Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.01.08, 09:44   #31
BOO21
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 09.01.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 93
BOO21 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Wäre nur die Gefahr, dass sich das Gebäudeensemble zwischen einigen Schandflecken in der Gegend relativ isoliert am Ende sieht. Ich denke da an alte DDR Wohnhäuser oder die Dreispitzpassage oder andere Gebäude in der Nähe.
BOO21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.08, 11:41   #32
Jo-King
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Jo-King
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Berlin
Alter: 32
Beiträge: 2.488
Jo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein Lichtblick
@LeFay / Fundus-Gruppe:

Die Fundus-Gruppe legt ja eigentlich nur geschlossene Immobilienfonds auf, die Rendite des Adlons etc. landet also bei den Anlegern. Auch das Tacheles-Quartier war als geschlossener Fond geplant.

Siehe auch:
http://de.wikipedia.org/wiki/Fundus-Gruppe oder http://www.fundus.de/
Jo-King ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.08, 16:26   #33
PhilippK
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 22.11.2007
Ort: Pittsburgh / Beelitz
Alter: 32
Beiträge: 463
PhilippK ist im DAF berühmtPhilippK ist im DAF berühmt
Zitat:
Zitat von LeFay Beitrag anzeigen
Der von PhilipK verlinkte Artikel besagt, daß die Fundus-Gruppe, der das Gebiet gehört, nicht gerade finanzstark ist. Andererseits gehört denen auch das Adlon und ich kann mir nicht vorstellen, daß es so einfach war, das Adlon zu finanzieren. Und wenn dort genug Rendite rausspringt, müßte es doch möglich sein, daß es weitere Investitionen gibt.
Naja...die Fundus - Gruppe ist ja diese Immobilienfondsgruppe unter Leitung von von dem bekannten Anno August Jagdfeld (z.B. Heiligendamm, Adlon, Spreebogen Plaza). Renditen werden somit nicht in neue Projekte gesteckt, sondern an die Fondseigner ausgeschüttet.

Wenn das mit dem Johannisviertel also etwas werden sollte, müsste vorerst ein Fonds aufgesetzt werden und Geld eingesammelt werden. Meines Wissens nach ist das bisher nicht der Fall.
PhilippK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.08, 22:01   #34
brako
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 12.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 241
brako sitzt schon auf dem ersten Ast
laut welt.de soll es hier ab januar 2009 losgehen.
gebaut wird weiterhin nach dem masterplan von dpz in dreijähriger bauzeit. die hackeschen höfe sollen für die zwei aufeinanderfolgenden "tacheles-höfe" pate stehen. geplant sind ein 5-sterne hotel, ein zehnstöckiger wohnturm, büro- und einzelhandelsflächen und gastronomie.
brako ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.08, 22:14   #35
Floydian.
Mitglied

 
Benutzerbild von Floydian.
 
Registriert seit: 30.06.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 154
Floydian. wird schon bald berühmt werdenFloydian. wird schon bald berühmt werden
Wenn dieses Projekt gebaut ist, verspreche ich wöchentliche Updates.
Mal im Ernst: Falls das Quartier am Tacheles wirklich nach diesen Plänen bebaut wird, wäre ich hin und weg.
M.E. nach eines der gelungensten Ensembles der letzten paar Jahre in Berlin. Aber warten wir lieber ab, bevor dann doch alles anders kommt.
Floydian. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.08, 22:31   #36
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.843
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Zitat:
Zitat von Floydian. Beitrag anzeigen
Wenn dieses Projekt gebaut ist, verspreche ich wöchentliche Updates.
Wohnst du dort?

Bin mal gespannt, ob es da wirklich mal losgeht. Auch wenn ich manches in dem Welt-Artikel schon anderswo gelesen habe - das Publikationsdatum 1.4. macht mich immer etwas skeptisch...
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.08, 08:33   #37
nitsche86
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von nitsche86
 
Registriert seit: 26.04.2005
Ort: Berlin
Alter: 31
Beiträge: 801
nitsche86 wird schon bald berühmt werdennitsche86 wird schon bald berühmt werden
Das Projekt gefällt mir, das einzig Problematische sehe ich darin, das mit dem Tacheles wieder ein Stück Berlin verschwindet. So was wie das Tacheles ist dann doch schon einzigartig...
nitsche86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.08, 10:53   #38
drinkalot
Debütant

 
Registriert seit: 30.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2
drinkalot befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
In der Morgenpost wird von den Plänen der Fundus-Gruppe gesprochen. Es soll "Ein Hauch NEw York" entstehen.
http://www.morgenpost.de/content/200...in/955036.html

Planungsbüro ist ein Architekturbüro aus Miami:

http://www.dpz.com/map_list_pop_international.asp?c=eu#
drinkalot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.08, 11:16   #39
LeFay
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 06.11.2005
Ort: Frankenthal
Beiträge: 566
LeFay wird schon bald berühmt werdenLeFay wird schon bald berühmt werden
Hmm, im Morgenpost-Artikel sprechen sie von 24.500 qm Wohnfläche, 34.500 qm Büros und 17.000 qm Einzelhandel und Hotel (=76.000 qm)

Bei DZP steht allerdings: 19.000 Einzelhandel, 28.000 qm Büro, 19.000 qm Hotel und 38.000 qm Wohnungen (=104.000 qm).

Ob es dann bei den alten Planungen bleibt? Mehr Gewerbe, weniger Wohnungen, Einzelhandel und Hotel, ob das der Lebendigkeit zuträglich ist? Und woher wollen die jetzt das Geld haben?

Jedenfalls wäre es wirklich gut, wenn endlich gebaut würde. Aber in der Immobilienkrise glaub ich das noch nicht so ganz. Vielleicht ein reiche Investoren aus dem Osten?
__________________
Man kann mit einer Wohnung genau so töten wie mit einem Gewehr.

Heinrich Zille
LeFay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.08, 14:45   #40
paderwan
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 02.04.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.572
paderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiell
Das Pojekt sieht tatsächlich sehr ansehnlich aus. Die Pläne scheinen ja noch aus dem Jahr 2000 zu sein.

Es steht wohl zu befürchten, dass hier ähnlich wie beim Spittelmarkt am Ende wieder nur geglättete Renditekästen entstehen, auf denen man die Ähnlichkeit zur Planung höchsten noch erahnen kann. Mal sehen obs bei der Räumung des Tacheles dann Straßenschlachten gibt...
paderwan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.08, 18:23   #41
Theseus532
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Theseus532
 
Registriert seit: 15.04.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 611
Theseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer Anblick
Ich bin allerdings eher skeptisch, dass das Areal in den nächsten Jahren bebaut wird. Wie schon von anderen angemerkt, ist die Fundus Gruppe mit einigen ihrer Fonds nicht sonderlich erfolgreich und hat ziemliche Schwierigkeiten Anleger für neue Projekte zu finden. Dieses Projekt existiert nun schon seit Jahren und Fundus und Herr Jagdfeld haben es nicht geschafft es zu realisieren, von daher denke ich dass diese Medienoffensive, die jetzt für dieses Projekt stattfindet, nochmals ein Versuch ist Anleger dafür zu gewinnen, was allerdings bei dem Volumen und den bisherigen Erfahrungen von Anlegern in Fundus Fonds eher schwierig werden dürfte.
Ich wäre also schon ziemlich überrascht wenn das nächstes Jahr wirklich losgehen würde.
Theseus532 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.08, 18:34   #42
OriginalScore
Mitglied

 
Registriert seit: 07.04.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 145
OriginalScore sitzt schon auf dem ersten Ast
Gestern gab es in der "Welt" einen Artikel über den Neubau von Wohnungen im höheren Preissegment in Berlin. Aufhänger war dabei das Quartier am Tacheles, wobei eine - zumindest für mich - neue Ansicht des Gebäudeensembles präsentiert wurde:

http://www.welt.de/berlin/article189...verdiener.html

Architektonisch greift man dabei neben den amerikanischen Anleihen ziemlich stark auf den Zuckerbäckerstil an der Stalinallee zurück. Dies zeigt, wie eigentümlich zeitlos diese nostalgische Architekturphase doch war und wie ihr historisches Empfinden mit dem von heute kongruiert. Ich finde es jedenfalls relativ gelungen und soweit es in Bälde gebaut wird, sicherlich strukturgebend für das Gebiet.

Grüße, Jan
OriginalScore ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.08, 20:17   #43
Japher
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 22.08.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 384
Japher ist ein hoch geschätzer MenschJapher ist ein hoch geschätzer MenschJapher ist ein hoch geschätzer MenschJapher ist ein hoch geschätzer Mensch
in dem Artikel aus der Welt werden zwei Projekte erwähnt, von denen ich bisher noch nichts gehört habe:
"An der Friedrichstraße/Weidendammer Brücke entstehen 120 vom Star-Designer Philippe Starck gestaltete Luxuswohnungen. Am Köllnischen Park sind 375 Wohnungen geplant."
Weiss jemand mehr darueber?
Japher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.08, 21:38   #44
paderwan
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 02.04.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.572
paderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiell
Zitat:
Zitat von Japher Beitrag anzeigen
in dem Artikel aus der Welt werden zwei Projekte erwähnt, von denen ich bisher noch nichts gehört habe:
"An der Friedrichstraße/Weidendammer Brücke entstehen 120 vom Star-Designer Philippe Starck gestaltete Luxuswohnungen. Am Köllnischen Park sind 375 Wohnungen geplant."
Weiss jemand mehr darueber?
Das Philippe Starck Haus kann man hier sehen, Bild 10.

http://www.welt.de/berlin/article163...lin-Mitte.html
paderwan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.08, 21:44   #45
Japher
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 22.08.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 384
Japher ist ein hoch geschätzer MenschJapher ist ein hoch geschätzer MenschJapher ist ein hoch geschätzer MenschJapher ist ein hoch geschätzer Mensch
alles klar, danke fuer den Link!
Japher ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:55 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum