Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Norden > Hamburg

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.09.17, 14:12   #1
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.077
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Der Kleine Grasbrook - Hamburgs zweite Hafencity

Hamburg plant einen neuen Stadtteil auf dem Grasbrook:

Zitat:

Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz, Stadtentwicklungssenatorin Dr. Dorothee Stapelfeldt, Prof. Jürgen Bruns-Berentelg, Vorsitzender der Geschäftsführung der HafenCity Hamburg GmbH, und der scheidende Oberbaudirektor Prof. Jörn Walter haben heute (12. September 2017) in der HafenCity Universität die Pläne für einen neuen Stadtteil vorgestellt.

Dieser soll gegenüber der östlichen HafenCity entstehen, die Brücke nach Süden auf die Elbinseln schlagen und gleichzeitig den Stadtteil Veddel stärker einbetten. Geplant sind Wohnungen für etwa 6.000 Bewohner – junge Familien und Menschen jeglichen Alters und unterschiedlicher Herkunft – sowie 16.000 Arbeitsplätze, Einkaufsmöglichkeiten, eine Grundschule und Kitas.

Zitatende


Bild: Hansestadt Hamburg


Bild: Hansestadt Hamburg

Pressemeldung und Praesentation

Ich habe grade wenig Zeit den Start-Post mit Bildern und Infos zu fuettern, daher Freiwillige vor!
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.17, 14:30   #2
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 10.735
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
^ 3000 WE auf 46 Hektar, das sind gerade mal 65 WE/Hektar - in London werden in vergleichbaren Lagen am Fluss wie Nine Elms über 400 WE/Hektar erreicht (ohne Wolkenkratzer). Die Dichte kann man bestimmt noch etwas aufstocken, mit mehr Hochpunkten etwa?
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.17, 14:43   #3
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.077
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
^^ Eine famliengerechte Wohnung duerfte in Hamburg aber sicherlich auch zwei bis dreimal so gross sein wie eine typische Londoner Wohung. Zudem wird ein grosser Park entlang des Elbufers geschaffen. Die Hochpunkte sind zudem keine Wohnhaeuser sondern Buero und Gewerbe.

Von daher: Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich...

>> Bericht beim NDR (mit Audio)
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.17, 19:25   #4
Häuser
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Häuser
 
Registriert seit: 30.05.2014
Ort: Hamburg
Alter: 40
Beiträge: 3.077
Häuser ist essentiellHäuser ist essentiellHäuser ist essentiellHäuser ist essentiellHäuser ist essentiellHäuser ist essentiellHäuser ist essentiellHäuser ist essentiellHäuser ist essentiellHäuser ist essentiell
bei 20 Jahren Bauzeit und einer ungewissen Finanzierung sieht man schon den Unterschied als wenn dort die Olympischen Spiele in 7 Jahren gewesen wären. Wäre alles etwas schneller gewesen.
Häuser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.17, 20:16   #5
HH_Jung
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 18.08.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 339
HH_Jung sitzt schon auf dem ersten Ast
Hoffentlich wird die U4 dann über die Elbe geführt.
HH_Jung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.17, 21:06   #6
Donjon05
weniger ist mehr
 
Registriert seit: 24.07.2005
Ort: HH
Beiträge: 1.031
Donjon05 wird schon bald berühmt werdenDonjon05 wird schon bald berühmt werden
Bei der aktuellen Planung für den Kleinen Grasbrook handelt es sich um eine kleinere Fläche - verglichen mit der Planung für das Olympische Dorf.

Es ist die Frage, ob das eine Verlängerung der U4 über die Elbe rechtfertigt.

Laut Berichterstattung soll es in Zukunft keine Ausdehnung der Fläche für Wohnungen und Büros geben.
Donjon05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.17, 21:16   #7
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 10.735
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
@#3: Ich dachte an Projekte wie Riverlight, diese Webseite nennt 806 WE auf 2,2 Hektar (die im London-Thread verlinkte 811 WE auf 1,9 Hektar) mit insgesamt 98.015 Qm Fläche (EG-Läden gibt es auch noch), macht 122 Qm / WE. Ich bezweifle, dass Hamburger Familienwohnungen im Schnitt 240-360 Qm groß sind. Da die Quellen von 6000 EW in 3000 WE berichten, 2 Personen/Wohnung, können nur einige Familienwohnungen sein.

Für die angesprochenen 16.000 Arbeitsplätze bräuchte man um 20 Qm/Stück, nehmen wir 320.000 Qm an. Würde man von den 46 Hektar die Hälfte für den Park, die Schule und Straßen reservieren (Kitas im EG der Wohnbauten sind bereits verbreitet geworden) und den Rest so dicht wie in London bebauen (dort ist es keine City, fast schon eine Vorstadt), ergäbe dies 1.1150.000 Qm Fläche - ohne Büros 830.000 Qm Wohnfläche. Bei 80-90 Qm im Schnitt wären es um 10.000 WE. Nehmen wir nur die Hälfte - immer noch weit mehr als bisher angepeilt.

Wenn nur Büros in Hochhäusern entstehen sollen - warum? Wohnhochhäuser werden immer verbreiteter, auch in Hamburg, mW selbst in der Hafencity. Ein paar könnten auch hier entstehen, wie unter #2 angesprochen.
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:47 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum