Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Dortmund/Bochum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.12.12, 17:35   #16
tzuio09
Mitglied

 
Registriert seit: 28.10.2010
Ort: Dortmund
Beiträge: 169
tzuio09 könnte bald berühmt werden
Grundsätzlich eine sehr gute Nachricht. 300 Zimmer sind ja schon mal eine gute Nummer. Getrübt wird die Freude eigentlich nur durch den späten Baubeginn im Jahr 2014. Ausgerechnet mit Fertigstellung des Fußballmuseums gibt es also gleich die nächste Baustelle am HBF.
tzuio09 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.12, 19:47   #17
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Die Eckdaten sprechen für einen recht großen Gebäudekomplex; vermutlich um die 18.000 Quadratmeter Brutto-Grundfläche. Vielleicht entpuppt sich das Vorhaben, trotz gegenteiliger Meldung, als ein waschechtes Hochhaus-Projekt. → Soll heißen ≥ zwölf oberirdische Stockwerke.
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.13, 23:41   #18
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Pressemitteilung der Kommunalprojekt ppp Aktiengesellschaft:

Zitat:
ibis- und ibis budget-Hotels nebst Bürogebäude Dortmund

Mietpartner Accor Hospitality Germany GmbH
Miete gesamt 1.950.000 EUR p.a. | Gesamtkosten 31.000.000 EUR

Der Projektstandort schließt unmittelbar an das zentrale Gebäude des Dortmunder Hauptbahnhofs an. Das Projekt besteht aus einem ibis-Hotel mit 150 Zimmern, einem Bürogebäude mit ca. 4.500 Quadratmetern Mietfläche und einem ibis budget-Hotel mit weiteren 150 Zimmern. Es werden 87 Stellplätze in einer rückwärtig angelegten Parkpalette geschaffen. Das Baugrundstück hat eine Größe von 2.538 Quadratmetern und ist gegenwärtig noch mit drei Gebäuden bebaut, die im Zuge der Baumaßnahme abgebrochen werden. Mit dem Erteilen der Baugenehmigung wird Anfang 2013 gerechnet. Bei einem Baubeginn Anfang 2013 ist das Gesamtprojekt im Herbst 2014 schlüsselfertig und betriebsbereit. Beide Hotels sind durch langfristige, mindestens 18 Jahre fest laufende Pachtverträge an die Accor Hospitality Germany GmbH verpachtet. [...]

Zusammenfassung
  • Der Standort unmittelbar am Dortmunder Hauptbahnhof ist aufgrund seiner Zentralität als besonders zukunftsträchtig zu beurteilen und lässt eine Betriebsdauer erwarten, die weit über die Festmietlaufzeit von 18 Jahren hinausreicht.
  • Die erstklassige Bonität des Betreibers und Mieters sowie die exzellente Standortsituation sichern den nachhaltigen Ertrag des Objektes.
  • Der Pachtverträge sind ausgewogen. Die vereinbarte Wertsicherungsklausel schützt vor Kaufkraftverlusten.
  • Die Anfangsrendite von ca. 6,0 Prozent ist im Hinblick auf die Bonität der Mietpartner und die Langfristigkeit der Verträge sowie den herausragenden Standort als sehr gut zu bezeichnen.
  • Eine deutliche Erhöhung der Rendite auf das eingesetzte Eigenkapital auf über 8,5 Prozent ist durch die gegenwärtig günstigen Finanzierungskonditionen möglich.
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.13, 15:31   #19
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Baugenehmigung steht weiter aus; Investor rechnet mit Erteilung Mitte 2013. (Quelle)
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.13, 02:18   #20
Urbanist
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 12.06.2008
Ort: Berlin
Alter: 47
Beiträge: 408
Urbanist ist jedem bekannt und beliebtUrbanist ist jedem bekannt und beliebtUrbanist ist jedem bekannt und beliebtUrbanist ist jedem bekannt und beliebtUrbanist ist jedem bekannt und beliebtUrbanist ist jedem bekannt und beliebtUrbanist ist jedem bekannt und beliebt
Zitat:
Grundsätzlich eine sehr gute Nachricht.
Freut euch lieber mal nicht zu früh, in Berlin sieht die neueste Errungenschaft aus dem Hause "Ibis Hotel&Ibis Budget" so aus...
Urbanist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.13, 08:13   #21
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Ibis und Ibis Budget können auch anders, siehe z.B. dieses projektierte Vorhaben in Hamburg.
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.13, 13:41   #22
DoHamHro
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von DoHamHro
 
Registriert seit: 29.06.2009
Ort: Bochum
Beiträge: 71
DoHamHro befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
NPS Tchoban Voss haben mit ihrem Entwurf für den Bau des Hotelkomplexes den 2. Platz beim Wettbewerb belegt. Dieser sah zwei gleichmäßige 9-geschossige Kubaturen und einen 18-geschossigen, 70 m hohe Büroturm vor. Geschliffener Trosselfels-Naturstein und reliefartig hervortretende Fensterelementen. Über der überhöhten Arkadenzone, die im Sockel alle Zugänge zu den Hotels, zum Restaurant und den Büros erschließt, folgt eine ruhige, gleichmäßige Befensterung, deren verschiedene Formate und mit dem Materialwechsel zwischen Kalkstein und ascheglimmerfarbenem Putz die Baukörper und Nutzungen unterscheidet.

Mehr Infos und Bilder s. hier :
DoHamHro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.13, 18:39   #23
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Gefällt mir sehr gut, der nps tchoban voss Entwurf! Ich bin mir allerdings recht sicher, dass letztendlich kein 70 Meter Hochhaus realisiert wird. - Gehe maximal von 50 Metern aus.


Visualisierung: nps tchoban voss


Visualisierung: nps tchoban voss


Visualisierung: nps tchoban voss
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.13, 20:30   #24
Nefiew
Mitglied

 
Benutzerbild von Nefiew
 
Registriert seit: 30.05.2005
Ort: Dortmund
Alter: 34
Beiträge: 171
Nefiew könnte bald berühmt werden
^
Ein wirklich sehr gelungener Entwurf, würde sich an der Stelle gut machen. Vor allem das 70 Meter HH wäre eine schöne Ergänzung der Skyline. Aber nur der 2. Platz (?), also wird es ja leider nicht realisiert...
Nefiew ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.13, 23:29   #25
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Eine weitere, nicht ganz uninteressante Info: Laut Accor sollen die beiden Hotels am 1. Juni 2016 eröffnen. → Mitte 2013 rechnet der Investor mit der Baugenehmigung, der Rückbau der Bestandsbauten dürfte somit noch in 2013 beginnen. Höchste Zeit also für die Präsentation des finalen Entwurfs.
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.13, 12:08   #26
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
In dieser Pressemeldung der Stadt heißt es:

Zitat:
"Im Zuge der Planungen für diesen Bereich - nördliche Raumkante des Königswalls - hat sich ein privater Investor eingeschaltet, der auf der Südostseite des Hauptbahnhofs (ehemaliges Bahnverwaltungsgebäude) ein Projekt mit Büro- und Hotelneubauten realisieren möchte. Über ein Qualifizierungsverfahren unter Beteiligung dreier Architekten ist die gestalterische Einfügung in das oben beschriebene städtische Konzept - "großstädtischer Auftritt" für den Hauptbahnhof - gelungen."
Wir dürfen also gespannt sein…
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.13, 08:20   #27
Fat Toni
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Fat Toni
 
Registriert seit: 25.03.2009
Ort: Essen
Alter: 48
Beiträge: 64
Fat Toni könnte bald berühmt werden
Zitat:
Ein Neubaukomplex soll das marode alte Hochhaus zwischen Alter Post und Bahnhof am Königswall ersetzen. Ein Projektentwickler aus Süddeutschland möchte hier ein 19-geschossiges Hochhaus bauen.„Mit dem Bauantrag rechnen wir noch in diesem Jahr“, erklärt Planungsamtsleiter Ludger Wilde. Wenn die Baugenehmigung im Laufe des nächsten Jahres erteilt wird, blieben dem Investor zwei Jahre Zeit, die Pläne zu verwirklichen.


Quelle: RuhrNachrichten
Fat Toni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.13, 08:30   #28
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Es sieht gut aus: Bei dem geplanten Komplex handelt es sich um ein 19 Stockwerke hohes Hochhaus. Die Stadt rechnet mit dem Bauantrag noch in diesem Jahr. Die Baugenehmigung soll im Laufe des nächsten Jahres erteilt werden. (Quelle)


Visualisierung: Schrade + Partner
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.13, 10:32   #29
FrankDTM
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von FrankDTM
 
Registriert seit: 27.07.2010
Ort: Dortmund
Alter: 49
Beiträge: 76
FrankDTM befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hat ein bischen Ähnlichkeit mit dem Volskwohlbund Hochhaus. Wenn dies realisiert werden sollte (glaube ich ehrlich gesagt nicht so recht dran), dann würde dies den Vorplatz richtig aufwerten. Auch die geplante Überdachung (hier noch nicht erwähnt) gefällt mir, mit entsprechender Beleuchtung, sehr gut.
FrankDTM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.13, 11:36   #30
tzuio09
Mitglied

 
Registriert seit: 28.10.2010
Ort: Dortmund
Beiträge: 169
tzuio09 könnte bald berühmt werden
Ich weiß noch nicht genau, was das rechts oben sein soll, aber an sich gefällt mir das Gebäude. Auch wenn es etwas unspektakulär daherkommt (da darf sich der Nachbar aus Bochum mit seinem Stadtturm schon etwas glücklicher schätzen).

Sehr positiv finde ich die Ankündigung, dass man zwischen HBF und Harenberg ein weiteres Hochhaus plant. Zusammen mit der anvisierten Bebauung des Bender Areals ergibt sich da entlang des Burg- und Königswall eine tolle, großstädtische Achse.

Die Überdachung mag ich sehr gut leiden , da es als eine ansprechende Verbindung schafft. Bliebe die Hoffnung, dass der Stadtbahntunnel auch im südlichen Bereich großzügig umstrukturiert wird und in die Pläne integriert wird.
tzuio09 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:28 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum