Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Dresden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.03.18, 10:08   #556
eryngium
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 23.11.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 62
eryngium sitzt schon auf dem ersten Ast
Genau das ist doch wohl das Problem, dass die Häuptlinge im Baubereich irgendwo herkommen und sich regional nicht verwurzelt sehen. Und die 2. Garde beugt sich zentraler Doktrin...

Auch kann ich bei den von Dir genannten Gruppen StadtbilDD und Stadtbild Deutschland nicht erkennen, welchen effektiven Beitrag sie beim Thema "GestaltungsWILLEN" in Dresden leisten.
Mein Eindruck: Jammern auf Homepages und Blogs hat mit Gestalten nichts zu tun...
Aber vielleicht fehlt mir da der Einblick.
Übrigens: wieso im Bauausschuss keine Dresdner sitzen sollen, frage ich mich.


Mein - vielleicht beschränkter (?) - Eindruck ist, dass echte Veränderungen durch Herrn Kulke und seine Mitstreiter - vermutlich meist Dresdener - bewirkt werden. Wenn ich mir ansehe, mit welcher unbändigen Energie und mit wie viel Sachverstand er die Entwicklung am Neumarkt wesentlich beeinflusst hat, dann kann ich dafür nur Hochachtung empfinden.

Und seine Vorleistung mit Neumarktkurier zum Königsufer und Neustädter Markt sowie der Kampf für den Wiederaufbau des Narrenhäusels gegen die Widerstände der Verwaltung... Das nenne ich GestaltungsWILLE. Für ein kleinteiliges Königsufer...

Ich meine, an diesem Dresdener kann man sich ein Vorbild nehmen.
eryngium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.18, 14:48   #557
Dunkel_Ich
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Dunkel_Ich
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: HDN/B
Beiträge: 865
Dunkel_Ich ist ein geschätzer MenschDunkel_Ich ist ein geschätzer MenschDunkel_Ich ist ein geschätzer MenschDunkel_Ich ist ein geschätzer Mensch
^Jo, der Einblick fehlt dir wirklich, sonst hättest du schon mitbekommen, dass es schon Vorschläge seitens StadtbilDD, z.B. zum Ferdinandplatz gab und nicht nur gejammert wird.
__________________
Bilder von mir, wenn nicht anders angegeben.
Dunkel_Ich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.18, 05:13   #558
eryngium
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 23.11.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 62
eryngium sitzt schon auf dem ersten Ast
Stimmt, diese wenig professionellen Skizzen im Stil der späten 80-er hatte ich verdrängt...
eryngium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.18, 09:06   #559
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.903
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
^ ich will nicht stören, aber...


Neubauprojekt von Pohl projects hinter Eschebach-Villa am Albertplatz

Standort Georgenstrasse 4

Projektseite

Nebenan wird die Stadtvilla Georgenstr. 4 nachsaniert und zu Eigentum.

^ quelle: pohl projects gmbh - dresden
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.18, 10:49   #560
Stadtträumer
Mitglied

 
Registriert seit: 16.03.2014
Ort: Dresden
Alter: 35
Beiträge: 123
Stadtträumer sitzt schon auf dem ersten Ast
^ Die Frau Pohl hat ein sehr geringes Gestaltungsspektrum. Sieht aus wie eins der oberen Stockwerke von dem Ding am Straßburger Platz, nur ohne den Unterbau. Allein die Visualisierung ist "reißerischer".

^^ @eryngium: Du steckst da wirklich nicht sehr in der Materie drin, sonst würdest du nicht so viel Dünnes von dir geben. Oder es ist einfach dein Desinteresse und du machst es wie alle: lieber nach Bröckchen greifen, die aufnehmen und weiter werfen?

Stimmt, StadtbilDD hat so garkeine Ideen, kein Gestaltungswillen und sind überhaupt die ganze Zeit nur am Jammern und Kritisieren, ohne Gegenvorschläge oder Verbesserungen anzubringen. Sie tummeln sich auch nur hier um zu schreiben. In der Realität sind sie hingegen völlig unauffällig.
Und um das Thema auf die Innere Neustadt umzuschwenken, haben die Jungs und Mädels grad dort bewiesen, total nutzlos zu sein. Das Königsufer aufs Tableau zu legen, ist allein Verdienst der GHND, der du ja sehr angetan scheinst. Die ersten detaillierten Vorschläge für das Königsufer kamen auch nicht von StadtbilDD - der Vorschlag der GHND ist auch nur allein die Idee Herrn Kulkes. Aber warum sich mit der Sache auseinandersetzen, wenns doch so einfach ist, sich hier in der Anonymität des Netzes ausreichend auszulassen?! Wo man so sehr viel Durchblick der Hintergründe hat.

Kleiner Tipp: Wenn du es so viel besser machst, dann setz dich doch mit ihnen direkt auseinander und bring deinen GestaltungsWILLEN doch dort unter. Du wirst sicher mit offnen Armen aufgenommen. (und das mein ich ohne Ironie und Sarkasmus) Schließlich wollen sie ja Plattform für jene sein, welche diese Stadt am Herzen liegt. [Stammtisch in der Wachstube am Großen Garten am 06.03.18 um 18 Uhr]



Stadtträumer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.18, 11:37   #561
gacki
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 08.08.2016
Ort: Dresden
Beiträge: 92
gacki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hm, ja, StadtbilDD; waren das nicht die mit "Wir können nur Neobarock"? Ich meine, man sehe sich doch mal die Visu zum Neustädter Markt/Königsufer an. Und wer es für eine gute Idee hält, den Kaiserpalast am Pirnaischen Platz wieder aufzubauen...
gacki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.18, 15:31   #562
eryngium
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 23.11.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 62
eryngium sitzt schon auf dem ersten Ast
Die Grundriss-Struktur von StadtbilDD für die Neubebauung am Königsufer empfinde ich persönlich als interessanten Ansatz, der städtebaulich zu prüfen und zu bewerten wäre.
Leider untersetzen die BilDD-Träumer Ihren Vorschlag mit einer Visu, die jedem Realisten und vor allem den Befürwortern von Großblock-Kisten sofort die Munition liefert, das gesamte Konzept als nicht realisierbares Hirn(chen)gespinnnnnnnst "ewig Gestriger" zu diffamieren.
PR-Technisch also ganz weit vorn bei StadtbilDD ;-)

Und DAS unterscheidet eben Kulke & Co. von diesem Machwerk.
Im Neumarktkurier zum Thema wird sich fundiert mit dem Ort und seiner Geschichte auseinandergesetzt. Dort kann jeder nachlesen, welche Ideen und Wettbewerbe es für die Fläche in den letzten hundertfünfzig Jahren gab und wie sich z.B. H. Erlwein zum Königsufer positionierte.
Getreu dem vom Neumarkt bewerten Motto der GHND "Den heutigen verblendeten Städtebauern und Kisten-Bastlern ist eben nur mit fundierter Grundlagenarbeit beizukommen" ist das ein wichtiger Beitrag, etwas in die richtige Richtung zu bewegen.

Im Übrigen denke ich tatsächlich darüber nach, mich bei GHND zu engagieren. Noch tue ich es nicht, aber vermutlich wäre es dort sinnvoll, wenn am Neustädter Markt Unterstützung nötig ist.

Muss halt jeder selbst wissen, ob er sich z.B. episch über die Belaubungsdichte von zu pflanzenden Platanen vor "ach so schrecklichen Fassaden" gegenüber der Frauenkirche Gedanken macht, oder was wirklich hilfreiches mit seiner Freizeit bewirkt ;-)

Ach ja; und damit es nicht so anonym ist:

Marko Weissbach
Dipl.-Ing. Landschaftsarchitektur
Dresden
eryngium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.18, 20:49   #563
Dunkel_Ich
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Dunkel_Ich
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: HDN/B
Beiträge: 865
Dunkel_Ich ist ein geschätzer MenschDunkel_Ich ist ein geschätzer MenschDunkel_Ich ist ein geschätzer MenschDunkel_Ich ist ein geschätzer Mensch
^^Ja Gacki, haben die bestimmt genau so gesagt. Was für ein Kokolores. Du findest StadtbilDD scheiße. Legitim, aber verbreite bitte keine Lügen. Der Vorschlag für's Technische Rathaus am Ferdinandplatz im Geiste des House of Delft van Dongen-Koschuch (https://vd-k.eu/the-house-of-delft/) als Dresdner Pendant (mit Motiven von verloreren Bauwerken der Stadt) zu schaffen, kam auch von StadtbilDD, aber ist ja auch alles Neobarock...

https://stadtbildd.de/ferdinandplatz/

@"eryngium": Einen Verein, der seit knapp 20 Jahren existiert, mit um die 700 Mitgliedern, Spendeneinahmen und überhaupt größeren Einnahmequellen mit einer Gruppe Leute zu vergleichen, die OHNE diese finanziellen Mittel und einem über Jahre erarbeitetem Netzwerk im Hintergrund aus purem Idealismus und Liebe zur Stadt etwas für die Stadt erreichen und verbessern will, diese Ideen, Anregungen in ihrer Freizeit an die Gremien heranträgt und sich beteiligt so barsch herunterzuputzen, spricht nicht gerade für dich. Professionelle Grafiken kosten, aber wer wüsste das besser als Du?


Aber deinen Gedanken, dich bei der GHND zu engagieren, unterstütze ich. Jeder, der nicht nur im Forum plappert und motzt, ist willkommen. Es gibt viel zu tun in dieser Stadt.
__________________
Bilder von mir, wenn nicht anders angegeben.
Dunkel_Ich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.18, 13:05   #564
arnold
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2011
Ort: Chemnitz/ Wien
Alter: 31
Beiträge: 567
arnold ist im DAF berühmtarnold ist im DAF berühmt
Ich kann gacki hier nur zustimmen: Während die städtebauliche Konzeption durchaus seine Reize hat, Sichtbeziehungen beachtet und eine abwechslungsreiche Fluss-Seite ausbildet, ist die Visualisierung der Architektur träumerisch und realitätsfern. Einen derartigen Neo-Neohistorismus halte ich für nicht zweckmäßig und zieht die gute städtebauliche Arbeit ins Lächerliche. Dass auch klassische Formen in der Neubebauung vorkommen können und evtl. auch die Rekonstruktion wichtiger Bürgerhäuser integriert wird - geschenkt (wenn sie denn handwerklich gut gemacht sind!). Aber die hier gezeigte Visualisierung ist tatsächlich peinlich....
arnold ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.18, 19:58   #565
Arwed
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Arwed
 
Registriert seit: 02.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 418
Arwed ist im DAF berühmtArwed ist im DAF berühmt
Da sage nochmal einer, dass das Zentrum für Baukultur im Kulturpalast nichts interessantes zum Bauen in Dresden beizutragen hat. Ganz aktuell gibt es eine Ausstellung von Diplomentwürfen zur Bebauung am Königsufer: http://www.zfbk.de/portfolio/dresden-koenigsufer/
Ich war heute Nachmittag dort und mir gefielen die Arbeiten ziemlich gut (jedenfalls viel mehr als der kitschige Entwurf von StadtbilDD). Da sind schon einige richtig gute Ansätze vertreten. Das Narrenhäusel wurde in allen Arbeiten als bestehend übernommen, die Bebauung am Neustädter Markt allerdings auch. Alle Arbeiten entwickeln klassische Hofhäuser, die viel von den Elbwiesen frei halten und kleine Gartenhäuser hinein setzen. Ich denke mal, dass man sich hier eine recht gute Vorstellung davon machen kann, was beim laufenden Wettbewerb zu erwarten ist (inklusive eines Ausreißers, der ein kleines Hochhaus an die Ecke zur Augustusbrücke setzt.)
Arwed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.18, 21:18   #566
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.614
Chris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette Atmosphäre
Hotel an der Marienbrücke

Es geht nun mit dem Bau weiter.
Momentan wird die Gründung in Form von diesen eckigen Betonpfählen in den Erdboden gerammt.

Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.18, 23:20   #567
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.903
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Wegesanierung Palaisgarten am Japanischen Palais

Der Westteil (1.BA) scheint fertig, am Ost- bzw Südteil (2.BA) sind alle Wege bereits ausgekoffert.
Kann sein, daß es viel schneller voran geht, sodaß keine 2 Jahre Bauzeit im jeweiligen Winterhalbjahr nötig sind.
Wäre touristisch sowie für den Palaissommer deutlich besser.

Blick von der Kleinen Marienbrücke heute:

^ diagonal-mittig ist der wohl einzige neue Weg hier, welcher nun auch bessere Rundenlatscherei zulässt.

Blick vom Palaisplatz / Ecke Kl. Marienbrücke Richtung Elbe südwärts:


2.BA an der elbseitigen Südseite vom Japanischen Palais - Blick gen Marienbrücke westwärts:
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.18, 10:50   #568
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.614
Chris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette Atmosphäre
Vom Super8 Hotel an der Marienbrücke gibt es nun auch eine hofseitige Visu, wo man keine Schüttelfenster wie an der Straße verwendet hat. Ansonsten nur Stellflächen dort, da keine Tiefgarage vorhanden ist.
https://www.benchmarkgroup.de/projek...hotel-dresden/
Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.18, 13:35   #569
Stadtträumer
Mitglied

 
Registriert seit: 16.03.2014
Ort: Dresden
Alter: 35
Beiträge: 123
Stadtträumer sitzt schon auf dem ersten Ast
Dieses Ding ist eine einzige Farce. So ziemlich jede Satzung, Paragraph und Richtlinie wurde für diese furchtbare Kiste willentlich und wissentlich vom Stadtplanungsamt und allen anderen anhängenden Behörden ignoriert oder außer Kraft gesetzt. Inklusive der Torpedierung der eigenen gesetzten und bindenden Rahmenpläne in diesem Areal.

Dort müsste eigentlich ein Kontrollgremium eine genaue Untersuchung einfordern und einleiten, was die himmelschreienden Unstimmigkeiten mal aufdeckt. Meiner Meinung nach ist das ganze Projekt von vorne bis hinten ein riesiger Haufen DUNG.

Intressant auch die Presse-Rubrik auf der Website: kein einziger Ton über den Aufschrei dieser gebauten Frechheit in Dresden. Und der ist Mannigfaltig.
Stadtträumer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.18, 21:59   #570
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.614
Chris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette Atmosphäre
Palatium (Ex Brandversicherungsanstalt Palaisplatz) - CG-Gruppe

Es gibt jetzt eine eigenen Internetpräsenz mit neuen Visualisierungen.
https://www.palatium-dresden.de/
Das könnte wirklich ein richtig gutes Projekt werden.

Die Ergänzung der Brandwand Richtung Königstraße mit weiteren Fenstern wirkt sehr gut, da dort eh ein kleiner Hof ist.
https://goo.gl/maps/rE8dGhjFPT72
Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:16 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum