Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Dortmund/Bochum

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.12.08, 03:36   #1
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Hohenbuschei: Vergangenheit & Zukunft

Geschichte:
Am 27.April 1925 erfolgte die Inbetriebnahme des 1.Dortmunder Flughafens am Hohenbusch im Stadtteil Brackel, der wie viele Flugplätze zur damaligen Zeit kreisrund angelegt wurde.
1939 wurde der zivile Luftverkehr eingestellt.
Das Militär nutzte bis auf Weiteres das Gelände.
Nach dem Ende des 2.Weltkrieges übernahmen die Briten das Areal und errichteten einen Kasernenkomplex, den sie Mitte der 90er Jahre aufgaben.
Seitdem stand die Anlage, bis auf den Golfplatz, leer und verfiel.
2005 erwarb die Hohenbuschei GmbH & Co. KG das Gelände. Fast das gesamte Areal, 160 Hektar, musste von Altlasten, z.B. Muditionsreste, befreit werden!
2006 errichtete Borussia Dortmund ihr neues Trainingszentrum auf einer 18 Hektar großen Teilfläche! Trainingsplätze, das sportmedizinische Zentrum, der Krafttrainingsbereich, die entsprechenden Umkleiden, aber auch Räume für Pressekonferenzen entstanden.
http://www.derwesten.de/nachrichten/...15/detail.html
2007 begann schließlich der Abriss der gesamten Kasernengebäude + Infrastruktur!
2008 folgte die Grundstückserschließung und –vermarktung!


Zum Konzept:
Geplant von der afa, Aachen
http://architektur-fabrik-aachen.de/
http://www.competitionline.de/4007570/alias/beitraege

Unterteilt wird das Gelände in „Wohnen“ und „Gewerbe“:

Wohnen:
Es sind 3 Areale geplant. Jedes dieser Areale besitzt seinen eigenen Charakter:

Themenpark „Wohnen am Golfplatz“:
Freistehende Einfamilienhäuser und in kleinen Gruppen gebaute Reiheneigenheime.

Themenpark „Wohnen im Park“:
Freistehende Einfamilienhäuser und Doppelhaushälften.

Themenpark „Wohnen im Village“:
Kleinteilige Wohnanlagen im Geschosswohnungsbau.

Ca. 1000 neue Wohneinheiten sollen ingesamt enstehen! Die Kompletterrichtung des "neuen Stadtteils im Stadtteil" ist für spätenstens 2020 geplant!

Gewerbe:
Der Gewerbepark liegt jenseits der Wohnbebauung und wird von ihr durch einen grünen Wall getrennt.
Unternehmen aus den Bereichen Wellness und Freizeit aber auch Unternehmen aus anderen Branchen sollen sich neu ansiedeln.
Der Gewerbebereich Hohenbuschei soll sich, wie das Wohngebiet, als erste Adresse positionieren.


Nachbarschaft:
Ein 18-Loch-Golfplatz grenzt an den nördlichen Teil des Wohngebiets Hohenbuschei.
Das neue BVB-Trainingszentrum. Die Wohnbebauung wird mit Abstand zum Trainingszentrum errichtet.
Das Hohenbuschei liegt mitten in der Natur in einem historischen Baumbestand.

http://www.ruhrnachrichten.de/lokale...art2576,408050
http://www.derwesten.de/nachrichten/...21/detail.html
http://www.derwesten.de/nachrichten/...77/detail.html
http://www.publik.de/ocx2.exe?GP=24&aid=987
http://www.derwesten.de/nachrichten/...79/detail.html
http://www.wirtschaftsfoerderung-dor...henbuschei.jsp
http://www.hohenbuschei.de/ueber-hohenbuschei.html
Downloads:
http://www.hohenbuschei.de/service-plaene.html

Geändert von Nick (04.12.08 um 13:02 Uhr)
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
 

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:09 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum