Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Köln/Bonn

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.07.17, 13:37   #37
Dooo?
Mitglied

 
Registriert seit: 14.11.2007
Ort: Köln
Alter: 30
Beiträge: 181
Dooo? befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Soweit ich weiß, war in dem Projekt von JSWD nur ein Neubau des Schauspiels vorgesehen linker Hand, aber nicht der Oper selber. Das, was so massiv Kosten verursacht, ist ja das Operngebäude, das ohnehin unter Denkmalschutz stand und hätte saniert werden müssen. Die Kosten wären also so oder so entstanden, es sei denn, man hätte beschlossen, die Oper abzureißen, wobei dann natürlich wieder Kosten anderer Art entstanden wären.
Dooo? ist offline   Mit Zitat antworten
 

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:24 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum