Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.01.13, 11:27   #91
Äppler
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Äppler
 
Registriert seit: 21.05.2003
Ort: Nordhessen
Alter: 42
Beiträge: 237
Äppler hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Ist es wirklich nicht, vor allem wenn man bedenkt, daß jeder Frankfurter im Schnitt 2.500 Euro ( LFA Stand 2011 ) für die Finanzierung unserer Pleitehauptstadt zum Fenster rausschmeißt.

Ansonsten lönnte man bei Verhandlungen mit künftigen Bauherren für ein paar Höhenmeter mehr die Instandsetzung des Rathausdaches, des Langen Franz o. ä. verlangen. Hat ja z.B. beim Opernturm mit dem Park gut geklappt.
Äppler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.13, 12:25   #92
Xalinai
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Xalinai
 
Registriert seit: 22.05.2008
Ort: Köln
Alter: 56
Beiträge: 1.254
Xalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiell
Hmm, wart mal. Wie wäre es denn damit: Für die Befreiung eines Investors von den Denkmalschutzauflagen beim ehemaligen Bundesrechungshof, stellt er die Rathausdächer wieder her?
Xalinai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.13, 19:29   #93
Megaxel
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 22.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 43
Beiträge: 558
Megaxel sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMegaxel sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMegaxel sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Zitat:
Zitat von Xalinai Beitrag anzeigen
Warum startest Du nicht in guter Frankfurter Tradition ein Crowdfunding-Projekt für den Wiederaufbau dieser Dächer?
Das ist in der Tat keine schlechte Idee. Man sollte idealerweise aber gleich vom Start weg ein Unternehmen oder eine bekannte Persönlichkeit dabei haben. Dann hätte man gleich eine ganz andere Öffentlichkeit.
Megaxel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.13, 16:45   #94
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.764
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
Die Flachdachsanierung des Rathauses ist übrigens doch noch nicht ganz abgeschlossen. In Teilbereichen (oder überall?) wird nun eine Wärmedämmung aus Styropor aufgetragen. Ein "richtiger" Dachstuhl inklusive Unterkonstruktion wäre bestimmt nicht sooo viel teurer gewesen, fast jeder Einfamilienhausbauer leistet sich so etwas. Die Kosten für die jetzige Sanierung hätte man beim Bau eines vernünftigen Daches abziehen können.

__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.13, 03:05   #95
thomasfra
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von thomasfra
 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 60
Beiträge: 2.759
thomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehen
Das Dach scheint fertig zu sein


Bild: thomasfra
__________________
Soweit nicht anders angegeben, sind die Bilder von thomasfra
thomasfra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.13, 15:40   #96
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.509
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Römerhöfchen

Damit das Thema nicht ganz in Vergessenheit gerät. In einer der Herzkammern Frankfurts, dem Römer, laufen immer wieder Renovierungsarbeiten. Robbi berichtete 2011 von der Schiefereindeckung des Hauses zum Römer und vom eingerüsteten Römerhöfchen. In letzterem steht der Herkulesbrunnen, ein oktagonaler Zierbrunnen von 1904, dessen Sanierung momentan läuft. Die bronzene Herkulesfigur und weitere Applikationen fehlen bzw. sind abgedeckt, das Becken ist in Bearbeitung:


Bild: epizentrum

Eine Weile werden wir uns noch gedulden müssen, bevor das Höfchen wieder im annähernd alten Glanz leuchtet. Weitere Infos und Bilder: Römerhöfchen (Wikimedia Commons), Herkulesfigur (fotocommunity), Brunnen (Bildarchiv Foto Marburg), Römer (Wikipedia)
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.13, 19:28   #97
christianfd
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von christianfd
 
Registriert seit: 29.03.2009
Ort: Fulda
Beiträge: 80
christianfd wird schon bald berühmt werdenchristianfd wird schon bald berühmt werden
Neue Kämmerei

..Hier werden langsam die Gerüste zurückgebaut. Zum Vorschein tritt eine gesäuberte Fassade:



Die selten gezeigte Ecke an der Westseite der Paulskirche:



Die Fassadensanierung ist (wie auch nicht anders zu erwarten ist) mit gutem Gewissen und Hingabe erledigt worden. Doch die Dachlösung mildert das Erscheinungsbild wieder auf Jahre hin..
christianfd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.13, 15:58   #98
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.509
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Die jetzt freiliegenden sanierten Süd- und Ostseiten zeugen von ordentlicher Steinmetzarbeit, der Anstrich hat etwa den gleichen Farbton wie der alte:


Bild: epizentrum
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.13, 19:44   #99
Saxonia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Saxonia
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Werdau/Erfurt
Beiträge: 3.181
Saxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz sein
Dieses Dach ist wirklich übel. Das Gebäude wirkt wie ein geköpftes Ei. Allein wie die Ecke über den Abschluss des Erkers hinausragt, spricht Bände. Hier hat man die Chance verpasst mit vergleichsweise wenig Aufwand ein großes Stück Stadtreparatur zu leisten.
__________________
Für den Erhalt der Zittauer Mandaukaserne
Kontoinhaber: Freunde der Mandaukaserne e.V.
IBAN: DE17 1207 0024 0568 8833 60 BIC:DEUTDXXX Deutsche Bank PGK
Saxonia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.13, 22:41   #100
RMA
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von RMA
 
Registriert seit: 07.02.2006
Ort: Frankfurt-Höchst
Alter: 36
Beiträge: 1.500
RMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle Zukunft
Ja, schon traurig, wenn es vergleichsweise arme Städte in den neuen Bundesländern ausgerechnet einer Stadt wie Frankfurt am Main vormachen müssen, wie man historische Dächer rekonstruiert. Spricht trotz vieler positiver Tendenzen der letzten Zeit immer noch Bände über die Grundeinstellung im Bauwesen der Stadt. Allerdings hat man sich über die „Krämerseelen“ in den den Ämtern schon in der Literatur vor über 100 Jahren ausgelassen, das liegt mir bei so einem Ergebnis irgendwie auf der Zunge. Der Frankfurter Rathausneubau der vorletzten Jahrhundertwende galt national betrachtet als äußerst bescheiden.
__________________
Meine Bilder stehen, sofern nicht explizit anders angegeben, unter der Lizenz Creative Commons „Namensnennung-keine kommerzielle Nutzung 3.0 Unported“.
RMA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.13, 22:45   #101
PornoPuma
Wildfang
 
Benutzerbild von PornoPuma
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 195
PornoPuma ist ein geschätzer MenschPornoPuma ist ein geschätzer MenschPornoPuma ist ein geschätzer MenschPornoPuma ist ein geschätzer Mensch
Metaphorisch gesehen könnte man sagen: Die Moderne siegt über den Historismus!



Wenn da oben drauf wenigstens eine organische Form sich entwickeln würde, ein Geschwulst, ein Meisterwerk unserer Zeit...

Aber das groteske daran ist ja, dass dieses Krüppelgeschoss schon so lange da drauf ist, dass es nun vom Denkmalschutz "konserviert" wurde. Das sollte den Stadtplanern eine Lehre für andere moderne, das Stadtbild störende Bauten sein. Nicht zu lange warten, sonst werden wir die Dinger nie nehr los...
PornoPuma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.13, 10:06   #102
siefert
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 09.03.2009
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 27
siefert könnte bald berühmt werden
Jetzt haltet den Ball mal flach, natürlich steht dieses "Ding" da oben nicht unter Denkmalschutz und wird sicher irgendwann in leider fernerer Zukunft auch mal wegkommen (ich hoffe ich erlebs noch)... Die Fassade, die Fenster und Eingänge sind mustergültig gemacht worden. Das Dach haben wir prüfen lassen, es hätte ca. 20 Millionen Euro gekostet und das ist zur Zeit einfach nicht auch noch drin gewesen. Eine Entscheidung, die ich persönlich traurig finde, die aber m.E. völig nachvollziehbar ist. Wer eine andere Meinung hat müsste einen vernünftigen Vorschlag machen, wo die Mehrkosten von ca. 18 Mio eingespart werden hätten sollen... Die Neueindeckung des Daches inklusive der Gerüststellung, der Neueindeckung der Erkerdächer und der Regenentwässerung haben übrigens circa 2.230.000 Euro brutto gekostet
siefert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.13, 10:53   #103
RYAN-FRA
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 07.04.2009
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.060
RYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiell
Wirklich 2,2 Millionen? Für - banal formuliert - die Erneuerung eines Flachdachs?
Oder sind da zumindest die Fassadenarbeiten auch mit drin?

Also ich finde das nicht gerade preiswert...
RYAN-FRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.13, 11:06   #104
Golden Age
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Golden Age
 
Registriert seit: 01.09.2008
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.144
Golden Age hat eine wundervolle ZukunftGolden Age hat eine wundervolle ZukunftGolden Age hat eine wundervolle ZukunftGolden Age hat eine wundervolle ZukunftGolden Age hat eine wundervolle ZukunftGolden Age hat eine wundervolle ZukunftGolden Age hat eine wundervolle ZukunftGolden Age hat eine wundervolle ZukunftGolden Age hat eine wundervolle ZukunftGolden Age hat eine wundervolle ZukunftGolden Age hat eine wundervolle Zukunft
Geiz ist nicht geil

Das Problem ist, dass der Ball schon viel zu oft flach gehalten wird. Genau solche grausamen Ergebnisse kommen dann raus. Aus denselben Erwägungen bloß keinen Cent zu viel auszugeben, wurden auch die längst überfälligen „Langer Franz“ und „Kleiner Cohn“ auf die lange Bank geschoben. Das Dach der Paulskirche ist ebenso ein Trauerspiel. Die Hoffnung, dass sich hier was tut, ist längst aufgegeben. Lieber die hart erarbeiteten Gelder artig und brav nach Hoyerswerda und Bremerhaven transferieren oder ins längst nicht mehr so abgehängte Nordhessen. Wie sähen heute die Rathäuser-Dächer von München oder Hamburg aus, wenn mit derselben "Geiz ist Geil"-Mentalität vorgegangen wäre?

Geändert von Golden Age (16.08.13 um 13:32 Uhr)
Golden Age ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.13, 14:01   #105
siefert
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 09.03.2009
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 27
siefert könnte bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von RYAN-FRA Beitrag anzeigen
Wirklich 2,2 Millionen? Für - banal formuliert - die Erneuerung eines Flachdachs? Oder sind da zumindest die Fassadenarbeiten auch mit drin?
So antwortete der Magistrat auf eine Anfrage:

Link zu Parlis


Zitat:
Zitat von Golden Age Beitrag anzeigen
Das Problem ist, dass der Ball schon viel zu oft flach gehalten wird
Ball flach halten bezog sich auf die Behauptung, das Flachdach stünde auch noch unter Denkmalschutz...

Deinen restlichen Beitrag finde sich eigentlich zu grenzwertig, als das ich darauf reagieren möchte, aber jeder kann ja in diesem Land seine eigene Meinung haben, was das wichtigste Problem aktuell ist...
siefert ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:11 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum