Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Dresden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.01.15, 00:11   #211
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.763
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
^ da steht ein längerer Artikel über alle Verkehrsarten - bezüglich der Befragungsergebnisse. Beim Rad sind -2% festgestellt, allerdings war zur letzten Befragung in 2008 schöneres Wetter als 2013, wo der Winter sehr lange war. Es wird zwar erwähnt, daß man für sowas Korrekturschlüssel einrechnet, aber die -2% nimmt die Verwaltung daher trotzdem nicht so ernst. BauBM Marx spricht von 3 Millionen, die RGR "zusätzlich" für den Radverkehr eingestellt hat. Ich weiß bisher nur von 2 Mille - also pro anno eine.
Marx findet Radförderung gut und will den Radwegeausbau weiterführen.

In etwa steht in allen Artikeln dasselbe drin, aber hier ist noch ein weiterer (klick) - allerdings einer mit Tipfehlern und bissel komisch formuliert.
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.15, 14:47   #212
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.763
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Empfehlung: Neuauflage der Broschure "Verlorene Kirchen - Dresdens zerstörte Gotteshäuser - Eine Dokumentation seit 1938" " kostenlos oder als Download zu haben.
Infos
Eine überarbeitete und ergänzte Neuauflage ist im Dezember 2014 erschienen.
Ein weiterer Neudruck ist für die erste Hälfte des Jahres 2015 geplant.

Die Publikation hat mich durch ihre gute Aufmachung, Übersichtlichkeit und das grandiose Fotomaterial schon damals überzeugt. Wer sich dafür interessiert - und es ist ob der Verluste an Bausubstanz hochinteressant - dem sei dieses schöne Heft herzlichst empfohlen. In die neue Ausgabe muss ich allerdings auch erst noch reinschauen.

Letztjährig wurden zudem zahlreiche der ebenso empfehlenswerten dickeren Hefte "Dresdner Rathäuser", die vormals für 10 eur zu erwerben waren, in mehreren Auslagen von Ortsteil-Rathäusern verschenkt. Teilweise liegen auch bis heute noch Exemplare rum bzw sind wohl im Kulturrathaus noch auf Nachfrage zu haben (Denkmalschutzetage).
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.15, 20:12   #213
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.763
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Die Stadt im Vorlauf zum 70. Jahrestag ihrer Zerstörung 1945


Die SäZ präsentiert einen gut 4-minütigen Ausschnitt aus der zweiten DVD zur neuen Reihe "Dresdner Filmschätze"
dresden-im-maerz-1945
Link zur Übersicht über die nun erschienenen ersten beiden Teile sowie die folgenden. Jede DVD umschreibt einen Zeitraum.


Auch sehenswert ist ein multimediales Reportageformat zum 13.2.1945, welches ebenso von der SäZ organisiert wurde - mit eingebautem Filmmaterial
dd45.sz-online.de/dresden1945


Der MDR präsentiert einen sehr interessanten Film zur Entstehung des neuen Assisi-Panos "Dresden 1945"
mdr.de/mediathek


Fast nebenbei begeht auch die Semperoper ihr derzeitiges 30-jähriges Bestehen nach dem Wiederaufbau
SäZ-Kurzinfo


Auf eine Kunstaktion am Heidefriedhof bezüglich der umstrittenen "Opferrolle Dresdens" macht die DNN aufmerksam.
Die Kunstfigur war nur temporär und ist bereits wieder verschwunden - auch DNN.
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.15, 14:17   #214
Christian84DD
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Christian84DD
 
Registriert seit: 12.01.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 774
Christian84DD sorgt für eine nette AtmosphäreChristian84DD sorgt für eine nette AtmosphäreChristian84DD sorgt für eine nette Atmosphäre
Fotos - 1945 - Heute

Hi,

hier ein Link zu einem kleinem Fotovergleich der Sächsische Zeitung von Dresden 1945 und Heute.

SZ-Link

MfG
Christian
Christian84DD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.15, 22:14   #215
efhdd
[Mitglied]
 
Registriert seit: 18.09.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 336
efhdd ist bald nicht mehr zu helfen
Dresden hat deutlich mehr Pendler
http://www.sz-online.de/nachrichten/...r-3038728.html

88.000 Einpendler, knapp 50.000 Auspendler.

Rund 205.000 Dresdner gehen einer sozialversicherungspflichtigen Arbeit nach. Nach Adam Ries gibt es also 205.000 - 50.000 + 88.000 = 243.000 sozialversicherungspflichtige Jobs in Dresden. Mehr als ein Drittel davon werden von Personen besetzt, welche außerhalb des Stadtgebiets wohnen (und damit auch im Regelfall außerhalb sinnvoller ÖPNV-Erreichbarkeit). Und rund ein Viertel der arbeitenden Dresdner pendeln nach außerhalb (und damit im Regelfall in Bereiche, welche nicht sinnvoll per ÖPNV erschlossen sind).

Interessant wäre noch die Erhebungsvariante. Es gibt ja durchaus einige Jobs, bei welcher der "Dienstsitz" nichts mit dem Einsatzort zu tun hatte. Beispielsweise bei vielen Beraterfirmen, wo der Firmensitz in der City von Dresden liegt, aber die Berater sachsenweit und wochenweise auch deutschlandweit unterwegs sind (bei Kunden vor Ort eben). Ob das beim Pendlerverhalten schon abgefragt und eingerechnet wurde oder ob das unter Dienstreise fällt und daher hier unter den Tisch gefallen ist? Andere Beispiele sind dann etwa Bauarbeiter und Bauingenieure, welche natürlich auch regelmäßig auf Baustellen außerhalb von Dresden pendeln müssen, sofern die eigene Firma dort baut. Wenn man dort einfach nur Ort Dresden und Dienstsitz der Firma Dresden vergleicht, kommt man natürlich darauf, dass es keine Pendler sind, was hier aber eine falsche Schlussfolgerung wäre.
efhdd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.15, 23:55   #216
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.763
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Innenstadteinzelhandel ist auf einem guten Weg - auch Dank "Primark-Sog"

Die DNN beleuchtet den stadtweiten Einzelhandel und listet Mietpreisbeispiele - klick hier
Dabei sind interessante Infos im Artikel enthalten. Ich hoffe das geht mit dem Lesen.

Dass der Manager der Centrum-Galerie nun erneut wechselt, kann dem bislang erfolgreich eingeschätzten Umbau der Galerie geschuldet sein, dass sich der Herr nun für eine weitere Karrierestufe empfehlen konnte bzw weitergereicht wurde.
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.15, 16:30   #217
Christian84DD
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Christian84DD
 
Registriert seit: 12.01.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 774
Christian84DD sorgt für eine nette AtmosphäreChristian84DD sorgt für eine nette AtmosphäreChristian84DD sorgt für eine nette Atmosphäre
SZ-Artikel: "Baulücken sollen verschwinden"

Link SZ-Artikel

Inhalt:
- Ziel des neuen Flächennutzungsplans ist ein reduzieren der Brachen und Baulücken ebenso eine nachhaltige Wirtschaftsentwicklung und offensiver Umgang mit Klimawandel durch z.B. Hochwasserschutz
- Meinung der Bürger gefragt bei Umgang mit restlichen Baulücken
- Ab dem 26. Februar bis 10. April sind die Unterlagen im Rathaus und den Ortsämtern ausgelegt
- für Diskussionen soll in jedem Ortsamtsbereich eine Bürgerversammlung stadttfinden
- Link Flächennutzungsplan

VG
Christian
Christian84DD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.15, 23:37   #218
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.763
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Finanzhaushalt 2015/16 ist genehmigt - DNN
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.15, 16:02   #219
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.763
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Studentenwohnen in Stadt und Freistaat - DNN

Grafik zur Bevölkerungsprognose für Dresden
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.15, 16:19   #220
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.763
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Neue Tourismuswerbung für Dresden

nach den kürzlichen Rekordvermeldungen zum Tourismus in Dresden - nun ein weiterer Clou:
DNN berichtet über die neue 2-Euro-Münze.

und so sieht die mitunter tägliche Erinnerung dann ab Anfang 2016 in den Händen der Leute aus:

Foto: Bundesamt für zentrale Dienste und offene Vermögensfragen (BADV)
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.15, 23:18   #221
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.763
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Mietpreisbremse (2. Stufe) für Dresden?

ausführliche Infos

Daß die Haltung im Stadtrat unklar ist, ist jedoch nicht ganz korrekt: der konservative Flügel wie auch OB-Kandidat Ulbig lehnen eine Einführung der Stufe 2 ab. Dies wurde durch kürzliche Äusserungen von Ulbig wie auch in Reden im Stadtrat bereits deutlich. Eine klare Positionierung wird sicher aufgrund des heissen OB-Wahlkampfs hinausgezögert.

Laut Liste ist Dresden "heisser Kandidat" für eine Einführung


Edit: Links-Grün will logischerweise die Einführung - DNN berichtet kurz.

Geändert von Elli Kny (10.03.15 um 18:25 Uhr) Grund: Edit
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.15, 14:15   #222
efhdd
[Mitglied]
 
Registriert seit: 18.09.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 336
efhdd ist bald nicht mehr zu helfen
Ein paar interessante Sachen zum Thema Hochwasserschutz, Marina Garden, Hafencity, Globus und Sternstraße:

https://mopo24.de/Home#!nachricht/el...rklaerung-5383

Wie ich mir gedacht habe, wird RotRotGrünOrange unsere Stadt zu Grunde richten. Nur das Tempo dabei erstaunt mich.
Wenn das Projekt endgültig kippt, wird Dresden zig Millionen Entschädigung zahlen dürfen und der Ruf bei Investoren ist sowieso dahin.

Was ich interessant finde: Im Fall einer gütlichen Einigung könnte auch der Elbradweg geschenkt in das Eigentum der Stadt übergehen. Ich hoffe, unsere Politiker begreifen es als Chance, mal das richtige zu tun. Ich befürchte aber das Schlimmste (d.h. kein Elbradweg und stattdessen eine Millionenentschädigung aus der Stadtkasse).
efhdd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.15, 16:27   #223
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.763
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
^ So ist das eben, wenn man keine Ahnung hat und billiger Instrumentalisierung aufn Leim geht. Aber ich kann dich beruhigen: hier wird nichts zu "entschädigen" sein - was auch? - sondern ein Teil des Grundstücks zum Grünlandpreis abgegolten (Vorkaufsrecht). Also ca. 1-2 Euro pro m².
Was deine ewige Polit-Leier angeht, die hier ohnehin fehlplaziert ist, verweise ich auf den rot-grünen Entwicklungsrückstand von Dresden, denn alle anderen Großstädte werden von denen seit langem erfolgreich regiert - jedenfalls erfolgreicher als wenn rechtskonservative pseudochristliche Analphabeten am Werke wären. RRG in Dresden befreit sich gerade Stück für Stück von den anfänglichen Bremsklötzern, die die CDU hier überall hinschmeissen musste: die Klage gegen die Besetzung der Ausschüsse ist gewonnen worden sowie die Bettensteuer wohl bald zur Einführung juristisch durchgebracht. Beides betrifft die Handlungsfähigkeit der Ratsmehrheit (Ausschussarbeit, Haushalt). Die Projekte nehmen langsam Fahrt auf - das ist gut so. Bald werden auch sämtliche Bürgermeister "auf Linie gebracht", um mal einen vorgestrigen Ausdruck aus dem CDU/SED-Jargon zu nutzen.

Marina Garden ist ein anderes Thema und sehr komplex, daher tauchte es hier im Strang Leipziger Vorstadt oder im Strang Hafencity noch nicht auf. Aber vielleicht wagt sich mal jemand ans Thema und postet was - möglichst mit Bildern.
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.15, 17:09   #224
efhdd
[Mitglied]
 
Registriert seit: 18.09.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 336
efhdd ist bald nicht mehr zu helfen
Über Entschädigungszahlungen werden die Gerichte entscheiden, falls RRGO auf ihrem Kurs bleiben. Nur wenn selbst die Stadt Dresden sagt, dass man das Projekt eigentlich nicht rechtssicher ablehnen kann, dann wird das im Fall des Falles höchstwahrscheinlich eine krachende Niederlage für die Stadt Dresden geben und ein paar Milliönchen (viele!) verschwinden auf Nimmerwiedersehen statt dass die Stadt Geld durch den Bau einnimmt (diverse Steuern).

Vielleicht braucht es diesen Denkzettel aber auch einfach mal. Weniger für unsere Politiker, die werden nichts daraus lernen. Aber vielleicht merkt ein Teil der Dresdner Wählerschaft, dass sie eine Horde von Dummköpfen in Amt und Alimente gewählt haben. Ich kenne jedenfalls SPD- und Grünen-Wähler und die sagen, dass die DAS nicht wollten - SPD und Grüne als Juniorpartner für die Linken. Im vorhergehenden Stadtrat haben Grüne und SPD ja sinnvolle Realpolitik mit wechselnden Mehrheiten gemacht, jetzt hat man sich per Vertrag zum Mehrheitsbeschaffer der ex-SED degradiert.

Die Darstellung ist jedenfalls um einiges mehr mit Fakten, Wissen und Erklärungen gefüllt als das übliche Gequatsche von Frau Muth, welche ja jüngst vom Gericht zurückgepfiffen wurde (Zählt das schon unter Korruption was sie dort macht oder noch nicht? Trotz Befangenheit für das eigene Projekt, an welchem sie erhebliches finanzielles Interesse hat, abgestimmt? Wenn ein Bundespolitiker sowas machen würde, dann würde es aber gewaltig knallen, aber im Tal der Ahnungslosen kann man sowas ja mal machen). Ihre Argumentation verläuft etwa so: Ich möchte hier fast kostenfrei an der Elbe arbeiten und wohnen und weil ich im Stadtrat sitze, kann ich über deinen Kopf hinweg entscheiden, was du mit deinem Grundstück machen musst - Ätschi Bätschi... (bzw.: zu früh gefreut, Stadtratsmehrheit garantiert keinen feudalen Allmachtsanspruch)

Bettensteuer ist gut, wurde aber auch schon von der CDU, SPD und Grünen in Form der Kurtaxe eingeführt. Die Umbenennung und Änderungen von juristischen Feinheiten ist notwendig, aber kein Grund warum man sich hier mit fremden Federn schmücken müsste. Die Bettensteuer ist nur die logische, zu Ende formulierte Kurtaxe von CDU & Co.

Aber über all das wollte ich hier auch gar nicht diskutieren. Der Link ist noch mal dieser:
https://mopo24.de/Home#!nachricht/el...rklaerung-5383

Kann sich ja jeder selbst durchlesen.
efhdd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.15, 20:04   #225
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.763
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
^ Oho, ich roll mit den Augen: Wenn man nix zu sagen hat, sollen jetzt also die "Gerichte" entscheiden. Was eine Erkenntnis! Es bleibt schon eine Anmaßung, tendentiell das Urteil vorwegzunehmen. Warum klagt die liebe Frau denn nicht? Soll sie doch. Sie hat nichtmal nen Bauvorbescheid, nur mündliches rechtsunverbindliches Palaver von SPA-Mitarbeitern von vor längerer Zeit, die sie und USD ermutigt hatten. So what, es kam die Flut. Warum wohl hat Töbi es nötig, eine Medienschlammschlacht anzuzetteln, wenn doch juristisch alles für sie spricht? Das ist doch unklug, Herr efhdd, oder etwa nicht!? Hier vermischen sich für den uninformiert belassenen Zuschauer zahlreiche Dinge, die nichts oder nur wenig miteinander zu tun haben. Deshalb würde ich es hier als Diskussion auch rauslassen. Wenn, dann könnte die Verwaltung hier etwas Mist gebaut haben und erwägt trotz guter Rechtslage für die Stadt nun eine letztlich sichernde Veränderungssperre, so BauBM Marx zuletzt. Auch das Hochwasserding hat nichts mit RRG zu tun. Wo sich "die Politik" etwas grenzwertig ausm Fenster gelehnt hat, ist beim Aspekt Nutzung/Freiraum, wobei hier - wie du richtig eingrenzt - SPD und Grüne weniger am Werk waren sondern die gewöhnlich in Stadtentwicklungsdingen kargbesaitete Linke in Form einer befangenen Stadträtin. Das ist nicht gerichtlich entschieden worden sondern als Prüfauftrag aus der Landesdirektion beanstandet worden - das geht auch ok und muss geklärt werden. Die gesamte RRG-Politik nun am Freiraumthema aufzuhängen, ist natürlich Kalkül des polit. Gegners. Es gibt eine Fülle von großen und kleinen Themen, wo rot-grüne Politik gehandelt hat und dem Wunsch einer Mehrheit nachkommt. Die Fakten sind am Marina Garden andere und leider hat Frau Töberich ihr Projekt nicht korrigiert. Ihre wahren Widersacher kommen nun allmählich ans Licht: der Freistaat (obere Wasserbehörde), das Umweltamt DD und derzeit auch das SPA. Der Radweg ist wieder eine andere Sache, auch hier hat sie angeblich keine rechtliche Handhabe. Man sollte sich besonders in Dresden nicht durch die grenzenlos ahnungslosen Lokalmedien heißmachen lassen, für die ist es effekthaschene Publizität.

Ach, und der Dresdner Verkehrsentwicklungsplan VEP wurde nun auch noch mit einem Preis ausgezeichnet. Es geht also voran, allen Unkenrufen zum Trotz.
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:36 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum