Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Norden > Hamburg

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.02.06, 13:05   #61
DiggerD21
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 02.12.2004
Ort: Breslau
Beiträge: 1.117
DiggerD21 ist ein geschätzer MenschDiggerD21 ist ein geschätzer MenschDiggerD21 ist ein geschätzer MenschDiggerD21 ist ein geschätzer Mensch
Für das Geld kann man aber zumindest erwarten, dass sich die Entwürfe in die Umgebung integrieren und nicht wie gelandete Ufos aussehen. Deshalb gefiel mir Zaha Hadids Entwurf auch ganz gut. Die Fassadenfarbe war auf den Abbildungen rot, die Gebäudehöhe orientiert sich an den umliegenden Gebäuden und die Innenansichten der Passage gefielen mir auch.
DiggerD21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.06, 13:47   #62
Dykie
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Dykie
 
Registriert seit: 02.10.2005
Ort: Pinneberg/Hamburg
Alter: 30
Beiträge: 1.629
Dykie ist ein LichtblickDykie ist ein LichtblickDykie ist ein LichtblickDykie ist ein LichtblickDykie ist ein LichtblickDykie ist ein LichtblickDykie ist ein Lichtblick
Was mir auffiel war, dass fast alle Gebäude eine Glasfassade hatten. Was soll das??? Natürlich sieht es nicht schlecht aus, aber es passt absolut nicht in die Gegend. Warum besinnt man sicht nicht wieder auf schöne Back-oder Sandsteine? Das würde IMO wesentlich besser aussehen und auch in die Gegend passen. Auch nicht schlecht wäre eine Marmorfassade, aber die ist bei max. 40Mio wohl kaum zu erwarten.
Dykie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.06, 16:46   #63
maegis
°
 
Benutzerbild von maegis
 
Registriert seit: 21.08.2005
Ort: _zürich
Beiträge: 678
maegis ist ein geschätzer Menschmaegis ist ein geschätzer Menschmaegis ist ein geschätzer Menschmaegis ist ein geschätzer Mensch
Ich fand es recht auffällig, das recht viele Entwürfe schräge Fassaden oder Auskragungen über die Kreuzung haben. Ich finde dies aber nicht sonderlich schlimm
__________________
alle von mir eingestellten photos © maegis, außer es steht was anderes dran
maegis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.06, 23:39   #64
allday
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 26.03.2005
Ort: Kreis Segeberg
Beiträge: 957
allday wird schon bald berühmt werdenallday wird schon bald berühmt werden
wunderbar Micro - da weiss man was man nicht will.

Sam, du sagtest Grünfläche - Brunnen. Nun ja - der Verkehrslärm könnte etwas gedämmt werden dadurch.

Aber, wenn die Bibliothek dorthin umziehen soll, frage ich mich ob vom Jungfernstieg aus dort jemand hingeht???? Denn die Straße dort ist doch ziemlich befahren.

Im Hintergrund die Petri Kirche - links das Glas/Backsteinhaus der Viktoriavers.
und von meinem Standort aus im Rücken der Schopenstehl mit den wunderbaren alten Stuckverzierten Häusern. Die Curienstraße 2 ist allerdings wieder einer der einfallslosen 60er Jahre Bauten. Dort wo die Ausstellung ist, wieder ein Pracht-Backsteinbau mit Arkaden.
Eigentlich sind die umliegenden Häuser recht bunt. Ergo sehe ich, das eher etwas Ruhe dort hinein müsste.
Es sei denn es soll eine Art Musterhaus_Viertel werden mit Jahrhundertbauwerken - aus jedem eines. Grrr.

Die Modelle gefallen mir auch alle nicht - eher noch das konventionelle von Gossler.

Hab auch schon vor der Tür dort gestanden - aber meine Begleiter hatten keine Lust da rein zu gehen.
__________________
Alldays Fotowiese
allday ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.06, 00:08   #65
Donjon05
weniger ist mehr
 
Registriert seit: 24.07.2005
Ort: HH
Beiträge: 1.045
Donjon05 wird schon bald berühmt werdenDonjon05 wird schon bald berühmt werden
Der erste Preis gefällr mir auch am besten. In der Ausstellung
ist mir aufgefallen, dass entgegen des ersten Pressefotos, das
Dach nicht gerade ist, sondern auch eine Asymetrie aufweist. -
So hat das ganze wirklich den Charakter eines Kristalls/Edelsteins.
Diesen Entwurf fand ich auch wegen seiner Klarheit am besten.
Das grüne Glas bildet sicherlich einen guten Kontrast zu den roten
Backsteinfassaden.

Die Formsprache ist eigenwillig. Die Dynamik des nach oben hin
breiter werdenden Baukörpers kann den Ursprung der Stadt
symbolisieren. Nach dem Motto: Von diesem Ort "wuchs" die Stadt.

Der nachts beleuchtete Innenhof macht diesem Symbolismus
garantiert alle Ehre.
Donjon05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.06, 00:23   #66
DiggerD21
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 02.12.2004
Ort: Breslau
Beiträge: 1.117
DiggerD21 ist ein geschätzer MenschDiggerD21 ist ein geschätzer MenschDiggerD21 ist ein geschätzer MenschDiggerD21 ist ein geschätzer Mensch
Grünes Glas? Habe ich was übersehen? Genau diesen Kontrast möchte ich an diesem Ort nicht. Für mich sieht das einfach nach einem Kälte ausstrahlenden Gebäude aus. Man könnte dies ja dadurch entschärfen, indem man diesem "Diamanten" eine "Fassung" aus dunkelrotem Klinker verpasst. Das Gebäude wäre dadurch sogar noch eigenwilliger und könnte sich durch den Rotklinker-Anteil leichter in die Umgebung einfügen.
DiggerD21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.06, 02:33   #67
micro
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von micro
 
Registriert seit: 06.03.2005
Ort: HH B MA F
Beiträge: 1.561
micro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblick
Phase I (Vorausscheidung; darin waren natürlich auch die oben geposteten Phase-II-Entwürfe enthalten, teilweise leicht abgewandelt).

Habe eben den Fotohosting-Dienst villagephotos.com aufgetan, der gegenüber imageshack etc. den Vorteil des FTP-Uploads bietet. Dadurch und mit Hilfe des DOS-Befehls dir /b ging es ganz ratzfatz, diesen Post zu erzeugen. Hoffe, dass die Bilder da zuverlässig untergebracht sind.

AFP:


ASP-Schweger:


Axel Schultes:


Berger/Parkkinen:


Blauraum:


BOF:


Bolles/Wilson


Florian Nagler:


GMP:


KBNK:


me-di-um:


MRLV:


Nieto Sobejano


PFP:


PSP:


Rafael Moneo:


Schmidt/Hammer:


Spengler/Wiescholek:


Weinmiller:
micro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.06, 02:55   #68
DiggerD21
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 02.12.2004
Ort: Breslau
Beiträge: 1.117
DiggerD21 ist ein geschätzer MenschDiggerD21 ist ein geschätzer MenschDiggerD21 ist ein geschätzer MenschDiggerD21 ist ein geschätzer Mensch
Danke micro für die Bilder.

Das L-förmige Gebäude aus dem MRLV-Entwurf finde ich auch interessant.

An diesem Platz ist die Fassadengestaltung fast wichtiger als die Gebäudeform.
DiggerD21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.06, 10:05   #69
Tessenow
Situationist
 
Benutzerbild von Tessenow
 
Registriert seit: 30.04.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 4.031
Tessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer Anblick
Die Form wäre doch was gewesen oder?

Schade.
Tessenow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.06, 12:42   #70
LeFay
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 06.11.2005
Ort: Frankenthal
Beiträge: 566
LeFay wird schon bald berühmt werdenLeFay wird schon bald berühmt werden
Schmidt-Hammer find ich gut. Wenn schon extravagant, dann richtig! PFP geht ja überhaupt nicht. Aber ansonsten ist da wirklich nichts besonderes dabei, das wird kein Entwurf der Bedeutung des Platzes gerecht. Schade.
__________________
Man kann mit einer Wohnung genau so töten wie mit einem Gewehr.

Heinrich Zille
LeFay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.06, 14:03   #71
libero
Markenarchitekt
 
Registriert seit: 15.11.2004
Ort: Berlin
Alter: 51
Beiträge: 664
libero ist ein wunderbarer Anblicklibero ist ein wunderbarer Anblicklibero ist ein wunderbarer Anblicklibero ist ein wunderbarer Anblicklibero ist ein wunderbarer Anblicklibero ist ein wunderbarer Anblicklibero ist ein wunderbarer Anblick
Also erst mal Danke für die vielen Fotos. Tolle Arbeit !!!

Die erste Phase finde ich durchaus ergiebiger, aber immer noch schwach. Aus meiner Sicht gibts eigentlich - wie schon erwähnt - nur zwei Möglichkeiten. Den integrativ harmonischen, der ganz behutsam und dezent sich der Umgebung anpasst oder der Komplementärkontrast "Spektakel/Solitär".

Bei den ersteren finde ich Berger/Parkkinen noch am besten, wobei der Entwurf sicherlich eine orginärere Fassandengestaltung vertragen hätte. (In dem Zusammenhang Würdigung KBNK!)
Zitat:
Zitat von micro
Berger/Parkkinen:
Richtung "Spektakel" fallen zwei Stossrichtungen auf: Die Solitärlösungen von Me-di-um (spannend!), Schmidt-Hammer (gefällt mir persönlich nicht, passt imho auch nicht nach Hamburg) und auch Nieto Sobejano (eigentlich overall der gepfelgteste und geschmeidigste Entwurf, der aber trotzdem gewisse Eigenständigkeit besitzt).
Zitat:
Zitat von micro
me-di-um:


Nieto Sobejano
Oder die Turmlösungen Richtung PFP oder Rafael Moneo, die wenigsten inhaltlich eine "Burg" zitieren. Das ist eigentlich recht interessant, setzt aber voraus, das man wirklich mehrere Türmchen oder einen neuen Turm ins Stadtbild integrieren könnte, was aber denke ich in Hamburg never durchsetzbar wäre (und das ist an der Stelle auch gut so, sonst könnte man auch den Mariendom oder das Johanneum (Link zu wikipedia.org) rekonstruieren, die beide an der Stelle zu Hause waren.

Zitat:
Zitat von micro
PFP:


Rafael Moneo:
Ich finde, dass die Planungsvoraussetzungen die falschen sind. Denn der Bebauungsplan geht davon aus, dass westlich des Gebäudes die Achse Jungferstieg/Hafencity durch die Straße "Alter Fischmarkt" für Autos befahrbar bleibt. Ich fänd besser, wenn diese durch das Forum rückgebaut wird. Wenn man von einem Solitär ausgeht (was ich richtig finde) und dann gleichzeitig dem Zeit-Gebäude mehr "Raum" gibt (was ich wichtig finde/die Arkaden sind ja ein Traum und an der Stelle sind Zeit-Gebäude mit der Petri-Kirche die prägnantesten historischen Gebäude) kommt man automatisch zu einer Oval-Lösung (Forum) mit Hauptportalen zur Petrikirche und Platzsituation und dem Südportal Richtung Hafencity und ebenfalls Platzsituation. Hier mal als Photoshopskizze (eigene Erstellung, ok - Proportionen könnten besser sein)


PS: Wie man auf die Idee kommen kann, auf der dreieckigen Inselfläche am Speersort (und damit die Petrikirche) auch noch zuzubauen, kann ich gar nicht nachvollziehen.
libero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.06, 17:15   #72
allday
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 26.03.2005
Ort: Kreis Segeberg
Beiträge: 957
allday wird schon bald berühmt werdenallday wird schon bald berühmt werden
Ich habe mal zusammengestellt, welche Häuser da jetzt drumherum stehen - von denen die ich abelichtet habe

http://img.villagephotos.com/p/2006-...4273-small.jpg
Diese Enge zwischen den Häusern, aber vorn wie hinten noch Bäume – das glaubt wer will.

http://img.villagephotos.com/p/2006-...4348-small.jpg
hier gefällt mir dass Licht in die Innenhöfe fallen kann. Das könnte gerne noch weiter auseinander sein, so dass alles praktisch in den innenliegenden Mauern begangen werden kann. Quasie ein Hofhaus.

Dieses Haus kommt dem auch nahe – kann Mensch sich doch eher innen bewegen
http://img.villagephotos.com/p/2006-...4243-small.jpg

Am besten geeignet wäre wohl eine U-Form – geschlossen zur Bergstraße und mit einem Durchgang von der Kirchenseite und einem Durchgang vom Schopenstehl. Zur Curienstraße hin offen und Lichtdurchflutet.

Wenn ich die Teile dort so ansehe auf vielen Bildern, könnte man meinen, es ist ein Puzzle dort bauen zu können.
Die Traditionellen Formen sagen mir eher zu, als diese Ufo-ähnlichen Versatzhäuser. Die Kronen können sie ja gerne etwas anders aufsetzen.
__________________
Alldays Fotowiese

Geändert von allday (26.02.06 um 17:34 Uhr)
allday ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.06, 13:32   #73
Winfried Kölsch
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 25.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 14
Winfried Kölsch sitzt schon auf dem ersten Ast
Hat jemand eine eine Ahnung, wieso die 30 % Freifläche nun unmittelbar an der nördl. liegenden Kirche ausgewiesen werden? Nach meiner Erinnerung sollten ja 30% des Domplatzes! frei bleiben, so sagte es auch Jörg Walter immer wieder. Dabei dachte ich natürlich immer, das die Ruinen der Hammerburg dabei gemeint werden würden. Ist diese Aussage im letzten Jahr geändert worden, oder ist es ein Trick das das Wettbewerbsgebiet nun so weit erweitert wurde, das die Freiflächen auch außerhalb des Domplatzes ermöglicht wurden. Dann war es ja Betrug bzg. der Aussage, das 30% des Domplatzes frei bleiben würden.

Weiß jemand mehr zu diesem Thema
Winfried Kölsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.06, 13:48   #74
Tessenow
Situationist
 
Benutzerbild von Tessenow
 
Registriert seit: 30.04.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 4.031
Tessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer Anblick
Von den 30 Prozent wusste ich nichts. Schaut man sich aber die überbaute Fläche des eigentlichen Domplatzes an, liegt der von dir angesprochene Betrugsverdacht nahe.
Übrigens herzlich Willkommen im Forum. Wäre schon eine Dreistheit diese, ich nenne es ma, Straßeninsel, auch noch dem Domplatz zuzurechnen.
Tessenow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.06, 23:10   #75
Donjon05
weniger ist mehr
 
Registriert seit: 24.07.2005
Ort: HH
Beiträge: 1.045
Donjon05 wird schon bald berühmt werdenDonjon05 wird schon bald berühmt werden
Das ist übrigens der aktuelle Entwurf von Auer und Weber:
http://zelos.zeit.de/bilder/2006/08/...mplatz_410.jpg

Im Gegensatz zum ersten Entwurf mit dem geraden Dach,
wirkt es jetzt konventioneller - durch einen "Hauch von
Satteldach". Kurz gesagt: Dieser Entwurf hat eine gepflegte
Dynamik, die sich gut mit dem Hanseatentum verträgt.
Donjon05 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:39 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum