Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.07.09, 06:03   #76
Sammy
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Sammy
 
Registriert seit: 07.04.2003
Ort: Hamburg
Alter: 32
Beiträge: 547
Sammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfach
Nicht nur das das Umfeld noch nicht so richtig passt, irgendwie schauen die 2 fertiggestellten Blöcke für mich ziemlich unförmig aus. Als ob da was nicht passt.
Sammy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.09, 09:18   #77
BabySchimmerlos
Mitglied

 
Benutzerbild von BabySchimmerlos
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: München
Beiträge: 193
BabySchimmerlos sitzt schon auf dem ersten Ast
Es wird wohl noch einiges Wasser die Isar hinunterfließen, bis in Freiham so etwas wie Wohnlichkeit und Infrastruktur entstehen. Ich kann mich mit dem gesamten Projekt überhaupt nicht anfreunden. Es ist total langweilig und beliebig; gute Ideen für modernes Arbeiten und Wohnen sehen anders aus.
BabySchimmerlos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.09, 07:50   #78
Sammy
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Sammy
 
Registriert seit: 07.04.2003
Ort: Hamburg
Alter: 32
Beiträge: 547
Sammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfach
für den S-Bahnhof Freiham beginnt nun die Einleitung des Planfeststellungsverfahrens

Quelle unter Meldungen
Sammy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.11, 20:07   #79
Martyn
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 27.08.2008
Ort: München
Beiträge: 681
Martyn ist im DAF berühmtMartyn ist im DAF berühmt
Freiham-Nord

Zitat:
Zitat von LugPaj Beitrag anzeigen
(...)
Mich ärgern nicht die Gewerbe/Bürogebiete, die die Stadt plant, sondern dass die Stadt mit zu wenigen Wohnungen pro Neubaugebiet kalkuliert (zB Einfamilienhäuser in Freiham und Bebauung Prinz Eugen Kaserne)
Der Zeithorizont von Freiham beträgt ja nur 30 Jahre. Alles andere würde ja die hohen Münchner Preise in Gefahr bringen, und das wollen wir ja nicht.

Ich hatte im alten Freiham noch Spaziergänge mit anschließendem Biergartenbesuch gemacht als ein neues Freiham wie schon in den Sechziger Jahren projektiert schon lange vergessen war bzw. das Gespenst noch nicht neu aufgetaucht ist. Aber so wie es jetzt ist, umzingelt von Autobahnen, Autobahnzubringern, Möbelhäusern, Baumärkten, da treibt es einem schon das Wasser in die Augen.

Dass in Freiham-Nord eher Einfamilienhäuser und Reihenhäuser hinkommen finde ich eine gute Idee. Alles andere würde sich Ruckzuck in einen sozialen Brennpunkt verwandeln, wie man an der Messestadt anschaulich vorgeführt bekommt. In Freiham sollte man am S-Bahnhof Geschosswohnungsbau vorsehen, der bald dahinter abflacht und kleinteilig wird. Geschossbau am Stradtrand tut meistens nicht gut – in der Praxis zumindest.

Hier noch ein Auszug aus der Rathaus-Umschau vom 29.12.2010:

3.000 Wohnungen in Freiham Nord
Am Wohnstandort Freiham Nord soll auf einer Fläche von ca. 190 Hektar und über einen Zeitraum von 30 Jahren die Vision eines kompakten, urbanen und grünen Wohngebiets für ca. 18.000 bis 20.000 Einwohnerinnen und Einwohner umgesetzt werden. Für den Bereich des ersten Realisierungsabschnittes Freiham Nord (ca. 70 Hektar/ca. 3.000 Wohneinheiten) soll 2011 ein städtebaulicher und landschaftsplanerischer Wettbewerb durchgeführt werden. Nach Vorliegen des Wettbewerbsergebnisses wird für diesen Bereich ein Rahmenplan entwickelt werden, auf dessen Grundlage dann in die Bauleitplanung eingetreten werden soll. Der Baubeginn für die ersten Wohnungen wird 2014 angestrebt.



-
Martyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.11, 14:45   #80
Maturion
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 14.08.2010
Ort: München
Beiträge: 74
Maturion befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Es wird wohl noch einiges Wasser die Isar hinunterfließen, bis in Freiham so etwas wie Wohnlichkeit und Infrastruktur entstehen. Ich kann mich mit dem gesamten Projekt überhaupt nicht anfreunden. Es ist total langweilig und beliebig; gute Ideen für modernes Arbeiten und Wohnen sehen anders aus.
Tja, interessante städtebauliche Projekte sind in München halt einfach nicht erwünscht, was z.B. der Wolkenkratzer-Volksentscheid und nun auch wieder Freiham eindrucksvoll beweisen.
Maturion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.11, 12:30   #81
BabySchimmerlos
Mitglied

 
Benutzerbild von BabySchimmerlos
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: München
Beiträge: 193
BabySchimmerlos sitzt schon auf dem ersten Ast
Im Münchner Wochenanzeiger findet sich ein Artikel der ein paar weiterführende Informationen zum Entwicklungsgebiet in Freiham liefert. So soll zum Beispiel ein offenes Einkaufszentrum entlang der Bodenseestraße für die Versorgung der künftigen Bewohner sorgen. Eine Untertunnelung der Bodenseestraße, wie sie teilweise auch gefordert wurde, wird aufgrund des zu erwartenden Verkehrsaufkommens nicht vorgenommen.

http://www.wochenanzeiger-muenchen.d...ren_32403.html
BabySchimmerlos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.11, 11:04   #82
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 38
Beiträge: 3.372
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
Der vom Referat für Stadtplanung und Bauordnung ausgelobte städtebauliche und landschaftsplanerische Wettbewerb für den 1. Realisierungsabschnitt Freiham Nord ist entschieden. Die Sieger heißen Ortner & Ortner mit BSM, Berlin und Topotek 1, Berlin sowie West 8, Rotterdam.

Quelle: http://www.muenchen.de/Rathaus/plan/index
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.11, 19:47   #83
SimonMuc
Mitglied

 
Benutzerbild von SimonMuc
 
Registriert seit: 11.11.2010
Ort: München
Alter: 32
Beiträge: 115
SimonMuc befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Laut SZ-Artikel vom 23.09. in der Stadt-Ausgabe habe man aus der Messestadt Riem gelernt und will deshalb keine großen Plätze oder langweilige Häuserzeilen bauen, sondern kleinteilige Strukturen.
Ab 2014 sollen zunächst 3.000 Wohnungen entstehen.
Ich bin ja gespannt, wie das alles so gelingt. Sonst kann zur Not ja auch wieder die Schuld auf die Bauträger abgeschoben werden, dass sie immer nur eintönige, eckige weiße Klötze bauen...
SimonMuc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.11, 20:11   #84
damar
Mitglied

 
Benutzerbild von damar
 
Registriert seit: 28.11.2005
Ort: Bayern & HH
Alter: 32
Beiträge: 188
damar könnte bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von SimonMuc Beitrag anzeigen
Laut SZ-Artikel vom 23.09. in der Stadt-Ausgabe habe man aus der Messestadt Riem gelernt und will deshalb keine großen Plätze oder langweilige Häuserzeilen bauen, sondern kleinteilige Strukturen.
Ab 2014 sollen zunächst 3.000 Wohnungen entstehen.
Ich bin ja gespannt, wie das alles so gelingt. Sonst kann zur Not ja auch wieder die Schuld auf die Bauträger abgeschoben werden, dass sie immer nur eintönige, eckige weiße Klötze bauen...
Ich fand den Plan in der SZ für das Gebiet in Freiham schon recht viel versprechend - städtebaulich gut gemacht. Aber wie du sagst: auf die architektonische Umsetzung kommt's an.

Wäre diese in der Messestadt besser und vorallem abwechslungsreicher, würde es dort gar nicht so tot aussehen. IMHO.

Eigentlich sollte die Stadt eine Art Gestaltungssatzung für die Neubaugebiete aufstellen, in der festgelegt ist, welche Materialien, Fassaden, Farben verwendet werden sollen. Das gibt's in vielen anderen Städten, nicht nur in Altstadtbereichen, sondern auch in Neubaugebieten und könnte die schlimmsten Exzesse grau-weißer Ödnis verhindern.
damar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.11, 17:42   #85
SimonMuc
Mitglied

 
Benutzerbild von SimonMuc
 
Registriert seit: 11.11.2010
Ort: München
Alter: 32
Beiträge: 115
SimonMuc befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Unter diesem Link gibt es schonmal drei Bilder von den Wettbewerbsergebnissen.
Dazu wird in der nächsten Zeit bestimmt noch genaueres veröffentlicht...
SimonMuc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.11, 15:13   #86
Sammy
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Sammy
 
Registriert seit: 07.04.2003
Ort: Hamburg
Alter: 32
Beiträge: 547
Sammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfach
Mal ein paar aktuelle Bilder von Freiham.















Bilder sind von mir, Handybilder
Sammy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.11, 20:04   #87
Martyn
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 27.08.2008
Ort: München
Beiträge: 681
Martyn ist im DAF berühmtMartyn ist im DAF berühmt
3.000 Wohnungen in Freiham Nord

3.000 Wohnungen in Freiham Nord

Zitat:
Zitat von Rathaus Umschau
Am Wohnstandort Freiham Nord soll auf einer Fläche von zirka 190 Hektar
und über einen Zeitraum von 30 Jahren die Vision eines kompakten, urbanen
und grünen Wohngebiets für zirka 18.000 bis 20.000 Einwohnerinnen
und Einwohner umgesetzt werden. 2012 werden für den Bereich des ersten
Realisierungsabschnitts Freiham Nord (zirka 70 Hektar/zirka 3.000
Wohneinheiten) die Ergebnisse des städtebaulichen und landschaftsplanerischen Wettbewerbs in einen Rahmenplan eingearbeitet, auf dessen Grundlage dann noch im kommenden Jahr in die Bauleitplanung eingetreten werden kann. Der Baubeginn für die ersten Wohnungen ist 2014 beabsichtigt.
Martyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.11, 20:16   #88
Maturion
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 14.08.2010
Ort: München
Beiträge: 74
Maturion befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ich finde das, was dort teilweise gebaut wird, teilweise erschreckend hässlich. Wirklich alles extrem zweckmäßig. Würd' mich nicht wundern wenn Freiham in ein paar Jahrzehnten zu einem sozialen Brennpunkt wie Neuperlach wird.
Maturion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.12, 11:37   #89
Martyn
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 27.08.2008
Ort: München
Beiträge: 681
Martyn ist im DAF berühmtMartyn ist im DAF berühmt
Zitat:
Zitat von Maturion Beitrag anzeigen
Ich finde das, was dort teilweise gebaut wird, teilweise erschreckend hässlich. Wirklich alles extrem zweckmäßig. Würd' mich nicht wundern wenn Freiham in ein paar Jahrzehnten zu einem sozialen Brennpunkt wie Neuperlach wird.
Das muss keine Jahrzehnte dauern wie man an der Messestadt veranschaulicht bekommt. Aber auch für Parkstadt Schwabing und neuer Hirschgartensiedlung sehe ich deutlich Gefahren für Soziale Brennpunkte. Fehlendes Leben, abweisende Architektur und fatale Mieterzusammensetzung durch das Wohnungsamt machens möglich.
Martyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.12, 12:22   #90
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 38
Beiträge: 3.372
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
^^

Was will denn die Stadtverwaltung hinsichtlich der Bevölkerungsstruktur auch machen? Auf der einen Seite schreien die Münchner Linksökos nach sozialer Wohnförderung und dann beschwert man sich über die Menschen, die dort leben? Die Wohnungsbaugesellschaften bekommen feste Anteile vorgeschrieben, die dem München Modell oder anderen sozialen Wohnförderungen unterliegen. Ist doch mehr als logisch, dass ein Block mit 40 % geförderten Wohnungen problematisch wird - egal wie er architektonisch aussieht oder ober er in der Messestadt, Freiham oder Schwabing liegt. Ich würde in so ein Haus auch nicht einziehen wollen, wenn es 500 m vom Marienplatz weg wäre.
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:08 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum