Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.11.06, 04:37   #16
malud
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 18.01.2005
Ort: berlin
Beiträge: 37
malud ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Nee, da hört der Spaß aber auf. da sollen sie Tempelhof lieber dem Erdboden gleichmachen.
malud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.06, 07:38   #17
Jo-King
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Jo-King
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Berlin
Alter: 32
Beiträge: 2.488
Jo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein Lichtblick
ich finde, dass ist unter den gegebenen Umständen eine der besten Nutzungsideen für Grundstück und vor allem Gebäude das ich mir vorstellen kann. Das ist eine besondere Nutzung, nichts gewöhnliches, und etwas, dass sich refinanzieren kann.
Jo-King ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.06, 10:52   #18
Manuel
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Manuel
 
Registriert seit: 16.08.2004
Ort: Berlin-Spandau
Alter: 40
Beiträge: 1.219
Manuel ist ein hoch geschätzer MenschManuel ist ein hoch geschätzer MenschManuel ist ein hoch geschätzer MenschManuel ist ein hoch geschätzer Mensch
Den zwingenden Zusammenhang zwischen Privatklinik und Geschäftslandeplatz finde ich allerdings nicht sehr einleuchtend und was amerikanische Großinvestoren angeht, haben wir ja wohl auch die eine oder andere Erfahrung sammeln können.
Manuel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.06, 11:09   #19
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.504
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
Also einen Geschaeftsflughafen aufzumachen waere genau an dieser Stelle doch super. Nicht umsonst hat London auch den City Airport.
Allerdings auch nur unter der bedingung, dass das auch klar festgeschrieben wird und kein einziges normales Passagierflugzeug da dann herumschwirrt.
(Allerdings natuerlich unter der Bedingung, dass das wirtschaftlich zu betreiben ist, solange aber ja ein privater Investor das managen will, wird der sich das schon durchgerechnet haben)


Bei einem Geschaeftsflughafen wird man das ganze Terminalzeug ja nicht mehr brauchen, also waere eine Kliniknutzung vielleicht doch nicht so laecherlich, wie es sich zuerst anhoert.
__________________
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben.
LugPaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.06, 11:15   #20
Das Tier
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Das Tier
 
Registriert seit: 30.08.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 1.006
Das Tier ist einfach richtig nettDas Tier ist einfach richtig nettDas Tier ist einfach richtig nettDas Tier ist einfach richtig nettDas Tier ist einfach richtig nett
@ Manuel

Ich vermute mal man stellt sich vor, dass solvente Kunden ihre brustvergrößerungswilligen Frauen und ihre drogenabhängigen Kinder schnell und diskret einfliegen können, zudem könnte man auch noch Gesichtsoperationen für Mafiapaten auf der Flucht anbieten.
__________________
"Ihr Völker der Welt ... schaut auf diese Stadt."

USA 2009 Teil I|USA 2009 Teil II|USA 2009 Teil III
Das Tier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.06, 12:14   #21
Manuel
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Manuel
 
Registriert seit: 16.08.2004
Ort: Berlin-Spandau
Alter: 40
Beiträge: 1.219
Manuel ist ein hoch geschätzer MenschManuel ist ein hoch geschätzer MenschManuel ist ein hoch geschätzer MenschManuel ist ein hoch geschätzer Mensch
@LugPaj: Und bitte wer übernimmt dann die Verantwortung, wenn das nächste mal ein Flieger in den Hinterhof (oder auch direkt ins Wohnzimmer) kracht? Berlin ist nicht London und Tempelhof ist nicht London City Airport, sondern liegt mitten im Bezirk mit direkt angrenzender dichter Bebauung. Alleine deshalb muss dieser Flughafen geschlossen werden.

Makaber in dem Zusammenhang: Tempelhof als General Aviation Airport zu betreiben soll sich angeblich deshalb lohnen, weil dann geringere Sicherheitsstandards vorgeschrieben sind. Na toll...

>Dieses< und speziell >dieses< Bild von Tempelhof sollte meinen Standpunkt verdeutlichen. Zum Vergleich: >London City< - In London sind die Distanzen erheblich größer.

Abgesehen davon will der Investor ja nur das Gebäude betreiben und macht zur Auflage, dass jemand anderes den Flugbetrieb übernimmt. Und die Sache mit dem Flugbetrieb rechnet sich definitiv nicht, wenn es sich nur um General Aviation handelt. - Wie viele Business Jets sollen da denn verkehren? Und alles andere (diese spinnerten Vorschläge seitens Hans-Rudolf Wöhrl und ehemals auch von Air Berlin) kommt definitiv nicht in Frage.

Besagte Klinik kann man übrigens auch am Standort BBI betreiben, der hat längere Runways, längere Betriebszeiten (da kann der Mafiapate auch noch im Dunkeln verkehren) und ist allemal preiswerter. Zudem liegt er noch in Grünen...
Manuel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.06, 12:43   #22
GIGI DAG
The real Booty Babe
 
Benutzerbild von GIGI DAG
 
Registriert seit: 17.08.2005
Ort: Kiel
Alter: 34
Beiträge: 469
GIGI DAG ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Auf jeden Fall sollte das Gebäude nicht plattgemacht werden...es ist immerhin das zweitgrößte der Welt, nach dem Pentagon. ^^
GIGI DAG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.06, 17:00   #23
LeFay
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 06.11.2005
Ort: Frankenthal
Beiträge: 566
LeFay wird schon bald berühmt werdenLeFay wird schon bald berühmt werden
@Gigi_Dag: Ähm, das zweitgrößte Gebäude der Welt ist das Haus des Volkes in Bukarest. Laut Wikipedia.

Trotzdem muß man das Gebäude erhalten. Es ist ein architektonisches Denkmal. Aber wie man es nutzen kann... ich bin immer noch der Meinung, daß die Gebrüder Albrecht ihr Geld mal dafür spenden könnten, das Ganze zu einer Uni auszubauen, die darf dann auch Aldi-Uni heißen
__________________
Man kann mit einer Wohnung genau so töten wie mit einem Gewehr.

Heinrich Zille
LeFay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.06, 17:06   #24
GIGI DAG
The real Booty Babe
 
Benutzerbild von GIGI DAG
 
Registriert seit: 17.08.2005
Ort: Kiel
Alter: 34
Beiträge: 469
GIGI DAG ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Upsa! Wie kam ich denn auf die Sache? lol ...
GIGI DAG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.06, 19:22   #25
Jai-C
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Jai-C
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: München
Beiträge: 3.580
Jai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebt
Ich finde die Idee einer Nutzung als Luxusklinik ziemlich gut. Das würde indirekt sogar einen Standortvorteil für Berlin bedeuten, da die Stadt im Leben finanzkräftiger und einflussreicher Entscheider damit eine größere Rolle spielen wird.
Jai-C ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.06, 21:56   #26
malud
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 18.01.2005
Ort: berlin
Beiträge: 37
malud ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Ach was, "Luxusklinik" das ist doch alles Quatsch. Warum nicht gleich einen Hundesalon. Eines Tempelhof ist das alles nicht würdig. Und wenn das ganze ausgerechnet von einem Amerikanischen Investor kommt stinkt die Sache sowieso.
malud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.06, 23:06   #27
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.504
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
Nicht wuerdig? Also lieber plattmachen, da keine Nutzung vorhanden ist? Oder mit Berliner Schulden lieber weiterdurchfuettern? Und ein amerikanischer Investor ist schlecht weil er Amerikaner ist? Alles klar...

@manuel, das mit den Sicherheitsstandards denke ich ist mal so, dass du zB keine solchen Sicherheitskontrollen der Leute beim besteigen der Flugzeuge brauchst. (Fliegen ja zB mit dem eigenen oder nen Firmenjet...)

Kleinere Flugzeuge wuerden auch eine kleinere landebahn benoetigen, somit koennte man das wohl noch etwas weg von den haeusern bewegen. Allerdings wuerde ich die sicherheit schon als guten Grund gelten lassen, wenn man templhof schliessen sollte.
__________________
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben.
LugPaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.06, 23:07   #28
Jai-C
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Jai-C
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: München
Beiträge: 3.580
Jai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebt
Also eines wollen wir doch mal festhalten: Berlin "würdig" ist prinzipiell mal nahezu jede Investition, die Arbeitsplätze schafft. Es ist ja nicht gerade so dass hochkarätige Investoren Schlagen stehen würden!
Jai-C ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.06, 00:27   #29
Manuel
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Manuel
 
Registriert seit: 16.08.2004
Ort: Berlin-Spandau
Alter: 40
Beiträge: 1.219
Manuel ist ein hoch geschätzer MenschManuel ist ein hoch geschätzer MenschManuel ist ein hoch geschätzer MenschManuel ist ein hoch geschätzer Mensch
@LugPaj: Tempelhof hat eine kleine Landebahn, weshalb da auch heute eher kleine Flugzeuge verkehren. Da kann man nichts mehr reduzieren. Die Bahn ist so kurz, dass eine B737 unter Umständen Gepäck da lassen muss oder weniger tanken kann, wenn es zu warm ist, weil sie sonst da nicht mehr hoch kommt. Es ist schlicht und ergreifend mittlerweile nicht mehr zu verantworten, in der Lage einen Flugplatz zu unterhalten. Das ist schlicht Wahnsinn. Und die Sache mit den Sicherheitsstandards betrifft die Ausstattung der Fluplätze und nicht die Zollkontrollen. Es geht dabei auch um technische Ausstattung, so braucht ein kleiner Privatflugplatz natürlich kein Instrumentenlandesystem oder Feuerwehrausstattung. Müssen die Anwohner wissen, ob sie das so haben wollen: General Aviation heißt übrigens auch, dass Papi ab und zu mal selber fliegt.

Und mein Einwand richtets ich nur gegen diesen Flughafen, der mitten in der Stadt liegt, direkt von dichter Wohnbebauung umgeben ist und alleine deshalb nicht mit London City Airport (oder übrigens auch Berlin Tegel) vergleichbar ist.

Abgesehen davon: Wie bitteschön soll sich der Flugbetrieb rechnen, wenn es nur noch General Aviation dort gibt? Und wer soll die betreiben? Und warum um alles in der Welt setzt Estée Lauder dies zwingend voraus? Warum errichtet er nicht einfach einen Neubau am BBI? Und abgesehen davon: Ist Estée Lauder eigentlich bekannt, was für ein Objekt er sich da aufhalst? - Das ist eine fixe Idee. Und nächste Woche kann sich keiner mehr daran erinnern.
Manuel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.06, 17:25   #30
vondraussen
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 15.11.2005
Ort: LONDON
Beiträge: 274
vondraussen ist im DAF berühmtvondraussen ist im DAF berühmt
Vorschläge

Hallo, ich möchte auch meine Vorschläge in den Ring werfen. Ich denke, die folgenden Nutzungen sind möglich

- die FU zieht dahin um, und baut auf dem Abstellfeld Studentenwohnheime:
Der Flughafenbau erinnert doch ein bisschen an das IG Farbengebäude in Frankfurt, das dort für die Uni genutzt und ausgebaut wird zum Campus Westend. Studentenwohnheime auf dem Abstellfeld würde das Studieren sehr erleichtern, und wahrscheinlich auch viele ausländische Studenten anziehen, von denen man höhere Gebühren verlangen könnte. So würden die Wohnheime sich zumindest selbst tragen. In Dahlem kann man sicherlich die freiwerdenden Grundstücke verkaufen, das ist ja wohl eine schicke Gegend da. Ausserdem noch positiv ist, dass dann die FU und Humboldt näher beeinander wären, das erleichtert ungemein den Wissensaustausch und die Zusammenarbeit, ohne fusionieren zu müssen. Man muss dann nicht stundenlang in der U-Bahn sitzen, nur um ein interessantes Seminar an der FU zu besuchen. Schaut Euch mal Campus Westend in Frankfurt an hier im Forum, bevor ihr gleich sagt: das geht nicht

- Adlershof wird erweitert um Tempelhof. Adlershof ist ja auch zum Teil auf einem Flugfeld gebaut, und wird irgendwann zu klein werden (hoffentlich), man kann dann Tempelhof der Adlershof Organisation geben und die dann versuchen lassen, Tempelhof zu vermarkten. Wahrscheinlich kann man zu Beginn einige Institute dorthin verlegen aus anderen Teilen der Stadt. Unsinn wäre es, Tempelhof zu einem Konkurrenzprodukt für Adlershof zu machen.

- die Deutsche Telekom zieht ein. Das wird wahrscheinlich politisch nicht gehen, aber es würde doch Sinn machen. Die Telekom ist total international, aber es ist wahrscheinlich doch schwierig, ausländische Mitarbeiter nach Bonn zu locken. Mit Berlin hätten die weniger Probleme. Ausserdem würden bei einem Umzug nicht alle Leute mitgehen, und dann hätte man einen gewümschten Personalabbau. Zuletzt geht es ausserdem der Telekom nicht gut, also ein Neuanfang ist da manchmal nicht schlecht. Das gleiche gilt natürlich auf für ein paar andere Konzerne.

- man macht aus dem Gelände Chinatown oder Kleinrussland oder Indien. Man verkauft es an Chinesen, Russen oder sonst einer aufstrebenden Nation, damit die hier ihren Europäischen Cluster aufmachen können. Könnte mir schon vorstellen, dass da Interesse bestehen könnte. Andere deutsche Städte versuchen auch sowas.

Ich denke Tempelhof ist so ein bisschen ein Prüfblock, wie weit Berlin kapiert hat, dass es eine Vorbildfunktion für Deutschland spielen kann, und das Land bereichern kann, anstatt auf einer Einstellung zu leben, (wie im Tagesspiegel ständig verlautbart) dass sich der Rest des Landes "Berlin leisten sollte".
Grüsse aus London
vondraussen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:27 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum