Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Galerie > Fotoalben > Deutschland > Norden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.08.12, 20:51   #1
Riesz
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 11.11.2009
Ort: L
Beiträge: 379
Riesz ist einfach richtig nettRiesz ist einfach richtig nettRiesz ist einfach richtig nettRiesz ist einfach richtig nettRiesz ist einfach richtig nett
Leer (Ostfriesland)

Leer - Die schönste Stadt Ostfrieslands
Leer ist die schönste und für Architekturfreunde sehenswerteste Stadt Ostfrieslands, da das seit jeher größere und bedeutendere Emden stärkstens zerstört wurde.
Die Einwohner der Stadt Leer heißen Leeraner, trinken viel Tee und sprechen ein ausgesprochen starkes Plattdeutsch.
Leer verfügt über eine kleine aber feine Altstadt mit vielen Häusern des Barocks und des Klassizismus, außerdem über einen schönen Freizeithafen.

Viele unnötige Kommentare und Bilder erspare ich Euch. Das Wetter war sehr wechselhaft, leider meist bewölkt. Los!


Blick über den Hafen auf die Innenstadt mit Rathausturm:


Hier in der langen Mühlenstraße beginnt die vorgründerzeitliche Altstadt:


Es geht durch die Wörde


Das Amtsgericht in einem barocken Palais von 1720:




Die kleinen Häuser in diesen ruhigen Straßen wurden meist um 1800 errichtet.












Die schlichte Leeraner Mennonitenkirche (Bj. 1825):




Der ebenso schlichte Innenraum:




Norderstraße:






Altstadt von Hinten mit Turm der Großen Kirche:


Schöner Neubau:




Rechts die Mennonitenkirche wieder:


Der große Hafenspeicher mittig ("Kulturspeicher") wurde 1778 errichtet.






Immer gibt es kleine Durchgänge zum Hafen:




Backsteinwelt:




Blick zurück:




Rathausstraße:






Mittig die Waage von 1714:


...
Riesz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.12, 20:52   #2
Riesz
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 11.11.2009
Ort: L
Beiträge: 379
Riesz ist einfach richtig nettRiesz ist einfach richtig nettRiesz ist einfach richtig nettRiesz ist einfach richtig nettRiesz ist einfach richtig nett
Es folgen einige Bilder der überraschend urbanen und eigentlich genialen Hafensituation am Rathaus...








"Unterwegs durch die Zeit"
Man findet überall solche Tafeln mit alten Ansichten... ich zählte über ein Dutzend davon:


Wenn man von der Tafel dann hochschaut, bekommt man direkt den heutigen Vergleich zu Auge. Das wäre doch was für jede Stadt.




Das Rathaus im Neorenaissancestil wurde 1894 erbaut.








Sehr schön ruhiges Viertel südlich des Rathauses (Neue Straße):






Diese Wachkatze kam bei jedem Geräusch angesprungen, stellte sich auf die Hinterpfoten und spähte ganz misstrauisch durchs Tor hindurch:






Sehr ruhige Straße:




Das mittlere Haus ist von 1757, das linke daneben fast genau 200 Jahre jünger:














Die kleinen Häuserlücken werden oft durch Ziergitter versperrt:




Häufig findet man Schiffsmotive im Giebelfeld:


Die Lutherkirche ist ziemlich hinter Bäumen versteckt und läßt sich nur schwer fotografieren:




Lutherkirche links, katholische Kirche St. Michael mittig:


Lutherkirche (ab 18. Jh.):


Leider nur ein schlechtes Bild vom Innenraum, der bis auf die Orgel nicht sonderlich interessant ist:


St. Michael von Hinten:


St. Michael (1776):






Es geht zur reformierten Kirche geradeaus:


...

Geändert von Riesz (17.03.13 um 17:30 Uhr)
Riesz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.12, 20:53   #3
Riesz
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 11.11.2009
Ort: L
Beiträge: 379
Riesz ist einfach richtig nettRiesz ist einfach richtig nettRiesz ist einfach richtig nettRiesz ist einfach richtig nettRiesz ist einfach richtig nett






Kirchturm der Großen (reformierten) Kirche in Renovierung:




Es handelt sich um die 1787 erbaute Hauptkirche der Evangelisch-reformierten Landeskirche.


Sie war aber leider gerade geschlossen. Ihre Orgel ist sehenswert.


Bild von Wikipedia:


In der Nähe befindet sich die Harderwykenburg von 1455, das älteste profane Bauwerk der Stadt:


Die Burg ist im Privatbesitz des friesischen Grafengeschlechts Innhausen und Knyphausen, aber (äußerlich) frei zu besichtigen:




Quasi gegenüber:


Zurück in die Kernaltstadt an der Bünting-Fabrik vorbei:


Brunnenstraße mit Blick in den Reformierten Kirchgang:


Es gibt viele schmale und kurze Gassen in der Altstadt:














Hinterhof beim Rathaus:




Rathausstraße wieder:




Das Samsonhaus von 1643 gilt als schönstes Bürgerhaus der Stadt:


Es geht stadtauswärts:






Etwas am Rande der Altstadt befindet sich die Haneburg, auf die die Haneburgallee zuläuft:




1570 erbaut, 1621 erweitert, ein Kleinod:










Schöner Neubau (1988):


Vor einigen Jahren verbrachte ich zwei Nächte in dieser Jugendherberge (in einem früheren Armenhaus erbaut 1788), die ich für eine der schönsten Deutschlands halte:




...
Riesz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.12, 20:54   #4
Riesz
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 11.11.2009
Ort: L
Beiträge: 379
Riesz ist einfach richtig nettRiesz ist einfach richtig nettRiesz ist einfach richtig nettRiesz ist einfach richtig nettRiesz ist einfach richtig nett
Gegenüber der Jugendherberge:








Zurück zum Zentrum hier entlang:




Stammsitz der Firma Bünting in der Brunnenstraße, die 1806 hier gegründet wurde:


Bunt:


Noch ein Vergleich:


Heute:




Hier in der Mühlenstraße geht die Altstadt über in die gründerzeitliche Innenstadt:




Man findet zwischendurch noch ältere Gebäude:


Stadtplatz mit Kriegerdenkmal (1870-71):




Die Bereiche jenseits des Denkmals wurden wohl opfer von "Stadtsanierungen" der Nachkriegszeit. Man trifft hier auf die übliche BRD-Einkaufsmeile mit Rossmann, C&A, H&M usw. meistens in Neubauten ab 1960, kann man also getrost vergessen. Hier ein repräsentatives Bild dieser Gegend:


Mächtiger Teespeicher am Rand der Fußgängerzone, wird derzeit umgebaut und erweitert:


Eine schöne Schule (Bj. 1909) habe ich noch entdeckt:


Bahnhof:



In den Stadtteil Loga bin ich nicht vorgedrungen, aber dort findet man die unlängst vorbildlich wiederhergestellte Evenburg (i.W. 19. Jh.).
2002 (Bild Wikipedia):


2007 (Bild Wikipedia):



Außerdem die Philippsburg (1730) (Bild Wikipedia):


(Quelle sonstiger Bilder: Eigene Bilder)
Riesz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.12, 20:56   #5
Riesz
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 11.11.2009
Ort: L
Beiträge: 379
Riesz ist einfach richtig nettRiesz ist einfach richtig nettRiesz ist einfach richtig nettRiesz ist einfach richtig nettRiesz ist einfach richtig nett
Dat wärs. In Verbindung mit einem Besuch von Groningen oder der Nordsee (oder Oldenburg ) lohnt sich schon ein Tagesausflug nach Leer würde ich sagen. Emden eher nicht...
Riesz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.12, 22:04   #6
Ben
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Ben
 
Registriert seit: 26.10.2003
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 3.985
Ben ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbar
Echt schönes Städtchen. Der ganze Backstein und so...Hach, ich liebe den Norden . Das Vorher/Nachher der Evenburg ist ja schon allein hammer!
__________________
Für alle von mir gezeigten Bilder gilt-soweit nicht anders angegeben-"©Ben".
Ben ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:01 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum