Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Essen/Duisburg

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.12.13, 13:58   #226
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.631
Duis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein Lichtblick
Innenhafen: Schauinsland Reisen will Firmenzentrale ausbauen

Zum Jahresabschluss gibt es noch einmal eine positive Nachricht. Das Duisburger Familienunternehmen Schauinsland Reisen ist auf Wachstumskurs und plant zurzeit die Erweiterung seiner Firmenzentrale. Diese soll auf einem rund 10.000 Quadratmeter großen Grundstück entstehen. Jährlich will das Unternehmen rund 30 bis 40 neue Mitarbeiter einstellen. Weitere Informationen konnte man den Medien noch nicht entnehmen.

Quellen:
Radio Duisburg Lokalnachrichten vom 31. Dezember 2013
"Gute Hotels erkennt man am Empfang" (Rheinische Post vom 30. Dezember 2013)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.14, 00:59   #227
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.631
Duis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein Lichtblick
Innenhafen: Weitere Infos zur Schauinsland-Reisen Erweiterung

Es gibt erste Informationen zum Erweiterungsbau von Schauinsland-Reisen. Das Unternehmen hat das entsprechende Grundstück an der Stresemannstraße bereits erworben und will dort noch in diesem Jahr mit dem Bau beginnen. Nach Angaben des Unternehmenssprechers stehen die genauen Details jedoch noch nicht fest. Erst im Jahr 2006 hat Schauinsland-Reisen seinen Firmensitz vom Duisburger Norden in den Innenhafen verlegt. Damals wurde ein Gebäude mit 3.400 Quadratmetern Bürofläche für 80 Mitarbeiter erreichtet. Bereits nach fünf Jahren wurde die Kapazitätsgrenze erreicht, so dass ein erster Anbau nötig wurde. Heute arbeiten auf rund 7.000 Quadratmetern Bürofläche 260 Mitarbeiter. Die weiteren Expansionsplanungen machen nun eine weitere Erweiterung unumgänglich. Es folgen drei Ansichten des jetzigen Firmensitzes:

Firmenzentrale (Foto: Busch Jaeger)

Hauptgebäude (Foto: Busch Jaeger)

Erweiterungsbau (Foto: Busch Jaeger)

Weitere Ansichten: Heinze

Quelle: Touristik-Unternehmen Schauinsland-Reisen aus Duisburg vergrößert sich (Der Westen vom 3. Januar 2014)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.14, 18:50   #228
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.631
Duis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein Lichtblick
Targo-Bank will Erweiterungsbau möglichst schnell realisieren

Erst im Oktober wurde am Rande der Expo Real bekannt, dass die Targo-Bank ihren Duisburger Standort ausbauen will. Doch das Unternehmen drückt mächtig aufs Tempo. In der vergangenen Woche hat die Stadtverwaltung der Bezirksvertretung Mitte für ihre Versammlung am 23. Januar einen Dringlichkeitsbeschluss vorgelegt. Demnach soll an der Saarstraße 6 ein Büro- und Verwaltungsgebäude mit mehr als 3.000 Quadratmetern Geschossfläche und einer Tiefgarage mit 50 Plätzen entstehen. Schon im Dezember haben Mitglieder der Bezirksvertretung in einem Eilverfahren entschieden, dass der Projektentwickler in der geplanten Tiefgarage 14 Parkplätze weniger errichten darf, als eigentlich vorgeschrieben sei. Auch wurde schon der Bauantrag gestellt.
Stimmt die Bezirksvertretung Mitte den Plänen zu, könnte alles sehr schnell gehen, weil der Investor die Projektphase zeitlich festgelegt hat. Schon im Frühjahr könnte daher mit dem Abriss des ehemaligen Hauptzollamtes begonnen werden, an dessen Stelle der Erweiterungsbau geplant ist. Obwohl die Realisierung zeitnah erfolgen soll, hält sich die Targo-Bank zu den Plänen äußerst bedeckt. Bekannt wurde nur, dass es sich um ein architektonisch repräsentatives Gebäude handeln soll. Selbst ein schmuckes Model des Neubaus soll es schon geben. Doch sollen die letzten Beschlüsse der Bank noch nicht gefällt worden sein. Allerdings sollen die Pläne noch in diesem Monat detailliert vorgestellt werden.

Quellen:
Targo-Bank will mehr Platz am Duisburger Büroturm (Der Westen vom 9. Januar 2014)
Targo Bank baut neues Bürohaus (Der Westen vom 10. Januar 2014)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.14, 12:15   #229
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.676
Kostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfach
Targo-Bank - Erweiterung

Bei dem Ziegelbackstein-Gebäude (links im Bild), das abgerissen werden soll handelt es sich m.M.n um ein architektonisch nicht besonders erhaltenswerten Bau. Deshalb begrüße ich das Neubauvorhaben, natürlich vorausgesetzt bei einer positiven architektonischen Umsetzung des Projekts.


Foto: Speznas95, auf panoramio
__________________
Mein Blog: Bauprojekte Ruhrgebiet
Kostik ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.14, 01:58   #230
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.631
Duis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein Lichtblick
Targo-Bank: BV Mitte stimmt Dringlichkeitsbeschluss zu

Die Bezirksvertretung Mitte hat am vergangenen Donnerstag den Dringlichkeitsbeschluss zu den Erweiterungsplänen der Targo-Bank einstimmig abgesegnet. Damit wird es neben einer Tiefgarage mit 50 Stellplätzen, weitere acht Stellplätze im nahen Umfeld des Erweiterungsbaus geben. Aufgrund der Nähe zum Hauptbahnhof soll ein Großteil der Mitarbeiter den öffentlichen Nahverkehr nutzen. Unter diese Prämisse wurden die Pläne letztlich abgesegnet.

@Kostik

Ich stimme dir voll und ganz zu, dass das alte Hauptzollamt nicht besonders erhaltenswert ist. Zudem steht es seit einigen Jahren leer und stellt dadurch keinen besonders schönen Eingang in die Innenstadt dar. Es gibt ein positives Anzeichen dafür, dass ein städtebaulich repräsentatives Gebäude entsteht. So vermeldet die Rheinische Post in einem zugegeben sehr zurückhaltend formulierten Artikel, dass die Targo-Bank wohl ein weiteres Hochhaus errichten will. Die Targo-Bank hält sich jedoch weiter sehr bedeckt zu den Plänen.

Quellen:
Radio Duisburg Lokalnachrichten vom 23. Januar 2014

Sitzung am 23. Januar 2014 (Bürgerzeitung Duisburg vom 23. Januar 2014
Targobank will in Duisburg expandieren (Rheinische Post vom 29. Januar 2014)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.14, 13:17   #231
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.631
Duis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein Lichtblick
Targobank-Erweiterung: Plänen wurden vorgestellt

Lange gab es Spekulationen um den Erweiterungsbau, doch am späten Vormittag hat die Targobank nun ihre Pläne vorgestellt. Für 25 Millionen Euro wird entlang der Saarstraße auf dem Grundstücke des ehemaligen Hauptzollamtes, für das die Targobank bis 2105 das Erbbaurecht erworben hat, ein achtgeschossiger Gebäudekomplex entstehen. Das Bürogebäude wird über rund 8.500 Quadratmeter Geschossflächen verfügen, 6778 Quadratmeter davon werden oberirdisch liegen. Der Neubau soll später einmal 500 Mitarbeitern einen Arbeitsplatz bieten. Ausgestattet wird der Bau mit Großraumbüros sowie 19 Besprechungsräumen. Hinzu kommen im Erdgeschoss neben dem Empfangsbereich noch einige Schulungsräume. Die Projektentwicklung übernimmt das Essener Büro Kölbl Kruse. Schon im Februar soll das alte Hauptzollamt abgerissen werden, so dass spätestens im April die Bauarbeiten starten können. Im Sommer 2015 soll der Erweiterungsbau bezugsfertig sein und zusammen mit dem 72 Meter-Hochhaus das „Targobank-Quartier“ bilden.

Visualisierung:

Quelle: Mittelstand Nachrichten - Urheber: obs/TARGOBANK AG & Co. KGaA

Vergrößerung: Targobank-Quartier (Immobilien Zeitung)

Quellen:
Radio Duisburg Lokalnachrichten vom 30. Januar 2014
Duisburg: Targobank errichtet Bürohaus für 25 Mio. Euro (Immobilienzeitung vom 30. Januar 2014)
TARGOBANK investiert 25 Millionen Euro in Neubauprojekt (Mittelstand Nachrichten vom 30. Januar 2014)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.14, 16:48   #232
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.676
Kostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfach
Targobank-Erweiterung

Eine gute Nachricht für Duisburg

Obwohl mich der Entwurf nicht ganz überzeugt, muss ich sagen dass aus dem Projekt doch viel mehr geworden ist als ich erwatet habe. Man sprach bekanntlich über einen Verwaltungsneubau mit ca 3000 qm für rund 260 Mitarbeiter. Jetzt ist das Doppelte draus geworden. Das neue Gebäude fügt sich auf jeden Fall farblich und funktional gut in die Umgebung des Hochhauses ein und bildet einen Sichtpunkt vom Hauptbahnhof aus betrachtet. Eine postive Entwicklung für die Duisburger Innenstadt.

Eine weitere Perspektive des Bürogebäudes


Bild: TARGOBANK / Kölbl Kruse
__________________
Mein Blog: Bauprojekte Ruhrgebiet

Geändert von Kostik (31.01.14 um 16:27 Uhr)
Kostik ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.14, 15:43   #233
Andy429
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 23.01.2012
Ort: Duisburg
Beiträge: 45
Andy429 hat die ersten Äste schon erklommen...
Targobank-Erweiterung

Eine gute Nachricht, andere Banken bauen Stellen ab, schließen Filialen, hier wird investiert, speziell für Duisburg ist es gut!

Die Visualisierung scheint mir aber nicht ganz stimmig zu sein.
Das Gebäude hat 8 oberirdische Etagen (EG + 6 OGs + Techniketage), reicht aber gerade an die 7. Etage des Nachbargebäudes.
Das Nachbargebäude hat 14. Etagen, daher müsste das neue Gebäude ungefähr halb so groß sein.
Es kann aber auch sein, dass das neue Gebäude tiefer liegt. Man muss nämlich etwas "bergauf" laufen, wenn man von der Straße auf den Eingang des bestehenden Hochhauses zuläuft.

Was ich schade finde ist, dass man nicht das Design des Hochhauses aufgegriffen hat. Diese wird von 2 Elemente dominiert, dem verglasten Teil und dem angesetzt wirkendem grauen Teil, die wie Gegensätze wirken. Das neue Gebäude hingegen hat keinen solchen Gegensatz.

Warum ist die Targobank-Erweiterung eigentlich im Thread "Innenhafen und Zentrum"? Wäre nicht der Thread "Rund um den Hauptbahnhof" passender?
Andy429 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.14, 11:38   #234
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.631
Duis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein Lichtblick
^^

Bezüglich des Entwurfes stimme ich euch beiden zu, auch ich von ihm bin nicht vollkommen überzeugt. Trotzdem ist der Erweiterungsbau alles in allem für Duisburg eine sehr gute Nachricht, zumal vor wenigen Wochen noch von einem kleineren Bau gesprochen wurde! Als Sockelgebäude fügt sich der Erweiterungsbau meiner Meinung nach mit dem Hochhaus dennoch gut zusammen. Dazu bildet der neue Bürokomplex nicht nur einen Sichtpunkt vom Hauptbahnhof aus gesehen, sondern wird zusammen mit dem Targobank-Hochhaus und dem Telekom-Gebäude gleichzeitig einen Eingang zur Innenstadt markieren. Mit acht oberirdischen Geschossen hat das Gebäude eine deutliche höhere Wirkung als das bestehende Hauptzollamt. Ich hoffe zudem, dass das Gebäude wichtige Impulse für die Entwicklung im Bahnhofsumfeld setzen kann. Apropos Bahnhofsumfeld, die Meldung zur Targobank-Erweiterung habe ich zunächst in den Innenstadt-Thread geschrieben, weil anfangs der Standort noch nicht klar war. Entsprechend habe ich die weiteren Meldungen auch erst einmal in diesem Strang gepostet. Jetzt, wo der Standort endgültig klar ist, denke ich ebenfalls, dass der Thread „Rund um den Hauptbahnhof“ passender für das Projekt wäre.
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.14, 11:34   #235
Don Selino
Fast ein Mitglied

 
Benutzerbild von Don Selino
 
Registriert seit: 12.03.2011
Ort: Duisburg
Alter: 47
Beiträge: 16
Don Selino hat die ersten Äste schon erklommen...
Abriss des Hauptzollamtes hat begonnen

Am Sonntag, den 10.02.14 hat der Abriss des Hauptzollamtes auf der Saarstrasse begonnen. Vorsorglich hat man einen Sonntag gewählt, um die Auswirkungen auf den Strassenverkehr so gering wie möglich zu halten.

http://www.derwesten.de/staedte/duis...id8972142.html

http://www.radioduisburg.de/duisburg...-begonnen.html
Don Selino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.14, 00:12   #236
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.631
Duis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein Lichtblick
^^

Die Targobank legt ein Tempo vor, das man von Duisburger Projekten gar nicht gewöhnt ist. Der Abriss des alten Hauptzollamtes ist zwar für den Februar angekündigt worden, doch habe ich ehrlich gesagt eher damit gerechnet, dass die Arbeiten frühestens Ende des Monats aufgenommen werden. Umso überraschter war ich, als ich Freitag aus dem Zug die beiden Bagger am alten Hauptzollamt gesehen habe. Dabei hatte ich für Anfang der Woche noch einen Post mit drei Bildern zur Ist-Situation geplant. Die Fotos habe ich dem Beitrag auch noch beigefügt, doch zunächst folgen Bilder der Abrissarbeiten:

Blick vom Medienhaus: Rheinische Post vom 10. Februar 2014
Blick vom Telekom-Gebäude: Bürgerzeitung Duisburg vom 11. Februar 2014
Weitere Fotos gibt es in einer Bilderstrecke von Der Westen: Abriss des Duisburger Hauptzollamtes (11. Februar 2014)

Und so sah das Hauptzollamt aus, kurz bevor ihm die Bagger auf den Leib rückten:







Quelle: eigene Fotos
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.14, 00:23   #237
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.631
Duis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein Lichtblick
Altstadtmanagement könnte früher kommen

Ursprüngliche plante die Stadt erst für 2015 die Installation eines Quartiersmanagements in der Altstadt. Werden die Fördermittel hierfür zeitnah bewilligt, so könnte das Quartiersmanagement noch in diesem Herbst die Arbeit aufnehmen. Hiermit will die Stadt das private Engagement der Interessengemeinschaft Altstadt-Süd unterstützen, deren Ziel die Aufwertung des Umfeldes ist.

Quelle: Manager für die Altstadt kommt ein Jahr früher (Westdeutsche Allgemeine Zeitung vom 23. Januar 2014)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.14, 18:01   #238
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 11.096
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Targobank-Neubau

Als ich heute mit dem Zug vorbeifuhr, war nur noch an einer Ecke ein wenig vom EG übrig geblieben - ab morgen wird nur noch der verbliebene Schutt abtransportiert.

Ich habe mir die Visualisierungen in den Postings darüber angeschaut und muss gestehen, dass diese genausowenig die Seele bewegen wie der Anblick des Vorgängerbaus. Weder die Form noch die Gestaltung noch die Dimensionen sind irgendwie herausragend. Die Schulungsräume im EG werden nicht so für Belebung der Umgebung sorgen, wie es wenigstens eine öffentlich zugängliche Kantine (so eine hatte ich in der Firma davor) getan hätte.
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.14, 18:34   #239
Logic24
Mitglied

 
Registriert seit: 01.09.2013
Ort: Heinsberg
Alter: 26
Beiträge: 101
Logic24 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ja da muss ich dir Recht geben Bau Lfcr. Ledeglich sind die Farben nur etwas anders aber meiner Meinung nach achten Große Unternehmen nicht so auf außergewöhnliche Neubauten. Hauptsache es kann mehr Platz für Mitarbeiter geschaffen werden.
Logic24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.14, 13:11   #240
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.631
Duis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein Lichtblick
Zitat:
Zitat von Bau-Lcfr Beitrag anzeigen
Die Schulungsräume im EG werden nicht so für Belebung der Umgebung sorgen, wie es wenigstens eine öffentlich zugängliche Kantine (so eine hatte ich in der Firma davor) getan hätte.
Eine öffentliche Kantine hat es früher im jetzigen Telekom-Gebäude gegenüber vom alten Hauptzollamt gegeben. Diese wurde aber geschlossen, weil sie sich nicht rentiert hat. Daher würde es wenig Sinn machen, in diesem Viertel nochmals eine öffentliche Kantine zu betreiben. Zumal die Planungen rund um den Hauptbahnhof einige Gastronomiebetriebe vorsehen, wodurch sich die Konkurrenz im Bahnhofsviertel noch erhöhen dürfte.

Zitat:
Zitat von Bau-Lcfr Beitrag anzeigen
Als ich heute mit dem Zug vorbeifuhr, war nur noch an einer Ecke ein wenig vom EG übrig geblieben - ab morgen wird nur noch der verbliebene Schutt abtransportiert.
Bei Youtube habe ich noch ein Video gefunden, dass diesen Stand der Abrissarbeiten zeigt:

Abriss des alten Hauptzollamts in Duisburg - Stand 16 02 2014 (Quelle: Duisburg365.de)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:18 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum