Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Dresden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.06.17, 12:51   #316
Knuffte
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 12.05.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 86
Knuffte wird schon bald berühmt werdenKnuffte wird schon bald berühmt werden
Definitiv, aber die Treuwobau gestalterisch zu unterbieten, ist ja auch kaum möglich! Was diese Leuschner da am laufenden Band produziert, ist ein gebautes Gruselkabinett, was in dieser Reihung fast schon einmalig sein dürfte. Aber vielleicht tut man ihr auch unrecht, denn der Siering wirkt auf mich so unangenehm wie eine aalglatte Bauheuschrecke.
Knuffte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.17, 23:11   #317
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.763
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Blick ins neue Physikgebäude der TUD zum Tag der Architektur am letzten Wochenende

Im Gebäude befinden sich das IAP (bisher IAPP) sowie zu geringeren Anteilen das Exzellenzcluster cfaed.

Erdgeschoss mit Gebäudelobby bis zur Glasdecke

Bauherr Freistaat verlangte einen "topmodernen Bau für die Spitzenforschung".
Die Innenfarbpalette wurde weiß-schwarz gewählt.
Der Bau entspricht Reinraumanforderungen und ist auf zig fetten Pfählen gegründet sowie durch eine 1,2m dicke Bodenplatte erschütterungsarm ausgelegt.
Alles ist voller Funktionen und Technik. Die Laborräume sollten nur für privat fotografiert sein.
Die gläserne offene Fassade gen Süd - also zur Nöthnitzer Strasse hin - soll eine besondere Verbindung zur Natur gewährleisten.


1. OG


2. OG unterm Dach


^ hier rechts in den Büros residiert hochkarätiger Prof. Karl Leo

Besprechungsraum für die ca. 120 Mitarbeiter des IAP


Dachterrasse im 2. OG, welches von der Nordseite kommend freilich das 3.OG ist.

Die Terrasse ergab sich aufgrund der städtebaulichen Forderung des SPA, einen höhenmässigen Übergang zur Alten Mensa zu schaffen.

Ich schrieb bereits kürzlich, was ich von solch kühl-aseptischen Kunstbauten halte.
Ich würde sofort krank darin, die klimatisierte Luft ist schlecht - teils noch baubedingt, ich muß bei sowas schnell wieder raus.


drumrum: Alte Mensa in ganzer Blüte


Blick über die Dächer der Alten Mensa gen Beyerbaukuppel und Hochschulstrassen-Türme


Die Villen der Zeunerstrasse ostwärts
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.17, 23:32   #318
arnold
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2011
Ort: Chemnitz/ Wien
Alter: 31
Beiträge: 554
arnold ist im DAF berühmtarnold ist im DAF berühmt
^ Mir gefällt das TUD- Gebäude sehr gut
Wenn ich da an meine Studienzeit (so lang ist die noch nicht her ) und die fensterlosen "Gebäude" im reichen Bayern denke
arnold ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.17, 23:32   #319
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.763
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Treu(wo)bau startet an Chemnitzer-/ Bayreuther Strasse - B-Plan 327 Altstadt II
kürzlich wurde ein Architektenwechsel konstatiert - von Zander zu Treubau
zuletzt #294 - Bilder 1+2 vom Abriss
diese altgewerblichen Gebäude wurden zuvor abgerissen.

Vom B-Plan-Gebiet werden zunächst die beiden strassenseitigen Würfel erbaut.
Der B-Plan 327 ist am besten im Themenstadtplan nachzuschauen - Direktlink zur Planansicht ohne textliche Festsetzungen
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.17, 08:25   #320
upsettruffles
Debütant

 
Registriert seit: 26.11.2016
Ort: Dresden/Breslau
Alter: 24
Beiträge: 2
upsettruffles befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Quartier am Beutlerpark

Als ich nach Dresden umgezogen bin, habe ich mich hier registriert, jetzt, zwei Woche vor dem Auszug, schreibe ich meinen ersten Forumsbeitrag

Der Abriss an der Franklinstraße 17 wurde angefangen. Das Dach, Fenster und die Türe sind schon weg, auch zwei Bäume wurde gefällt (weitere zwei werden bleiben).

Mehr über die Investition
http://www.hbhimmobilien.de/eigentum...se-kaufen.html



Auch auf der Teststrecke für autonome Fahrzeuge wurde in der vorigen Woche die Fahrbahnmarkierung gemalt.




Modhinweis: Nichtsdestotrotz ein freundliches Willkommen im Forum mit der Bitte, nachträglich noch die Quelle deiner Fotos anzugeben. Grüße, Rian.

Geändert von upsettruffles (16.07.17 um 09:14 Uhr)
upsettruffles ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.17, 00:13   #321
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.763
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
DLR-Institut für Softwaremethoden zur Produkt-Virtualisierung am TUD-Campus
Standort
Das Institut wird neben dem Lehmann-Zentrum an der Nöthnitzer Straße angesiedelt - als Lehmann-Zentrum II.
Lehmann... was? Ja, das LZ I ist der Super-Hochleistungsrechner von 2015 - oiger-Info.
Bei der kürzlichen Besichtigung des Physikneubaus (Hermann-Krone-Bau) wurde im Übrigen erwähnt, daß der den Krone-Bau durch Abwärme beheizende LZ I erst zu etwa
der Hälfte der Raumkapazität ausstaffiert ist. Heisst, daß auch dieser Funktionsbau noch Platz für weitere dieser Schränke voller Festplattenspeicher und Rechnerkapazität hat.

LZ II wird bis 2020 ge- und ausgebaut, wobei 8,3 Mio jährlich für das DLR-Institut zur Verfügung stehen (90% davon vom Bund). Der Freistaat gibt zudem eine Anschubfinanzierung
von 17 Mio Euro, wobei "14 Mio davon für den Supercomputer ausgegeben" werden. Unklar ist nun, ob dies auch die Baukosten beinhaltet oder ob die restlichen 3 Mio für diesen Funktionsbau ausreichen? 2020 sollen dann 70 Mitarbeiter im Lehmannzentrum II arbeiten, was vielmehr auf einen ordentlichen Forschungsbürobau hindeutet.
DNN berichten.


PM des Freistaates (Auszug) - Link
Zitat:
Das Institut verfügt über drei Abteilungen für die zunächst rund 70 Mitarbeiter geplant sind: Die Abteilung für Hochleistungsrechnen wird neue Algorithmen, Programmier-, Daten- und Speichermodelle erforschen und insbesondere im Hinblick auf künftige Hochleistungsrechner-Architekturen entwickeln. Diese Modelle werden dann den Fachinstituten des DLR für ihre spezifischen Fragestellungen zur Verfügung gestellt.

Der Aufbau erfolgt auf dem Campus der TU Dresden, die mit ihrem Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen, der Fakultät für Informatik sowie dem Institut für Luft- und Raumfahrttechnik und dem Institut für Fluidtechnik ein passendes Umfeld bereithält. Gemeinsam mit der Fakultät für Informatik wird die Leitung des neuen DLR-Instituts berufen werden; das neue Institutsgebäude und der neue Hochleistungsrechner sollen in den nächsten drei bis fünf Jahren im Verbund mit den entsprechenden Infrastrukturen der TU Dresden entstehen.
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.17, 22:29   #322
Matrickser
Debütant

 
Registriert seit: 23.03.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 4
Matrickser befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Die Wohnungsgenossenschaft "Glückauf" Süd (WGS) plant auf dem derzeitigen Garagenhof-Komplex, Hübnerstr. Ecke Altenzeller Str., ein neues Mehrfamilienhaus mit 11-14 Wohnungen. Geplant werden 2- bis 4-Raum-Wohnungen. Der Baubeginn wird 2018 beginnen.
Man kann nur hoffen, dass die alten und grossen Laub- & Nadelbäume nicht dem Neubau weichen müssen.
Vermutlich wird auch auf dem Garagenhof Altenzeller Str. Ecke Liebigstr. ein Neubau von der WGS entstehen, denn die Mieter dieser Garagen, wie auch die Mieter des erstgenannten Projektes, haben bereits die Kündigung zum Jahresende erhalten.
Matrickser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.17, 11:13   #323
Blogrand
Mitglied

 
Registriert seit: 29.07.2014
Ort: Leipzig/Berlin
Beiträge: 136
Blogrand könnte bald berühmt werden
Sanierung und Erweiterung Gymnasium Süd-West

Zunächst, herzlich willkommen Matrickser im Forum! Danke für die Informationen zu den WGS-Vorhaben. Ich finde es prinzipiell begrüßenswert, wenn Garagenkomplexe durch Wohnbauten ersetzt werden. Gibt es denn schon Visualisierungen? Im Netz konnte ich auf den ersten Blick nichts finden.

Zu einem anderen Thema, ganz in der Nähe. Mir scheint wir hatten hier noch nichts zur Sanierung und Erweiterung des Gymnasiums Süd-West, oder? Im Carree Leubnizer Str.-Bernhardstraße-Altenzeller Str. entsteht für 40 Mio. ein sechszügiges Gymnasium für 1350 Schüler (ehedem Fritz-Löffler-Gymnasium). Das Projekt beinhaltet die Sanierung des Altbaus von 1956 (laut Dresden Fernsehen erster Nachkriegsschulneubau der Stadt: https://www.sachsen-fernsehen.de/gym...hoener-103552/), einen Neubau für Klassenräume etc. und eine neue 4-Feld-Sporthalle. Hier zunächst ein Überblick:


Quelle: http://www.storch-la.de/?Projekte/%C...-S%C3%BCd-West

Im Vordergrund sieht man den Schulneubau, rechts daneben den Altbau (langgestrecktes Gebäude mit Knick) und hinten die neue 4-Feld-Sporthalle.

Hier einige aktuelle Bilder:

Der architektonisch wenig reizvolle Neubau:





Der Altbau mit Brunnen von Walter Reinhold:


Der gerade begonnene Neubau der 4-Feld-Sporthalle:




Für letztere wurde eine Schule vom Typ Dresden abgerissen (Screenshot vom Vorzustand):

Quelle: https://www.sachsen-fernsehen.de/gym...hoener-103552/

Edit 1: In einer Mitteilung der Stadt lese ich gerade, dass das neue Gymnasium den knackigen Namen "Ehrenfried-Walther-von-Tschirnhaus-Gymnasium Dresden" erhalten wird :-)
Edit 2: Ich sehe gerade die doch bereits vorhandene Berichterstattung zum Thema von Elli: #312 und 305

Geändert von Blogrand (18.08.17 um 11:39 Uhr)
Blogrand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.17, 11:35   #324
Blogrand
Mitglied

 
Registriert seit: 29.07.2014
Ort: Leipzig/Berlin
Beiträge: 136
Blogrand könnte bald berühmt werden
Weiter unten in der Bernhardstraße (Ecke Bergstraße) ist der zweite Neubau an der Post weit fortgeschritten (zuletzt #288):





Mit bereits fertiggestelltem Bauabschnitt:


Vorzustand im Juni 2015:
Blogrand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.17, 11:45   #325
Blogrand
Mitglied

 
Registriert seit: 29.07.2014
Ort: Leipzig/Berlin
Beiträge: 136
Blogrand könnte bald berühmt werden
Wohnheim Nürnberger Platz

Auch hier Bilder von vor knapp einer Woche (zuletzt #314 ):









Im Umfeld ist nach wie vor sehr viel Platz für Stadtverdichtung:


Blogrand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.17, 11:48   #326
Blogrand
Mitglied

 
Registriert seit: 29.07.2014
Ort: Leipzig/Berlin
Beiträge: 136
Blogrand könnte bald berühmt werden
Aktueller Stand am Münchner Platz (Columbus Bauprojekt) (zuletzt 308):





Blogrand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.17, 11:53   #327
Blogrand
Mitglied

 
Registriert seit: 29.07.2014
Ort: Leipzig/Berlin
Beiträge: 136
Blogrand könnte bald berühmt werden
Neubau des Leibniz-Instituts für Polymerforschung

Die Baugrube füllt sich (zuletzt #305):


Blogrand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.17, 14:32   #328
Blogrand
Mitglied

 
Registriert seit: 29.07.2014
Ort: Leipzig/Berlin
Beiträge: 136
Blogrand könnte bald berühmt werden
Die städtebauliche Wirkung des USD-Neubaus Schnorr-/Ecke Uhlandstraße (zuletzt #307) im Vorher-Nachher-Vergleich.

August 2017:


Januar 2015:
Blogrand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.17, 09:53   #329
Matrickser
Debütant

 
Registriert seit: 23.03.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 4
Matrickser befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von Blogrand Beitrag anzeigen
Zunächst, herzlich willkommen Matrickser im Forum! Danke für die Informationen zu den WGS-Vorhaben. Ich finde es prinzipiell begrüßenswert, wenn Garagenkomplexe durch Wohnbauten ersetzt werden. Gibt es denn schon Visualisierungen? Im Netz konnte ich auf den ersten Blick nichts finden.
Im Netz gibt es scheinbar bisher keine Visualisierungen, aber in der WGS-Mitgliederzeitschrift wurde eine abgedruckt, welche mir vorliegt.
Ich habe mal ein Screenshot davon gemacht und stell diesen mal unter Angabe der Quelle hier rein.


Quelle: WGS "Glück Auf" Mitgliederzeitschrift - 2017-44
Matrickser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.17, 00:44   #330
Blogrand
Mitglied

 
Registriert seit: 29.07.2014
Ort: Leipzig/Berlin
Beiträge: 136
Blogrand könnte bald berühmt werden
Vielen Dank! Der Entwurf haut mich allerdings nicht vom Hocker. Leider sind die meisten Neubauten der Dresdner Wohnungsbaugenossenschaften keine Bereicherung für die Baukultur.
Blogrand ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:16 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum