Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Norden > Hamburg

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.12.17, 15:13   #826
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.258
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Ein paar Bilder von Anfang Dezember.

Die Bahnsteighalle mit dem Fussgaengerbruecke ueber die Gleise. Hier wird auch der Skywalk zur S-Bahn ansetzen. Blickrichtung Sueden.


Bild: ich

Die Rampe in den Trogabschnitt, gesehen von der Aufgleis-Flaeche fuer Rettungsfahrzeuge. Blickrichtung Norden.


Bild: ich

Trogabschnitt und Tunneleinfahrt. Blickrichtung Nordwesten.


Bild: ich

Blick zurueck Richtung Suedwesten zur Haltestelle. Gut zu erkennen, der doppelte Gleiswechsel zwischen den beiden Richtungsgleisen. Sollte die U4 ueber die Elbe verlaengert werden, wird dieser Gleiswechsel wieder entfernt.


Bild: ich
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.18, 18:42   #827
Häuser
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Häuser
 
Registriert seit: 30.05.2014
Ort: Hamburg
Alter: 40
Beiträge: 3.261
Häuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz sein

Bild (c) Häuser
Häuser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.18, 21:31   #828
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.258
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Ein Google Luftbild-Update zeigt die Station 'Elbbruecken' im Rohbau.


Bild: Google Earth
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.18, 20:45   #829
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.258
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Die verglaste Fussgaengerbruecke (aka Skywalk) an der Station 'Elbbruecken', welche zukuenftig die U-und S-Bahn-Steige verbinden soll wird laut Plan am lagnen Pfingstwochenende am 19/20/21 Mai per Kran eingehoben werden.
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.18, 14:29   #830
f-r-a-n-k
Mitglied

 
Registriert seit: 11.04.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 165
f-r-a-n-k befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Mal was vom anderen, nordöstlichen Ende der U4: Die Verlängerung in die Horner Geest wird trotz offener Bauweise im Verhältnis teurer als der Bau in die Hafencity und an die Elbbrücken. 465 Mio. Euro soll die 2,6 Kilometer lange Strecke mit ihren zwei Stationen kosten.

http://www.nahverkehrhamburg.de/u4-v...o-kosten-9328/
f-r-a-n-k ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.18, 07:55   #831
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.258
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
TV Bericht beim NDR mit ein paar aktuellen Luftaufnahmen: U-Bahnhof Elbbrücken: Start im Dezember

https://www.ndr.de/fernsehen/sendung...hamj65772.html
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.18, 08:38   #832
nairobi
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 27.11.2009
Ort: Seevetal
Alter: 51
Beiträge: 762
nairobi könnte bald berühmt werdennairobi könnte bald berühmt werden
Leider ein Beitrag ohne Happy End.
Die Aussage von Herrn Horch ("Mittelfristig darünber nachdenken") bezüglich einer möglichen Verlängerung nach Wilhelmsburg sind sehr traurig.
Man kann nur hoffen, dass mögliche Inverstoren auf dem Grasbrook oder in Wilhelmsburg auf die Verlängerung drängen. Schon heute sind die Züge der S3 in Harburg voll und die der S31 in Wilhelmsburg.
Die Verlängerung der U4 sollte zumindest schon im Bau sein, wenn die ersten neuen Quartiere zwischen Neugraben und Veddel bezogen werden.
nairobi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.18, 09:16   #833
f-r-a-n-k
Mitglied

 
Registriert seit: 11.04.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 165
f-r-a-n-k befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
^Insbesondere bemerkenswert, dass Horch auf die künftige Entwicklung des Grasbrook in dem Zusammenhang gar nicht eingeht. Davon abgesehen: Man kann meines Erachtens nicht eine solche Hochbahnkathedrale direkt an die Waterkant, sprich das Elbufer, stellen und dann sagen hier ist erstmal Schluss. Vor allem nicht, nachdem die Stadt 20 Jahre vom "Sprung über die Elbe" fabuliert hat. Genau hier ist die Chance, den wohlfeilen Worten endlich Taten folgen zu lassen.
f-r-a-n-k ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.18, 11:38   #834
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.258
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Warum immer so pesssimistisch und negativ?

Natuerlich werden die Investoren auf dem Grasbrook auf mindestens EINE weitere Station u4 draengen. Es wissen doch auch alle Beteiligten, dass der U4-Elbsprung kommen MUSS um zu vermeiden, dass der Kleine Grasbrook auf ewig eine Hafencity zweiter Klasse bleibt. Auch wenn es hier nur um weitere 800 Meter Strecke geht.

Nur: Es ist halt eine planersich schwierige U-Bahn, weil die kurze Strecke pro Meter sehr teuer werden wird, da nun mal die Elbe mit einer neuen Bruecke gequert werden muss.

Die Verlaengerrung der U4 um eine Station wird vom KN-Faktor her kaum foerderfaehig sein und Projekte mit denen man das haette leicht stemmen koennen und wo es extra-Milliarden vom Bund gegeben haette (Olympia) haben die Hamburger nun einmal mit 51% Mehrheit abgelehnt.

Der spezielle Fall hier ist, dass wir eine staedebaulich und perspektivisch sehr wichtige U-Bahn haben die sich aber in der stinknormalen standardisierten (!) Bewertung des Bundes nie und nimmer wird durchsetzen koennen. Irgendwer (Hamburg) wird also am Ende die Differenz zahlen muessen.

Was erwartet ihr denn realistisch vom Senator? Dass er im Alleingang ohne Finazierungszusage loszieht und sagt er baue baue da mal eben so auf eigene Faust eine U-Bahn?

Ich bin nach wie vor optimistisch, dass sich Mittel und Wege finden um die U4 bis 2025-2017 ueber die Elbe rollen zu lassen. Die Dynamik der wachsenden Achse Hafencity-Kleiner-Grasbrook-Wilhelmsburg darf nicht durch Sparen an der falschen Stelle abgewuergt werden.
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.18, 13:54   #835
f-r-a-n-k
Mitglied

 
Registriert seit: 11.04.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 165
f-r-a-n-k befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Was heißt negativ? In meinen Augen ist es auch Aufgabe der Politik, Ziele zu formuleren. Selbst dann, wenn sie nicht sofort realisiert werden können. Das vermisse ich beim Herrn Senator.
f-r-a-n-k ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.18, 11:39   #836
f-r-a-n-k
Mitglied

 
Registriert seit: 11.04.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 165
f-r-a-n-k befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ende Juni will die Hochbahn die Planfeststellungsunterlagen für die Verlängerung Richtung Horner Geest einreichen.

http://www.nahverkehrhamburg.de/gepl...g-halten-9420/

(ans Ende scrollen)
f-r-a-n-k ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:59 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum