Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main > Frankfurt Main-Lounge

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.02.12, 03:20   #301
roempel
Debütant

 
Registriert seit: 31.01.2012
Ort: Schweiz
Beiträge: 1
roempel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
"Schweizer National", Neue Mainzerstrasse 1, Frankfurt a. M.

Guten Tag

Ich bin im Zuge einer Projektarbeit auf der Suche nach technischen Informationen zum 16-stöckigen Bürohochhaus "Schweizer National", Neue Mainzerstrasse 1, Frankfurt a. M.
Leider sind über dieses Objekt nur spärlich Informationen vorhanden, was meine Arbeit nicht gerade erleichtert. Vielleich kann mir diesbezüglich jemand von Euch weiterhelfen. Im Wesentlichen geht es dabei um die nachfolgend aufgeführten Aspekte:

• Tragwerkskonzept
• Gründung
• Konstruktive Ausbildung der relevanten Details
• Geschossdecken
• Fassade
• Haustechnik
• Bau / Montage
• Revitalisierung allgemein

Für alle erdenklichen Unterlagen und Dokumentationen (Berichte, Fachartikel, Hinweise zu Literatur, Fotos etc.) wären ich Euch sehr dankbar.

Für Eure Hilfe danke ich im Voraus!
roempel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.12, 01:11   #302
Noc Aud
Bauzaunkönig
 
Benutzerbild von Noc Aud
 
Registriert seit: 21.11.2011
Ort: Aschaffenburg
Alter: 46
Beiträge: 129
Noc Aud sorgt für eine nette AtmosphäreNoc Aud sorgt für eine nette AtmosphäreNoc Aud sorgt für eine nette Atmosphäre
Was hat das zu bedeuten?

Bei meinem letzten Besuch auf der Deutschherrenbrücke sind mir wieder die beiden roten und blauen Bälle aufgefallen.
Die ganze Zeit geht ein eigenartiges sonores Summen von ihnen aus und mir stellt sich einmal mehr die Fragen warum, und was haben diese Bälle zu bedeuten?
In Ermangelung einer wissenschaftlichen oder technischen Erklärung hab ich für mich diese Erscheinung in die Abteilung "Kunst am Bau" eingeordnet. Ganz ähnlich wie den tickenden Wohnwagen am Rossmarkt/Goetheplatz.

Geändert von Noc Aud (03.02.12 um 01:38 Uhr)
Noc Aud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.12, 01:17   #303
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.148
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Rischdisch! "Sonic Vista" heißt die Klanginstallation des austro-amerikanischen Duos Sam Auinger und Bruce Odland. Erklärungen hier, Sound-Schwurbel da. Hurz!
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.12, 01:34   #304
Noc Aud
Bauzaunkönig
 
Benutzerbild von Noc Aud
 
Registriert seit: 21.11.2011
Ort: Aschaffenburg
Alter: 46
Beiträge: 129
Noc Aud sorgt für eine nette AtmosphäreNoc Aud sorgt für eine nette AtmosphäreNoc Aud sorgt für eine nette Atmosphäre
^Ah super! Das nenn ich mal ne prompte Bedienung!
Danke dafür. Jetzt bin ich im Bilde.
Noc Aud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.12, 15:23   #305
BigMick
Debütant

 
Registriert seit: 04.01.2012
Ort: Fulda
Beiträge: 2
BigMick befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo zusammen, kann mir jemand sagen, ob es einen Nutzungsplan für das Gebäude an der Adam-Riese-Straße gibt, welches direkt an die S-Bahn-Wartungshalle angrenzt? Ich vermute es handelt sich hierbei um ein ehemaliges Post-Gebäude. Für mich sieht es von außen ungenutzt aus, deshalb meine Frage.

http://www.fotos-hochladen.net/view/...y21g67ikrf.jpg
BigMick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.12, 16:41   #306
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.148
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Das ist ein ehemaliger Postbahnhof. Auch der Teil, in dem sich inzwischen die S-Bahn-Werkstatt befindet, gehörte einmal dazu. Die frühere Bahnposthalle hatte zehn Gleise und wurde in den Sechzigern oder Siebzigern gebaut und Mitte der Neunziger stillgelegt. Am zur Innenstadt weisenden Ende befindet sich wohl ein Rechenzentrum oder dergleichen. Der mittlere Teil steht leer. Allerdings liegen die letzten Umbauten dem äußeren Anschein nach nicht besonders lange zurück. Möglicherweise wurde mit einem Umbauprojekt begonnen, dieses aber nicht abgeschlossen. Angeblich war (auch) einmal ein "Mediapark" einschließlich Kinos geplant. Zu einer aktuellen Planung habe keine Informationen; gut möglich, dass es gar keine gibt. Schade eigentlich, da könnte man etwas Schönes daraus machen.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.12, 19:36   #307
BigMick
Debütant

 
Registriert seit: 04.01.2012
Ort: Fulda
Beiträge: 2
BigMick befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich fahre hier jeden Tag vorbei und habe mich schon des öfteren gefragt ob und wie dieses riesige Gebäude wohl genutzt wird.
BigMick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.12, 11:27   #308
Harald-Report
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Harald-Report
 
Registriert seit: 25.10.2010
Ort: Bad Vilbel
Beiträge: 31
Harald-Report wird schon bald berühmt werdenHarald-Report wird schon bald berühmt werden
Unbekanntes Wohngebäude, Nordend od. Westend?

Hallo zusammen,

nach längerer Zeit mal wieder ein "Bilderrätsel" von mir, bei dem ich die Antwort selbst nicht weiß und auf Eure Unterstützung hoffe.

Bin momentan mit meinem eigenen kleinen Bauprojekt beschäftigt, daher finde ich leider nicht so viel Zeit für die Fotos meines Opas. Aber ich kann versprechen, daß noch ein paar kommen werden!

Aber hier nun das Foto. Wer kennt dieses Gebäude oder erkennt, wo das aufgenommen wurde?



Es müsste in der Innenstadt, Nordend-West oder im angrenzenden Westend befinden. Hinter dem Rohbau schaut der Eschenheimer Turm hervor:



Auf der gegenüberliegenden Straßenseite stand ein Gebäude mit einem recht markanten Dach, vielleicht hilft das weiter:



Auf der rechten Seite scheint ein Park o.ä. gewesen zu sein. Und zwischen beiden Straßen war eine Grünfläche mit einer Mauer drumherum. Damit konnte ich so überhaupt nichts anfangen...



Kennt das einer von Euch?



Vielen Dank und Schöne Grüße

Robert
__________________
Harald-Reportagen: Architektur-Fotos aus dem Frankfurt der 50er und 70er
RSS-Feed mit Update-Infos
Harald-Report ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.12, 13:44   #309
OllaPeta
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von OllaPeta
 
Registriert seit: 23.01.2010
Ort: Dreieich (bei Ffm)
Alter: 36
Beiträge: 387
OllaPeta sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreOllaPeta sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreOllaPeta sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Bin mir ziemlich sicher, dass es sich um ein Gebäude in der Oberlindau handelt. Blick ist durch den Rothschildpark noch ohne Amerika-Haus in Richtung Reuterweg. Eines der Häuser im Hintergrund kann man auf der Bing-Map ganz gut erkennen.
__________________
Man ersetze sinnlose Arbeit durch produktives Nichtstun!
OllaPeta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.12, 14:35   #310
Harald-Report
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Harald-Report
 
Registriert seit: 25.10.2010
Ort: Bad Vilbel
Beiträge: 31
Harald-Report wird schon bald berühmt werdenHarald-Report wird schon bald berühmt werden
Danke, perfekt, das passt genau!

Das Gebäude mit dem charakteristischen Dach steht auch noch (Ecke Reuterweg / Gärtnerweg).


Schöne Grüße

Robert
__________________
Harald-Reportagen: Architektur-Fotos aus dem Frankfurt der 50er und 70er
RSS-Feed mit Update-Infos
Harald-Report ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.12, 16:07   #311
RMA
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von RMA
 
Registriert seit: 07.02.2006
Ort: Frankfurt-Höchst
Alter: 37
Beiträge: 1.500
RMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle Zukunft
Da fällt mir gerade noch ein, dass ich dir nie auf deinen Beitrag #209 geantwortet hatte. Das wollte ich aber, weil ich mich über das Bild lange mit jörg beratschlagt hatte, der die Straßen von Alt-Frankfurt aufgrund seiner jahrelangen Arbeit am virtuellen Altstadtmodell wie kein zweiter kennt.

Wichtigster Anhaltungspunkt ist natürlich das „scharfe Eck“. Derer gab es nicht allzu viele. Der Zerstörungsgrad lässt ferner auf einen völlig mittelalterlich erhaltenen Teil der Stadt schließen. Hinten im Bild links zweigt eine kleine Gasse mittels abgesenktem Bordstein von der in die Tiefe des Bildes verlaufenden Hauptstraße ab. Auffällig ist, dass der Fotograf etwas erhöht steht, also selber aus einem Gebäude fotografiert haben muss, das neuerer Bauweise war, so dass der Feuersturm zumindest mal das Erdgeschoss hat stehen lassen.

Diese Indizien deuten auf die Ecke Kleiner Hirschgraben / Kleiner Kornmarkt, heute eine der abartigsten Gegenden der Stadt. Plan Stand 1944:



In rot die vermutete Position des Großvaters von Harald-Report mit anzunehmenden Blickfeld, das Gebäude dort stand vermutlich noch in Resten und ermöglichte so das Foto. In blau die im Bild im Hintergrund zu sehende, abzweigende Gasse, nur inoffiziell als Rittergässchen bekannt.

Der Kleine Kornmarkt war im oberen Teil (im Gegensatz zum unteren Teil, dem Großen Kornmarkt) nahezu völlig mittelalterlich erhalten, Blick in selbigen nach Süden, Virtuelles Altstadtmodell Frankfurt am Main:

http://sightwalk.s3.amazonaws.com/Al...isFullscreen=1

Das Haus rechts, wahrscheinlich um 1825 gebaut und gründerzeitlich stark verändert, ist das Eckhaus zum Kleinen Hirschgraben, auf dessen Parzellennordseite wir im Vordergrund des Fotos von Harald-Reports Großvater schauen.

Bildnachweis: Altfrankfurt.com
__________________
Meine Bilder stehen, sofern nicht explizit anders angegeben, unter der Lizenz Creative Commons „Namensnennung-keine kommerzielle Nutzung 3.0 Unported“.

Geändert von RMA (10.02.12 um 16:36 Uhr) Grund: Bildnachweis nachgetragen
RMA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.12, 17:08   #312
Harald-Report
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Harald-Report
 
Registriert seit: 25.10.2010
Ort: Bad Vilbel
Beiträge: 31
Harald-Report wird schon bald berühmt werdenHarald-Report wird schon bald berühmt werden
Danke für das Nachgrübeln zum Foto mit dem spitzen Eck.

Was gegen diese Ecke sprechen würde ist, daß die Mündung des Rittergässchens zumindest um 1930 herum noch wie eine normale Straßenmündung ausgeführt war und nicht nur über einen abgesenkten Bürgersteig. Das sieht man noch auf einem Foto aus dem ISG-Archiv (leider lässt sich das ja nicht verklinken):

Code:
Bestand:        Stadtbilder
Bestandskürzel: S7A1998
Signatur:  	4.530	Bl/S:  	 
Az.:  	 
Bild:  	 
Titel:  	 Kleiner Kornmarkt Nr. 14-2 und 19-15, Blick nach Süden
Ich bin mir noch nicht sicher, daß das die Ecke am Kleinen Kornmarkt ist! Aber ich werde jetzt auch versuchen Belege für Eure These zu finden.


Schöne Grüße

Robert
__________________
Harald-Reportagen: Architektur-Fotos aus dem Frankfurt der 50er und 70er
RSS-Feed mit Update-Infos
Harald-Report ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.12, 01:38   #313
RMA
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von RMA
 
Registriert seit: 07.02.2006
Ort: Frankfurt-Höchst
Alter: 37
Beiträge: 1.500
RMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle Zukunft
Hm, wenn man genau hinsieht ist der Bürgersteig ohnehin an mehreren Stellen abgesenkt, vermutlich einfach alt und abgenutzt. Es wäre natürlich auch denkbar, dass der Blickwinkel im Bild einfach so weit „nach unten“ gerichtet ist, dass man die Einmündung zum Rittergässchen gar nicht sieht.

Aber zugegeben, ein gewisser Unsicherheitsfaktor bleibt aufgrund der Austauschbarkeit fast aller Elemente im Bild – südlich der Zeil sah es 1945 fast überall so aus.

Die Straße links macht allerdings einen recht breiten Eindruck, so dass ich neben dem Kornmarkt am ehesten auf eine der Nord-Süd-Verbindungen tippen würde. Aufgrund der Bebauungsstruktur scheiden im Kontext des Zerstörungsgrades im Bild tendenziell jedoch Liebfrauenstraße / Neue Kräme und Hasengasse / Trierische Gasse / Domstraße aus, da stand noch mehr aufrecht. Somit bliebe am ehesten eine Stelle in der Fahrgasse übrig.
__________________
Meine Bilder stehen, sofern nicht explizit anders angegeben, unter der Lizenz Creative Commons „Namensnennung-keine kommerzielle Nutzung 3.0 Unported“.
RMA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.12, 17:07   #314
ec8or
Iberogermanico
 
Benutzerbild von ec8or
 
Registriert seit: 26.07.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 267
ec8or braucht man einfachec8or braucht man einfachec8or braucht man einfachec8or braucht man einfachec8or braucht man einfachec8or braucht man einfach
Hallo,

ich habe eine Frage an euch. Ich möchte mich demnächst in eine Bibliothek in Frankfurt zurückziehen die eine ruhige und schöne Atmosphäre hat, um dort zu arbeiten. Am schönsten wäre so eine alt(ehrwürdige), klassische Bibliothek.
Ich würde mich daher freuen, wenn ihr mit Tipps geben könntet wo ich so eine finden kann.
Wichtig ist noch zu sagen, dass ich an keiner frankfurter Hochschule immatrikuliert bin, also keinerlei Zugangsprivilegien hätte. Aber es gibt ja sicher noch andere Bibliotheken. Ich weiß allerdings nicht wie es in der Deutschen Bib. aussieht.
Bitte nur Hinweise wo ich auch als normal sterblicher hineinkomme .
Danke!!
ec8or ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.12, 17:34   #315
tunnelklick
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 01.06.2011
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.874
tunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehen
Als "altehrwürdig" fällt mir nur die Landesbibliothek in Wiesbaden ein, liegt aber halt nicht in Frankfurt. Ich glaube, du musst dich entscheiden: entweder altehrwürdig oder Frankfurt.


Hessische Landesbibliothek
tunnelklick ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:18 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum