Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.10.16, 16:34   #16
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.115
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
^

"Leonardo Hotel Munich City East"...Seit wann liegt die Carl-Wery Straße im Zentrum, geschweige denn in der Innenstadt? Die Straße bildet quasi die Stadtgrenze zu Neubiberg. Hauptsache die Marketingabteilung durfte sich wieder austoben.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.16, 16:38   #17
derzberb
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von derzberb
 
Registriert seit: 29.10.2013
Ort: München
Beiträge: 369
derzberb wird schon bald berühmt werdenderzberb wird schon bald berühmt werden
'Munich City' heißt ja nicht, dass es im Zentrum liegt, sondern im Stadtgebiet
derzberb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.16, 17:36   #18
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.430
Munich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer Mensch
Genauso ist es. Munich City bedeutet in den Stadtgrenzen von MUC.

Steht ja nirgendwo Munich Centre -East

Vielmehr wird ganz unten sogar nochmals explizit erläutert, daß es in Neuperlach liegt:

„Neben dem Leonardo Royal Hotel Berlin Alexanderplatz und dem Leonardo Royal Hotel Munich ist dieses 4-Sterne-Hotel in München-Neuperlach bereits das dritte gemeinsame Projekt zwischen der Leonardo Gruppe und Investa und weitere sollen folgen“, so Dr. Kilian Kasperek, Geschäftsführer der Investa Projektentwicklung. „Mit dem Leonardo Hotel Munich City East haben wir gemeinsam den ersten und damit auch einen wichtigen Schritt für die positive Entwicklung des gesamten Quartiers an der Carl-Wery-Straße getan.“
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.16, 18:01   #19
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.115
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
^

Dann bin ich wohl schon zu sehr von gestern ; damals als der Begriff "City" in Deutschland noch für die urbane Mitte gebraucht wurde.

Zitat:
für die positive Entwicklung des gesamten Quartiers an der Carl-Wery-Straße getan.“
Profitieren wird die Ecke sicherlich durch das neue Kultur- und Freizeitzentrum auf dem nahen Hans-Seidl-Platz.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.16, 22:43   #20
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.430
Munich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer Mensch
Ja, da bildet sich ein ganz nettes Eck.

Vom Hans-Seidl-Platz mit dem neuen Zentrum und 65m Tower, den beiden 53m Wohntowern östlich, dem renovierten Pep westlich, einigen namhaften Versicherungspalästen nördlich und dann Richtung S-Bahn Neuperlach Süd mit der Carl-Wery-Straße und zahlreichen Hotels und jetzt noch zusätzlich dem Leonardo.

Würde mich sehr freuen, wenn dieser Aufschwung in Neuperlach anhalten würde. Da hätte man noch Platz hinter Neuperlach Süd oder auch zur Nachverdichtung am Ostpark, am Wohnring, etc.

Wenn Daglfing, etc. bei 2 Geschossen mit 8-fach teilbaren Fenstern bleiben will ...bitte...in NP wäre man jedenfalls was Höhe und Dichte betrifft sehr offen und das Alte gemischt mit neuen Wohntowern, Büros hätte sicherlich seinen Reiz.
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.16, 23:55   #21
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.115
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Zitat:
Wenn Daglfing, etc. bei 2 Geschossen mit 8-fach teilbaren Fenstern bleiben will .
Was sind denn 8-fach teilbare Fenster ?

Leider ist vom Hochhaus an der Carl-Wery Straße noch nichts bekannt.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.16, 23:59   #22
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.430
Munich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer Mensch
Weiß nicht, ob 8 fach oder 6 fach oder keine Ahnung

Ist jedoch die Forderung, daß dort "mit mehrfach unterteilbaren Fenstern" gebaut werden soll: http://www.buergerinitiative-daglfin...en.html#item10

Welches HH meinst Du?
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.16, 06:48   #23
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.115
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Das geplante Hochhaus an der Carl-Wery Straße:
http://www.wochenanzeiger.de/images/...ion/117730.jpg
http://www.vbk-arch.ch/preview-detai...-muenchen.html
http://hochhauswelten.blogspot.de/20...acher-tor.html
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.16, 09:00   #24
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.430
Munich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer Mensch
Naja, immerhin existiert schon eine Website dazu: http://www.perlacher-tor.de

Würde natürlich sehr gut ins Gesamtbild passen.

Könnte mir alerdings vorstellen, daß es erstmal auf Eis gelegt wurde. Leider mahlen auch die Mühlen in NP nicht schneller, als anderswo in der Stadt.

Das sieht man ja am Hans-Seidel-Platz, der eigentlich schon seit mehr als 30 Jahren ein Stadtteilzentrum hätte haben sollen bzw. ein richtiger Mittelpunkt hätte werden sollen.

Müßte man einfach mal bei Leonard Moll Architekten anrufen und sich nach dem aktuellen Stand erkundigen.
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.16, 19:35   #25
sweet
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 02.04.2016
Ort: München
Beiträge: 635
sweet könnte bald berühmt werden
An der Carl-Wery-Straße in Neuperlach will die städtische Gesellschaft Gewofag höhere Wohngebäude bauen – mit acht statt der sechs Geschosse, die der Bebauungsplan vorsieht.
http://www.tz.de/muenchen/stadt/rame...g-6967908.html
sweet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.16, 19:51   #26
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.115
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Der Baubeginn dazu ist schon erfolgt. Die TZ bildet übrigens schlampigerweise die alte Version mit sechs Geschossen ab.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.16, 20:09   #27
sweet
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 02.04.2016
Ort: München
Beiträge: 635
sweet könnte bald berühmt werden
hier eine Visualisierung mit acht Geschossen: http://www.gewofag.de/web.nsf/id/car...trasse-gewofag sieht doch ganz pausabel aus.
sweet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.17, 18:23   #28
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.430
Munich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer Mensch
Oh Mann, auch hier im tiefsten Süden von NP, Aufstand des kleinen Mannes: https://ru.muenchen.de/2017/30/Verwa...-Strasse-71210

Wegen 1 oder 2 Geschossen mehr. Kopfschüttel!
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.17, 20:23   #29
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.115
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
^

Danke für den Link, der den Sachverhalt deutlich differenzierter darstellt, als dies ein SZ Artikel die Tage getan hat.

Wichtig ist hier zu betonen, dass die Forderungen des Klagenden vom Gericht abgelehnt wurden. Daher darf WA-1 auch weiterhin achtgeschossig gebaut werden.
Allerdings hat die Stadt München bei der Einhaltung der gesetzlichen Abstandsflächen für WA-2 geschlampt. Dies kann man wohl nur mit viel Ironie begreifen: Jetzt hat die Stadt endlich mal einen B-Plan zügig und kurzfristig umgeändert und dann unterlaufen planerische Fehler. Fehler, die wohl nie aufgefallen wären, hätte ein Einzelner nicht wegen völlig anderen Gründen geklagt

Nun ja, für WA-2 ist das letzte Wort mit Sicherheit noch nicht gesprochen, die Stadt bzw. die Gewofag wird eine Lösung finden. Die Zielzahl muss ja eingehalten werden...
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.17, 17:26   #30
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.525
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Schon interessant, wie auch hier in Neuperlach um jeden Höhenmeter gestritten wird

Angemessenes Statement von Dieter Reiter:
Zitat:
teilweise voraus) In einem offenen Brief zum Thema Bauvorhaben Carl-Wery-Straße hat sich Oberbürgermeister Dieter Reiter an den Landtagsabgeordneten Markus Blume gewandt: „Sehr geehrter Herr Landtagsabgeordneter Blume, mit Verwunderung habe ich Ihre Stellungnahme gegenüber der Süddeutschen Zeitung zum Bauvorhaben Carl-Wery-Straße zur Kenntnis genommen, wonach die ,gerichtliche Schlappe der Landeshauptstadt München mit Ansage‘ gekommen sei und Sie selbst sowie auch die Regierung von Oberbayern frühzeitig auf rechtliche Mängel hingewiesen hätten. Ich denke, wir sollten vor allem in heutigen Zeiten auf die Fakten achten. Das Verwaltungsgericht München hat von den drei gerichtlichen Eilverfahren gegen zwei Baugenehmigungen in der Carl-Wery-Straße zwei Entscheidungen zugunsten der Landeshauptstadt München getroffen. Damit kann das nördliche Wohngebäude weiter achtgeschossig errichtet werden. Nur in einem Verfahren ist das Gericht zu der Entscheidung gelangt, dass von der Baugenehmigung für das südliche Gebäude aufgrund einer Verletzung von Abstandsflächen derzeit kein Gebrauch gemacht werden darf. Die rechtliche Einschätzung der Regierung von Oberbayern, dass die erteilten Befreiungen für die Achtgeschossigkeit und der Überschreitung der Geschossfläche nicht rechtmäßig seien, da die Grundzüge der Planung verletzt wären, hat das Gericht gerade nicht bestätigt. Ich darf übrigens darauf aufmerksam machen, dass das Schreiben der Regierung von Oberbayern nur an Sie gerichtet war und der Landeshauptstadt München und der GEWOFAG lediglich in Kopie übermittelt wurde. Die Frage der Einhaltung der Abstandsflächen, die im Übrigen aufgrund der Baukörperkonfiguration auch sicherlich nicht einfach zu beurteilen ist, wurde dagegen weder von Ihnen noch von der Regierung von Oberbayern noch im Übrigen von der anwaltlichen Vertretung der Kläger thematisiert.

Ihre Aussage, dass die Durchsicht des Gerichtsbeschlusses den Eindruck entstehen lasse, es handle sich um eine Baugenehmigung, bei der so viele Augen zugedrückt wurden, dass man schon von Blindheit der Lokalbaukommission sprechen müsse‘, finde ich vollkommen unangemessen. Die Verletzung einer durchaus schwierigen Problematik des Abstandsflächenrechts, das zudem in der Prüfung des vereinfachten Baugenehmigungsverfahrens aufgrund der Novellierung der Bayerischen Bauordnung seit Jahren in der Regel kein Prüfgegenstand mehr ist, wenn nicht konkret als Abweichung beantragt, wurde vom Verwaltungsgericht ausführlich begründet, so dass aufgrund dieser Ausführungen nunmehr die Umplanung vorgenommen wird. Sie werden mir sicherlich Recht geben, dass es durchaus bei der Beurteilung von rechtlichen Fragestellungen verschiedene Auffassungen geben kann. Die Gerichte sind bei der Beurteilung solcher divergierenden Auffassungen für die Entscheidungen zuständig. Diese Entscheidungen liegen nun vor und sollten daher auch entsprechend gewürdigt werden.

Aufgrund des dringend benötigten Wohnraums hält die Landeshauptstadt München daher an der Realisierung einer achtgeschossigen Wohnanlage im WA2 fest. Die GEWOFAG wird einen neuen Bauantrag für diese Wohnanlage einreichen, die an der nordwestlichen Grundstücksgrenze zu den Klägern deutlich abgestuft ist, um so der vom Verwaltungsgericht München in seinem Beschluss vom 7.2.2017 thematisierten Abstandsflächenproblematik gerecht zu werden.

Ich darf Sie darauf aufmerksam machen, dass der Aufsichtsrat der GEWOFAG im Übrigen nicht nur aus dem Vorsitzenden besteht, sondern der Beschluss zur Aufstockung auf acht Stockwerke auch von den CSU-Stadträten im Aufsichtsrat mit beschlossen wurde.

Ich freue mich auf Ihre konstruktiven Vorschläge, wie Sie den wachsenden Wohnraumbedarf in München und der Region gedenken bewältigen zu wollen. Plumpe Wahlkampfpolemik hilft den Menschen in München nicht.“
Quelle: https://ru.muenchen.de/2017/35/Carl-...dL-Blume-71315
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:19 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum