Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Norden > Hamburg

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.06.18, 06:53   #1516
Häuser
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Häuser
 
Registriert seit: 30.05.2014
Ort: Hamburg
Alter: 41
Beiträge: 3.321
Häuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz seinHäuser kann im DAF auf vieles stolz sein
U3 Sternschanze

Da der barrierefreie Umbau der U3 Station Sternschanze als sehr kompliziert eingestuft wird, wird sogar ein kompletter Neubau der Station in Erwägung gezogen.


https://www.ndr.de/nachrichten/hambu...chanze112.html
Häuser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.18, 19:34   #1517
lotz86
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: München, Hamburg
Beiträge: 80
lotz86 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Wilhelmsburger Reichsstraße

Die Verlegung der Wilhelmsburger Reichsstraße wird 60 Millionen Euro teurer (neue Gesamtsumme: 295 Millionen Euro):

NDR Nachrichten
Abendblatt (Paywall)
Harburg Aktuell
lotz86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.18, 13:04   #1518
PES_God
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 20.05.2018
Ort: Hamburg
Beiträge: 18
PES_God befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Stadtrad

Stadtrad baut massiv aus.

Zitat:
DB Connect wird in den nächsten Jahren die Flotte auf 4500 Räder ausbauen. Nach und nach werden alle S- und U-Bahn-Haltestellen mit Stationen ausgerüstet, zudem alle Stadteilzentren.
In etwa fünf Jahren soll es 350 Stationen geben.
Kommenden Januar sollen zudem alle aktuellen Räder gegen neue/bequemere ausgetauscht werden.
Dann ist auch endlich das Lenker Problem gelöst, was ja für Leute über 1,80 doch ziemlich unvorteilhaft ist.
Die jährliche Gebühr von 5€ zukünftig finde ich gut, zahle selbst 10€ für 60 Freiminuten
PES_God ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.18, 09:57   #1519
nairobi
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 27.11.2009
Ort: Seevetal
Alter: 51
Beiträge: 794
nairobi wird schon bald berühmt werdennairobi wird schon bald berühmt werden
Neue Wilhelmsburger Reichsstraße

Habe gestern aus dem Zug gesehen, dass schon reichlich Straßenbelag im südlichen Teil aufgebracht wurde. Jetzt geht es voran!
nairobi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.18, 14:05   #1520
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.394
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Buergermeister Peter Tschentscher und DB-Vorstand Roland Pofalla haben einen Mitte internationalen Wettbewerb zur Weiterentwicklung des Hauptbahnhofs ausgelobt, der bis 2020 abgeschlossen sein soll.

Das Abendblatt und andere Medien berichten.

Darueber hinaus gibt es auch kurzfristige Verbesserungsmassnahmen die sich schneller Umsetzen lassen:

> Alle Kioske, das Aufsichtshaeuschen und Automaten an den Gleisen 13 und 14 werden 2019 abgebaut.

> Bis spaetestens 2022 sollen zusaetzliche Zugaenge zu den Bahnsteigen im Sueden von der Steintordammbruecke entstehen (moeglichst eher)

Die 'grossen' Massnahmen aus dem Wettbewerb von 2019 sollen 'bis 2030' umgesetzt werden. Ich haette mir eine etwas ambitioniertere Ansage gewuenscht, zum Beispiel 2026...
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.18, 15:39   #1521
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.394
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Nachtrag:


Bild: DB Station und Service

Pressemeldung
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.18, 11:33   #1522
Körperklaus
Debütant

 
Registriert seit: 03.11.2018
Ort: Hamburg
Beiträge: 1
Körperklaus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ausbau der A1 zwischen AD Südost und Hamburg Harburg
Lese ich es richtig das die neue Norderelbbrücke 12 statt bisher 6 Fahrspuren haben wird plus Standstreifen, das dürfte die neue Brücke doppelt so breit werden lassen. Besonders interessant auch der Radweg. Die vielleicht erste Radwegverbindung zwischen Bergedorf und Harburg?

Bericht Mopo:
https://www.mopo.de/hamburg/ausbau-d...erden-31530254

Weitere Infos auf Hamburg.de:
https://www.hamburg.de/fernstrassen/a1-gesamtprojekt/
Körperklaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.18, 11:25   #1523
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.394
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Der Hauptbahnhof soll einen neue Bahnsteig am Gleis neun bekommen werden. Die Kosten teilen sich Bund und Bahn.

Die Gleise neun und zehn sind bislang reine Durchfahrtsgleise fuer Gueterzuege und Rangierloks. Gleis zehn wird zureuck-gebaut und an seine Stelle kommt der Bahnsteig fuer Gleis neun.


Bild: DB Station und Service (Hervorhebung: ich)
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 09:19   #1524
kuddel
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 12.03.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 13
kuddel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von Körperklaus Beitrag anzeigen
Ausbau der A1 zwischen AD Südost und Hamburg Harburg
Lese ich es richtig das die neue Norderelbbrücke 12 statt bisher 6 Fahrspuren haben wird plus Standstreifen, das dürfte die neue Brücke doppelt so breit werden lassen. Besonders interessant auch der Radweg. Die vielleicht erste Radwegverbindung zwischen Bergedorf und Harburg?

Bericht Mopo:
https://www.mopo.de/hamburg/ausbau-d...erden-31530254

Weitere Infos auf Hamburg.de:
https://www.hamburg.de/fernstrassen/a1-gesamtprojekt/
Verflechtungsstreifen sind in der Regel nicht durchgehend und daher keine zusätzliche Fahrspur. Die Mopo arbeitet bei den Themen einfach unsauber. Zudem wird dort suggeriert, es würde eine Behelfsbrücke geben, aber das ist auch Quatsch. Die neue Brücke wird einfach nur in zwei Phasen gebaut, um die Relation aufrechtzuerhalten. Aber immerhin schreibt nicht der Praktikant wieder wilde Phantasien wie letztens, wonach eine neue Köhlbrandbrücke auf der Veddel und Finkenwerder beginnen müsste, um die benötigte Höhe zu erreichen...
kuddel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 13:05   #1525
Münster
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Münster
 
Registriert seit: 07.03.2004
Ort: Münster
Alter: 37
Beiträge: 278
Münster wird schon bald berühmt werdenMünster wird schon bald berühmt werden
Abschnitt „Nord“ zwischen dem AD HH-Südost und südlich des AK HH-

@Kuddel/@Körperklaus
In diesem Fall werden die Verflechtungsstreifen durchgängig sein.

Die Brücke hat derzeit 6 Fahrstreifen, also 3 Spuren in jede Richtung, ohne Standstreifen.
In Fahrtrichtung Westen werden die 3 Fahrspuren derzeit auch in einen Verflechtungsstreifen und 2 Fahrspuren aufgeteilt.
Die neue Brücke bekommt 4 durchgängige Fahrspuren, sowie 2 Verflechtungsstreifen, zzgl. Standstreifen je Seite.
So kommen wir auf 12 Spuren. Diese gehen vom Kreuz Hamburg Süd bis Hamburg Südost.

Beim Bau wird hier quasi das Prinzip der Leverkusener Brücke angewandt. (Oder wie bei vielen anderen Brückenbauprojekten nur diese bekommt ebenfalls 12 Spuren https://www.strassen.nrw.de/de/proje...schnitt-1.html)
Neues 6-spuriges Brückenbauwerk neben das Alte. Verkehr wird verlegt. Alte Brücke wird abgerissen. Das zweite 6-spurige Brückenbauwerk wird errichtet. Im Besten Fall kann dann der Abschluss erfolgen, oder aber der gesamte Verkehr wird erneut verlegt und das erste Brückenbauwerk wird in seine Endposition verschoben.

Laut Berechnungen von 2016 hat die Brücke eine Restlebenszeit von 10 Jahren. Daher soll bereits ab 2020 das Planfeststellungsverfahren starten, der Bau dann ab 2025.

Mehr Infos unter https://www.hamburg.de/fernstrassen/...derelbbruecke/

oder unter https://www.hamburg.de/fernstrassen/...le-und-nutzen/
__________________
Wenn Theorie und Realität nicht übereinstimmen, muß entweder die
Theorie oder die Realität geändert werden. Das erste nennt man
Wissenschaft, das zweite Religion.
Münster ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:36 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum