Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München > Stadtlounge München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.12.16, 22:15   #976
Jöran
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 23.09.2014
Ort: München
Beiträge: 611
Jöran sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJöran sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJöran sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Das mit den Sichtachsen werde ich nie verstehen. Der Kontrast zwischen alt und neu kann doch auch sehr charmant sein - siehe Arc de la Triomph und Arc de la Defense. Was ist dann mit dem 95m Hochhaus, das auf dem Grundstück an der Tunneleinfahrt stehen soll?
Jöran ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.16, 22:32   #977
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.626
Munich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nett
Naja, momentan ist ja der 5. BVT erst mal auf Eis gelegt worden.

Ok, aber was ist einem Sichtachsen Problem, weiter hinten Richtung SZ Tower?

Kann ja nicht sein, daß dieses Gebiet auch in der Sichtachse der Prinzregentenstr. liegt, oder?
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.16, 23:02   #978
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.567
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
^
@LugPaj:
Umso weiter weg wir uns vom Vogelweideplatz bewegen, umso höher kann auch gebaut werden. Das SZ ist am Ende 100m hoch. Der Tower Nr.5 (92m) der BVT ist doch nur wegen der Gelddruckerei nebenan vorerst zurückgestellt worden, oder? Dieser müsste aufgrund der am weitesten links gelegenen Lage vom Friedensengel aus am ehesten gesehen werden. Dem ist allerdings nicht so. Baut man zusätzlich eher an der Bahnlinie dürften im hinteren Teil also auch 120-130m nicht weiter stören. Alles drüber ist in absehbarer Zeit ohnehin unrealistisch.

Da seit gestern die neue Tram direkt am Gelände vorbeiführt, besteht kein Grund mehr, dieses Areal sich selbst zu überlassen. Problem ist die Druckerei der SZ, die einen großen Teil einnimmt und eine Gesamtentwicklung erschwert.

@Bau_Lcfr: Dein verlinktes Areal ist bereits abgerissen, siehe Werksviertel.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.16, 23:14   #979
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.626
Munich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nett
Ok, dann Bürgerinitiave #2: Abschaffung des Sichtachsen Theaters in MUC und Anpassung an EU Standard. So wie ja vieles andere auch auf EU Standard angepaßt wurde.

In den meisten europ. Metropolen scheint es jedenfalls kein "Sichtachsen Problem" zu geben.

Beispiel: Vom Dom in Milano voller Blick auf die 100-260m hohe Skyline. Von der Sagrada Familia Blick auf Torre Agbar, etc.

Achja, ganz vergessen hab ich, daß die Prinzregentenstr. natürlich weit über den genannten Sehenswürdigkeiten steht :

http://www.travelbook.de/welt/die-be...as-650963.html

http://www.freenet.de/lifestyle/reis...6_4744968.html

Um einer Frage gleich vorzubeugen: Ja, das ist nur eine kleine Auswahl von 2 Listen der Top 10 bzw. Top 12 Sehenswürdigkeiten in Europa. Gibt natürlich noch zig andere im Netz.

Wer eine findet, in der etwas von MUC unter den Top 10 steht, bitte posten. Die Suche könnte allerdings Wochen dauern

Was gibt es denn so "heiliges" in dieser Stadt, um es vor "bösen" HH zu schützen?
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.16, 23:29   #980
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.567
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
@Munich_2030:
Wir befinden uns hier in Deutschland. Ein Lieblingsspielzeug des deutschen Bürgers ist die Sichtachse. Ob im Kleinen auf Nachbars Hecke oder im Großen in der Stadtplanung. Generell macht es oft auch Sinn darauf zu achten, andernfalls kommt im Extremfall das heraus, was derzeit in London passiert. Speziell in München gibt es die Highlight Towers die im Sichtfeld der Ludwigsstraße stehen. Ich finde, macht dort gar nichts, da die Achse dominant genug ist, modern und alt zu verbinden. Der Friedensengel würde mit Hochhäusern hinter ihm untergehen. Das Problem stellt sich zum Glück aber nicht, da man von unten nicht mal die HH am Vogelweideplatz sieht.

Als schnelle Alternative einer Bürgerinitiative gibt es auch folgende Plattform, die vorerst weniger zeitintensiv ist: https://www.openpetition.de/
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.16, 23:43   #981
Endokin
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 24.02.2014
Ort: München/Berlin
Beiträge: 1.423
Endokin hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Hab hier mal ein paar Google SV Blicke wie in Mailand in Randlage gebaut wird. Die höhe der Gebäude finde ich schon echt ganz gelungen. Über das Design lässt sich streiten. Hier müsste sich Mümchen halt ein bissl was abgucken damit das Thema Wohnungen besser gelöst wird.


https://www.google.de/maps/@45.51434...2!8i6656?hl=de

oder hier

https://www.google.de/maps/@45.48411...2!8i6656?hl=de

https://www.google.de/maps/@45.48356...0!8i2250?hl=de

https://www.google.de/maps/@45.48477...0!8i1067?hl=de

https://www.google.de/maps/@45.48687...0!8i2880?hl=de
Endokin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.16, 02:38   #982
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.613
Bau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes Ansehen
^ Nur der erste Link verweist auf Randlage, der Rest ist zentrales Gebiet um Bosco Verticale, etwa 1000 Meter westlich vom Hauptbahnhof. Das Areal habe ich zuletzt im Dezember 2015 erlebt und fand die Wirkung gekünstelt, eher Ansammlung hingeklotzter Solitäre als zusammenhängendes Quartier. Vielleicht wird es sich mit der Zeit, nach der Bebauung der letzten Freiflächen, bessern.

Die Gefahr künstlicher Wirkung dürfte immer beim Bau ganzer auf dem Reissbrett entworfener Quartiere vorhanden sein. Daher ist es stets besser, möglichst auf bereits existierender städtischer Struktur aufzubauen - wie um die Frankfurter Wallanlage oder in der Londoner City. In München müsste ein Gebiet möglichst zentral liegen, bereits ausgeprägte Struktur mit Straßen und Plätzen haben (zzgl. guter Erschliessung) - aber möglichst wenige historische Bauten, die man gerne erhalten würde. Wie ich sehe, im Werksviertel werden bereits Hochhäuser gebaut? Mit den Jahren dürfte es dort immer dichter sein. Diese Planung ist auf jeden Fall viel zu flach geraten, in die 7 Blöcke liessen sich an geeigneten Ecken einige Höhepunkte integrieren.

Unter #481 lese ich Stichworte wie "Entfall des Hochhauses an der Medienbrücke" - was denn, hat München plötzlich zuviel Bauland? Wenn man die GF an anderen Stellen drauflegen konnte - angesagt wäre diese Verdichtung und das Hochhaus, schon ist München einen Schritt der Problemlösung näher.
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London

Geändert von Bau-Lcfr (13.12.16 um 03:11 Uhr)
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.16, 08:03   #983
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.626
Munich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nett
@ Bau-Lcfr: Ganz richtig. Nur beim oberen Link handelt es sich um ein (wahrlich häßliches) Neubaugebiet, allerdings weit außerhalb von Milano.

Also ich verbringe relativ viel Zeit im Jahr in dieser Stadt und finde die Gebäude um die Piazza Gae, wie die Bosco Verticale Wohntürme, den Unicredit Tower, etc. sehr schön.

Auch gut vermischt mit alten HH, wie dem legendären Pirelli HH, etc.

Und Leben herrscht an derr Piazza Gae im Sommer bis 01h Nachts. Jeden Abend. Italien halt . Momentan im Bau ein Park, der die Bosco Verticale Seite mit Unicredit verbindet.

Soviel zu Milano.

Mit Deinem 2. Absatz (jedenfalls was das Werksviertel betrifft) hast Du vollkommen recht. Leider haben die Werksviertelplaner auf dieses Areal keinen Einfluss, da es der Firma Rohde&Schwarz gehört. Die Renderings, die zu gepostet hast, sind also deren Vorstellung von einer neuen Bebauung .

Das ärgerliche dabei ist, daß das R&S Areal zwischen den 7-8 Hochpunkten des Werksviertels und den 10 Towers und dem tech. Rathaus mit 50-70m liegt.

Also von der Fernwirkung her ein kompletter break jeglicher Clusterbildung.

Hoffe auch, daß sie noch Hochpunkte integrieren. Denke aber eher nicht.

Mit dem Satz unter #481 hast Du auch recht. Allerdings stammt der von Herrn Ernst, dem Planer des Werksviertels. Aus der e-mail geht es nicht so deutlich hervor. Da hat er nur geschrieben, daß die entfallene GF an anderen Stellen nachgeholt wird.

Am Telefon sagte er mir allerdings, daß es gut möglich ist, daß es eben u.a. in den Büroturm einfließt, der Richtung Ostbahnhof liegt. Daher stammt auch meine Höhenvermutung von 65-90m oder eben mal wieder der "magischen" 100m Grenze.

Der Grund für den Entfall des Büroturms war, daß er (wie auf alten Werksviertel Renderings noch zu sehen) sehr nah an der Medienbrücke stehen sollte.

Dies wollte der Inhaber der Medienbrücke aber nicht und darum werden die GF jetzt eben an anderen Stellen integriert.
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.16, 19:06   #984
Endokin
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 24.02.2014
Ort: München/Berlin
Beiträge: 1.423
Endokin hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
ein fast unlösbarer Konflikt. Ich finde man kann tolle Architektur und super Wirkung auch aus dem Nichts am Reißbrett erschaffen. Z.B Potsdamer Platz Berlin. Oder die Donaustadt in Wien. Das in Mailand ist richtig gut gelungen. Ich war im Jan. selber dort. Ist ja auch ein Finanzzentrum dort. Da hat man halt gleich mehr Geld um etwas großes aus dem Nichts zu stampfen.

Geändert von Endokin (13.12.16 um 21:08 Uhr)
Endokin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.16, 20:12   #985
sweet
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 02.04.2016
Ort: München
Beiträge: 641
sweet könnte bald berühmt werdensweet könnte bald berühmt werden
Meanwhile in Shenzhen:
https://www.dezeen.com/2016/12/13/mo...nzhen-tops-out
...So elegant kann ein !350 Meter! hohes Gebäude aussehen..
sweet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.16, 21:11   #986
Endokin
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 24.02.2014
Ort: München/Berlin
Beiträge: 1.423
Endokin hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Elegant würde ich das nicht nennen. Aber der Punkt ist, dass man hier in D iwann abgehängt sein wird was Future Design angeht.


Hier ein Link mit den Top10 HH 2016
https://www.dezeen.com/2016/12/01/to...-year-roundup/
Endokin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.16, 21:32   #987
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.626
Munich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nett
Also bei den Top 10 HH 2016 fällt mir eines mal wieder auf.

Es kommt nicht nur auf die Höhe an. Finde den 140m hohen Tower in NYC den absoluten Hammer. Aber natürlich auch den schlanken 432 Tower.

NYC ist einfach die Skyscrapermetropole #1. Da wird kein Dubai, China jemals heranreichen.

Freu mich schon auf meinen nächsten NYC Trip im März 2017

Geändert von Munich_2030 (14.12.16 um 10:24 Uhr)
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.16, 02:41   #988
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.613
Bau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes Ansehen
Falls man kurz die Themen der Reiseplanung und des In-Future-Design-abgehängt-Seins unterbrechen darf:

Zitat:
Zitat von Munich_2030 Beitrag anzeigen
Der Grund für den Entfall des Büroturms war, daß er (wie auf alten Werksviertel Renderings noch zu sehen) sehr nah an der Medienbrücke stehen sollte. Dies wollte der Inhaber der Medienbrücke aber nicht ...
Wieso hat er denn ein Widerspruchsrecht? Im Düsseldorfer Medienhafen gibt es ebenso eine Art Medienbrücke, zum Teil über einer alten Lagerhalle - gleich neben ihr wurde ein 17-geschossiges Bürohochhaus gebaut und auf der anderen Seite - welches mit 19 Geschossen. Wieso sollte die in München keine Hochhaus-Nachbarschaft vertragen?

Wie ich sehe, im Werksviertel sind bereits einige Hochhäuser entstanden, einige werden gebaut - Rohde&Schwarz überlegt sich vielleicht noch, ob man als Firma bares Geld durch Mindernutzung wegschmeissen sollte. Der Standort dürfte inzwischen als Büro-/Wohnadresse etabliert sein, was weitere Investitionen anziehen wird. Irgendwann wird ein Cluster entstehen und irgendwann wird die eine oder andere Marke geknackt. Ich sehe keinen Grund, ganz neue Hochhaus-Cluster-Standorte irgendwo im Nirgendwo zu begehren. Für einzelne Wohnprojekte schon, aber ganze gemischt genutzte Cluster mit Skylines aus dem Boden zu stampfen - davon hat keine Stadt viele.

Weitere Möglichkeiten kann man natürlich um den Hauptbahnhof suchen - soweit die nahe Altstadt nicht tangiert wird.
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.16, 09:39   #989
Jöran
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 23.09.2014
Ort: München
Beiträge: 611
Jöran sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJöran sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJöran sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
In meinen Augen sollte der Arabellapark wesentlich mit Hochhäusern erweitert werden. Kleiner Cluster schon vorhanden, gute Lage. Gerne auch im Norden rund um die Parkstadt Schwabing.
Jöran ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.16, 10:15   #990
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.626
Munich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nett
@Bau-Lcfr: Ok, darfst die Reiseplanung gerne unterbrechen

Da Du ja aus dem Rheinland kommst, kann ich Dir nur sagen. München tickt da halt etwas Anders

Warum er ein Widerspruchsrecht hat? Da frägst Du mich zu viel. Kann Dir auch nur sagen, was mir der Planer des Werksviertels gesagt hat. Und das war eben seine Originalaussage.

Um dann auch gleich zum Thema Hauptbahnhof zu kommen. Auch da ist München sehr sensibel. Ich wundere mich immer noch, daß überhaut der Central Tower (knapp 100m und an den Bahngleisen) innerhalb des mittleren Rings gebaut wurde?

Gegen das geplante 75m Bürotürmchen direkt am neuen Hbf gibt es jetzt schon massive Proteste. Der Arnulfpark (westlich vom Hbf) hätte auch locker Höhen um die 60-90m vertragen. Aber es blieb bei 40m Gebäuden.

Hochhäuser oder gar ein Cluster innerhalb des mittleren Rings sind in MUC ein absolutes Tabuthema.

Darum kommen, wie ja auch Jöran schon erwähnte, nur diese Gebiete in Frage: Werksviertel, Bavaria Towers bis hinter das SZ HH, der Arabellapark und die Parkstadt Schwabing.

Ich persönlich hätte mir eine Clusterbildung um den Olympiapark herum gewünscht, da hat man schon den Fernsehturm, BMW Tower, Wohn HH mit 70-90m, den Olympia Office Tower, das Uptown München.

Oder aber der Arabellapark, wo man sich auch wunderbar mit vorhandenem Hypo HH, Baywa, Arabellahaus, den vielen Wohn HH, ein schönes Cluster hätte aufbauen können.

Parkstadt Schwabing hab ich abgehakt. Ist wohl kein Platz mehr für ein HH vorhanden. Wäre allerdings äußerst attraktiv gewesen mit den Highlight Towers, etc.

So schaut die Lage in München aus.
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:57 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum