Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Dortmund/Bochum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.02.18, 08:18   #31
zuhause_in_DO
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 06.01.2018
Ort: Dortmund
Beiträge: 9
zuhause_in_DO befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
In ihrem Citykonzept 2030 sieht die Stadt Dortmund dort jedenfalls ein weiteres Hochhaus vor... :-)
zuhause_in_DO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.18, 10:16   #32
DUS-Fan
Mitglied
 
Benutzerbild von DUS-Fan
 
Registriert seit: 28.03.2008
Ort: 40225 Düsseldorf
Beiträge: 3.779
DUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiell
Zitat:
Zitat von Bau-Lcfr Beitrag anzeigen
^ Diese Fläche? Ich bezweifle, dass die Statik der Tiefgarage darauf ausgelegt ist, zusätzliche Geschosse zu tragen, man müsste alles abreissen und neu bauen. Irgendwann wird es vielleicht geschehen, aber wenn die TG relativ neu ist - nicht bald.
Nein, es geht um den "Platz von Rostow am Dom" selber, der bebaut werden soll, also hier.
DUS-Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.18, 10:24   #33
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.135
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
^ Die Aussage:

Zitat:
Zitat von Kreuzviertel Beitrag anzeigen
...Wenn schon die Frischluftschneise zur Disposition steht, könnte man sich doch auch gleich der ebenfalls wenig attraktiven Grünfläche auf der anderen Seite des Bahndamms zu wenden. ...
...bezieht sich textgemäss auf eine Fläche auf der anderen Seite der Bahngleise als der zu bebauende Platz von Rostow.

Ich freue mich, dass die Stadt im Citykonzept 2030 den flachen Gewerbebau am ÖPNV-Knoten durch ein Hochhaus ersetzen möchte - damit ist sie der Stadt Düsseldorf voraus. wo solche flache Bauten gleich neben ÖPNV-Knoten viel zu zaghaft in Frage gestellt werden (und vermeintliche Frischluftschneisen übrigens auch).
Hier auf der Seite 59 finde ich ein Foto des Stadtmodells mit drei Hochhäusern am Platz - wenn diese gleich hoch sein sollen, sollten zumindest die Formen und Fassadengestaltungen stark unterschiedlich sein.
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.18, 12:17   #34
DUS-Fan
Mitglied
 
Benutzerbild von DUS-Fan
 
Registriert seit: 28.03.2008
Ort: 40225 Düsseldorf
Beiträge: 3.779
DUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiell
Ok, da habe ich mich durch das eigentliche Bauvorhaben etwas ablenken lassen!
Die TG-Fläche halte ich weder für überbaubar, noch erachte ich das für wünschenswert.
DUS-Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.18, 11:35   #35
tzuio09
Mitglied

 
Registriert seit: 28.10.2010
Ort: Dortmund
Beiträge: 153
tzuio09 sitzt schon auf dem ersten Ast
Auf den Entwurf bin ich gespannt. Stehe auch auf der Seite der Befürworter eines Projekts an der Stelle. Zusammen mit dem Märkischen Tor, dem Südbad, dem Ellipson und dem Landesbhördenhaus hat die Stelle schon richtig viel Potential.

Ideal wäre natürlich, wenn sich die Stadt, die Bahn und die Stadtwerke in das Projekt einklinken und man hier ein ganzheitliches Gestaltungskonzept für Hochhaus, Haltestelle und Umfeld finden würde. Man wird ja mal träumen dürfen...
tzuio09 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.18, 16:46   #36
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 813
Kreuzviertel ist ein hoch geschätzer MenschKreuzviertel ist ein hoch geschätzer MenschKreuzviertel ist ein hoch geschätzer MenschKreuzviertel ist ein hoch geschätzer Mensch
Zwar befindet sich der Standort des geplanten Hochhauses in der Innenstadt-West, da aber direkt auf der anderen Seite des Bahndamms der östliche Innenstadtbezirk anschließt, möchte die Bezirksvertretung Innenstadt-Ost ebenfalls an den Planungen beteiligt werden.

Quelle: https://dosys01.digistadtdo.de/dosys...df?OpenElement
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.18, 12:21   #37
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 813
Kreuzviertel ist ein hoch geschätzer MenschKreuzviertel ist ein hoch geschätzer MenschKreuzviertel ist ein hoch geschätzer MenschKreuzviertel ist ein hoch geschätzer Mensch
Die CDUler im Stadtrat haben ihren Widerstand bezüglich eines Hochhauses am Platz von Rostow am Don aufgegeben. Nun setzen sie sich allerdings für ein Bürohochhaus anstelle eines überdimensionierten Hotel- und Wohnturms ein. Zudem soll in der nächsten Sitzung im Ausschusses für Umwelt, Stadtgestalten und Wohnen ein Umzug des gegenüberliegenden Reifenhandels erörtert werden. Die CDU möchte dem Händler ein Ersatzgrundstück anbieten und das Grundstück ebenfalls entwickeln lassen.

Quelle: https://www.radio912.de/infos/dortmu...art749,1610081
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:59 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum