Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main > Offenbach am Main

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.04.17, 11:21   #91
Rohne
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 1.809
Rohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz sein
Kardinal ist leider uneingeschränkt zuzustimmen. Als Altbau ist das Gebäude kaum noch wiederzuerkennen. Sieht eher aus wie ein renditeoptimierter Neubau aus den 90ern gestalterisch durchaus noch ansprechender als die einfallslosen Kisten die heutzutage den Großteil aller Neubauten stellen, aber ein angemesserner Umgang mit Altbausubstanz sieht definitiv anders aus. Mit den Balkonen hat man definitiv übertrieben und vor allem das oberste Geschoss unter den viel zu flach geneigten Dachschrägen ist ein Affront und erinnert an die Notdächer aus den 50ern.
Gibt genügend Beispiele wie so was besser geht, selbst in Rhein-Main, und ohne dass die Kosten explodieren!
Der Verweis auf den Denkmalschutz ist müßig. Von diesem ist in Hessen leider gar nichts mehr zu halten, wie man an in der Kernstadt an der Verhinderung von Stadtreparatur am Bundesrechnungshof und besonders grausam den wohlwollend durchgewunkenen Verschandelungen von Oberpostdirektion und den Uni-Gebäuden am Senckenbergmuseum vorgeführt bekommt.
Rohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.17, 14:09   #92
Humpty
Mitglied

 
Registriert seit: 09.07.2009
Ort: Offenbach
Alter: 42
Beiträge: 180
Humpty wird schon bald berühmt werdenHumpty wird schon bald berühmt werden
Historisches Erscheinungsbild

Wo findet man denn Bilder, die das ursprüngliche Erscheinungsbild zeigen? Ich finde dazu nichts und auch den aktuellen Zustand nur ganz vereinzelt.
In der Liste des Landesamtes für Denkmalpflege taucht das Objekt auch nicht auf.

Momentan kann ich an dem Umbau auch nur die Balkone kritisieren. Im Übrigen macht das einen recht stimmigen Eindruck.
Humpty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.17, 13:28   #93
rechtsfuss
Debütant

 
Registriert seit: 17.04.2017
Ort: Offenbach
Beiträge: 1
rechtsfuss befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ich verstehe die Aufregung nicht ganz. Im Vergleich zum Bestand ist dieser Entwurf doch recht gelungen.
Welche Altbauelemente sind denn Ihrer Meinung verschmäht worden? Die aktuelle Fassade gibt doch da doch kaum etwas her...
Allein der Kritik an der etwas zwanghaften Herangehensweise "jedem Fenster seinen Balkon" kann ich unterschreiben.

Viel eher aber regt mich die Internet-Präsentation des Bauvorhabens auf: Dass Immobilienprojekte übertrieben und stark euphemisiert beworben werden, ist ja nichts neues. Hier aber haben die Vermarkter tatsächlich den Schneid, auf der Website zu schreiben, Offenbach sei "eine Hochburg der Jazzmusik"...seriously!?!
rechtsfuss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.17, 19:42   #94
Kardinal
Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2005
Ort: Offenbach am Main
Beiträge: 164
Kardinal ist ein geschätzer MenschKardinal ist ein geschätzer MenschKardinal ist ein geschätzer MenschKardinal ist ein geschätzer Mensch
Der Käufer hat vor einiger Zeit das Vorhaben im Bauausschuss vorgestellt. Dabei sprach er nämlich selbst davon, die Fassade wieder so herzustellen, wie sie mal war. Es ist ein vollkommen anderes Bild, wenn man bodentiefe Fenster einbaut und somit alle Sandsteineinfassungen zerstört und dann eben diese albernen Balkonkonstruktionen davorstellt.
Damit wird aus einem schönen, stimmigen Gebäude ein billiger Standard-Massenbau. Zumindest äußerlich.

Die Enttäuschung ist vor allem deshalb so groß, weil eine vollkommen andere Erwartung bei o.g. Termin aufgebaut wurde. Man hätte sich sonst beispielsweise um eine Unterschutzstellung kümmern können, was nun nicht passiert ist.
Kardinal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.17, 17:54   #95
Humpty
Mitglied

 
Registriert seit: 09.07.2009
Ort: Offenbach
Alter: 42
Beiträge: 180
Humpty wird schon bald berühmt werdenHumpty wird schon bald berühmt werden
Wilhelm-Schramm-Stift

Einem kleinen Juwel in Offenbach wird neues Leben eingehaucht.
Im ehemaligen Altenheim der Schramm-Stiftung im Buchrainweg entstehen lt. Offenbach Post luxuriöse Mietwohnungen.

Das Gebäude stammt aus dem Jahr 1912/13 und wurde von dem Architekten Hugo Eberhardt entworfen.
Humpty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.17, 18:58   #96
hans.maulwurf
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von hans.maulwurf
 
Registriert seit: 01.12.2010
Ort: Frankfurt
Beiträge: 1.345
hans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunft
nun ja, ich hab heute mal ein paar schnelle Handybilder geschossen - das Gebäude ist in einem absolut erbärmlichen Zustand, und muss zum einen in WK2 schwer getroffen worden sein, und danach wirklich billigst wieder hergestellt. Es ist quasi nichts "schönes" mehr vorhanden, so dass der gezeigte Umbau tatsächlich eine Verbesserung darstellen könnte. Der Park ist natürlich ein Pfund, schade das er auch weiterhin nicht zugänglich sein wird.

es war mit Sicherheit mal ein stattliches Gebäude:



die Rückseite



Seitenansichten




so ziemlich das einzigste Schmuckelement welches ich am Gebäude vorgefunden habe:


Apocalypse now


Bilder vom Vorkriegszustand wären wirklich spannend!
__________________
alle Bilder sind, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Geändert von hans.maulwurf (24.04.17 um 19:35 Uhr)
hans.maulwurf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.17, 11:39   #97
Fettucine
Mitglied

 
Registriert seit: 19.02.2011
Ort: Wahl OFer :)
Alter: 42
Beiträge: 106
Fettucine wird schon bald berühmt werdenFettucine wird schon bald berühmt werden
Schöne Bilder Hans!

Ich finde das Projekt recht gelungen. Wie Du sagst, wäre spannend natürlich zu sehen wie es damals aussah. Wie auch immer mann muss bedenken es geht hier um OF und nicht FFM Westend und das Gebäude könnte ich mir auch dort vorstellen. Ein bisschen zu grau für mein Geschmack, aber sonst stylish und recht "Vorkriegstreu". So gesehen ist das Projekt top top! Also sollten wir uns hier wirklich freuen. Es hätte auch irgendetwas mit einem oberirdischen Parkhaus sein können
Fettucine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.17, 12:56   #98
Francesco
Mitglied

 
Registriert seit: 22.11.2016
Ort: Offenbach|Frankfurt
Alter: 56
Beiträge: 104
Francesco ist im DAF berühmtFrancesco ist im DAF berühmt
Wilhelm-Schramm-Stift

Trotz Interesse hatte ich es nicht geschafft am Hessenring vorbei zu schauen, deshalb besonderen Dank für die Bilder!

Wenn ich richtig informiert bin ist eine Sanierung an der beabsichtigten Erweiterung des Altenheims gescheitert, da die Gebäude in der sogenannten "Tagschutzzone 2" liegen, die jeden Bau und Erweiterung von Kindergärten, Schulen und Altenheimen untersagt.
Francesco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.17, 13:41   #99
hans.maulwurf
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von hans.maulwurf
 
Registriert seit: 01.12.2010
Ort: Frankfurt
Beiträge: 1.345
hans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunft
^^ habe das Thema auch mal kurz überflogen, wenn ich das richtig verstanden habe wird ja Offenbach in der Weiterentwicklung stark eingeschränkt!
__________________
alle Bilder sind, soweit nicht anders angegeben, von mir.
hans.maulwurf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.17, 10:59   #100
bieberer
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 14.01.2017
Ort: Bamberg
Beiträge: 7
bieberer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Laut Offenbach Post hat das City Center am Offenbacher Marktplatz einen neuen Besitzer.

Es wechselt vom Frankfurter Josef Buchmann an den Hanauer Michael Dietrich und die Rudolph Bau GmbH aus Obertshausen. Aus dem Artikel geht außerdem hervor, dass diese bereits für die Offenbacher Projekte „Am Spitzen Eck“, dem Boardinghouse (angrenzend an das City Center) veranwortlich sind und auch das Toy’R’Us-Gebäude gekauft haben.

Mit diesen zwei zentralen und gegenüberliegenden Gebäuden sollte man die Gelegenheit nutzen der Innenstadt ein neues und zeitgemäßes Gesicht zu geben. Ich bin auf die ersten Entwürfe gespannt... könnt ein sehr spannendes Projekt für die Offenbacher City geben.
bieberer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.17, 10:38   #101
Plotzhotzen
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 44
Beiträge: 62
Plotzhotzen könnte bald berühmt werden
Rohne, in was für einer traurigen Welt leben sie eigentlich. Alles mies, hässlich und furchtbar, nur ich bin gut und habe die allgemeingültig Einschätzung der Dinge. Würde es Pegida für Architektur geben, wären sie der Gründer....!
Plotzhotzen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.17, 10:53   #102
Francesco
Mitglied

 
Registriert seit: 22.11.2016
Ort: Offenbach|Frankfurt
Alter: 56
Beiträge: 104
Francesco ist im DAF berühmtFrancesco ist im DAF berühmt
Wertend Quartier | Offenbach

Die Ainsley GmbH aus Frankfurt baut direkt am Dreieichpark, Frankfurter Straße Ecke Parkstraße:

- 17 ETWs in Offenbacher Westendlage
- 2-4 -Zimmer-Wohnungen
- 49 bis 157 qm (ca. 4000,-€ / qm)
- beste Westendlage Offenbach
- klfw55-Standard
- Baubeginn erfolgt, Fertigstellung 8/18


Bild: Ainsley GmbH


Bild: Ainsley GmbH


Die 74 ETW LU-Westend (ca. 3300,-€ / qm) der AL Bauträger GmbH (siehe auch #93) sind inzwischen komplett verkauft.
Francesco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.17, 10:05   #103
Francesco
Mitglied

 
Registriert seit: 22.11.2016
Ort: Offenbach|Frankfurt
Alter: 56
Beiträge: 104
Francesco ist im DAF berühmtFrancesco ist im DAF berühmt
ehemalige "Milchhofsiedlung" | 52 Mietwohnungen

Wie auch die Offenbach Post in der vergangenen Woche berichtete, beginnt ab 1.November 2017 mit eineinhalbjähriger Verspätung (aufwändige Entsorgung von Altlasten) der Bezug der Mietwohnungen an der Sprendlinger Landstraße.

Für den Komplex wurde die Milchhofsiedlung abgerissen.
(siehe auch #68 und #86)

Die Vermietung der für zehn Euro kalt pro Quadratmeter angebotenen Wohnungen in vollem Gang.

Bezugsfertig sind: 34 Wohnungen am 1. November, 7 am 1. Dezember, 11 am 1. April 2018. Die Anlage verfügt über eine Tiefgarage.
Durch Umplanungen und den Einbau von Fahrstühlen ist die Barrierefreiheit fast aller Wohnungen garantiert.


Bild: Baugenossenschaft Odenwaldring

Ich persönlich finde es sehr schade, dass die Baugenossenschaft Odenwaldring, an dieser Stelle nicht auch auf die von der Gemeinnützige Baugesellschaft Offenbach (GBO) entwickelte Hybidholzbauweise eingesetzt hat.

Geändert von Francesco (18.09.17 um 13:18 Uhr)
Francesco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.17, 12:46   #104
Francesco
Mitglied

 
Registriert seit: 22.11.2016
Ort: Offenbach|Frankfurt
Alter: 56
Beiträge: 104
Francesco ist im DAF berühmtFrancesco ist im DAF berühmt
ehemaliges “Jado-Gelände" | 125 Mietwohnungen

Die Vermietung der 8 Ein-, 65 Zwei-, 46 Drei- und 6 Vier-Zimmer-Wohnungen des Projekts „Heimat Hafen“ der NH ProjektStadt hat begonnen.
(siehe auch #68)

Der Mietpreis liegt etwa bei 9,25 Euro pro Quadratmeter und damit rund einen Euro unter den sonst im Nordend üblichen Preisen für Neubauvermietungen, so Thomas Hain, Leitender Geschäftsführer der NH ProjektStadt.

Die Größen der Wohnungen reichen von 30 bis 125 Quadratmetern. In der Tiefgarage stehen 103 Stellplätze zur Verfügung.


Bild: NH ProjektStadt
Francesco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.17, 13:24   #105
Rohne
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 1.809
Rohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz sein
zur Milchhofsiedlung: die Bauweise ist doch eher zweitrangig. Viel schlimmer wiegt, dass die alte Milchhaussiedlung komplett abgerissen werden durfte, und dann durch an Einfallslosigkeit kaum zu überbietende Klötzchen in den für Neubauten schlimmsten aller Farben (grau und weiß) ersetzt werden soll, die noch nichtmal ansatzweise an die Altbauten erinnern die ja abgesehen vom Erhaltungszustand durchaus ganz ansehnlich waren.
Rohne ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:24 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum