemalige Kaserne/heutiges Studentenwohnheim:


Die Baugrube setzt sich im Ulmenweg derzeit etwa 500 Meter entlang der Kaserne (bis zur ehemaligen Kantine) fort, ist dann für ein paar hundert Meter unterbrochen und beginnt etwa 100 Meter vor dem Ende des Ulmenwegs wieder.

Blick entlang Zielstraße Richtung "Schnecke" (270-Grad-Auffahrt auf die Brücke im Hintergrund):


Die Baustelle geht hinter der "Schnecke" dann in die Kurve und stoppt dort unmittelbar vor einer Schrebergartensiedlung, bei der ganz offensichtlich auch ein paar Datschas draufgehen werden.

Unterquert werden soll hier die östliche Riedbahn...


Sowie diese Zufahrt zum Käfertaler Rangierbahnhof im Hintergrund (und die dazwischenliegende Aufschüttung):


Die Fernwärme-Dampfleitung links im Bild ist im Bereich der Baustelle schon zum Schutz vor Beschädigung in Holz eingehaust. Für die Fußgängerbrücke, von der die Bilder gemacht sind, wurde auf der Südseite (Herzogenriedstraße) schon eine Baustellentreppe angebaut - die Rampe auf dieser Seite wird für die Bauarbeiten abgerissen - aber noch nicht angeschlossen.

---
Bildquelle: (eigene Bilder)
kato2k8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.13, 11:18   #176
kato2k8
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Heidelberg
Alter: 39
Beiträge: 2.232
kato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbar
Zitat:
Zitat von planquadrat Beitrag anzeigen
Bei der Haltestelle am Markt (Kaufland) wird über sogenannte 'überfahrbare Bahnsteige' diskutiert.
Vor zwei Wochen wurde beschlossen hier aufgrund des Verkehrsgutachtens nun doch einen Mittelbahnsteig anzulegen.
kato2k8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.13, 11:11   #177
kato2k8
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Heidelberg
Alter: 39
Beiträge: 2.232
kato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbar
Die Standardisierte Bewertung für das Mobilitätsnetz ist raus, Endergebnis ist 1,94 - damit voll förderfähig.

Zusätzlich wurden Teilfälle untersucht:
a) Heidelberg steigt aus (nur Verlängerung Schwetzingen): NKF 1,5
b) Umland steigt aus (nur Neuenheimer Feld / Altstadt): NKF 2,96
c) Heidelberg kriegt die Altstadtstrecke net gebacke: NKF 1,53
kato2k8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.13, 17:29   #178
pfaffengrunder
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 23.07.2011
Ort: Heidelberg
Alter: 35
Beiträge: 93
pfaffengrunder befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zwar ist das Mobilitätsnetz voll förderfähig, Heidelberg hat sich aber sehr viel Zeit gelassen bei der Entwicklung und Einreichung. Momentan liegen die Anträge beim Land Baden-Württemberg, welches ja ca. 20% finanzieren soll. Dieses hat die Anträge noch nicht an den Bund weitergeleitet. In Heidelberg ist man darüber alles andere als glücklich.

Ein Interview der RNZ mit baden-württembergs Verkehrsminister Winfried Herman
pfaffengrunder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.13, 17:08   #179
kato2k8
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Heidelberg
Alter: 39
Beiträge: 2.232
kato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbar
Nicht nur in Heidelberg, die anderen beteiligten Gemeinden nehmen hier auch langsam Fahrt auf.

Die Heidelberger Bündnisgrünen (wir haben ja mehrere grüne Parteien) sind inzwischen kräftig am Gegenrudern bzw. wurden von den anderen Parteien in die Ecke gedrängt und sind jetzt am Zug, auf die Landespartei einzuwirken. Sonst siehts in der grünen Hochburg Baden-Württembergs nämlich bei den Wahlen nächstes Jahr nicht sehr grün aus.
kato2k8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.14, 00:16   #180
bentzibentz
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 31.08.2009
Ort: Mannheim
Beiträge: 256
bentzibentz wird schon bald berühmt werdenbentzibentz wird schon bald berühmt werden
Am Mannheimer Hbf wurde inzwischen zur Südtangente hin alles gerodet, könnten das die ersten Anzeichen für den baldigen Beginn des Baus von Bahnsteig F sein?
Ab September soll der Tunnel unter den Gleisen ja dann für 2 Jahre gesperrt werden.
bentzibentz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:58 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum