Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.05.13, 16:09   #91
nas12
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 09.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 262
nas12 hat die ersten Äste schon erklommen...
Gab da ja mal ein Gutachten über die Tunnelkapazität… hab das nicht mehr ganz im Kopf (Die Stadt hat dem auf jedem Fall widersprochen)

Bin kein Verkehrsexperte aber was ich nicht verstehe warum die Frequenz in einem Tunnel zwingend geringer sein soll als oben. Im Tunnel kann man doch rein theoretisch mehr Gas geben als z.B. oben in der Kaiserstrasse wo links und rechts Leute laufen...

Und warum eine optimierte signalgestütze Ampelschaltung im Tunnel zwangsläufig schlechter funktionieren soll als das Fahren auf Sicht kann ich auch nicht ganz nachvollziehen… aber wenn das hier alle so sagen wirds wohl schon so stimmen..
nas12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.13, 16:37   #92
fehlplaner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von fehlplaner
 
Registriert seit: 17.08.2006
Ort: Ludwigsburg
Alter: 31
Beiträge: 1.180
fehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfach
^
Weil du bei Signalgestützten fahren viel mehr Abstand lassen musst. Heute können die Bahnen im Bremswegabstand hintereinander her fahren, stehen bleiben wo sie wollen usw.
Das ist vor allem an den Haltestellen wichtig wo direkt aufgefahren werden kann. Bei signalgestützten fahren ist das nicht möglich, da muss am ende der Haltestelle gewartet werden bis die vorherige Bahn komplett die Station verlassen hat. Und erst dann kann nachgerückt werden. Das alles kostet Zeit die die Kapazität begrenzt.
__________________
Bilder: fehlplaner; kein (C)
fehlplaner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.13, 23:20   #93
jenny184
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.12.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 359
jenny184 könnte bald berühmt werdenjenny184 könnte bald berühmt werden
Alpine in Österreich pleite. Puh, mal sehen, ob das für Kombilösung Auswirkungen hat. ..
jenny184 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.13, 08:28   #94
fehlplaner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von fehlplaner
 
Registriert seit: 17.08.2006
Ort: Ludwigsburg
Alter: 31
Beiträge: 1.180
fehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfach
^
Wenn alle Mitspielen dann wird das nicht so schlimm. Auch insolvente Firmen können arbeiten wenn man sie lässt.
__________________
Bilder: fehlplaner; kein (C)
fehlplaner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.13, 19:52   #95
jenny184
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.12.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 359
jenny184 könnte bald berühmt werdenjenny184 könnte bald berühmt werden
Es wird Zeit, dass die Tram wegkommt aus Innenstadt. Schon wieder Unfall. Heute starb eine Frau nur ein paar Minuten von meinem Büro entfernt. Mitten auf dem Marktplatz. Tramfahrer und alle außenherum waren völlig fassungslos.

Ich frage mich warum so viel diskutiert wurde über potentielle Gefahren in den U-Bahnhaltestellen und so wenig über die bessere Sicherheit oben. Vielleicht sind die Menschen so, das Neue kennen sie nicht, macht ihnen Angst und an das Alte haben sie sich gewöhnt. ..
jenny184 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.13, 20:30   #96
fehlplaner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von fehlplaner
 
Registriert seit: 17.08.2006
Ort: Ludwigsburg
Alter: 31
Beiträge: 1.180
fehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfach
^
Natürlich stellen Trams eine gewisse Gefärdungssituation dar. Jedoch würde ich behaupten dass es in der U-Strab in etwa genau so gefährlich ist wie ohne Baustelle oben. Die warscheinlichkeit vom Zug überrollt zu werden wird nur geringer, ganz wegfallen tut sie nicht (ich rechne vor allem im Bereich Marktplatz/Lammstraße mit vielen Gleislatschern wegen der Umsteigebeziehungen, irgendwann auch am Durlacher Tor). Dazu kommen noch Stürze die Treppe herab (vor allem bei einen Rolltreppen-Nothalt) oder Brände. Insgesamt würde ich die Sicherheit zwischen oben und unten etwa gleich einschätzen, wenn es oben nicht gar sicherer ist.
__________________
Bilder: fehlplaner; kein (C)
fehlplaner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.13, 22:34   #97
nas12
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 09.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 262
nas12 hat die ersten Äste schon erklommen...
Zitat:
Zitat von fehlplaner Beitrag anzeigen
ich rechne vor allem im Bereich Marktplatz/Lammstraße mit vielen Gleislatschern wegen der Umsteigebeziehungen
Soweit ich informiert bin werden diese beiden Haltestellen (Marktplatz/Lammstraße) aber auch unterirdisch über eine B-Ebene verbunden.

Sieht zumindest auch auf den Renderings der zukünftigen Haltesellen so aus.

Igendwelche Chaoten die durch die U-Bahn-Tunnel laufen und dadurch nen Kick suchen wirds wohl immer geben...

Der "normale" Durchnittsfahrgast wird aber wohl nicht durch den Tunnel laufen um zum Marktplatz zu gelangen^^ (und eher die B-Ebene wählen)
nas12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.13, 00:42   #98
jenny184
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.12.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 359
jenny184 könnte bald berühmt werdenjenny184 könnte bald berühmt werden
Ich war ja schon viel in U-Bahnen unterwegs, aber abgesehen von Durchgeknallten oder Besoffenen habe ich noch nie Leute erlebt, die auf U-Bahngleisen rumgelatscht sind. Es wird am Marktplatz eine Zwischenebene geben.

Für die Fahrer wird es auf alle Fälle eine Entlastung. Der Stress durch eine volle Einkaufsstraße zu fahren, wo man nie weiß, ob ein Kind losrennt, eine Oma stolpert, ein Rad oder Auto von links oder rechts kommt, sich zwei Halbstarke anrempeln etc. ist schon heftig.
jenny184 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.13, 01:27   #99
nas12
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 09.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 262
nas12 hat die ersten Äste schon erklommen...
Zitat:
Zitat von jenny184 Beitrag anzeigen
Ich war ja schon viel in U-Bahnen unterwegs, aber abgesehen von Durchgeknallten oder Besoffenen habe ich noch nie Leute erlebt, die auf U-Bahngleisen rumgelatscht sind.
Gibt schon Idioten die das machen. Natürlich nicht direkt auf den Gleisen, sondern an einem schmalen Steg an der Tunnelwand entlang. Wenn die erwischt werden wirds aber teuer. Die modernen U-Bahnstationen sind ja mittlerweile alle mit Kameras ausgestattet.
nas12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.13, 13:20   #100
pfaffengrunder
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 23.07.2011
Ort: Heidelberg
Alter: 35
Beiträge: 93
pfaffengrunder befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
In modernen Stationen wird heutzutage der Gleisbereich über Kameras oder Laser überwacht, so dass Züge vollautomatisch gestoppt werden, sobald sich etwas im Gleisbereich befindet. In Berlin z.B. wird zudem die Stromschiene stromfrei geschaltet. Das Sicherste wären natürlich Bahsteigtüren, aber da die VBK und AVG mit den unterschiedlichsten Zugtypen fahren ist so etwas nicht umsetzbar.
pfaffengrunder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.13, 15:08   #101
ManuelGuzman
Mitglied

 
Registriert seit: 05.10.2012
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 208
ManuelGuzman könnte bald berühmt werden
@fehlplaner:
Sicherlich ist die Gefahr jetzt in der Baustellenphase erhoeht, aber auch vor dem Baubeginn gab es ja schon regelmaessig Unfaelle gerade an diesem Suedabzweig am Markt und auch in der Kaiserstrasse selbst.
Dass diese Gefahr geringer sein soll als bei einer unterirdischen Schienenfuehrung halte ich fuer wenig wahrscheinlich.
Btw Treppenstuerze: Stuerzen wirklich so viele Menschen die Treppen herunter oder bei anhaltenden Rolltreppen? Wieso duerfen die dann immer noch ungestraft in Kaufhaeusern betrieben werden?
Gleislatscher: Ich bin Ewigkeiten taeglich in Berlin mit der U-Bahn gependelt und dabei auch ueber groessere Umsteigebahnhoefe gefahren.
Ich hab da wirklich nie einen gesehen, der quer ueber die Gleise gelaufen ist, um den Weg abzukuerzen. Kann natuerlich sein, dass die Karlsruher dumm und faul genug dazu sind, aber dann schlaegt eben Darwins Stunde.
Das mag jetzt zwar hart klingen, aber es wird immer welche geben, die alle Vorsichtsmassnahmen ausser Acht lassen und Sicherheitskonzepte torpedieren, aber um die ist es mir wirklich nicht schade.
Die U-Strab wird zwar in Sachen Umsteigen etwas umstaendlicher, weil ein wenig mehr Laufweg zurueckzulegen ist, aber sicherheitstechnisch halte ich sie fuer einen absoluten Gewinn.
ManuelGuzman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.13, 18:03   #102
fehlplaner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von fehlplaner
 
Registriert seit: 17.08.2006
Ort: Ludwigsburg
Alter: 31
Beiträge: 1.180
fehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfach
Gleislatscher:
Die meisten U-Bahnen haben Mittelbahnsteige mit Bahnsteigkanten die über 1m über den Schotter liegen, da macht es auch nicht wirklich sinn den Umsteigeweg über die Gleise abzukürzen. In Ka haben wir Niederfluhr-Seitenbahnsteige. Da macht es schon sinn, z.B. wenn man am Marktplatz schnell von der S1 in die S4 umsteigen will...
Als es in Stuttgart noch viele Niederfluhrbahnsteige gab habe ich öfters mal Leute auf den Gleisen gesehen.

@pfaffengrunder:
In modernen Stationen wird heutzutage der Gleisbereich über Kameras oder Laser überwacht, so dass Züge vollautomatisch gestoppt werden, sobald sich etwas im Gleisbereich befindet.

Das funktioniert bei LZB oder vergleichbaren ganz gut. Das wird aber nicht in KA verbaut. Es wird ganz normal mit Blocksignalen gefahren. Und da gibt es dann keine Nothalte. Gibt es in Stuttgart beispislweise auch nicht.

@ ManuelGuzman
Sicherlich ist die Gefahr jetzt in der Baustellenphase erhoeht, aber auch vor dem Baubeginn gab es ja schon regelmaessig Unfaelle gerade an diesem Suedabzweig am Markt und auch in der Kaiserstrasse selbst.

In der Stadtwiki-Statistik sind die Abschnitte, verglichen mit den starken Verkehr dort, recht unauffällig:
http://ka.stadtwiki.net/Stra%C3%9Fenbahnunfall

Btw Treppenstuerze: Stuerzen wirklich so viele Menschen die Treppen herunter oder bei anhaltenden Rolltreppen?

Öfter als Menschen von Straßenbahnen überfahren werden. In Frankfurt gab es 2007 beispielsweise 72 Unfälle allein bei der VGF:
http://www.fr-online.de/rhein-main/n...6,3027086.html

Kann natuerlich sein, dass die Karlsruher dumm und faul genug dazu sind, aber dann schlaegt eben Darwins Stunde.

Man muss sich einfach mal an den Karstadt stellen und man sieht wie intelligent sich die Leute in anbetracht von Bahnen verhalten...
Letzten Dienstag wurde da vor meinen Augen jemand ohne größere Folgen von einer Bahn touschiert als dieser im abgesperrten bereich herumlief und Haken schlug

Das mag jetzt zwar hart klingen, aber es wird immer welche geben, die alle Vorsichtsmassnahmen ausser Acht lassen und Sicherheitskonzepte torpedieren, aber um die ist es mir wirklich nicht schade.

Du musst mit solchen leuten schon in abgeschlossen Industrieanlagen rechnen, also noch mehr im öffentlichen Raum.
__________________
Bilder: fehlplaner; kein (C)
fehlplaner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.13, 18:43   #103
nas12
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 09.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 262
nas12 hat die ersten Äste schon erklommen...
Zitat:
Zitat von fehlplaner Beitrag anzeigen
Gleislatscher:
Die meisten U-Bahnen haben Mittelbahnsteige mit Bahnsteigkanten die über 1m über den Schotter liegen, da macht es auch nicht wirklich sinn den Umsteigeweg über die Gleise abzukürzen. In Ka haben wir Niederfluhr-Seitenbahnsteige. Da macht es schon sinn, z.B. wenn man am Marktplatz schnell von der S1 in die S4 umsteigen will...
Als es in Stuttgart noch viele Niederfluhrbahnsteige gab habe ich öfters mal Leute auf den Gleisen gesehen.
Solch ein Zaun (eventuell höher) zwischen den beiden Bahngleisen sollte das "Gleislatschen" um abzukürzen verhindern.
nas12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.13, 20:28   #104
fehlplaner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von fehlplaner
 
Registriert seit: 17.08.2006
Ort: Ludwigsburg
Alter: 31
Beiträge: 1.180
fehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfachfehlplaner braucht man einfach
Zitat:
Zitat von nas12 Beitrag anzeigen
Solch ein Zaun (eventuell höher) zwischen den beiden Bahngleisen sollte das "Gleislatschen" um abzukürzen verhindern.
Auch den kann man umlaufen oder übersteigen (ist einfacherals auf einen Hochbahnsteig hochzukommen). Im Zweifelsfall hät er Gleislatscher vom Flüchten ab...
__________________
Bilder: fehlplaner; kein (C)
fehlplaner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.13, 22:57   #105
jenny184
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.12.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 359
jenny184 könnte bald berühmt werdenjenny184 könnte bald berühmt werden
Es geht doch nicht in erster Linie um ein paar Chaoten. Lasst uns die normalen Features betrachten, sonst könnte man auch die Autobahnen unf Zuggleise dicht machen...
jenny184 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:29 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum