Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Dresden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.11.17, 23:50   #931
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.763
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Da das BauWi-Quartier recht stadtbildwirksam und zentral liegt, gehe ich mal weniger von Anstrengungen der Verwaltung aus, als vielmehr von Beschäftigung in der Gestaltungskommission - who knows.
Na gut, die Sprossung, insgesamt aber doch und unerwartet infolge Differenzierung recht gut am Gelingen. Das glänzende Blech- bzw Zinkdach finde ich als angenehme Abwechslung - aber ok, Geschmackssache. Ist am Eck eigentlich eine Etage als Turmandeutung hinzugekommen?


Nordflügel Haus M - Frauenklinik und Urologie am Klinikum Friedrichstadt mit Gerüst (Blick vom Hohenthalplatz)



letzter unsanierter Erlweinbau des Messeareals - Messering 5 (Ostragehege) - in Sanierung (im Bildhintergrund der "Schweinedom")
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.17, 12:20   #932
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.559
Chris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette Atmosphäre
Das Bauwi Quartier ist aber auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung. Viel mehr bin ich auf das Quartier der Bauwi auf der anderen Straßenecke gespannt(Weißeritzstraße/Friedrichstraße). Auch hier gab es noch einige Umplanungen und die Baugrube sollte eigentlich noch dieses Jahr ausgehoben werden.
Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.17, 16:42   #933
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.559
Chris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette Atmosphäre
Vorwerkstraße 20

Mittlerweile im 3. OG angekommen, bildet sich wieder ein Straßenraum


Detailansicht, mit Logien und Hofeinfahrt links


Vorwerkstraße 18

Am Eckhaus daneben baut man noch am EG


Zum Hohenthalplatz bekommt dieses eine runde Ecke, scheint gerade In zu sein.


Der Hohenthalplatz könnte in den nächsten 5-10 Jahren wohl wieder komplett umbaut sein. Visualisierungen und Bauherr sind immernoch unbekannt.

Vorwerkstraße Ecke Schäferstraße

Ein Blick zum Stadtquartier Mitte
Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.17, 18:46   #934
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.559
Chris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette Atmosphäre
Löbtauer Straße/Altonaer Straße/Behringstraße - Carré Löbtau - CG Gruppe

Die Baugrube ist ausgehoben und es wurde ein zweiter Kran aufgebaut.
Im mittleren Teil unter dem Hof wird die Tiefgarage wohl zweistöckig, ansonsten bleibt es bei einer Ebene.



Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.17, 20:05   #935
Tobschi
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Tobschi
 
Registriert seit: 19.12.2014
Ort: Dresden
Alter: 28
Beiträge: 318
Tobschi könnte bald berühmt werden
Bauwi-Quartier Weißeritzstraße

(zuletzt in #928)

Nochmal mit Fernwirkung:



__________________
Fotos, wenn nicht anders angegeben, von mir.
Tobschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.17, 12:40   #936
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.763
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
^ Spitzenaufnahme, Merci.

Carré Löbtau - CG Gruppe - mal eine Tagaufnahme
zuletzt obig #934



Ausbau Weißeritz-Knick an der Löbtauer Brücke - gestern
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.17, 08:23   #937
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.763
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Amtsblatt sagt: Baugenehmigung an Adlers Seminar erteilt - siehe S.15 (pdf)
Themenstadtplan hats auch schon eingetragen.

Äh, nächstes Jahr dürfte auch die Neugestaltung der Seminarstrasse starten, oder?
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.17, 14:38   #938
Dunkel_Ich
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Dunkel_Ich
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: HDN/B
Beiträge: 865
Dunkel_Ich ist ein geschätzer MenschDunkel_Ich ist ein geschätzer MenschDunkel_Ich ist ein geschätzer MenschDunkel_Ich ist ein geschätzer Mensch
^Jo, ist dieses Ventar-AG-Projekt
__________________
Bilder von mir, wenn nicht anders angegeben.
Dunkel_Ich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.17, 23:36   #939
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.763
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
^ Jo, mit "Neugestaltung Seminarstrasse" meinte ich die grundhafte Sanierung in strassenbaulicher Hinsicht.


Fürs Trainingszentrum des SGD-Nachwuchses im Ostragehege siehts wohl nun gut aus.

Da wird wohl nochmal Geld zugeschossen, nun gesamt 4 Mio durch die Stadt.
Freilich noch vorbehaltlich der Ratsbestätigung. Verzögerung ist eh schon vorliegend - Schwamm drüber.
SäZ berichtete.
PM der Stadt.
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.17, 11:46   #940
Schöni
Mitglied

 
Registriert seit: 30.03.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 100
Schöni sitzt schon auf dem ersten Ast
Die Planerleistungen sind gerade bzw. werden wohl demnächst ausgeschrieben, Freianlagen z.B. sind gerade durch. Es wurde ab Lph. 5 ausgschrieben, sodass davon auszugehen ist, dass es auch nicht mehr ewig hin ist bis zum Bau.
Schöni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.17, 14:31   #941
archo
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 07.01.2012
Ort: dresden
Beiträge: 75
archo sitzt schon auf dem ersten Ast
Friedrichstädter Tor (Weißeritz-/Ecke Friedrichstraße)

Die Stellwerk-Architekten haben den ersten Preis im Gutachterverfahren für das Vorhaben "Friedrichstädter Tor" gewonnen.

Der Entwurf kann sich wirklich sehen lassen und gern in der gezeigten Form umgesetzt werden.

http://wp.stellwerk.org/portfolio_pa...resden/​


Gesamtanssicht des Vorhabens


Abwicklung Weißeritzstraße


Abwicklung Friedrichstraße

Bilder: Stellwerk-Architekten
archo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.17, 16:20   #942
archo
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 07.01.2012
Ort: dresden
Beiträge: 75
archo sitzt schon auf dem ersten Ast
Bauvorhaben Semmelweis-/Ecke Cottaer Straße

Das Architekturbüro "Müller, Murr und Partner" hat einen sehr angenehmen Entwurf für das Grundstück vorgelegt. Man kann sich durchaus wünschen, dass er zur Ausführung kommt.

http://mpa.skyhub.de/projekte/27/
archo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.17, 16:38   #943
antonstädter
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von antonstädter
 
Registriert seit: 20.10.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 848
antonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiell
^^Dankeschön! Die Ecklösung an der Weißeritzstraße hätte durchaus, wie bei den Nachbarhäusern, auch expressionistisch angehauchte Elemente vertragen können. Der Turm kommt so doch etwas aalglatt-kastig daher. Aber gemessen an den Ursprungsplänen und den unsäglichen Hotelklötzern gegenüber ist das Projekt für Dresden ein Quantensprung in der architektonischen und städtebaulichen Qualität. Endlich, muss man sagen. Leider kommt dieser Sinneswandel für so manches innerstädtische Projekt, wie beispielsweise zwischen Wall- und Marienstraße, etwas zu spät.
__________________
Cependant, qui sait? La terre a des limites, mais la bêtise humaine est infinie! (Gustave Flaubert)
antonstädter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.17, 16:42   #944
Stadtträumer
Mitglied

 
Registriert seit: 16.03.2014
Ort: Dresden
Alter: 34
Beiträge: 111
Stadtträumer sitzt schon auf dem ersten Ast
Ach, hat mal wieder jemand aus dem >>Dunstkreis<< was "gewonnen". Nett. *total überrascht tu

Als erstes fallen mir die auf den Millimieter gleichen Gebäudehöhen auf, die geändert werden müss(t)en, um die Gleichförmigkeit aufzulockern. Ebenso sind das keine Fassaden, sondern Wände mit vielen Öffnungen.
Die eingeschobene negative Ecke sieht so gruselig "ost" aus, dass man sich an die Ecke Bautzner/Martin-Luther-Straße erinnert fühlt.
Dieses halbherzige Zugeständnis an Dachformen verpufft schon dadurch, dass sie (mal wieder) schwarz sind, kein Traufgesims haben und zu massige Gauben - oder eben Starenkästen.
Am Eckbau wüsst ich auch nicht, was man da zuerst bemängeln soll, obwohl er sehr gute Ansätze zeigt. Vielleicht das Gesims zum oberen Minor etwas mehr ausprägen und Balustrade dran. Dann siehts zwar noch mehr wie nen Kulka-Entwurf für die Lingnerstadt aus 1976 aus, aber dann wär es wenigstens etwas optisch aufgewertet. Und bestimmt wird die Haustechnik auf der Hütte auch nicht sonderlich zu optischen Qualität beitragen.

Die Farbigkeit ist der einzige Punkt, bei dem ich wirklich positiv erstaunt bin. Nur bei gewissen "Mustern", die man da zu sehen meint, fühlt man sich an Stoffe oder Geschenkpapiere aus DDR-Zeiten erinnert. Wir sehen auch hier, aus welchem Klientel die Architekten ihre Arbeit geschöpft haben. Wird eben doch Zeit, Genossen, dass das endlich mal ein Ende hat - die 60er und 70er Jahre sind nämlich schon LANGE vorbei.

Ich vermiss den angekündigten Tor-Haus-Bau auf der Friedrichstraße zur "Grünen Mitte".

Und mit der angekündigten Milieu adaptierenden Architektur mit Bestandscharakter hat es am Ende dann doch nicht geklappt. Kein einziges Mansarddach, keine Mittenbetonung, keine Risalite oder Erker und Barock ist an dem ganzen Entwurf lediglich die rubenesque Fülligkeit der Portmonnees des verkaufenden Bauunternehmens.

Ich stell mal die Frage in die Runde an unsere Friedrichstädter: Hat sich Frau Heckmann, wie damals in der Bürgerversammlung großmundig angekündigt, mit euch auseinandergesetzt und euch dazu eingeladen über die Entwürfe abzustimmen und zu beraten? Wenn ja, dann müsstet ihr ja zufrieden sein, mit dem was da auf euch zukommt.
Stadtträumer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.17, 18:01   #945
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.559
Chris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette Atmosphäre
Also der Stellwerk ist auf jeden Fall noch einaml eine Steigerung zur ersten BauWi-Ecke Weißeritzstraße und Seminarstraße. Diesmal unterscheiden sich die Bauten nicht nur in der Farbe.
Ich finde es ist ein weiterer Schritt in die richtige Richtung.

Und zu dem Müller Entwurf. Keine Ahnung wie du den besser finden kannst.
Das ist ein großer Block, keine Kleinteiligkeit und nur eine billige Kopie des Haus am Schauspielgarten.
Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:04 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum