Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München > Stadtlounge München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.02.18, 15:43   #1636
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.700
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
@hitch-hiker:

Die innerdeutschen Flüge könnten reduziert werden, mit München-Berlin oder "bald" München-Stuttgart stehen zwei Schnellzugtrassen mit deutlichem Zeitgewinn im Vergleich zur heutigen / noch kürzlich vorhandenen Dauer zur Verfügung. Damit stiege im Erdinger Moos die Kapazität für internationale Verbindungen.

Selbst diese Möglichkeit eröffnet aber auch keinen unbegrenzten Spielraum.

Was ist denn deiner Meinung nach die Lösung für die Kapazitätsengpässe am Franz Josef Strauß Flughafen?
__________________
Alle Bilder sind sofern nicht anders angegeben, von mir selbst erstellt.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.18, 16:22   #1637
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.324
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Zitat:
Zitat von hiTCH-HiKER Beitrag anzeigen
Wenn man sieht, dass unsere Lokalpolitiker in mehreren Jahrzehnten nichtmal einen Radlweg entlang der Stammstrecke hinbekommen, dann wird das mit dem Flughafenausbau sowieso nichts mehr im nächsten Jahrzehnt
Haha, da ist was dran, obwohl es sich hier natürlich um die Landesebene handelt

Der komische Bürgerentscheid ist doch längst nicht mehr bindend und die Staatsregierung könnte sehr wohl ihre gesetzten Ziele verfolgen. Es ist ein Irrtum, dass der Airport nur die Münchner betrifft, er ist für ganz Bayern von Bedeutung. Vermutlich denkt Söder mit diesem Schlingerkurs schon wieder parteitaktisch und versucht es allen recht zu machen. Dabei vergisst er, dass er in einem Regierungskabinett sitzt und somit landespolitische Regierungsverantwortung hat. Nichts neues, Seehofer hat es ja genau so (nicht-) regiert in alle den Jahren.

Hier noch ein SZ-Kommentar zum Thema: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...hler-1.3866271
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.18, 16:49   #1638
Plowi
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 04.09.2017
Ort: München
Alter: 38
Beiträge: 7
Plowi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ich hoffe, dass Söder die Landtagswahl abwarten will und dann zügig handeln wird.
Plowi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.18, 17:28   #1639
munichpeter
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 17.12.2008
Ort: München
Alter: 56
Beiträge: 280
munichpeter könnte bald berühmt werdenmunichpeter könnte bald berühmt werden
Jahrelang haben sich Gerichte mit der Lage der Bahn beschäftigt, Gutachten gelesen, diverse Klagen abgearbeitet und letztendlich zu dem Schluss gekommen, Baurecht zu schaffen.
Und dann kommen ein paar Wutbürger daher, gehen mit zweifelhaften Methoden auf Stimmenfang ( selbst an einem Stand der Gegner miterlebt), gewinnen bei niedrigster Wahlbeteiligung um ein paar Prozent und dieses Ergebnis ist für den Münchner OB Reiter wichtiger, als alle Gerichtsurteile. Das Ganze ist irgendwie irreal.
munichpeter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.18, 17:44   #1640
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.700
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
^^
@Iconic:

Der Kommentar kritisiert schon zu Recht die CSU. Doch die Realität ist halt leider etwas komplizierter. So wissen wir alle, dass ein Bürgerentscheid zwar rechtlich betrachtet nur ein Jahr bindend ist, sich die Politik aber trotz noch so geringer Wahlbeteiligung und knapper Ergebnisse dennoch eine unbestimmte Anzahl an Jahren an diesen gebunden fühlt (vgl. 2004, 2012). So kann Minister Söder von mir aus das Thema zum alleinigen Wahlkampfthema propagieren, solange die SPD in München nicht zustimmt, wird das nichts. Selbst wenn, gäbe es immer noch den nächsten Bürgerentscheid zu überstehen.

Wie du schon richtig anmerkst, ist es eine Farce, dass sich die Landeshauptstadt hier dermaßen wichtig macht. Der Flughafen ist für ganz Bayern, Teile Tschechiens, Österreichs und Südtirols von großer Bedeutung.

@Söder vs. Seehofer:
Seit Stoiber hat Bayern keinen vernünftigen Ministerpräsidenten mehr hervorgebracht. Seehofer und sein Gspusi Scheuer können sich jetzt dafür in Berlin austoben. Mei, das kann was werden...
__________________
Alle Bilder sind sofern nicht anders angegeben, von mir selbst erstellt.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.18, 17:52   #1641
derzberb
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von derzberb
 
Registriert seit: 29.10.2013
Ort: München
Beiträge: 330
derzberb wird schon bald berühmt werdenderzberb wird schon bald berühmt werden
ich schätze, wir werden uns in den nächsten jahrzehnten von öko-theorien ernähren müssen
derzberb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.18, 20:26   #1642
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.700
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Weitere Vorgehensweise dritte Startbahn:

Minister Söder meldet sich angesichts der Rundumkritik noch einmal zu Wort:

So wiederholt er die Aussage, die dritte Startbahn wird 2025 in Betrieb gehen, wonach 2021 Baubeginn sein solle.

Dabei dürfe die Entscheidung zum Bau nicht alleine an der Stadt München hängen, was er als "verkürzte Sichtweise" kritisiert, zudem der Flughafen München lediglich juristisch tangiert.

Bund und Stadt sollen sich klar zum FJS bekennen und überlegen, ob sie auch noch in 20 Jahren in den Flughafen investieren wollen. Der Freistaat werde dies weiter tun.

Er wolle jetzt auf jeden Fall keine Hauruckaktion, vor der Landtagswahl wäre jede Diskussion zwangsweise kontaminiert. Die Ausbaubefürworter wissen um die Chancenlosigkeit bei einem Bürgerentscheid - ob nur in München oder bayernweit - und wollen eine Entscheidung, die das Aus des Projekts herbeiführen könnte, vermeiden.

Söder strebt allerdings auch keine einfache Umwandlung der GmbH in eine AG an, bei der die Stadt dann kein Mitspracherecht mehr besäße, sondern eine demokratische Lösung.

Die könnte so aussehen, dass die CSU den Ausbau in ihr Programm zur Landtagswahl aufnimmt, die CSU mehrheitlich gewählt wird und die Partei anschließend eine Umwandlung der Unternehmensform per indirektem Wählerauftrag durchsetzt. Ein Bürgerentscheid in München stünde dann gegen den Willen der bayerischen Bürger.

OB Reiter dagegen bleibt stur bei seiner Meinung, der Entscheid von 2012 könne nur durch einen weiteren Entscheid aufgehoben werden. Erste Anzeichen von Altersstarrsinn ?

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...-bis-1.3869223
__________________
Alle Bilder sind sofern nicht anders angegeben, von mir selbst erstellt.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.18, 21:43   #1643
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.314
Munich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer MenschMunich_2030 ist ein hoch geschätzer Mensch
Wortwörtlich hat er es eher so gesagt. Er sehe keine Notwendigkeit für einen Bürgerentscheid. Zumindestens nicht für einen Bürgerentscheid, bei der die Münchner Bürger sich beteiligen dürfen.

Denn der Airport liege ja nicht auf dem Münchner Stadtgebiet. Womit er absolut recht hat.

Ich sage, die 3. Starbahn wird zu 99% gebaut. Bis zum anvisierten Baubeginn 2021 wird es Herrn Reiter in München nicht mehr geben. Jedenfalls garantiert nicht als OB!

Vielleicht schreibt er ja auch ein Buch
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:48 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum