Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Köln/Bonn

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.10.14, 16:42   #421
betterboy
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 16.11.2004
Ort: köln
Beiträge: 176
betterboy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Die Betonfassade ist unfassbar hässlich....



Bitte die BIldquelle angeben. rec
betterboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.14, 10:17   #422
D.T.68
Mitglied

 
Benutzerbild von D.T.68
 
Registriert seit: 13.08.2013
Ort: Köln
Alter: 49
Beiträge: 203
D.T.68 ist im DAF berühmtD.T.68 ist im DAF berühmt
Es ist interessant, wie unterschiedlich die Geschmäcker sein können :-)
Ich habe mir gestern die Baustelle der Oper angesehen und war positiv überrascht, wie die beiden Türme nach Beseitigung des weißen Anstriches wirken. Durch die Sichtbarkeit der Holzstrukturen der Verschalungselemente sowie die unterschiedlichen Abstufungen von grau-brauntönen kommt nun die volle Plastizität der Fassade zur Geltung.
D.T.68 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.14, 13:16   #423
cpcgn
Mitglied

 
Registriert seit: 08.02.2011
Ort: Köln
Alter: 49
Beiträge: 101
cpcgn sitzt schon auf dem ersten Ast
betonfassade

ich war auch überrascht wieviel besser die fassade ohne den anstrich aussieht. viel eleganter und nicht mehr so klotzig.
cpcgn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.14, 16:26   #424
RainerCGN
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 25.01.2008
Ort: x
Beiträge: 838
RainerCGN sorgt für eine nette AtmosphäreRainerCGN sorgt für eine nette AtmosphäreRainerCGN sorgt für eine nette Atmosphäre
Mir gefällt der Sichtbeton in seiner natürlichen Farbe auch besser. Ich denke man sollte warten bis die Hüllen fallen um sich einen Gesamteindruck zu verschaffen.
RainerCGN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.14, 09:11   #425
emvau
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 23.01.2009
Ort: Köln
Alter: 46
Beiträge: 45
emvau befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
morgen beisammen,

jetzt ist es leider passiert, das budget reicht nicht mehr und leider reicht es nicht nur nicht knapp nicht, sondern möglicherweise werden 10% (ca. 22 Mio) mehr benötigt. Laut Ksta seien Preissteigerungen nicht eingerechnet gewesen. Zudem wurde das Pufferbudget, wie schon länger bekannt, durch Unwägsamkeiten komplett aufgebraucht. Genaue Zahlen werden Anfang der Woche veröffentlicht.
Hier der Rundschau- und der Stadtanzeiger - Artikel

http://www.rundschau-online.de/koeln...,28822576.html

http://www.ksta.de/innenstadt/oper-u...,28821414.html
emvau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.14, 15:44   #426
Benevolo
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Benevolo
 
Registriert seit: 07.08.2009
Ort: Köln
Alter: 48
Beiträge: 381
Benevolo könnte bald berühmt werden
PENG!!!

jetzt ist es also eindlich raus!

Habe ich es nicht längst gesagt, aber ich wurde hier ja quasi als Nestbeschmutzer gebrandmarkt!

Das konnte doch nicht gutgehen - soviel wie immer mantra-artig heruntergeleiert wurde, dass die Finanzierung im grünen Bereich ist, konnte das doch einfach nicht gut gehen.

Und in zwei Wochen Platz die bombe, dass die Bühnen nicht bis zum nächsten November fertig werden. Der Artikel beinhaltet es doch schon indirekt die Ankündigung, dass der Zeitplan ebenfalls nicht eingehalten werden kann.

Und wer in den letzten Wochen mal an der Baustelle vorbei gelaufen ist sieht, das es irgendwie überhaupt nicht vorangeht. Da neue Kleine Haus auf der Fläche der ehemaligen Opernterrassen ist na noch nicht mal komplett im Rohbau fertig!

Ich bin mal auf das Geschrei gespannt...
Benevolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.14, 18:00   #427
Rhielo
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 10.04.2014
Ort: Köln
Alter: 35
Beiträge: 32
Rhielo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ich weiß noch wie der Architekt dem WDR Lokalzeitreporter hoch und heilig versprochen hat dass der Kostenrahmen eingehalten wird.
Ich denke eine gewisse Kostensteigerung ist bei solchen Großprojekten normal aber eine solche Steigerung ist wirklich extrem bedauerlich.
Ich hoffe wirklich für die Oper und für die Stadt das wenigstens der Zeitrahmen noch eingehalten werden kann. Aber befürchte wirklich das Schlimmste.
Rhielo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.14, 09:07   #428
Benevolo
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Benevolo
 
Registriert seit: 07.08.2009
Ort: Köln
Alter: 48
Beiträge: 381
Benevolo könnte bald berühmt werden
Nun, der KStA urteilt heute noch milde, dass seinerzeit in einem so frühen Planungsstadium ein so genauer Kostendeckel von 253 Mio. Euro festgelegt wurde. Es hat mich damals auch sehr gewundert, dass von allen Seiten geschworen wurde, dass der Kostenrahmen eingehalte werde. Es war daher vermutlich ein Politikum, um die Sanierung überhaupt durchsetzen zu können. Und bis zur Kommunalwahl bestand wahrscheinlich ein politisches Agreement die Füße still zuhalten. Deshalb sind die Reaktionen aus der Politik (noch) sehr verhalten. Hoffe mal nur es wird nicht so BER- oder Elbphilharmoniedestaster.
Benevolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.14, 18:15   #429
Rhielo
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 10.04.2014
Ort: Köln
Alter: 35
Beiträge: 32
Rhielo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
http://www.stadt-koeln.de/politik-un...tenentwicklung

Ein Link zur Kostenentwicklung der Oper von der Stadt wie er auch teilweise von den Prinmedien übernommen wurde.
Interessant ist die PDF Datei am Ende des Berichtes. Dieser verdeutlicht wie stark einige Gewerke hinter dem Zeitplan liegen und somit eine Überschneidung mancher Arbeiten unausweichlich sind.
Man bekommt nun wirklich das Gefühl dass es sehr sehr knapp werden wird.

Die Bürgermeisterin Scho-Antwerpes hat schonmal angedeutet dass man rechtzeitig bekannt geben solle wenn die Eröffnung im November 2015 nicht angehalten werden kann, um somit einer bundesweiten Blamage vorzubeugen.
Rhielo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.14, 11:36   #430
Benevolo
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Benevolo
 
Registriert seit: 07.08.2009
Ort: Köln
Alter: 48
Beiträge: 381
Benevolo könnte bald berühmt werden
Das ganze Thema Kostensteigerung und Bauverzögerungen läuft erstaunlich ruhig ab - fast zu ruhig. Mich würde es nicht wundern wenn nicht schon längst die Verträge für die Verlängerung von Depot/Carlswerk und Musical Dome unterschrieben sind.
Benevolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.14, 00:58   #431
Citysurfer
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Köln
Beiträge: 1.073
Citysurfer sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Eine Webseite zur Opernbrunnensanierung mit Dokumentation des Sanierungsfortschritts und Bildergalerie.

Noch nicht entschieden ist darüber, ob die Brunnenanlage eine Entkalkungsanlage für das Brunnenwasser erhält (da ansonsten das Mosaik sehr schnell wieder mit einer Kalkschicht überzogen ist - was nach der letzten Säuberung leider sehr eindrucksvoll zu beobachten war) und ob das bis in die 70er Jahre existierende Beleuchtungskonzept wiederhergestellt wird.

http://www.opernbrunnen.de/index.php?id=17
Citysurfer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.14, 07:05   #432
Taddel
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 27.02.2012
Ort: Köln
Alter: 36
Beiträge: 297
Taddel sitzt schon auf dem ersten Ast
Bauzeitenplan steht auf der Kippe

http://www.rundschau-online.de/koeln...,29231582.html

..das liest sich nicht gut.
Taddel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.15, 23:28   #433
Citysurfer
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Köln
Beiträge: 1.073
Citysurfer sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Die Stadt hält weiterhin am Eröffnungstermin November 2015 für Oper und Schauspiel fest. Durch den Einsatz einiger Dutzend zusätzlicher Arbeitskräfte sollen Verzögerungen wieder eingeholt werden.

http://www.ksta.de/innenstadt/oper-k...,29548532.html
Citysurfer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.15, 11:51   #434
Benevolo
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Benevolo
 
Registriert seit: 07.08.2009
Ort: Köln
Alter: 48
Beiträge: 381
Benevolo könnte bald berühmt werden
Nun es geht jetzt sichtbar voran am Opernquartier - besonders sichtbar ist der Baufortschritt am künftigen Kleinen Haus - aber bis November wird eine Fertigstellung oder Inbetriebnahme niemals möglich sein.
Benevolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.15, 08:33   #435
Taddel
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 27.02.2012
Ort: Köln
Alter: 36
Beiträge: 297
Taddel sitzt schon auf dem ersten Ast
Kleine Bühne

http://www.ksta.de/innenstadt/kultur...,29803540.html

Die kleine Bühne ist verglast...und es wird nach einem Betreiber für die Gastronomie gesucht. Meines Wissens steht ab März 2015 auch die bauliche Umgestaltung der Glockengasse an.
Taddel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:28 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum