Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Köln/Bonn

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.11.06, 18:41   #16
rec
DAF-Team
 
Benutzerbild von rec
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.231
rec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblick
Zitat:
Zitat von mischakr
Frage: weiß jemand, was auf dem Gelände der Ehemaligen Sackfabrik südlich gebaut werden soll?
Dort sollen Stadtvillen, d.h. Wohnnutzung, entstehen, ähnlich wie jüngst in Graurheindorf in der Nähe des Hafens.
rec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.06, 12:25   #17
rec
DAF-Team
 
Benutzerbild von rec
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.231
rec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblick
Stadt genehmigt Fünf-Sterne-Hotel mit 200 Zimmern

Quelle: http://www.general-anzeiger-bonn.de/...etailid=244427

- die Stadt will das auf dem BonnVisio-Gelände geplante Fünf-Sterne-Hotel mit 200 Betten, Tagungsräumen und Schwimmbad genehmigen
- das Hotel könnte bereits 2008 eröffnet werden
- vor vier Jahren war ein ähnliches Projekt auf dem Gelände wegen möglicher Konkurrenz zum UNCC nicht genehmigt worden
- der Konzern SMI Hyundai, der im Rahmen des UNCC ein Hotel der Vier-Sterne-Plus-Kategorie errichtet und aufgrund vertraglicher Verpflichtung seitens der Stadt über Projekte, die das UNCC wirtschaftlich beeinträchtigen könnten, informiert werden muss, hat das Vorhaben vis-à-vis auf der Beueler Rheinseite akzeptiert






© rec
rec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.06, 12:37   #18
rec
DAF-Team
 
Benutzerbild von rec
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.231
rec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblick
^
Nachtrag: mit dem Bau soll bereits in drei Monaten begonnen werden (siehe #14).
rec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.06, 16:56   #19
ZET-101
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 12.04.2006
Ort: Bonn
Beiträge: 529
ZET-101 wird schon bald berühmt werdenZET-101 wird schon bald berühmt werden
Daß das Hotel nun doch gebaut werden soll, ist sehr beruhigend.
Hoffentlich wird auch die Anlegestelle am Rhein gebaut.

Stimmt es eigentlich, daß das heutige BonnVisio-Gelände einst der Europäischen Zentralbank für den Bau ihrer Zentrale angeboten wurde?

rec, hast Du noch weitere Bilder des Stadtmodells? Vielleicht eines, auf dem man UNCC-Hotel, Langen Eugen und Post-Tower vom Norden her sieht?
ZET-101 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.06, 23:26   #20
rec
DAF-Team
 
Benutzerbild von rec
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.231
rec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblick
^
ZET-101, mit der Ansicht von Norden kann ich nicht dienen, aber ich habe andere interessante Perspektiven. Kann ich gerne zeigen.


Zitat:
Zitat von rec
01.12.2006, 01:40
@ ZET-101

Das mit dem Hotel sehe ich genauso. Es wird definitiv etwas Leben in das Viertel bringen.

Ob das Grundstück der EZB angeboten wurde weiß ich nicht, halte es aber für möglich. Auf jeden Fall wollte das Unternehmen Klöckner-Moeller dort mal seine neue Konzernzentrale errichten...


@ all


Überblick über Bonn-Visio: Die beiden Bürokomplexe im Vordergrund existieren bereits, braun hervorgeheoben die unter Denkmalschutz stehenden Überbleibsel der Zementfabrik: Rohmühle, Fabrikantenvilla (links unten) und Wasserturm.


In der Mitte die bestehenden Bürokomplexe, neu hinzu kommt am Konrad-Zuse-Platz (oben rechts) ein Parkhaus mit Café, Bistro und kleinen Läden im Erdgeschoss und einem Fitnessstudio auf dem Dach. Südlich des Wasserturms entsteht ein viergeschossiges Wohngebäude - einschließlich Ladenzeile. Fertigstellung: 2009.


Der 2. BA: im Vordergrund das Hotel (siehe #17), darüber Bürogebäude. Das kreisrunde Gebäude oben rechts wird eine Kindertagesstätte. Bereits im November 2007 soll der Bürokomplex, der bereits zu 60 Prozent vermietet ist, bezogen werden. Mit dem Bau wurde bereits begonnen.


Aus dieser Perspektive ist die historische Rohmühle (mit dem modernen Glasaufbau) besser zu erkennen. Rechts davon der kleine Schiffsanleger.


Nochmal das gesamte Areal im Überblick. Die Freifläche wird zur Zeit noch von T-Mobile mit Temporärbauten belegt, die aber bald abgebaut werden sollen. Anzunehmen, dass hier ein 3. BA von Bonn-Visio entstehen wird. Links zu sehen das kürzlich eingeweihte Polizeipräsidium (http://deutsches-architektur-forum.d...ad.php?t=3706).

© rec

Zitat:
Zitat von ZET-101
01.12.2006, 22:05
Das sind wirklich sehr schöne Fotos, die Du gemacht hast. Für Leute wie mich, die das Modell nicht besichtigen konnten, ein Glücksfall!

Die Einzelbauten sind gar nicht schlecht, und es gefällt mir, daß das Projekt in einzelne auch architektonisch eigenständige Abschnitte aufgeteilt wurde. Urbanität strahlt das Ganze natürlich nicht aus, der Zuseplatz hätte geschlossener ausfallen dürfen. Das vierstöckige Wohngebäude sieht aus wie bestellt und nicht abgeholt. Man hätte es besser wie einen Keil zwischen die anderen Bauten geschoben oder aber wenigstens die breitere Front zum Platze hin ausgerichtet.

Zitat:
Zitat von rec
02.12.2006, 02:28
^
Das Wohngebäude habe ich erst gar nicht als solches erkannt, eine ausliegende Broschüre hat mich schließlich aufgeklärt... es sieht vielmehr wie ein Bürogebäude aus, ohne Balkone, Dachterrassen etc.

Geändert von rec (27.02.07 um 00:53 Uhr) Grund: verloren gegangene Beiträge wieder eingefügt
rec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.07, 20:55   #21
formschön
 
Beiträge: n/a
Sackfabrik - Wohnen am Strom

Für die Stadtvillen und Wohnungen, die auf dem Gelände der ehemaligen Sackfabrik Duwe geplant sind, zeichnet sich trotz vorhandenem Baurechts eine weitere Hürde ab.

Problem:
Das Gelände befindet sich teilweise im Bereich eines sogenannten 100jährigen Rheinhochwassers, das entspricht 11,30 Meter Kölner Pegel oder ca. 8 Meter über Normal.
Die Stadt Bonn hat im Bebauungsplanverfahren zwar auf diese Problematik hingewiesen, geht jedoch davon aus, dass die Vorschriften des Bundeshochwasserschutzgesetzes (ich liebe diese Mammutwörter ), die jegliche Bauvorhaben innerhalb solcher Zonen ausschließen, nicht einschlägig sind; Grund sei der Bebauungsplan für die inzwischen abgetragenen Bauten, die den Wohnungen weichen mussten.
Pikant an der Sache ist, dass der Kölner Regierungspräsident Lindlar auf einer Hochwasserschutzkonferenz in den Niederlanden, die als rheinabwärts gelegene Rheinanwohner von den Maßnahmen am Oberlauf betroffen sind, verprach, in Zukunft genau solchen Verstößen vorzubeugen. Dass es innerhalb so kurzer Zeit zu einem Test seiner Einlassungen kommen wird, hat wohl keiner kommen sehen.
http://www.ksta.de/html/artikel/1171275740074.shtml

Kommentar:
Zwei Herzen schlagen in meiner Brust; die Lage ist wunderschön und geradezu prädestiniert für den Wohnungsbau, gerade auch wenn man die Stadt wieder mehr zum Rhein hin öffnen möchte. Zudem sollten die Gebäude auch als Lärmschutz dienen gegenüber der rechtsrheinischen Bahnstrecke, die den Aufenthalt am Fluss aufgrund der zahlreichen Güterzüge doch beeinträchtigt.
Andererseits sind die Interessen der Rheinanlieger - zu denen die neuen Wohnungseigentümer ja auch gehören würden - nicht gering zu schätzen; der Rhein ist eine der wichtigsten Wasserstraßen Europas, an seinen Ufern wohnen Millionen Bürger - jede Verschärfung eines Hochwassers, welches in Zukunft eher öfter als seltener zu erwarten ist, kann nur als hochgradig gefährlich bezeichnet werden.
Sollte es der Stadt jedoch gelingen, glaubhaft nachzuweisen, dass die Babauung durch Nachweisung entsprechender Überflutungsflächen (Garagen?) eine Hochwasserlage nicht weiter verschärft, sollte der RP zustimmen.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.02.07, 20:56   #22
formschön
 
Beiträge: n/a
Frage zur Bebauung Bonnvisio:
Hat inzwischen auch der Bau des geplanten Hotels neben den Bestandsbauten begonnen, und gibt es schon Informationen darüber, welche Hotelkette (im Gespräch ist ja ein 5-Sterne-Haus) dort zum Zuge kommen wird?
  Mit Zitat antworten
Alt 26.02.07, 21:32   #23
mischakr
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 01.05.2006
Ort: Basel
Alter: 40
Beiträge: 532
mischakr wird schon bald berühmt werdenmischakr wird schon bald berühmt werden
Da ist ein tiefes großes Loch über die fast gesamte Baufläche, und der Keller wird gerade gegossen.
mal sehen ob da nur eine Tiefgarage gebaut wird oder ob es direkt in die Höhe geht..

Im Internet gibt es leider keine Projektseite oder detaiglierte Zeichnungen und Pläne-vielleicht findet ihr ja etwas
mischakr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.07, 22:26   #24
formschön
 
Beiträge: n/a
www.bonnvisio.com
  Mit Zitat antworten
Alt 26.02.07, 22:56   #25
mischakr
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 01.05.2006
Ort: Basel
Alter: 40
Beiträge: 532
mischakr wird schon bald berühmt werdenmischakr wird schon bald berühmt werden
keinerlei aktuellen informationen über den Stand der Dinge auf der Seite, keine deatillierten Informationen zu den Einzelnen Bauten-vielleicht wissen die selbst noch nicht so genau was draus werden soll..
mischakr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.07, 01:42   #26
formschön
 
Beiträge: n/a
Die Bebauung der ehemaligen Fabrik ist jetzt auch offiziell Thema:
Die Stadt Bonn geht von einem rechtmäßigen Stadtratsbeschluss aus und stellt sich auf den Standpunkt, aufgrund der vorher vorhandenen Bebauung handele es sich nicht um ein "Neubau"gebiet, das somit nicht den Kriterien des hochwasserschutzgesetzes unterfalle.
Bei der Bezirksregierung ist man anderer Ansicht, kann aber die Argumente der Stadt verstehen.
Ende März soll es ein klärendes Gespräch geben.

http://www.general-anzeiger-bonn.de/...etailid=284247

Kommentar:
Wahrscheinlich wird sich die Stadt mit ihrer Argumentation im Ergebnis durchsetzen, da die Bezieksregierung schon im Vorfeld der Verhandlungen argumentativ abrüstet. Allerdings wird es wohl zu einem symbolischen Preis kommen, vielleicht eine geringfügige Reduktion der Wohnungen.
Hoffen wir, dass sowohl dem Interesse an hochwertigen Wohnungen als auch dem Naturschutz Rechnung getragen wird.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.03.07, 00:55   #27
rec
DAF-Team
 
Benutzerbild von rec
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.231
rec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblick
^
Ich hoffe sehr, dass sich die Stadt hier durchsetzen kann. Was da vom RP vorgetragen wird kommt mir doch sehr wie Korinthenkackerei vor - hat der sonst nichts zu tun? Ich meine, sonst müsste man jegliche Bebauung in Ufernähe verbieten...
rec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.07, 19:10   #28
ZET-101
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 12.04.2006
Ort: Bonn
Beiträge: 529
ZET-101 wird schon bald berühmt werdenZET-101 wird schon bald berühmt werden
Interessant, daß die Bezirksregierung immer dann in Bonn zur Stelle ist, wenn sie dort niemand braucht.
ZET-101 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.07, 19:54   #29
mischakr
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 01.05.2006
Ort: Basel
Alter: 40
Beiträge: 532
mischakr wird schon bald berühmt werdenmischakr wird schon bald berühmt werden
update

bin heute an der Baustelle vorbeigefahren

vom neuen Bürokomplex ist das Kellergeschoss fast komplett. Zum Rhein hin wird der erste Hochbau errichte: Vom später verklinkerten Bürokomplex steht der 1. Stock.

die Schnelligkeit ist beeindrucken-hoffentlich wird das Qualitätsniveau hochgehalten!
mischakr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.07, 00:26   #30
rec
DAF-Team
 
Benutzerbild von rec
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.231
rec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblick
Auf der Immobilienmesse mipim in Cannes zeigen Investoren angeblich großes Interesse an Grundstücken für Hotels, vor allem mit Blick auf das neue Kongresszentrum: "Das bestätigten auch BonnVisio-Chef Jörg Haas und Architekt Karl-Heinz Schommer, die am Modell ihr Projekt am Beueler Rheinufer erläuterten, zu dem auch ein Fünf-Sterne-Hotel gehört."

Quelle: http://www.general-anzeiger-bonn.de/...etailid=289405

-----------------------------------------------


Wenn Haas und Schommer auf der mipim ihr Hotel vermarkten, bedeutet dies wohl leider auch, dass bis jetzt noch kein Investor/ Betreiber gefunden wurde.
rec ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:18 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum