Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.09.07, 08:30   #1
Jo-King
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Jo-King
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Berlin
Alter: 32
Beiträge: 2.488
Jo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein Lichtblick
Hines-Areal am Alexanderplatz

Hier jetzt auch der eigene Thread für das Hines-Areal ("die mitte", geplantes Hochhaus)

Pressemitteilung von Mai:

Grundsteinlegung für das Geschäftshaus „die Mitte“ am Alexanderplatz


Abbildung:
„die Mitte | Shopping am Alexanderplatz“ Investor, Hines
Simulation, Stand 05/07


Insgesamt wird das Gebäude über rd. 22.200 Quadratmeter BGF verfügen, die sich über 6 Etagen inkl. Dachgeschoss und bis zu 15 Geschäfte verteilen.
Ankermieter wird der Elektronikhändler Saturn, der deutlich über 60% der Einzelhandels- fläche belegen wird. Saturn wird an diesem Standort Anfang 2009 seinenmodernsten Flagshipstore eröffnen. Saturn wird sämtliche Mietflächen ab dem 1. Obergeschoss belegen. Alle weiteren Läden werden sich im Erd-und im ersten Untergeschoss befinden und anders als in einem Shoppingcenter wird sich das Geschäftshaus „die Mitte“ mit allen Ladengeschäften zum Alexanderplatz hin öffnen.

„Mit dem Neubau wird die südöstliche Platzkante des Alexanderplatzes neu gefasst unddamit die letzte bestehende Lücke geschlossen. Unser stadtentwicklungspolitisches Ziel ist es, den Alexanderplatz als bestehenden Zentrumskern zu verdichten, städtebaulich neu zu
ordnen und einer Nutzungsmischung zuzuführen, die der Dimension einer lebendigenGroßstadt entspricht. Diese Entwicklung wird mit dem Geschäftshaus „die Mitte“ der Firma
Hines abgeschlossen. Der Alexanderplatz knüpft in seiner gegenwärtigen Entwicklungwieder an seine historische Bedeutung als höchstfrequentierter Platz in der Berliner Mitte an,“ sagt Senatorin Ingeborg Junge-Reyer im Rahmen der Grundsteinlegung.

Das Geschäftshaus „die Mitte“ wird nach den Plänen der Düsseldorfer Architekten Rhode Kellermann Wawrowsky errichtet. Die Fassade nimmt Bezug auf die Gebäude von Peter Behrens „Alexander“ und „Berolina“ und entwickelt eine zeitgemäße und selbstbewusste Formensprache. Zur Gewährleistung eines einheitlichen städtebaulichen Ensembles werden durch die Sechsgeschossigkeit des Gebäudes die Traufhöhen zu den Nachbarn aufgenommen.

http://www.alexanderplatz.de/
http://www.rkw-as.de/
http://www.hines.com

Hier noch ein paar aktuelle Baustellenphotos von mir:


©2007 Jo-King
Jo-King ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.07, 16:52   #2
porteño
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von porteño
 
Registriert seit: 10.10.2006
Ort: Rund um den Main...
Beiträge: 729
porteño hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Zitat:
Zitat von Jo-King Beitrag anzeigen
und einer Nutzungsmischung zuzuführen, die der Dimension einer lebendigenGroßstadt entspricht.
aha... Nutzungsmischung bedeutet das also wenn hier Saturn und im Alexa Media Markt residiert...

Hat eigentlich jemand Lust auf Bullshit-Bingo mit Projektbeschreibungen? Ich hätte auch schon die ersten Begriffe: Flagshipstore, Nutzungsmischung, zeitgemäße und selbstbewusste Formensprache, städtebauliches Ensemble. Wem noch mehr Begriffe einfallen, nur her damit...
Und funktionieren tut es so: Wer eine Projektbeschreibung liest und 4 der Bullshit-Begriffe findet, schreit in der shoutbox laut BULLSHIT. Der Erste bekommt dann einen Preis (DAF-Keks oder so) und unendliche Huldigung.

Was haltet Ihr davon?
porteño ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.08, 12:54   #3
Kent
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Kent
 
Registriert seit: 05.08.2005
Ort: Provinz ohne Gesetz
Beiträge: 1.562
Kent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfach
Noch mal zur Erinnerung ein paar Wettbewerbsbeiträge:
Sattler Die Mitte
Übersicht
Kent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.08, 14:00   #4
GIGI DAG
The real Booty Babe
 
Benutzerbild von GIGI DAG
 
Registriert seit: 17.08.2005
Ort: Kiel
Alter: 34
Beiträge: 469
GIGI DAG ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Kannte ich ja ja noch gar nicht! Sieht interessant aus
GIGI DAG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.08, 19:23   #5
Rohne
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 1.793
Rohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz sein
Ziemlich freakig. Hätte sicherlich passen können.
Rohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.08, 09:48   #6
nitsche86
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von nitsche86
 
Registriert seit: 26.04.2005
Ort: Berlin
Alter: 31
Beiträge: 801
nitsche86 wird schon bald berühmt werdennitsche86 wird schon bald berühmt werden
Also das Sattler Gebäude gefällt mir ehrlich gesagt auch sehr gut. Passt dort irgendwie hin!
nitsche86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.08, 10:30   #7
Dr.Seltsam
Mitglied

 
Benutzerbild von Dr.Seltsam
 
Registriert seit: 11.12.2007
Ort: Heidelberg
Beiträge: 216
Dr.Seltsam wird schon bald berühmt werdenDr.Seltsam wird schon bald berühmt werden
Nicht schlecht!
Besonders das Nachtbild gefällt mir gut!
Tagsüber könnte es vielleicht ein bisschen zu sehr wie ein Parkhaus wirken.
Dr.Seltsam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.08, 23:07   #8
Andi_777
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Andi_777
 
Registriert seit: 30.09.2007
Ort: Ergoldsbach&München
Alter: 35
Beiträge: 707
Andi_777 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAndi_777 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAndi_777 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Der Hinesbau wird sowas von fad.
Retten könnten den Alex paar große (Werbe-)Screens auf dem Gebäudedach(rand).
Andi_777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.08, 14:20   #9
BOO21
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 09.01.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 93
BOO21 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Ja das finde ich auch, denn irgendwie hat Berlin nicht DEN zentralen Platz woe New York oder z.B. London...da gibts viele verschiedene...vom Platz an der Gedächniskirche bis hin zum Pariser Platz...wenn man den Alex richtig beleben würde mit Screens...mit Straßenportätierer mit den Geschäften rund um die Uhr geöffnet und so weiter--käme was richtig geiles bei raus..aber bestimmmt nich mit hilfe eines Betonklotzes wie diesen
BOO21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.08, 18:54   #10
LeFay
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 06.11.2005
Ort: Frankenthal
Beiträge: 566
LeFay wird schon bald berühmt werdenLeFay wird schon bald berühmt werden
Irgendjemand meinte doch, daß sich das Gebäude an die Gebäude der Landesbank anpassen... das sag ich doch einfach mal: Wo bleibt der Kontrast zwischen altem und Moderne, der imme so beschworen wird von den Architekten? *g*
__________________
Man kann mit einer Wohnung genau so töten wie mit einem Gewehr.

Heinrich Zille
LeFay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.08, 02:50   #11
Kampflamm
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Kampflamm
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: Lohmar, NRW
Beiträge: 1.398
Kampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer AnblickKampflamm ist ein wunderbarer Anblick
Finde auch, dass man den Alex mit Werbung und irgendwelchen Werbegroßleinwänden vollklatschen sollte. So kann man da noch was retten.
Kampflamm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.08, 02:53   #12
pflo777
[Mitglied]
 
Registriert seit: 10.06.2003
Ort: Köln
Beiträge: 1.051
pflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nett
Pseudo "Times Square", indem man die nicht vorhandene Weltstadt hinter riesigen Screens versteckt?

Da kann ich ja gleich zuhause vorm Fernsehr sitzen bleiben und mir auf wikipedia die Berlinseite ansehen.
pflo777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.08, 06:34   #13
NewUrban
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2007
Ort: Bremen
Alter: 34
Beiträge: 526
NewUrban könnte bald berühmt werden
Ich sehe das genau so! Berlin soll selbst etwas werden und nicht immer von snderen Städten abgucken. nicht umsonst kommen so viele junge menschen in die Stadt, weil sie ebend nicht austauschbar ist und keinen mini- Timessquare. Berlin darf froh sein, wen die Bausünde Alexanderplatz wieder städtebaulich vernünftig gefasst wird. Einen Platz immer nur mit plätzen in anderen städten zu vergleichen und deren erfolgsrezepte auf den alex zu übertragen, ist schlichtweg einfältig.
NewUrban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.08, 09:21   #14
PhilippK
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 22.11.2007
Ort: Pittsburgh / Beelitz
Alter: 33
Beiträge: 463
PhilippK ist im DAF berühmtPhilippK ist im DAF berühmt
Um ganz ehrlich zu sein, finde ich, dass diese Tristesse auf dem Alex ihn doch gerade ausmacht. Seitdem wir alle denken können, ist es doch nur ein großer kahler Platz umrundet mit Platten.

Bestimmt nicht schön, aber hat einen ganz ausgesprochenen Charme und gehört einfach dazu wie die Butter zum Brot. Und selbst nachts, wo er etwas geheimnisvolles, anrüchiges und vielleicht auch gefährliches hat, kann ich ihm immer noch was abgewinnen.

Wieso soll man künstlich irgendwelche Kulissen aufbauen, die den Platz so stark verändern, dass er seinen ursprünglichen und sprichwörtlichen Reiz verliert. Ich nenne das einfach mal kultivierte Hässlichkeit und Tristesse.
PhilippK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.08, 09:36   #15
AeG
Influence Device
 
Benutzerbild von AeG
 
Registriert seit: 05.05.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 1.005
AeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein Lichtblick
Ich darf daran erinnern, dass Hines durchaus vor hatte, die Fassade großflächig mit Lichtreklame zu tapezieren. Der Bezirk hatte sich jedoch dagegen ausgesprochen. Der Link, den rallekoffskaja hierzu in Beitrag #784 dieses Threads gesetzt hat, funktioniert leider nicht mehr. Hier ein Auszug aus dem Original-Text der Berliner Zeitung vom 25.05.2007:

Die Werbung an dem Haus wird nach Angaben von Hines auf die Architektur des Hauses abgestimmt und an der Fassade angebracht. Ursprünglich wollte Hines laut Mittes Baustadtrat Ephraim Gothe (SPD) große Leuchtreklamen ähnlich wie am Times Square in New York an der Fassade und auf dem Dach installieren. Bezirk und Senat lehnten das ab. "Der Alexanderplatz wird ein toller Platz, den lassen wir durch Werbung nicht kaputtmachen", so Gothe.

Ich mutmaße, dass die Naturstein-Bereiche auf den Visualisierungen ursprünglich als Reklameflächen angedacht waren. Vermutlich sind diese später einfach überscribbelt worden. Jedenfalls sieht es so aus und würde auch die, für ein Projekt dieser Art und Größenordnung, auffallend schlechten Renderings erklären.
AeG ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:01 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum