Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Dresden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.10.13, 21:46   #1
RianMa
DAF-Team
 
Benutzerbild von RianMa
 
Registriert seit: 03.01.2012
Ort: Berlin/Dresden
Alter: 28
Beiträge: 628
RianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle Zukunft
Dresden SÜD: Projekte in Plauen, Coschütz, Zschertnitz, Mockritz

Die Dresdner Stadtteile Plauen, Coschütz/Gittersee, Räcknitz/Zschertnitz sowie Kleinpestitz/Mockritz mit Kaitz und Gostritz sollen Thema dieses Sammelthreads werden. Im Prinzip erstreckt sich dieses Gebiet von der Südvorstadt bis hin zur südlichen Dresdner Stadtgrenze, was im folgenden Bild dargestellt ist.


© 1987-2013 HERE, Digital Globe

Im Westen bildet die Weißeritz die Grenze zum Ortsamtsbereich Cotta. Im Osten grenzt das Gebiet an den Dresdner Stadteil Leubnitz-Neuostra. In nördlicher Richtung liegt die Südvorstadt, dessen Grenze ich aber je nach Logik ein wenig angepasst habe. Unteranderem gehört die Nöthnitzer Straße offiziell nach Plauen, ich habe sie aber in die Südvorstadt eingeordnet, da die TU Dresden hier seit Jahren millionenschwere Investitionen tätigt. Räcknitz ist auch leicht mit den Gebäuden der TU verwachsen.

Ansonsten haben wir in diesem Gebiet die unterschiedlichsten Baustile. Historische Dorfkerne wie in Mockritz oder Kaitz, Bauten aus der DDR-Zeit in Kleinpestitz oder Zschertnitz, aber auch beeindruckende Gebäude der Gründerzeit und des Jugendstils besonders in Plauen. Bis 1900 wurden diese Gebiete größtenteils noch landwirtschaftlich genutzt, da hier eine hohe Bodenqualität vorhanden war und die ansässigen Bauern entweder gar nicht oder nur gegen entsprechend hohe Aufwandsentschädigungen bereit waren, ihre Felder abzutreten. Daher sind wie erwähnt noch einige Dorfkerne erhalten geblieben. 1902 wurden schließlich Räcknitz und Zschertnitz von Dresden eingemeindet. Ein Jahr später traf es Plauen, das sich als Ausnahme zu den anderen Orten bereits ab 1860 zu einer florierenden Dresdner Vorstadt mit weitläufigen Villenvierteln und gewerblichen Strukturen entwickelt hatte. Der Baubestand ist noch überwiegend vorhanden und nur einzelne Bereiche fielen den Bomben des zweiten Weltkriegs zum Opfer. Die anderen Orte konnten sich ihre Selbstständigkeit noch bis 1921 bewahren. Erst 1945 nach dem Ende des Krieges wurde auch Gittersee als letztes in das Dresdner Stadtgebiet integriert.

Besonders in den letzten Jahren kam es wieder verstärkt zu Bautätigkeiten in diesem Gebiet. Die Lage auf den südlichen Hügeln mit Blick auf die Silhouette von Dresden, die Nähe zur Natur und die gute Anbindung an Stadt und Autobahn schafft Anreize für Wohnbebauung. Platz ist jedenfalls noch zur Genüge vorhanden und da Dresdens Bevölkerung wächst und wächst, wird sich das auch hier bemerkbar machen.
RianMa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.13, 23:24   #2
spock99
Mitglied

 
Registriert seit: 10.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 121
spock99 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Ich möchte hier ein Projekt einfügen, was Dunkel_Ich schon bei Neubauvorhaben für Wohnungen erwähnte.

Dabei handelt es sich um zwei zweigeschossige Mehrfamilienhäuser mit je drei Wohnungen in Zschertnitz.
Diese sind mit Kamin, eigenem Parkplatz und einer Garage sowie mit einem modernen Heizungssystem ausgestattet.
Alles sehr komfortabel, nur das Design hätte man noch mal überdenken können. :-D
Mehr Infos unter:
http://www.weise-bauplanung.de/aktue...%BCdh%C3%B6he/
spock99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.13, 20:22   #3
Dunkel_Ich
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Dunkel_Ich
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: HDN/B
Beiträge: 865
Dunkel_Ich ist ein geschätzer MenschDunkel_Ich ist ein geschätzer MenschDunkel_Ich ist ein geschätzer MenschDunkel_Ich ist ein geschätzer Mensch
Sanierung des alten Gasthauses "zur Einkehr" in DD-Gittersee

Auch das alte Gasthaus "Zur Einkehr", bei dem ich mit einem sicheren Abriss rechnete, scheint wieder eine Zukunft zu haben. Karlsruher Str/Ecke Emil-Rosenow-Str

Links ist in Rot übrigens das Eckhaus zur Rosenow-Str zu sehen, welches letztes Jahr saniert wurde. Hier der ruinöse Vorzustand



rückseitiger Bereich









Bilder mit freundlicher Genehmigung von Bettina Niesar
__________________
Bilder von mir, wenn nicht anders angegeben.
Dunkel_Ich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.13, 19:54   #4
Dunkel_Ich
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Dunkel_Ich
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: HDN/B
Beiträge: 865
Dunkel_Ich ist ein geschätzer MenschDunkel_Ich ist ein geschätzer MenschDunkel_Ich ist ein geschätzer MenschDunkel_Ich ist ein geschätzer Mensch
Neubauten in der Hermann-Michel-Straße in DD-Gittersee

http://www.wohnungszentrumdresden.de...7937?249042595

naja...wenig ansprechende und gut verpackte Stangenware

Hier ein Luftbild
__________________
Bilder von mir, wenn nicht anders angegeben.
Dunkel_Ich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.13, 20:15   #5
Dunkel_Ich
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Dunkel_Ich
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: HDN/B
Beiträge: 865
Dunkel_Ich ist ein geschätzer MenschDunkel_Ich ist ein geschätzer MenschDunkel_Ich ist ein geschätzer MenschDunkel_Ich ist ein geschätzer Mensch
Sivia Baukonzept Saalhausener Str./DD-Naußlitz

Die Sivia-Baukonzept errichtet in der Saalhausener/Ecke Oskar-Mai-Straße einen Neubau

http://www.sivia.de/Startseite/Aktue...au/D2_2.html#0

unweit davon entsteht durch die gleiche Firma ein Neubau in DD-Plauen entlang der Paschkystraße

http://www.sivia.de/Startseite/Aktue...ststr10_2.html
__________________
Bilder von mir, wenn nicht anders angegeben.
Dunkel_Ich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.13, 01:22   #6
Dunkel_Ich
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Dunkel_Ich
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: HDN/B
Beiträge: 865
Dunkel_Ich ist ein geschätzer MenschDunkel_Ich ist ein geschätzer MenschDunkel_Ich ist ein geschätzer MenschDunkel_Ich ist ein geschätzer Mensch
DD-Plauen

kleiner Rundgang heute um Dresden-Altplauen.

Reste des alten Dorfkernes an der Hofmühlenstr....Stück für Stück werden die alten Fachwerkhäuser saniert. Diese Häuser waren bisher schwer an den Mann/die Frau zu bekommen. Hinten die Bahnlinie, vorne gleich die Weißeritz, die auch mal aus dem Bett hüpfen kann, zudem sind es kleine Häuser mit kleiner Grundfläche und niedrigen Decken. Dementsprechend ist der Zustand.













[IMG]]http://abload.de/img/08etdn3.jpg[/IMG]













Die Bienertwerke werden stückweise revitalisiert. Büros sind drin, ein Biomarkt, eine Druckerei, ein Musum und neu hinzugekommen sind erste Loftwohnungen. Diesen werden im nächsten Bauabschnitt weitere folgen. Dann dürfte der große Komplex Ende nächsten Jahres durchsaniert sein. Für die Bienert-Villa ist aber leider weiterhin kein Retter in Sicht.







Zur Zeit im Verkauf, dieses (projektierte*) Haus an der Tharandter Straße.

*es sind Studentenwohnungen vorgesehen.











geplanter Neubau der Sivia Baukonzept in der Paschkystr.







Grundstück



Altplauen/Zwickauer Str.



Das Eckhaus wird saniert



Blick in die Zwickauer Str.





Der Eckbau gegenüber ist vorletztes Jahr saniert worden



Kinder- und Jugendhaus im alten S-Bahnhof Plauen



Auferstehungskirche



Ruine an der Bienertstr.



__________________
Bilder von mir, wenn nicht anders angegeben.
Dunkel_Ich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.13, 22:37   #7
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.615
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Bienertareal - Bienertmühle, Altplauen (Löbtau-Süd)

Es folgt eine Bildervorstellung eines Gewerbequartiers im Wandel. Der Standort ist HIER.
Infos zur Geschichte gibt es HIER und zum nächsten Bauabschnitt HIER.



Oben Stand 2011, unten Stand 2013 - auch die wilde Weisseritz ist ausgebaut worden.






Oben Stand 2012, unten Stand 2013 - hinter der neuen Fassade wartet noch der Ausbau.






Oben Stand 2011, unten Stand 2013






Oben zu sehen der fertige Bürotrakt im Hof, unten das Nachbargrundstück jenseits der Gleise.






Oben: Firmenbesitz, v.a. von der Kreativbranche, unten: neuer Hoftrakt vor Ruine:



Panorama mit Bienerts Villa ganz links, S-Bahn-Station DD-Plauen:



Ausserdem wurde der Wanderweg entlang der Weißeritz neu gestaltet bis zum Felsenkeller und ist er jetzt Teil des sächsischen Jakobswegs.
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:19 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum