Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Köln/Bonn


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.07.13, 16:56   #1
RainerCGN
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 25.01.2008
Ort: Köln
Beiträge: 827
RainerCGN ist im DAF berühmtRainerCGN ist im DAF berühmt
Projekt: Butzweiler Hof (600 Wohneinheiten)

Die im KSTA Artikel zum geplanten Abriss des Deutsche Welle Hochhauses genannte "Wohnkompanie", die in Zusammenarbeit mit Bauwens das Areal neu bebauuen will, (ein Tochterunternehmen der Zech Group), plant u. a. auch am Butzweiler Hof eine Wohnbebauung mit ca. 600 Wohneinheiten und Läden der Nahversorgung und einer Kindertagesstätte. Dazu wird ein städtebaulicher Wettbewerb der Stadt Köln ausgelobt. Na da bin ich ja mal gespannt. Bauwens hat ja schon einige Häuser unter dem Projektnamen " Am Butzweiler Bogen" realsiert. Durch die Linie 5 wäre das Areal zumindest gut angeschlossen.

http://www.wohnkompanie.de/ossendorf-butzweilerhof.html
RainerCGN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.14, 18:34   #2
tieko
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 03.04.2011
Ort: Köln
Beiträge: 557
tieko könnte bald berühmt werdentieko könnte bald berühmt werden
Die Wettbewerbsergebnisse stehen schon seit längerem fest, sind aber bis jetzt im Forum unbemerkt geblieben.
Dabei ist das Projekt mit 600 Wohneinheiten ziemlich groß.

1.Rang Die Baufrösche

http://www.competitionline.com/de/ergebnisse/154758

Wie praktisch das Ikea direkt daneben liegt.

...und hier noch die Seite des gegenüberliegenden Projektes "Am Butzweiler Bogen", das vor kurzem mit 163 Wohnungen fertiggestellt wurde.

http://www.bauwens.de/referenzen/woh...zweiler_bogen/
tieko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.14, 19:51   #3
RebellHAI
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 11.08.2008
Ort: Much
Alter: 29
Beiträge: 523
RebellHAI befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Das geht jetzt aber Ratz Fatz da in der Ecke... ein wirklich großes Projekt was da gestartet wird. ABER und das ist gut: Hier macht man echt vieles richtig!

Durch die geplanten Grünpufferzonen wird eine Abgrenzung zum Gewerbegebiet geschaffen was das Wohnen dort sehr reizvoll machen wird.

Wenn ich das mit der Anlage in Kalk vergleiche wo die Anwohner den ungeschönten Blick auf Arkaden, Bauhaus und Odysseum haben...
RebellHAI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.14, 13:37   #4
Shoppy
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.09.2013
Ort: Köln
Beiträge: 48
Shoppy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hmm... ich hoffe das wird keine Trabantenstadt wie die Siedlung zwischen Melatengürtel und Oskar-Jäger-Straße... Klick hier!
__________________
Meine Fotos stammen alle von mir, sofern keine anderweitige Angabe gemacht wurde.
Shoppy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.14, 14:24   #5
RebellHAI
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 11.08.2008
Ort: Much
Alter: 29
Beiträge: 523
RebellHAI befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Was spricht grundsätzlich dagegen?

Aber glaube ich nicht... bedingt durch die KVB Haltestelle und den Ikea wird dort immer etwas los sein... zumal ja auch Büros, Hotel und ein Restaurant eingeplant sind.
RebellHAI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.14, 11:38   #6
tieko
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 03.04.2011
Ort: Köln
Beiträge: 557
tieko könnte bald berühmt werdentieko könnte bald berühmt werden
^^
Das wird keine Trabantenstadt; auch die Gegend an der Oskar-Jäger-Straße ist keine Trabantenstadt, sondern allenfalls ein etwas monotones Quartier.

Der Butzweiler Hof hat mit seinen unter Denkmalschutz stehenden Flughafen-Gebäuden einen echten Fix-Punkt, der zu einem kulturellen Zentrum für das Quartier ausgebaut werden soll. Auf dem ehemaligen Rollfeld sollen Märkte und Aktionen stattfinden.
Eigentlich sollte das im Bauhaus Stil gehaltene Quartier noch viel größer werden; aber Ikea wollte unbedingt dort bauen und die Stadt wollte die 500 Arbeitsplätze nicht an das Umland verschenken.
Die Veränderung der Pläne zugunsten Ikeas ist ein wenig schade, weil das Ikea-Grundstück krass in das neue Wohngebiet einschneidet.
Dafür hat Ikea (mit ein paar anderen Firmen) den Straßenbahn-Anschluss spendiert.
Das ganze Quartier wird am Ende zwischen 800-900 Wohnungen/Häuser haben.

Geändert von tieko (19.01.14 um 13:52 Uhr) Grund: Satz ergänzt+Hinweis eingefügt
tieko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.14, 16:00   #7
cpcgn
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 08.02.2011
Ort: Köln
Alter: 49
Beiträge: 95
cpcgn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
mal eine generelle frage

warum wird bei fast keinem neubaugebiet mal über eine blockbebauung nachgedacht? ich finde es gibt nichts tristeres als diese zeilenbebauung - ich denke, die blockbebauung ist ein faktor, der gründerzeitviertel bei den menschen so beliebt macht, nach vorne raus strasse und leben nach hinten raus hof und eher ruhig - auch finde ich die durch die zeilenbauweise entstehenden grünflächen oft monoton und langweilig, es entstehen keine umfassten plätze, und auch die strassenflucht wirkt oft zerrissen und uneinheitlich, aber irgendwie scheine ich mit der meinung allein dazustehen
cpcgn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.14, 17:46   #8
Taddel
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 27.02.2012
Ort: Köln
Alter: 36
Beiträge: 277
Taddel sitzt schon auf dem ersten Ast
Nein, du stehst nicht alleine da. Ich bin vollkommen deiner Meinung. Eine Blockrandbebauung wirkt meines Erachtens auch einfach urbaner und man fühlt sich wohler. Diese Zeilenbebauung mit den dazwischen liegenden Grünflächen....dem kann ich meist auch nicht so viel positives abgewinnen.
Taddel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.15, 15:29   #9
RainerCGN
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 25.01.2008
Ort: Köln
Beiträge: 827
RainerCGN ist im DAF berühmtRainerCGN ist im DAF berühmt
Wohnen "Am Butzweilerhof"

Unter dem Projektnamen "Wohnen am Butzweilerhof" vermarktet Die Wohnkompanie sowie die WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH, den ersten Bauabschnitt von ca. 650 geplanten Wohnungen.

http://www.butzweilerhof.w-wie-wohnen.net/objekt

Dazu gibt es auch ein Projektvideo bei youtube:

https://www.youtube.com/watch?v=_uBq...ature=youtu.be

Gebaut werden:

- 5 Häuser (4–6 geschossig)
- 120 Eigentumswohnungen
- Wohnungstypen mit 2– 5 Zimmer und ca. 48 m² –124 m²
- Tiefgarage mit 100 Stellplätzen
- Geplante Fertigstellung Ende 2017









Quelle: WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH
RainerCGN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.15, 18:09   #10
tieko
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 03.04.2011
Ort: Köln
Beiträge: 557
tieko könnte bald berühmt werdentieko könnte bald berühmt werden
Aus den denkmalgeschützten Flughafengebäuden soll die "Motorworld Köln Rheinland" nach Stuttgarter Vorbild werden.
Man rechnet mit 500.000 Besuchern jährlich.
Es sollen 250 Arbeitsplätze entstehen.

http://www.ksta.de/ehrenfeld/autosho...,32206568.html

Geändert von tieko (20.10.15 um 18:44 Uhr)
tieko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.15, 21:10   #11
RainerCGN
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 25.01.2008
Ort: Köln
Beiträge: 827
RainerCGN ist im DAF berühmtRainerCGN ist im DAF berühmt
@Tieko: Das ist eine wirklich tolle Nachricht. Die noch bessere Nachricht ist, dass es sich wohl um die selben Betreiber handelt, die die Motorworld bei Böblingen betreiben und somit bereits Erfahrung besitzten, soll heißen, die wissen was sie da tun und daher ist damit zu rechnen, dass das Projekt auch zügig durchgezogen wird. Das ist, auch für den neuen Wohnstandort, eine wirklich sehr gute Nachricht.
RainerCGN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.15, 14:41   #12
RainerCGN
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 25.01.2008
Ort: Köln
Beiträge: 827
RainerCGN ist im DAF berühmtRainerCGN ist im DAF berühmt
Bei Koeln.de findet sich ein interessanter Artikel zur Mortorworld Köln Rheinland mit einer interessanten Bildergallerie.

http://www.koeln.de/koeln/motorworld-koeln_963197.html
RainerCGN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.15, 17:33   #13
TimCGN
Debütant

 
Registriert seit: 21.11.2015
Ort: 50823
Beiträge: 1
TimCGN befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Flüchtlingsunterkunft Butzweilerhof

Allerdings kommt jetzt erst eine Flüchtlingsunterkunft auf das Flughafenareal. Wie sich das Projekt dadurch entwickeln wird, wird sich noch zeigen.

http://www.ksta.de/ehrenfeld/asyl-in...,32428930.html
TimCGN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.16, 00:20   #14
Citysurfer
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Köln
Beiträge: 1.062
Citysurfer sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Sowohl der Chef des Historischen Luftfahrtarchivs Butzweilerhof als auch Vertreter der Bezirksvertretung Ehrenfeld kritisieren die geplanten Um - und Erweiterungsbauten der "Motorworld". Sie sehen hier den Denkmalschutz nicht genügend berücksichtigt und in den Planungen zu starke Eingriffe in die historische Bausubstanz.

http://www.express.de/koeln/alter-fl...dorf--23959892

Ich sehe das auch so. Die verfügbaren Visualisierungen haben bei mir die gleichen Befürchtungen ausgelöst. Der Butzweilerhof ist in seiner Gesamtheit (Gebäudeensemble plus Vorfeld) ein herausragendes, auch luftfahrtgeschichtliches bedeutendes Denkmalensemble.
Ich hoffe sehr, dass es noch zu Änderungen an den Planungen kommen wird, in denen nicht nur die Interessen des Investors, sondern vor allem auch die des Denkmalschutzes Berücksichtigung finden werden.
Citysurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.16, 09:19   #15
Luigee
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 28.09.2012
Ort: Köln-Lindenthal
Alter: 36
Beiträge: 47
Luigee befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ich sehe das ganz anders und bin da eher auf der Linie des Stadtkonservators:

http://www.rundschau-online.de/regio...erhof-23959802

Über Jahre hinweg konnte keine andere Nutzung realisiert werden - und ein Flughafen wird der Butzweiler Hof eh nie wieder werden.
Also lieber Änderungen im Bestand vornehmen, als das Gelände auf Jahrzehnte weiter ungenutzt brach liegen lassen bis es in sich zusammenfällt und gar nichts mehr vom "Denkmal" vorhanden ist.

Gruß
Martin
__________________
"Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich." - Konrad Adenauer -
Luigee ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:21 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum