Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main > Frankfurt Main-Lounge

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.05.10, 20:41   #1
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.550
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Pfeil Projektkarte (DAF-Map)

www.dafmap.de


10. Februar 2018: www.dafmap.de - Für München gibt es seit heute ebenfalls eine Projektkarte. Danke an MiaSanMia, sweet und Isek fürs Pflegen!


Überblick

Die Karte zeigt je nach Auswahl das Berliner Stadtgebiet, den Raum Frankfurt, Mainz/Wiesbaden, Leipzig/Halle bzw. Chemnitz mit den aktuellen und abgeschlossenen Bauprojekten mit einer je nach Stadt regelmäßig gepflegten Projektliste als Begleitung zu diesem Forum. Rechts neben der Karte befindet sich eine nach Namen sortierte Liste der Projekte. Ein Klick auf den Projektnamen zeigt das Projekt mit einer Info-Blase auf der Karte an, und umgekehrt wird der Listeneintrag mit Detailinformationen geöffnet, wenn man ein Projekt auf der Karte anklickt. Zusätzlich kann man nach Projektnamen und Straßennamen suchen bzw. einen Filter auf bestimmte Einträge setzen. Das geht auch in Kombination.

Zu jedem Projekt sind neben dem Titel und dem Ort auf der Karte auch die Adresse mit Straße, Hausnummer (sofern bekannt), PLZ und Stadt hinterlegt sowie ein Link auf den entsprechenden DAF-Beitrag bzw. DAF-Strang, (geplante/beobachtete)
Projekttermine, eine Minibeschreibung und "Meta"-Infos wie der Zeitpunkt der letzten Aktualisierung des Karteneintrags. Auch Links zu anderen Karten-Sites (bspw. Bing, Nokia Maps und amtliche Pläne - soweit verfügbar).

Es ist möglich, von eigenen Beiträgen im DAF-Forum direkt auf eine bestimmte Stelle der Karte zu verweisen, und die Karte kann in den bekannten Google-Maps-Varianten sowie als OpenStreetMap und als ÖPNV-Karte mit den Bus-, Straßenbahn-, Stadtbahn und S-Bahn-Linien angezeigt werden. Eine Karte von 1926 kann über die Frankfurter Ansicht gelegt werden. Weiteres Kartenmaterial binde ich gerne ein, sofern es auf einem gut verfügbaren "Map Tile Server" (Kartenkacheln im Netz) vorliegt.

Die Karte bietet außerdem einen RSS-Feed zum Abonnieren der Aktualisierungen.

Weitere Erklärungen und Ratgeber finden sich unten.


Symbole

Die Karte verwendet die folgenden Symbole:
- Gebäude(komplex) bzw. Einzeladresse
- Hochhaus
- Straße, Platz, Brücke, größeres Ensemble
- Stadtteil, Areal, Block
Die Farben der Symbole haben die folgende Bedeutung:
- Hellblaues Symbol: Der Baubeginn ist unbekannt
- Blau: Ein Baubeginn ist wahrscheinlich, und es gibt konkrete Termine
- Rot: Projekt ist in Bau, oder der Bau ist in Vorbereitung
- Grau: Der Bau ist abgeschlossen
Außerdem gibt es die folgenden Symbole:
- Der Projekteintrag wurde in den letzten Tagen (der Karte) hinzugefügt
- Der Projekteintrag wurde in den letzten Tagen aktualisiert
- Symbolisiert eine Gruppe von Projekten (wenig, mittel, viele - farblich unterschieden), die sich an einer Stelle häufen
Ein Polygon (bzw. eine Linie) wird zusätzlich zum Projektsymbol angezeigt und umreißt die Ausdehnung eines Projektes. Beide haben die gleiche Farbe.


Was kann man klicken?

Karte steuern - Die Karte und ihre Steuerungssymbole (Pfeiltasten, Zoom-Schieber mit + und - etc.) lässt sich wie die von Google Maps bedienen. Auch Google Street View funktioniert wie gewohnt. Anstatt einer Karte zeigt er Fotos der Umgebung von der Straße aus an. Man kann die Straße auf- und ablaufen und sich in alle Richtungen drehen. Man schaltet in den Street View, indem man das orangene Männchen oben links einfach auf eine Straße zieht. Fotos liegen nur für Straßen vor, die während des Ziehens einen blauen Rand haben. Den Straßenfoto-Modus verlässt man durch Klick auf das graue Kreuz oben rechts in der Karte. Das Bildmaterial ist typischerweise von 2008 und älter, die Fotos von der Frankfurter Innenstadt beispielsweise entstanden etwa Mitte 2008.


Kartenart wählen - Oben rechts in der Karte kann man im Menü "Karte" das Kartenmaterial wählen bzw. im Menü "Layer" Zusatzinformationen über die Karte legen. Darin hat man die folgende Auswahl:
  • Karte | Satellit + Gelände | Beschriftung = Die bekannten Varianten von Google Maps mit Karten- bzw. Satellitenmaterial von ca. 2004/2005
  • OSM = Openstreetmap mit von Freiwilligen gepflegtem, oft aktuellerem und detaillierterem Kartenmaterial als von kommerziellen Karten. Auch jüngere bzw. zukünftige Projekte sind dort bereits eingetragen, so bspw. Terminal 3 am Frankfurter Flughafen oder die neue Bebauung im Leipziger Zoo. In vielen Stadtgebieten sind sogar Hausnummern eingetragen. Aber Achtung: Die Karte ist auch nicht frei von Fehlern. So zeigt sie einen Teil der Frankfurter Battonnstraße als Berliner Straße an.
  • ÖPNV = ÖPNV-Karte von Melchior Moos auf Basis der Openstreetmap-Karte (allerdings mit anderem Rendering) erstellte Karte. Er hat dort die Bus-, Straßenbahn-, Stadtbahn- und S-Bahn-Linien inklusive Nummern eingetragen, und auch die DB-Gleise sind entsprechend gekennzeichnet.
  • Layer - 1926 (nur in der Frankfurter Karte) = Legt eine historische Karte von Frankfurt aus dem Jahr 1926 über die aktuelle Kartenansicht. Letztere scheint wenig durch, wenn man einmal klickt, und stärker, wenn man ein zweites Mal klickt. Ein dritter Klick schaltet die historische Karte ab. Die Karte stammt aus der 7. Ausgabe des Meyer Lexikons des Bibliographischen Institutes Leipzig. Bei mittleren Zoom-Levels wird die Version in 1:30000 angezeigt, bei tieferen Zooms - und nur ca. innerhalb der Wallanlagen inkl. Main - die Karte im Maßstab 1:12500.
  • Layer - Dom-Römer (nur in der Frankfurter Karte) = Blendet die Übersicht aus dem Dom-Römer-Masterplan ein bzw. aus. Achtung: Es handelt sich um eine nicht maßstabsgerechte Übersicht in sehr dazu noch sehr grober Kartenprojektion. Sie dient vor allem der Zuordnung von einzelnen Häusern der einzelnen Altstadt-Häuser und des Stadthauses. Auch die neuen alten Straßen sind dort eingezeichnet. Das Dom-Römer-Gebiet ist so klein, dass man die Übersicht nur bei großer Zoom-Ansicht sehen kann
  • Layer - Verkehr = Schaltet die Google-Vekehrsinformation ein bzw. aus. Sie färbt größere Straßen je nach geschätzter, aktueller Verkehrsbelastung in den Farben grün, gelb und rot ein. Weitere Infos dazu, siehe hier. Achtung: Die Einfärbung erscheint nicht in den OSM- und ÖPNV-Karten
  • Layer - Radwege = Zeigt die Radweg-Markierungen von Google Maps in den Kartenarten "Karte" und "Satellit" an. Legende: Dunkelgrün - Wege, Hellgrün - Radwege, Gepunktet - Geeignete Straßen
  • Layer - Panoramio = Legt anklickbare Mini-Versionen der in Google Panoramio veröffentlichten Fotos von Usern über die Karte. Mit einem Mausklick auf ein Foto öffnet sich eine größere Version in einem Info-Fenster.

Projektsymbol klicken - Es öffnet sich eine Blase mit dem Projektnamen, seiner Straße und dem DAF-Link. Außerdem rollt die Projektliste rechts zum entsprechenden Eintrag, der orange hinterlegt und mit seiner Beschreibung, seiner kompletten Adresse und einigen Links dargestellt wird. Siehe unten unter Listeneintrag

Listeneintrag klicken - Wird ein Projektname in der Liste rechts geklickt, öffnet sich der Eintrag wie beim Klick auf das Projekt-Icon im Stadtplan. Der ausgeklappte Eintrag enthält die Adresse des Projektes, evtl. eine Kurzbeschreibung und einige Links, die nach Anklicken jeweils ein neues Browser-Fenster (bzw. -Tab) öffnen:
  • DAF-Post/DAF-Thread - Verweist auf den entsprechenden Beitrag bzw. den Strang des DAF-Forums.
  • Details - Tauscht die Projektliste durch alle einzelnen in der Datenbank gespeicherten Details des gewählten Projektes aus. Der Schraubenkatalog sozusagen. Mit "Zurück" geht es dann wieder zurück. Administratoren können in dieser Detail-Ansicht den Projekteintrag bearbeiten. Das ist an anderer Stelle erklärt.
  • stadtplan.frankfurt.de - Öffnet die offizielle Stadtplan-Website bspw. der Stadt Frankfurt mit der Luftbild-Darstellung von 2009. Achtung: Es handelt sich um ein Java-Applet! Wer Java nicht installiert hat, kann diese Karte nicht verwenden. Außerdem braucht das Laden länger als eine konventionelle Website.
  • PlanAS (nur Frankfurt) - Öffnet die PlanAS-Seite des Stadtplanungsamtes etwa an der Projektstelle mit der Karte im Maßstab 1:1000. PlanAS zeigt außerdem den entsprechenden Bebauungsplan an. Außerdem enthält PlanAS unter anderem weiteres amtliches Kartenmaterial, in Kraft getretene sowie in Entwicklung befindliche Bebauungspläne sowie Erhaltungs- und Gestaltungssatzungen. Achtung: Manchmal braucht es etwas Geduld, da PlanAS nicht immer prompt seine Daten nachlädt.
  • Bing-Karte - Springt zur schrägen Luftbild-Ansicht von Bing Maps. Die Luftbilder sind relativ aktuell (ca. 2005/2006). Auch hier ein Achtung, dieses Mal für MS Silverlight-Benutzer: Mit der Silverlight-Version von Bing funktioniert der Direktsprung leider nicht, nur mit der HTML/Javascript-Version, sorry. (Danke für den Hinweis, Joe910!)
  • HERE Maps (ehemals Nokia) - Springt zur Karten- bzw. Satellitenansicht von HERE Maps. Das Material ist ebenfalls relativ aktuell. Leider kann man wegen der raumgreifenden Titelzeile die Zielposition nicht exakt zentrieren. HERE zeigt sie leicht nach rechts verschoben an - mit entsprechenden Folgen beim Zoomen.
  • flickr: Der Link führt zur flickr-Fotokarte. Sie enthält Fotos von flickr-Usern, sofern sie diese einem Ort zugewiesen haben
  • WikiMapia: Öffnet die WikiMapia-Karte, in der à la Wikipedia jedermann ortsbezogene Informationen hinzufügen kann. In Frankfurt sind auf diese Weise bereits recht viele Sehenswürdigkeiten und Areale gekennzeichnet und kurz beschrieben. Über "Categories" kann man Hotels, Restaurants und andere Orte hinzuschalten. Diese sind allerdings noch wenig gepflegt. Siehe auch Wikipedia-Eintrag über WikiMapia.

"Hilfe" klicken - Zeigt diesen Beitrag


Region wechseln

Fährt man mit der Maus über das kleine ">" rechts neben dem Titel ganz oben links ("D-A-F Projektkarte ..."), öffnet sich eine Liste der Regionen, für die Daten vorliegen. Zur Zeit sind das Berlin, Frankfurt am Main, Mainz/Wiesbaden, Leipzig/Halle und Chemnitz jeweils mit ihrer unmittelbaren Umgebung.

Projekte filtern

Um nur eine bestimmte Auswahl von Projekten sowohl in der Liste als auch auf der Karte anzuzeigen, hat man verschiedene Möglichkeiten, die sich zudem beliebig kombinieren lassen: (1) Bestimmte Projekttypen ein-/ausblenden, (2) Nach Planungs-/Baustatus filtern, (3) Nach Projekt- bzw. Straßennamen filtern, (4) nur kürzlich aktualisierte Einträge anzeigen.

Nach Projekttyp/Status filtern

Oben rechts werden die vier Symbole der Projekttypen (in grauer Farbe) und darunter vier Farbfelder angezeigt. Klickt man auf ein Symbol, werden die Projekte der entsprechenden Projektart (Hochhaus, Plätze etc.) ausgeblendet. Mit den Farbfeldern steuert man die Filter nach dem Planungsstand bzw. Baufortschritt. Grau: Abgeschlossene Projekte, Rot: Projekte in Bau, Blau: Projekte mit bekannten Terminen, Hellblau: Projekte in der Vorplanung bzw. unsichere Projekte. Ein weiterer Klick macht die Projekte wieder sichtbar. Die Filter lassen sich kombinieren.

Nach Aktualität filtern

Oben rechts wird auch angezeigt. Ein Klick darauf zeigt nur Projekte, deren Karteneintrag in den letzten 14 Tagen aktualisiert wurde. Neue Projekte sind in der Liste mit gekennzeichnet. Die Karteneinträge sind unabhängig von Aktualisierungen im Forum.

Eine weitere Möglichkeit besteht mit der Eingabe von "hot 21" im Sucheingabefeld. Damit erhält man alle Projekte, deren Projektbeginn oder -ende im Zeitraum von 21 Tagen vor bzw. nach dem heutigen Datum liegt. Andere Zahlen sind möglich.

Nach Namen filtern

Dazu gibt man den Suchwert in das kleine Feld im orangenen Bereich oben rechts ein und drückt dann entweder ENTER, TAB oder klickt mit der Maus irgendwo außerhalb des Feldes. Danach werden alle Projekte ausgeblendet, die nicht der Eingabe entsprechen. Gesucht wird in Projektnamen und Straßennamen. Man kann auch Teile und - für die Techniker - Jokerzeichen in Form von regulären Ausdrücken eingeben. Wer sich mit regulären Ausdrücken auskennt, kann mit ihnen die Projektliste systematisch durchforsten. Beispiele:
  • Taunusturm - zeigt nur das Projekt "Taunusturm" an. Anklicken des Listeneintrages zieht die Karte entsprechend nach
  • Hotel - zeigt alle Hotelprojekte an sofern sie "Hotel" im Namen tragen. Groß- und Kleinschrift spielt keine Rolle
  • Tower 185 - zeigt nur den "Tower 185"-Eintrag an
  • Hanauer - zeigt alle Projekte auf der Hanauer Landstraße an
  • zeil|berliner - zeigt alle Projekte auf der Zeil und der Berliner Straße an
  • (Eingabe löschen) - zeigt auf der Karte und in der Liste wieder alle Projekte an


Karte mit bestimmten Projekt öffnen

Um aus einem Beitrag heraus die Karte direkt zu einem Projekt oder zu einer Geoadresse anzusteuern, muss man folgende Links verwenden: (m.html durch die jeweilige Karte ersetzen!)
  • http://www.dafmap.de/d/m.html?id=357 - Springt direkt zum Projekt mit der internen, unveränderlichen Nummer 357. Die Nummer wird in den "Details" eines Projektes als "Id" angezeigt.
  • http://www.dafmap.de/d/m.html?center=Terminal.3 - Springt direkt zum Terminal 3 (Flughafen). Tipps: Leerzeichen unbedingt mit "." (Joker-Zeichen) oder "%20" (Leerzeichen. Kompliziert, zugegeben.) ersetzen! Umlaute vermeiden (nicht alle Browser halten sich an alle ISO8859/UTF8-Regeln)! Gibt es mehrere Einträge, wird der erste angesteuert. Gesucht wird in diesem Fall nur in den Projektnamen, nicht in den Adressinfos.
  • http://www.dafmap.de/d/m.html?center=50.11232,8.67646 - Springt direkt zur Geoadresse (dezimaler Breitengrad/Längengrad), in diesem Fall zum Gutenberg-Denkmal. Die Koordinaten müssen mit "." und "," genau wie im Beispiel angegeben werden. Koordinaten bekommt man beispielsweise mit Tools wie beeloop heraus. Die Funktion werde ich dafmap.de später aber auch noch hinzufügen.
  • http://www.dafmap.de/d/m.html?center....67646&zoom=19 - "&zoom=19" hinten drangehängt (geht bei beiden Varianten oben), zoomt die Karte entsprechend näher heran oder weiter weg. Sinnvoll: 13 = relativ weit, 19 = sehr nah. Bei OSM/ÖPNV ist 18 der größte Wert!
  • http://www.dafmap.de/d/m.html?id=357&mt=2 - Zusatzparameter "&mt=2" öffnet die Karte gleich mit dem angegebenen Kartentyp: 0 = Google-Karte, 1 = Satellit, 2 = Hybrid, 3 = Gelände, 4 = OpenStreetMap, 5 = ÖPNV.
  • http://www.dafmap.de/d/m.html?center...=2&domroemer=1 - Parameter "&domroemer=1" blendet auf der Karte die Übersicht des Dom-Römer-Areals ein. Achtung: Die Übersicht und ihre Projektion auf die Karte ist SEHR grob.
  • http://www.dafmap.de/d/m.html?traffic=1 - Zeigt gleich nach dem Laden die Google Verkehrsinformation an
  • http://www.dafmap.de/d/m.html?mc=0 - Schaltet die Gruppierung der Projektsymbole ab (Marker Clustering). Achtung: Das kann insbesondere beim Internet Explorer und vielen Projekten zu einer ziemlich zähen Kartenanzeige führen!

Bilder: Webseite und Schnappschüsse von epizentrum, gezeigte Karte: (c) OpenStreetMap und Mitwirkende, CC-BY-SA (www.openstreetmap.org)

Geändert von epizentrum (10.02.18 um 15:06 Uhr) Grund: + München
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
 

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:27 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum