Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Stuttgart

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.05.09, 18:10   #136
Dr.Luv
Mitglied

 
Registriert seit: 27.08.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 167
Dr.Luv wird schon bald berühmt werdenDr.Luv wird schon bald berühmt werden
Wagahai, so einfach darf man sich das nicht immer machen, sonst brauchen wir keine Stadtplanung mehr, keinen Gemeinderat, keinen Bürgermeister. Dann bestimmt der, der am meisten Gewerbesteuer bezahlt oder am meisten Arbeitsplätze schafft. Und dann kann auch jeder Konzern einen Konsumtempel nach dem nächsten hinklatschen und wenn die Hälfte davon pleite geht, weil an jeglichem Bedarf vorbeigebaut wurde, dann hat das "nur" den kleinen Nebeneffekt, dass lauter leerstehende Riesenhandelsbunker rumstehen und Flächen auf Jahre für andere städtebauliche Nutzungen und Konzepte versiegelt ist. Das ist Wettbewerb pur.

Die Pläne für die Galeria Ventuno bzw. für ein Einkaufszentrum dieser Dimensionen sind weit über ein Jahrzehnt alt. Ein Jahrzehnt, in dem viele Firmen Millionen in ihre Objekte auf der Königstraße investiert haben und sie damit wieder zu einer der Vorzeigeadressen in Deutschland gemacht haben. Die Innenstadt boomt und ist schöner, aufregender, lebendiger denn je. Damals gab es keine Königsbaupassagen und kein Quartier S und kein DaVinci waren in Planung.

In die damalige Zeit hätte ein 40 000-60 000 qm²-EKZ auf A1 gepasst. Ob das heute auch noch so ist, muss man schon konkret hinterfragen dürfen, insbesondere nachdem sich bis heute kein konkreter Investor gefunden hat, der basierend auf dem rechtsgültigen BBPl. bauen will.

Meine Position ist mittlerweile eigentlich, dass basierend auf dem gültigen BBPl. gerne gebaut werden kann. In der Parkplatzfrage sollte die Stadt aber weitesgehend hart bleiben. Im Zweifelsfall ist für die gesamte Stuttgarter Innenstadt ein kleineres EKZ mit weniger Parkplätzen besser als ein großes mit vielen.
Dr.Luv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.09, 08:34   #137
Max BGF
Stuttgart 19
 
Benutzerbild von Max BGF
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: Staugart
Beiträge: 6.898
Max BGF hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Der Schwabe an sich ist halt ein Angsthase geworden, Wohlstand sei Dank. Wie hier schon mehrfach zu lesen war, wird es ihn immerhin bald nicht mehr geben.
Max BGF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.09, 18:41   #138
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 10.937
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
  • Für CDU/FDP/FW ist die Frage der Förderung der U12 im Zusammenhang mit der Erhöhung der Parkplätze ein k.o.-Kriterium, Zahlen im Detail gefordert
  • SPD und Grüne wollen Änderung BBPl., SPD will, dass Stadt die Fläche erwirbt, Grüne dagegen
Quelle: StZ-Online

Lustig ist ja wirklich der Vorschlag der SPD, die drei ca. 90 Mio. EURO teuren Baufelder 6,8 und 9 zu erwerben: Zu der Entschädigung an die DB AG (zehnstellige Mio.-Höhe) gesellten sich noch 90 Mio. dazu, exklusive potenzielle Steuereinnahmen. Gleichzeitig wird darüber gejammert, dass 72 Mio. EURO aus dem U-Bahn-Fördertopf verschwänden, was noch überhaupt nicht feststeht, sondern nur von der SSB und dem Innenministerium befürchtet wird. Ein Eignungstest für alle Stadtratskandidaten sollte demnächst verpflichtend eingeführt werden.

EDIT:
Pünktlich zur Wahl die Kurzexpertise des Prognos-Instituts für die City Initiative Stuttgart (Chef: Hans Pfeifer, SPD):
  • Ex-Galeria "nicht stadtverträglich"
  • Bei 226 Mio. EURO Umsatz/Jahr der Ex-Galeria würde Innenstadtumsatz um 5,7% sinken (nur?), Bad Cannstatt 7,4%, Feuerbach 6,8%
Quelle: StN-Online
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.09, 06:36   #139
Max BGF
Stuttgart 19
 
Benutzerbild von Max BGF
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: Staugart
Beiträge: 6.898
Max BGF hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Ich freu mich so langsam auf den A1-City-Kaufland. Obwohl, "City" darf der sich dann nicht nennen, ist ja für die Königstraße und Seitengassen vergeben
Max BGF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.09, 10:34   #140
Superion
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 17.02.2009
Ort: Stuttgart
Alter: 39
Beiträge: 43
Superion hat die ersten Äste schon erklommen...
Na Na wird das hier jetzt Kommunalwahlkampf?
Ich finde das Projekt ja generell bedenkenswert, für mich stellt sich die Frage, was die Stadt an dieser Stelle nach Grunderwerb plazieren sollte.
Eines muss man allerdings ganz klar sagen, als die Planungen für die Ex-Galeria erstellt wurden, war der realisierte Flächenzuwachs an Einzelhandel in der City so nicht absehbar.
Aus diesem Blickwinkel finde ich es sehr nachvollziehbar das heute in einem anderen Licht zu sehen und die Planungen des Investors abzulehnen, was ja Konsens zwischen den großen Parteien zu sein scheint.
Superion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.09, 11:27   #141
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 10.937
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
@Superion
Eines muss man allerdings ganz klar sagen, als die Planungen für die Ex-Galeria erstellt wurden, war der realisierte Flächenzuwachs an Einzelhandel in der City so nicht absehbar.

Die Einzelhandelslobby war schon immer gegen die Ex-Galeria-Konkurrenz, mit oder ohne Flächenzuwachs in der City. Hauptsache, mein Besitzstand ist gewahrt, nur ich darf in der City expandieren. Für solche Ego- und Klüngelwirtschaft habe ich als Verbraucher kein Verständnis, zumal selbst die Kurzexpertise auch nur von 5,7% Umsatzrückgang für die Innenstadt ausgeht, und das ganz ohne Berücksichtigung der Aufsiedlung und Belebung der S21-Areale in den nächsten Jahrzehnten.
Die Stadtspitze, vor allem um BB Hahn hat offensichtlich Angst vor ihrer einstigen eigenen Courage, nämlich für die Vision einer Innenstadterweiterung durch A1 (Kerngebiet) einzutreten und zu kämpfen. Langsam scheint mir, A1 soll doch nur ein beliebiger sonstiger Stadtteil werden, nur um Lobby-Gemüter zu besänftigen. Würde aus der Ex-Galeria nur ein zu groß geratener Supermarkt mit U-Bahnanschluss, ist mir das für ein Kerngebiet schlicht zu wenig und zu langweilig. Ich möchte einen lebendigen neuen Stadtteil, in Verbindung mit der Athener Straße, die als abgespeckte Version der Königstraße zu begreifen wäre. Eine gewisse Verlagerung der Zentrenfunktion von der alten Innenstadt hin zum Europaviertel nehme ich dafür durchaus gerne in Kauf (bin persönlich kein großer Fan der Königstraße oder des Marktplatzes), ein wenig mehr an Alternativen tun der extrem auf die Königstraße fixierte Stadt m.E. sehr gut und führte zu einer wichtigen Steigerung der Attraktivität der Stadt insgesamt.

was ja Konsens zwischen den großen Parteien zu sein scheint.

Das ist mir neu, dass sich CDU und SPD dahin gehend verständigt haben. M.E. schiebt die CDU ihre Meinungsbildung auf, während die SPD die Ex-Galeria als Wahlkampfszugpferd ansieht. Mit der hirnverbrannten Idee, die Bahngrundstücke aus dem Stadtsäckel zu finanzieren, beißt die SPD aber selbst bei den Grünen auf Granit.
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.09, 12:42   #142
Superion
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 17.02.2009
Ort: Stuttgart
Alter: 39
Beiträge: 43
Superion hat die ersten Äste schon erklommen...
Zitat:
Zitat von Wagahai Beitrag anzeigen

Das ist mir neu, dass sich CDU und SPD dahin gehend verständigt haben. M.E. schiebt die CDU ihre Meinungsbildung auf, während die SPD die Ex-Galeria als Wahlkampfszugpferd ansieht. Mit der hirnverbrannten Idee, die Bahngrundstücke aus dem Stadtsäckel zu finanzieren, beißt die SPD aber selbst bei den Grünen auf Granit.
Meine Aussage bezieht sich auf die ablehnende Haltung bezüglich der vom Investor geforderten BBPl-Änderung. Das SPD/Grüne hier weitergehende Forderungen stellen, an deren Realisierung sie vermutlich selbst nicht glauben, ist eben "gute" alte Politik.
Superion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.09, 13:06   #143
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 10.937
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Meine Aussage bezieht sich auf die ablehnende Haltung bezüglich der vom Investor geforderten BBPl-Änderung
CDU will weitere Details bevor sie sich festlegt, siehe StZ-Artikel oben = Aufschieben bis nach Wahlen.
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.09, 14:11   #144
Superion
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 17.02.2009
Ort: Stuttgart
Alter: 39
Beiträge: 43
Superion hat die ersten Äste schon erklommen...
Zitat:
Zitat von Wagahai Beitrag anzeigen
CDU will weitere Details bevor sie sich festlegt, siehe StZ-Artikel oben = Aufschieben bis nach Wahlen.
Hierzu interessantes Zitat aus anderem STZ-Online-Artikel:
"... Zuversicht schöpft Pfeifer aus einer aktuellen Umfrage der Cityinitiative unter Gemeinderatskandidatinnen und Kandidaten. Bei 77Rückmeldungen sei das Ergebnis eindeutig gewesen. Pfeifer: "Quer durch alle politischen Gruppierungen wird von 97 Prozent der Antwortenden das geplante Einkaufszentrum abgelehnt. Etwa 75 Prozent befürworten ein Nahversorgungszentrum und 62 Prozent den Grundstückskauf durch die Stadt..."
Superion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.09, 14:29   #145
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 10.937
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Du legst mir für meinen Geschmack einen Tick zu viel Gottvertrauen in Herrn Pfeifer.
  1. Gemeinderatskandidaten versprechen grds. viel vor Wahlen
  2. CIS-Umfrage
  3. 77 Rückmeldungen (allein die SPD hat 69 Kandidaten)
In anderen Worten: Verklausuliertes Wahlkampfmanöver.
Andernfalls müsste Herr Pfeifer die Ergebnisse nach Parteizugehörigkeit offenlegen, tut er aber nicht.
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.09, 14:40   #146
Superion
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 17.02.2009
Ort: Stuttgart
Alter: 39
Beiträge: 43
Superion hat die ersten Äste schon erklommen...
Nun man könnte den Spieß auch umdrehen, ich setze wenig Vertrauen in die verklausulierte Aussage der CDU, das Abwarten vor dem Scheitern ist auch "gute" alte Politik, zumal ich das Vergnügen hatte zu diesem Thema mit zwei CDU-Fraktionsmitliedern an Infoständen zu plauschen, die eindeutig eine ablehnende Haltung vertraten.
Letztendlich sehe ich, um es schwäbisch auszudrücken, den Fisch als geputzt an, sollten sich nicht völlig unerwartete Mandatsverschiebungen bei der Wahl ergeben.
Superion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.09, 15:37   #147
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 10.937
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
2 CDU-Gemeinderäte, immerhin.
Ich denke, dass ein Kompromiss kommt, natürlich nach der Wahl.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Mehrheit der Gemeinderäte ausgerechnet in diesen Zeiten so dämlich ist, auf weitere 10 Jahre auf der Brache herum zu sitzen und auf einen neuen Investor zu warten. Zudem wäre wohl gleichzeitig das Hotelhochhaus-Projekt (Nr.7), das in Sachen Infrastruktur zweckmäßiger Weise mit der Ex-Galeria zusammen realisiert werden soll, auch auf absehbare Zeit begraben. Aber Stuttgart war schon immer auch für Negativ-Überraschungen gut, wenn es darum ging, Projekte auf Kleingartenmaß zu schrumpfen oder ganz zu versenken.
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.09, 15:48   #148
Max BGF
Stuttgart 19
 
Benutzerbild von Max BGF
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: Staugart
Beiträge: 6.898
Max BGF hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
5-Sterne-Hotel mit Marktkaufambiente im Eingangsbereich und Blick auf mausgrauen Bibliotheksbunker
Max BGF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.09, 19:05   #149
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 10.937
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
  • OB lehnt Grundstückskauf auf Stadtkosten klar ab
  • Entschädigungslose BBPl.änderung nach Herbst 2010 sei falsch, da Frist bis zur Entscheidung für Baugenehmigung hierfür ausgesetzt
  • Für weiteres Vorgehen werden Kommunalwahlen abgewartet
Quelle: StN-Online
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.09, 22:05   #150
Esslinger
Mitglied

 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: Freiburg
Beiträge: 115
Esslinger könnte bald berühmt werden
Darf ich jetzt dann doch nochmal anhand von validierten Daten einige Anmerkungen machen, ohne dass jemand in parteipolitische Beißreflexe verfällt?

Zu den Fakten:
Stuttgart hat von den Großstädten in Deutschland zusammen mit Frankfurt im Jahr 2008 die höchste Einzelhandelsdichte pro Einwohner

Stuttgart: 1,5 m²/E______Gesamt: 875 tsd m² ___Innenstadt 332 tsd m²
Frankfurt: 1,5 m²/E ____________1006 __________________226,5
Düsseldorf: 1,4 m²/E____________823___________________ 331,5
Hamburg: 1,4 m²/E_____________2492______________ ____308
München 1,3 m²/E_____________1679______________ _____446

Quelle: GFK Geomarketing GmbH 2008


Geplant sind in der Innenstdt zusätzlich Einzelhandelsflächen:
Quartier S: 24.000 m²
Da Vinci: 8.500 - 10.500 m²
Ex Galeria 40.000 - 50.000 m²

Dazu noch diverse Einzelhandelsflächen auf A1-Gebiet (mir nicht klar, wieviel das wird) und ein Bonatzbau, dessen Halle wohl auch nicht zum Ausstellen von Kunst benutzt werden wird, sondern prädestiniert für ein Einkaufszentrum erscheint.

Wenn diese Projekte verwirklicht werden, dann wird sich also die Einzelhandelsfläche der Innenstadt um min. 20% erhöhen - trotz der hohen Kaufkraft und der hohen Zentralitätskennziffer dann m.E. doch mehr als etwas zu viel - selbst für Stuttgart.

Von den genannten Projekten erscheint die Ex Galeria am unwahrscheinlichsten, da am überdimensioniertesten. Von daher wäre rechtszeitig das Einbringen von durchdachten Alternativen wünschenswert.

Und - nein - ich habe zur Zeit auch keine vernünftige Idee, was aus diesem Areal werden soll, da eindeutig die Gefahr besteht, dass ganz A1 ohne einen entsprechenden Passanten-Durchsatz pro Stunde, den nur ein Publikumsmagnet bieten kann, zu einer Büro-Geisterstadt mit ein paar tausend "Friedhofswärtern" als Einwohnern wird.
Esslinger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:02 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum