Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Düsseldorf

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.07.16, 21:49   #91
DUS-Fan
Mitglied
 
Benutzerbild von DUS-Fan
 
Registriert seit: 28.03.2008
Ort: 40225 Düsseldorf
Beiträge: 3.869
DUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiell
Immermannstraße 23 - Lindner Hotel

Aktuelle Bilder:















Bilder von mir / 24.07.2016
DUS-Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.16, 19:32   #92
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.263
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Leopoldstraße 30

Obwohl an der Fassade Gerüste stehen, sieht man kaum noch Stellen, wo etwas fehlt:





Durch die EG-Glaswand sieht man, dass der Empfang bereits eingerichtet wurde. Der Raum ist viel winziger, als man hinter einer zweigeschossigen Glaswand erwarten könnte:





Obwohl es darin keine Geschäfte gibt, das Gebäude scheint eine eigene Anlieferungszone zu haben:





Die KiTa am Innenhof wurde bereits eingerichtet:


__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.16, 20:19   #93
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.263
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Umbau des Wehrhahn-Centers

Obwohl die Arbeitsbereiche eingerüstet und weitgehend eingehüllt wurden, trotzdem kann man sehen, wie viel von den Fassaden bereits entfernt wurde:





Noch besser kann man das Entkernen am Innenhof sehen:


__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.16, 08:12   #94
Fuchsbau
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 05.02.2014
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 81
Fuchsbau könnte bald berühmt werdenFuchsbau könnte bald berühmt werden
Wehrhahncenter

Ich weiß nicht ob hier schon mal genannt:

http://www.ortner-ortner.com/en/bauk...er-duesseldorf

So soll das Wehrhahncenter nach Umbau aussehen. Meiner Meinung nach eine ziemliche Verbesserung, was die positiven Entwicklung des Wehrhahn und der Oststraße nach dem Ende des U-Bahn Bau fortsetzen wird.
Fuchsbau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.16, 11:40   #95
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.420
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
Eine krasse Verbesserung, wirklich. Ich hatte das Gebäude immer als erdrückend und misslungen empfunden. Interessant auch, was die Architekten zu ihrem Entwurf sagen:
Zitat:
Das 1985 errichtete Haus am Wehrhahn ist in seiner Anlage ein großes städtisches Haus, wie es im Lauf der Straße öfter zu finden ist. Diesen in der Figur angelegten Umstand gilt es wieder aufzugreifen und zu einem großzügigen Haus zu entwickeln. Das im Bestand zerklüftete Volumen wird durch Hinzufügen und Entfernen beruhigt. Die landschaftlich gestalteten Staffelgeschosse werden durch Aufstockungen zu einer klaren Kubatur vereinfacht. Die durch die bestehende Auskragung im 1.OG in der Kubatur eingeschriebene Horizontalität wird als Thema des neuen Entwurfes auf das ganze Haus ausgeweitet. Horizontale Bänder aus Naturstein erzeugen ein leichtes, geschichtetes Volumen.
Der Vorplatz an der Oststraße ist der zentrale Ort und Adresse für das neue Haus am Wehrhahn. Die am Wehrhahn einfach geschichteten Bänder schwingen an dieser Stelle vor und zurück, bilden ein Vordach und Terrassen.
Ortner & Ortner Baukunst
__________________
"Die technischen Gründe, mit denen einst das System des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gerechtfertigt wurde, sind heutzutage weitgehend verblasst." Wiss. Beirat beim BmF
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.16, 12:39   #96
nospam
U-Bahn-Enthusiast
 
Benutzerbild von nospam
 
Registriert seit: 12.01.2009
Ort: Düsseldorf-FL
Alter: 40
Beiträge: 491
nospam ist im DAF berühmtnospam ist im DAF berühmt
Wenn die Ausführung mit so einem Naturstein tatsächlich erfolgen sollte ... sehr schön. Klassisch und modern. Der Gegensatz zwischen den Glasflächen und dem Stein wirkt richtig toll. Dazu die schlichte aber nicht langweilige räumliche Gestaltung ... eine echte Aufwertung.
nospam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.16, 19:19   #97
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.263
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
@Wehrhahncenter

Ich habe mir die Visualisierung unter dem Link angeschaut - vorgesehen sind helle Sandsteinplatten wie auf dem Hotel Lindner? Zweimal ähnliche Materialität kann die Stadtmitte noch vertragen, doch es gibt so viele Steinsorten - muss die unbedingt so hell wie möglich sein, wenn die Fassade ohnehin vorwiegend aus Glas besteht, was hell genug wirkt? Ich hoffe nicht, dass es in gleicher Gegend öfters gemacht wird - zumindest bereits in den letzten Jahren an der nahen Schadowstraße einige Geschäftshäuser neu mit hellem Sandstein belegt wurden.

Die bisherige Fassade war mit einer Wechselfolge von Naturstein und Fassadenplatten gegliedert - man sieht es noch auf dem ersten der Fotos darüber. Die von den Entwurfsautoren gepriesene Betonung der Horizontalität wirkt gerade erdrückender als es einer kleinteiliger gegliederten Fassade möglich wäre. An der Schadowstraße, am Wehrhahn und in der Umgebung gibt es sonst (noch) stärker differenzierte Fassadengestaltungen, die alle 20-30 Meter wechseln. An diesen Massstab sollte man auch hier Bezug nehmen.

BTW: Vom gleichen Büro stammt der Entwurf des Sparkassenneubaus in Bonn - dieser ist zumindest gegliedert ohne dass horizontale Linien extra betont wären.

-----------------

Erg.: Die Baustelle der Klosterhöfe habe ich zuletzt unter #87 gezeigt - sie kriegt bald ihren Baukran (s. links unten):


__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London

Geändert von Bau-Lcfr (31.07.16 um 01:32 Uhr)
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.16, 13:05   #98
mamamia
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.505
mamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfach
An der Fassade des Wehrhahn Centers kann alles nur besser werden; schon der Entfall der eigenartigen, geschwulstartigen Erker ist ein Gewinn.

Ob der Sandstein genau so blass und billig wirken wird, wie bei dem schlecht gemachten Umbau des ehemaligen Victoria Hochhauses /Lindner) an der Immermannstraße, kann ich auf Grund der Visualisierungen nicht sagen.

Die Architekten räumen die Fassade auf und geben ihr eine ruhigere Struktur; aber es bleibt natürlich ein Umbau eines bestehenden Gebäudes.

Ich frage mich allerdings, wie das Erdgeschoss aufgeteilt wird; die unübersichtliche Passage sollte am besten verschwinden; größere, direkt an die Straße angebundenen Ladenflächen dürften nur vorteilhaft sein.
mamamia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.16, 20:32   #99
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.263
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Urban Gardens

Die Baustelle der Urban Gardens habe ich zuletzt auf dem ersten Foto unter #89 gezeigt. Inzwischen werden Wände des 2. OG des sichtbaren Hinterhof-Hauses gemauert - wie man sieht, selbst in beengten Verhältnissen im Hinterhof geht es höher als zweigeschossig (die Fensterbrüstungen des 2. OG dürften unter 8 Metern Höhe liegen - an diese Grenze erinnere ich mich dunkel):





Davor wird eine Grube ausgehoben - vielleicht für die Tiefgarage des Vorderhauses.

Auf dem zweiten Foto unter #89 zeigte ich ein Haus an der Kölner Straße, dem das Dach abgenommen wurde. Es wurde doch nicht aufgestockt - das inzwischen aufgebaute neue Dach übernimmt wie das alte die Höhe der Nachbarn:


__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London

Geändert von Bau-Lcfr (03.08.16 um 02:15 Uhr)
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.16, 21:07   #100
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.263
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Gerresheimer Straße: Farbliche Herrlichkeit

Viele Neubauten werden wie diese hier bloß grau-grau gestaltet, was ich frustrierend finde. Es gab bereits Diskussionen darüber und ich wurde mal aufgefordert, Beispiele zu zeigen, die mir bunt genug sind. Hier ein solches Beispiel - die einst farblosen Häuser bekommen nach der Wärmedämmung Farben - grün, gelb, eine dritte kommt bestimmt noch dazu:





Fröhliche Farbgestaltung kann man etwa öfters im Benelux sehen wie das Hochhaus mit Sozialwohnungen in Nijmegen.
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.16, 20:24   #101
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.263
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Wehrhahn-Center / Leopoldstraße

Noch einmal zum Wehrhahn-Center - auf dem letzten übrig gebliebenen Fassadenteil sieht man noch, wie der Umfang des Baus um die Hälfte des Straßenblocks durch zwei Naturstein-Sorten kaschiert wurde. Man passte sich auch an die Höhe der Nachbarn an - nicht nur durch den stufenartigen Übergang, sondern auch dadurch, dass die oberen Geschosse verglaste Fassade kriegten - was die Höhe des Baus kaschiert. Alles Feinheiten, die nicht mehr berücksichtigt werden:








Inzwischen wird auch die westliche Fassade des Centers abgebaut:





----

Die Klinkerfassade des Neubaus an der Leopoldstraße wurde komplett entrüstet. Temporär wurde ein Gerüst im Eingang aufgebaut, der müsste bald verschwinden - zuletzt fehlte noch die Decke über dem Eingang, inzwischen wurde sie fertiggestellt:





Rechts oben sieht man, dass es über dem Raum eine verglaste Luke geben muss - die hellere Stelle, die durch ein Fenster zu sehen ist.
Die neue Decke über dem Eingang rangezoomt:





Die Lieferzone kriegt gerade ihren Sichtschutz:




----

Es scheint, dass der Neubau darüber den Besitzer dieses Hauses an der Cantadorstraße inspirierte - nach der Wärmedämmung kriegte es eine Klinkerfassade (früher war sie verputzt). Das Dachgeschoss wird noch ausgebaut:


__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London

Geändert von Bau-Lcfr (16.08.16 um 20:06 Uhr)
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.16, 03:53   #102
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.263
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Hotel Lindner (me and all)

Inzwischen wurden die Gerüste komplett abgebaut, zuletzt an der Nordseite. Das Vordach über dem Haupteingang wurde aufgebaut, mit einem blauen Rand - ich fürchte, dieser wird der einzige Farbakzent der sonst grau-grauen Fassade bleiben:




















Die Fassade wurde an mehreren Stellen vervollständigt wie hier an der nordöstlichen Ecke, wo links das Logo angebracht wird:








Vervollständigt wurden auch die Naturstein-Fassadenplatten im Süden, wo Tore eingebaut wurden. Um wieviel schöner wäre die Fassade, wären die Putzflächen neben den Fenstern nicht alle grau, sondern bunt:








Das mit Farbakzenten neben den Fenstern gilt genauso für die neu gebaute Ostseite (die seit einigen Tagen nicht mehr verhüllt und eingezäunt ist):








Das Hotel in der Perspektive der Oststraße, von der Ecke Graf-Adolf-Straße (über 500 Meter Entfernung) fotografiert:





Ein gutes Beispiel mit bunten Farbakzenten neben den Fenstern - das Hotel Hilton im Quartier More London südlich von der Themse.


----

Bei Gelegenheit noch zwei Blicke auf den Neubau an der Leopoldstraße, nachdem die letzten Gerüste abgebaut wurden, der Sichtschutz links ist fertig. Die Straße vor dem Neubau wird noch asphaltiert, doch die Fassade dürfte den Endzustand erreicht haben - und wirkt ganz gut:





Interessant, die schrägen Einschnitte für Fenster und für den Eingang:


__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London

Geändert von Bau-Lcfr (20.08.16 um 17:01 Uhr)
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.16, 19:53   #103
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.263
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Klosterhöfe / Urban Gardens

Inzwischen wurde der Baukran für die Klosterhöfe aufgebaut, man kann im hinteren Bereich mehrere Wände sehen - einige wurden betoniert, einige gemauert:











Links sieht man, dass nicht nur am Neubau gearbeitet wird, sondern auch am Altbau. Es ist zwar kein Meisterwerk, doch ich finde es gut, dass etwas an die bauliche Tradition des Quartiers erinnern wird - gäbe es irgendwann nur noch Neubauten, könnte das Ergebnis zu steril wirken:





-------------------

Urban Gardens - über den beiden Vollgeschossen sieht man die betonierten schrägen Wände (oder eher Dachflächen) des Dachgeschosses:





Das zuletzt unter #99 gezeigte Haus an der Kölner Straße - das Dach ist bereits neu. Etwas überrascht habe ich festgestellt, dass auch die Fenster darunter ausgetauscht werden - durch die fensterlosen Öffnungen habe ich gesehen, dass die Räume dahinter entkernt wurden. Der Umbau wird gravierender, als ich dachte:


__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London

Geändert von Bau-Lcfr (30.08.16 um 20:17 Uhr)
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.16, 19:41   #104
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.263
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Hotel me and all - äußerlich Endzustand

Inzwischen wurden alle Naturstein-Platten ergänzt, das Hotellogo angebracht (es wirkt wie vom kleinen Kind gekritzelt) - nur noch im Inneren wird gearbeitet:








Das fertige Vordach mit dem Hotelnamen über dem Eingang (rechts sieht man noch Handwerker bei der Arbeit ):











Die Südseite und die Ostseite:














Die Ostseite aus einer anderen Perspektive:








Das Logo aus der Nähe:


__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London

Geändert von Bau-Lcfr (22.09.16 um 20:56 Uhr)
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.16, 03:20   #105
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.263
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Urban Gardens

Nachdem der Rohbau des Hinterhauses errichtet wurde, wird jetzt die Baugrube für das Vorderhaus ausgehoben. Dazwischen wird bereits an der Bodenplatte für die Tiefgarage gearbeitet:





Unter #100 zeigte ich nette bunte Fassaden an der Gerresheimer Straße. Das letzte Haus wurde blau gestrichen, danach wurden alle entrüstet:





Es geht übrigens noch viel bunter - Häuser an der Krahestraße auf der anderen Seite der Bahngleise.
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:55 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum